Günstiger Komplett-Rechner bei Lidl im Angebot

Hardware Die Supermarktkette Lidl hat ab dem 1. März einen neuen Komplett-Rechner im Angebot. Vor allem die Festplattenkapazität von 500 Gigabyte ist für einen Supermarkt-PC außergewöhnlich. Als Prozessor kommt ein Athlon 64 4800+ zum Einsatz. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist der Preis unwichtig für die News oder nur noch nicht bekannt ?
 
@crashXP: Der Lidl-PC "Targa Ultra AN64 4800+DC" soll ab dem 1. März 2007 für 999,- Euro in den Handel kommen. Targa gewährt auf das Gerät 3 Jahre Vor-Ort-Service. Ob die nächstgelegene Filiale den Rechner führt, lässt sich auf der Lidl-Homepage nach Eingabe der eigenen Postleitzahl überprüfen.
 
@crashXP: die überschrift lautet ja "günstiger" also schätze ich mal der Preis ist bekannt nur vom Autor vergessen einzufügen :)
 
Hört sich ja nicht schlecht an, aber für einen X2 4800 ist eine X1700 ein bisschen untertrieben. Acht mb Cache für 500gb sind leider auch zu wenig.
 
Die Grafikkarte scheint nicht erwähnenswert zu sein :-)
 
@twinky: Die News einfach mal lesen: "Für die Grafikdarstellung wird eine passiv gekühlte ATI Radeon X1700 mit 256 Megabyte GDDR3-Speicher verwendet."
 
@Großer: Sie bringt trotzdem 0 Leistung
 
@nemesis1337 : Stimmt. Seit März 2004 tut sich in Discount Rechnern nur schleppend was in Sachen Grafikleistung.
 
@Großer: Ich könnte schwören, daß zum Zeitpunkt meines Lesens diese Zeile noch nicht vorhanden war...
 
Dieses Modell wird seine Käufer aus der weiter unten angesiedelten Schicht finden.
Ansonsten als Zweitgerät allemal ok
 
@hjo: Liegt dran was man mit dem PC vor hat, ist durchaus als Erstgerät durchaus sehr brauchbar.
 
@hjo: Zwei mal durchaus, Gott sieht das Scheisse aus :D
 
@hjo: Was soll den "weiter unten angesiedelten Schicht" bedeuten?
 
@ Datalohr : rein User-mäßig betrachtet... nix für Power Gamer. Denn die kaufen sich ne XBox oder eine PS3 :D
 
@hjo: Also gibts bei dir nur eine unten angesiedelte Schicht und Power Gamer, interessant... :rolleyes:
 
@hjo: "Power Gamer ... kaufen sich ne XBox oder eine PS3" höö? Sind also alle Menschen die einen High-End Rechner für die neusten Spiele kaufen für dich eine "weiter unten angesiedelten Schicht" und wer sich eine Spielkonsole kauft ein "Power Gamer" ??? Ich würde eher sagen das es umgekehrt ist. Und was sind solche Leute wie ich die ab und zu Spielen, aber Hauptsächlich mit dem PC Arbeiten? Das wäre dann die "Gulli Schicht"?
 
@hjo: "rein User-mäßig betrachtet... nix für Power Gamer. Denn die kaufen sich ne XBox oder eine PS3"
Witz komm raus du bist umzingelt :D
 
Trotzdem ist die Kiste NICHT preiswert und bietet für Gamer 0 Leistung.
 
@nemesis1337: Das bezweifelt ja auch keiner, aber das hier auch schon von Schichten gesprochen wird finde ich unerhört. Wir begeben uns ja fast schon auf das Niveau unserer Politiker.
 
@alle:

Einige haben das falsch verstanden:

untere Schicht = diejenigen, die nicht das non-plus-ultra brauchen und nur Word brauchen und einen Webbrowser...

die Oberschicht = Hardcore Gamer... ( wobei echte Hardcore Gamer sich ne XBox oder PS )

Es kann also ein Millionär im PC-Bereich sehr wohl zur Unterschicht gehören

Ein Hartzer kann den Hammer-PC daheim stehn haben und gehört somit zur Oberschicht.

 
Ich schätze mal, dass die HD etwa eine Qualität haben wird, wie die Geräte von Gericom. Ein 4800+ ist ebenfalls nicht gerade der schnellste. Sollte es sich um ältere Asus Boards handeln, so könnte sich darauf der extrem laute Northbridge Kühler befinden der mit ca 6000-8000 Ups dreht. Die Graka ist auch nicht gerade die schnellste.

Um den Preis würde ich mir ein geeignetes Board mit einem EE Prozessor und einem Ninja darauf nehmen. Dazu ein Lüfterloses Netzteil und eine passive halbwegs aktuelle Graka. Das kommt etwa auf den selben Preis und man kann sich Markenware verbauen.

Jedem das seine :)
 
@Nautilus_master: was ist ein ninja?
 
@Nautilus_master: das sind übrigens rpm (Rounds per minute) oder upm (Umdrehungen pro Minute). Bei 6000 Umdrehungen pro Sekunde würde das Ding wahrscheinlich abheben ^^
 
@Nautilus_master:
Ich dachte, dass die AM2 Mainboards vom Asus passiv gekühlt sind ...
Ein 4800+ ist sicher nicht die langsamste CPU ... meinst du mit einem EE einen Intel Extreme Edition? Na ich hoffe nicht ... über Lautstärke beschweren, aber einen Intel verbauen wollen...vermutlich einen Presskopf? =) Selbst am Ninja wirste für einen P4EE noch einen Lüfter brauchen.
Ein Lüfterloses NT ... was soll das versorgen? Ne schnellere CPU und bessere Grafikkarte? Du weißt sicher, dass du dafür (vor allem bei nem P4EE) wesentlich mehr Watt brauchen wirst als 350 Watt.
Gibt es solche passiven NTs überhaupt? Und weiste was sowas kostet?
Und wie willste die verbauen? Passive GraKa, CPU passiv mit Ninja (falls überhaupt möglich), passives NT, passives Mainboard ... da musste den Hecklüfter aber schon auf 12V laufen lassen.

@leopard:
Er meint einen Scythe Ninja, ein CPU Kühler ... GOogle hilfte da
 
@Nautilus_master: Die HD? Die wird genau die gleiche sein wie in anderen Rechnern auch.
 
Sollte der wirklich 999,00€ kosten, dann geht man zum Fachmann, und lässt ihn sich nach seinen Wünschen zusammenbauen, vielleichtz kommt man auf den selben Preis, aber er hat bessere Extras mehr ram,.................................. usw. Informiert euch
 
@urbanskater: Du darfst von dir nicht immer auf andere schliessen, sicherlich ist dein Weg der bessere, aber nicht jeder weis, bzw kann das.
 
was ist jetzt eigentlich eine X1700 ?? ich nehme an eine langsamere X1600 oder X1650 ? eine X1800 liese sich ja kaum in so einer kiste passiv kühlen
 
Also ich finds recht teuer, wenn ich mir so anschaue was ich woanders im Vergleich fürs selbe Geld bekomme: http://tinyurl.com/3dxk22
 
Kann man nix gegen sagen. Sowohl Aldi, wie auch Lidl bringen gute Rechner.
Es gibt eben auch viele Leute, die sich nicht einen PC erst zusammenstellen lassen, geschweige denn selbst zusammenbauen, wollen, sondern eben schnell und sofort einen Rechner kaufen möchten. Nicht jeder ist da so bewandert oder hat die Zeit und die Lust dafür. Für diese Gruppe, ist so ein PC nur zu empfehlen!
 
999 für so einen müll !!! da bekommt man aber schon fürs gleiche geld einen weitaus besseren pc ... naja wie immer: nepper schlepper bauernfänger
 
@arghh:

dito
 
preis hin oder her, die verbauten komponenten werden überwiegend billigflickschusterei sein und früher oder später abrauchen. asus hin oder her, billig OEM schrott bleibt billig OEM schrott. das gilt eigentlich für alle komponenten dieses systems. nein danke, keine discounterware.
 
@LoD14: Mein Vater bestitz einen Alidi-PC, nur mit dem Unterschied, das der schon fast 10 Jahre alt ist und heute noch damit arbeitet. Also stimmt dein Argument überhaupt nicht. Außerdem hab ich das schon weiter oben erwähnt, du darft von dir nicht auf andere schliessen. Einige machen den Compu an, schreiben ein paar Emails, Chatten in MSN mit Kamera und sind total Happy. Und Aldi-Rechner sind im Vergleich zu Mediamarkrechner, definitiv die bessere Wahl. Jeder fängt mal klein an oder? Wie ist das bei dir gewesen?
 
@dReamcatcher: die ersten aldimodelle, ich vermute du meinst den 300MHz Pentiumrechner, waren erstaunlich stabil. da kenn ich auch noch ein paar die im einsatz sind. dafür ist die zahl der modelle aus den letzten jahren die bei freunden bzw eher bei freundinnen hochgegangen sind, immens! (weis auch net, mädchen tendieren zu aldi oO) ad hock weis ich da von 4 rechnern, die defekt gegangen sind, alle kaum nach ablauf der garantie. das liegt aber an mehreren faktoren. hast du zb mal den ersten aldirechner gesehen, wirst du feststellen, dass das gehäuse größer ist als die neuen ultra-micro-winzel-finzel dinger. die wärementwicklung in der kiste ist sehr gering, was auch an den damals nicht so heiß werden komponenten liegt, aber uach am platz im tower. in den neuen microtowers von aldi staut sich eine unglaubliche wärme, was eine extrem belastung für die hardware ist. auch mit kühlung ist es SEHR warm dadrinne. Das müsste auch der grund sein, warum die dinger reihenweise umkippen. auch dürfte heutzutage der preis knapper kalkuliert sein, was weniger markenhardware/erste wahl hardware in die rehcner lässt. mein erster pc war aus der metro, ich hab ihn mir nicht selber zusammengebaut, weil mein vater damals noch irgendwie an das zeug ohne mwst kam und der dadurch billiger kam.
 
@LoD14: Die Aldikisten mit CPU>2,4ghz sind Schrott, nach 2 Jahren sind die breit oder die ersten Teile rauchen ab. Ich kenne 3 Leute mit Aldirechner, 3x ist dort die Graka abgeraucht. Mein damaliger Aldirechner hatte nach Dauerbetrieb kaputte Elkos. Der 17" TFT allerdings war für den Preis extrem gut. Bis auf 1-2Pixelfehler, die im Laufe der Jahre auftraten gibts ab dem nix zu rütteln.
 
Bei den (überwiegend sinnlosen) Preis- und Leistungsdiskussionen muss man aber auch beachten, dass das Lidl-Angebot bestimmt wieder mit 'nem Blumenstrauss an Software kommt (Nutzen davon ist wieder was anderes), die die "Experten" hier bei ihren Vergleichsangeboten und -rechnungen außen vor lassen, weil sie ja die Programme "woanders" her bekommen. :) Eigentlich ist es FAST sinnlos, hier von solchen Angeboten zu berichten, da der Großteil der Leser seine Rechner wahrscheinlich nicht vom Supermarkt zusammen mit Eiern und Mehl kauft. (Das wäre doch mal eine Umfrage, nachdem die gleichen 1000 Leute schon x-mal für ihre Lieblingskonsole abgestimmt haben, fragt doch mal, ob der eigene Rechner a) vom Discounter, b) komplett vom Computerfachhandel, oder c) Eigenzusammenbau ist)
 
@kron: Was soll ich dann antworten? Ich hab meinen PC vor 5 einhalb Jahren beim Discounter gekauft. Dann hab ich alle paar Monate was dran aufgerüstet, bis schließlich alles ausgetauscht war. Jetzt ist nur noch der CD-Brenner übrig... und selbst der wird nicht mehr oft genutzt, weil ich ja schon nen wesentlich besseren DVD-Brenner hab. Schon krass, irgendwie :)
 
hm... 999 Euro für solch einen Rechner wären mir persönlich zu viel. Ich bekomme dafür mehr Hardware fürs gleiche Geld. Für Leute die erst mit dem PC anfangen und auch noch "ältere" Spiele zocken wollen ist der PC ausreichend. Zudem dürfte wieder ein umfangreiches Softwarepaket beiliegen, welches ich ja bei einem Selbstbau Rechner nicht unbedingt kaufe oder bereits habe oder mich mit Opensource eindecken kann. Als Müll, wie es einige in ihrer imho verblendeten Sicht darstellen, bezeichne ich das Angebot nicht. Warum auch?
 
also ich hab 1 aldi rechner, nur das da kein oem schrott verbaut ist sonder ein retail board mit anderem bios, sonst hat der noch ein cooler master NT
 
Wenn ich sowas höre ". . . wird seinen Käufer der Unterschicht finden. Ansonsten als Zweitgerät allemal ok . . ." So ein Schwachsinn Leute. Es gibt nicht nur PC Freaks auf der Welt die sich überall gut auskennen etc. und immer das neueste haben wollen. Definitiv würde ich mir auch nie wieder einen fertigen PC holen. Aber dennoch gibt es Leute, denen man den Rechner sehr ans Herz legt.
 
Herzlichen Glückwunsch!

Kauft sowas noch jemand?
 
@TomX: Klar. Alle diejenigen, die nen halbwegs ordentlichen Komplettrechner haben wollen ohne sich groß Gedanken machen zu müssen, ob da alles so passt, wie man das will. Also vermutlich eher solche Leute die (noch) nicht die entsprechenden Kenntnisse auf dem Gebiet haben. PC-Einsteiger, oder einfach ne Durchschnitts-Familie, denen der Alte PC zu lahm geworden ist.
 
999 € sind günstig?
 
@XLarge: Das habe ich mich beim Lesen der Überschrift auch gefragt... Mag sein, dass es bei Berücksichtigung der Komponenten günstig ist - aber einen solch überzüchteten Rechner brauchen nur Zocker.
 
das voll teuer vor so nen schrott pc. ich empfehle den hier: http://www.brunen-it-shop.de/shop/pc-system-athlon-64-5200-x2-am2-2048mb-ddr2-250gb-16x-dvd-brenner-512mb-geforce-7950gt-p-1943.html
kostet auch nur 999€ aber viel besser. achja die festplatte ist leider nur 250gb aber das macht nichts.

peace sLev!n
 
@sLev!n: hmm, wenn ich deine url aufrufe, komme ich zwar auf den vermuteten shop,allerdings kostet der rechner,der dort angepriesen wird 1899€... kwT...
 
@esvn: Ich weiss ja nicht, welche URL Du aufgerufen hast, aber ich bekomme den beschriebenen Rechner für 999 Euro angezeigt. 90 Euro drauf für Vista Premium oder ggf. XP vom alten Rechner benutzen und man hat in der Tat (allein schon wegen der um Welten besseren Grafikkarte) nen besseren Rechner, als das LIDL-Teil.
 
@sLev!n: Ne, das stimmt schon so ...
ABER:
der PC den er meint hat nicht mal Windows dabei, sondern blos irgendwelche Billig-Software.
Außerdem bezahlt man den richtigen PC800er RAM extr,a ist blos 667er verbaut.
RAM aufrüsten? Ne, geht nicht - dann muss man erst neue 2GByte Riegel kaufen, da blos 2 RAM-Slots auf dem MoBo sind.
Und wenn ich dann noch überlege - stellt euch mal vor man baut ne stärkere GraKa rein ... dann wird das 350 Watt NT wohl schnell seine Dienste versagen ...

Wenn man den Rechner auf den Lidl Rechner umkonfiguriert, dann ists tatsächlich der Lidl Rechner günstiger ... :)
 
Wenn ich leise vor mich hinwimmernd dran denke, dass mein Athlon64 x2 4800 vor einem Jahr ALLEINE schon 900€ gekostet hat ist das doch n toller Preis... :-(
Naja, wenigstens bin ich auf der Höhe der Zeit mit meinem "Dual-Core"... :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles