Microsoft wildert im Revier von Digg und Del.icio.us

Internet & Webdienste Sogenannte Social Bookmarking Services wie Digg.com oder Del.icio.us erfreuen sich vor allem in den USA größter Beliebtheit. Wie üblich möchte Microsoft auch an diesem Trend teilhaben und wagt sich langsam auf in diesen Bereich vor. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich fand digg schon nutzlos oO immerhein weis ich jetzt das erste mal so halbwegs, was das ding überhaupt macht... wieder so ne nutzlose kopie ner nutzlosen sache von MS...
 
Wieder jemand der keine Ahnung hat, dass man mit solchen Diensten mehr Geld als unser gemeinsames Jahressalär in einem Monat verdient:-)
Leider muss ich jedoch zugeben, dass ich Digg auch für mehr als Mies halte, da ähnlich wie bei Wikipedia, so eine Art Weißheit der Massen herscht, die nicht zwangsweise gut ist, frei nach dem Motto, "WOLLT IHR DIE TOTALE ENZYKLOPEDIE???", nein, ich nicht. Ich hab ein Spiegel, ein c't und ein Financial Times Deutschland Abo. Im Big Pack mit der Tagesschau reicht mir das.
Ich vergass Winfuture und Spiegel-Online, meine Lieblinge der User-erweiterten News-Portale!!!!
 
@fab4fifty:
den spiegel im bad ? wenn ja ist der noch besser als der spiegel,der ist schon lange nimmrr das was er mal war.
 
Endlich hab ich mal ne idee was diese Dienste da machen. Aber ich find diese Social Bookmarking dinger nutzlos. Hilft mir sowieso nicht weiter also werd ich ganz sicher auch das teil von MS ned nutzen!
 
naaaaaaaachmacher
 
yigg.de (ähnlich zu digg) finde ich zum beispiel sehr gut um interessante nachrichten schnell zu finden
 
warum eigentlich gerade in belgien und norwegen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr