Foxit Reader 2.0 Build 1409 - PDF-Dateien anzeigen

Software Die Macher des Foxit PDF Reader haben vor kurzem eine neue Version der Ausgabe 2.0 zum Download bereit gestellt. Sie enthält eine überarbeitete Oberfläche, die nun auch in mehreren Sprachen zur Verfügung steht. Hinzu kommt ein Formularassistent, das ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
viel besser als adobe,warum is acrobat eig. so groß ???
 
@Namronia: Adobe Reader ist ein Referenzprodukt, welches vom Erfinder der PDF-Datei stammt. Manche wollen einfach nur Texte im Reader lesen, dafür reicht Foxit Reader. Adobe Reader beinhaltet jedoch auch Module für den professionellen Bereich: ICC-Farbprofile, 3D-Darstellung, funktionierende Transparenzen, sehr gutes Anti-Aliasing und viele andere Funktionen mehr, die Foxit noch nicht kann und die ein normaler Anwender auch nicht benötigt. Edit: Endlich scheint der Bug behoben zu sein, den ich in den letzten Kommentaren immer erwähnt habe ... Postscript-Verarbeitung ist halt keine leichte Sache und dafür sollte man lieber weiter Adobe, Corel oder Ghostscript verwenden.
 
Übrigens wurden auch Fehler beim Javascript Plugin behoben, also nicht vergessen, dies auch zu aktualisieren! Falls man es bisher genutzt hat.
 
@andreasm: Javascript-Plugin? Ist es jetzt ein Browser oder wie? *G*
 
Ich hab wieder den Orginal Reader drauf, weil einige PDFs beim öffnen hängen und erst nach 1 min oder so angezeigt werden. Komisch, aber so ist es und das bei Telefonrechnungen^^.
 
@dReamcatcher: Die Telekom erzeugt die Telefonrechnungen mit einem Script, was das PDF-Format nicht 100%ig richtig erzeugt. Wenn zwei Firmen dann versuchen, an einer PDF zu frickeln, entstehen dann solche Fehler. Welchen Anbieter verwendest Du denn und womit erstellt er seine Rechnungen?
 
@TobWen: Ich bin bei Alice-DSL, aber keine Ahnung wie die PDFs erstellt werden. Aber das ist nicht nur bei den Telrechnungen so, sondern auch bei anderen Dokumenten, aber nicht alle.
 
@dReamcatcher: Schicke bitte eine solche Datei an support(at)foxitsoftware.com oder schreib ins Foxit-Forum. Alternativ kannst du sie auch mir zum testen zusenden, ich schicke sie dann evtl. weiter.
 
@andreasm: Das Problem ist glaube ich das so eine Rechnung recht persönlich ist und man sie deshalb nicht gerne aus der Hand gibt.
 
woher wusste ich, dass das nun jmd. schreibt :) Ich meinte ja auch das hier "sondern auch bei anderen Dokumenten,"
 
Auf der Homepage steht Build 1419

EDIT: In der Software selbst dann aber wieder 1409. Komisch.
 
Für den Heimgebrauch schon ganz ok,für den Einsatz in einer Firma jedoch nicht zu empfehlen. Es gibt immer noch ziemlich viele Falschdarstellungen von PDFs, hab hier sogar eine,bei der mit dem neusten Release nur noch weiße Blätter angezeigt werden.
 
Mir langt Foxit Reader. Das gute ist, dass es keine Installation braucht. Ich konnte damals den Acrobat Reader nicht auf Version 8 upgraden bzw. deinstallieren ging auch nicht. Als ich mein Rechner neu formatiert habe, nutze ich diesen Reader und bin total überrascht, auch wie schnell er ist. Acrobat Reader kommt bei mir nicht mehr drauf! :)
 
@Daumaier: Jo reicht mir auch, der Foxit Reader, schon alleine wegen den mehr als 120 MB die der Adobe Reader 8.0 auf der Festplatte belegt.
 
Der Foxit Reader is echt schnell. Bei mir startet er innerhalb 1 Sekunde während der Reader von Acrobat immer länger braucht von Version zu Version. Ich frag mich welchen Schutt da Acrobat immer dazubastelt...
 
@HolyMalus: siehe Antwort 2 von TobWen. Für Leute die wirklich nur mal eine PDF lesen wollen völlig ausreichend, aber für den Profieinsatz den ich als Grafiker benötige völlig unnütz. Wie TobWen schon schrieb verfälscht er Dokumente(farben ect.) Kann dir gern mal eine PDF senden, die siehst du dir einmal im Foxit an und danach im Adobe, ist ein unterschied zwischen Tag und Nacht.
 
Wirklich ein super Programm! Für Leute, denen Grundfunktionen bei der PDF-Betrachtung reichen, ist es wirklich DIE Alternative zum Adobe Reader. Lediglich der Support für die Entwickler der Sprachdateien ist zur Zeit etwas enttäuschend... es ist jedoch natürlich verständlich, dass man bei Foxit den neuen Funktionen und Bugfixes eine höhere Priorität einräumt als den Übersetungen. Trotzdem hoffe ich in naher Zukunft auf aktuellere Sprachdateien :)
 
@DerRegenmacher: Dann helfe doch die Sprachdateien zu aktualisieren!
@svenyeng: Nimm mal den Adobe Reader Schnellstarter aus dem Autostart, dann is nix mehr mit schnell :-)
 
@KingoKongo: Würde ich ggf. sogar in Betracht ziehen. Das Problem ist allerdings, dass von Seiten der Entwickler keine aktuelle original Sprachdatei (English) zur Verfügung gestellt wird. Diese wird benötigt um die jeweiligen Strings zu übersetzen. Die zur Verfügung stehende Version ist schon älter und deswegen fehlen eben die Infos bzw. Namen der neu dazugekommenen Strings der neuen Reader Versionen!
 
Hallo!

Der FoxitReader ist ein wirklich tolles Programm.
Bin mittlerweile aber wieder zurück zu Adobe gekokommen und nutze jetzt den Adobe Reader 8.
Der gefällt mir auch super gut ist ist auch super schnell!

@DerRegenmacher:
Außer Englisch und Deutsch (das ist beides vorhanden) braucht man doch wohl kaum irgendeine andere Sprache!

Gruß
Sven
 
@svenyeng: Richtig, u.a. gibt es auch eine deutsche Sprachdatei. Diese ist aber nicht mehr aktuell (siehe o8 re:3). Deshalb kann zur Zeit auch nicht an einer neuen Übersetzung gearbeitet werden... Verwende einfach mal die deutsche Sprachdatei mit der der neuen Foxit Reader Version und du wirst merken, dass viele Menüpunkte usw. nicht übersetzt sind.
 
Die Sprachdatei ist schon aktuell (siehe foxit-forum!), nur die haben die bisher noch nicht auf den Update-Server hochgeladen. Ich werde den gleich nochmal etwas Druck machen :-)
 
Nichts geht über Adobe 8 Pro....
 
bin auch wieder vom foxit reader wieder auf adobe reader 8 zurückgekehrt. ob der jetzt 10 oder 50 mb ram belegt oder 5 oder 100mb ist mir egal. ram hat man inzwischen genug und ich hab keine lust mich zu fragen ob mir die pdf nun richtig angezeigt wird oder nicht. abgesehen davon startet der adobe reader in der version 8 wieder sehr sehr schnell auch ohne das beim start irgendwelche loader im system sind.
 
@DOCa Cola: stimmt, RAM hat man inzwischen ja genug. Prozessoren sind auch schnell genug, Festplatten groß genug. Computer sind leistungsfähig. Und benötigen viel mehr Energie als ältere Computer. Aber Energie gibts doch auch genügend... hoppla! Falsch gedacht, Energie ist begrenzt und wird immer knapper und teurer. Wer Programme wie den fetten ineffizienten Adobe Reader unterstützt, unterstützt leider auch die globale Erwärmung....
 
@ andreasm: LOL.
 
Auf der off. Seite handelt es sich übrigens um die 1419er Build, und nicht 1409. Bitte behebt das mal.
 
@Pygmalion1: 1409 ist aber korrekt, denn 09 steht für den 9 Februar, 14 für den 14ten Monat seit Beginn 2006, in dem Jahr wurde V2.0 released.
 
Kann mich mit Foxit nicht anfreuden, da ich damit in "japanischen" Texten nicht suchen kann.
 
@King of Wok: Schicke doch eine Datei zum testen an den Support! Die beheben es dann
 
@andreas: da ist generell kein support vorhanden, sprich bei jedem pdf mit japanischen schriftzeichen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen