HDTV-Zeitalter beginnt für ARD und ZDF erst 2010

Während einige private Fernsehsender bereits seit einigen Monaten ausgewählte Programme in hochauflösender HD-Qualität ausstrahlen und dafür sogar eigene Satellitenfrequenzen nutzen, hält man sich beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk mit der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gutes Timing, bis dahin werden dann auch viele HDTV geräte haben =)
 
hat seine gründe warum ich keine gez zahl
 
@fubsle: und die wären? doch wohl nicht das ard und zdf erst in 3 jahren auf hd umstellen, oder?
 
@ Master Sergeant Fabian Müller: Danke für den Hinweis. Ein Mitarbeiter befindet sich gerade auf dem Weg zu Ihnen. Mit freundlichen Grüßen, Ihre GEZ. .............. GEZ noch?
 
@fubsle: du wirst auch einer sein der nix für sein windows zahlt, was?
 
Weiß jemand wie lange noch analoger Satelittenempfang möglich ist und wann ich somit umsteigen muss?
 
@Od1n: 2010 allerdings schalten einzelne sender früher ab.

GEZ ? was ist das ? kann man das essen ? Ausserdem Wayne ARD ZDF ? die zeigen eh nur Müll.....
 
Dieses 2010 wird oft erwähnt, jedoch ist das nicht wirklich ein vereinbarter Termin. Der "Termin" dient ganz klar dem Kaufanreiz - möglichst viele Leute sollen sich digitale Geräte anschaffen. Es sollte sich niemand eine allgemeine Aussage, die keinen Stand hat, aufzwängen lassen, sondern frei für sich selbst entscheiden, ob er in digitalem Fernsehen einen Mehrwert für sich sieht. Wenn dann mal ein >Termin< stehen sollte, ist immer noch reichlich Zeit - zumal ich noch nicht gehört habe, dass jemand wegen einer Woche ohne Fernsehen tot umgefallen wäre.
 
Wow Frost...geballte Medienkompetenz und echtes Wissen. Dann noch viel Spaß mit dem tollen RTL-Programm.
Zum Thema: Das ZDF hat noch vor wenigen Wochen mehr Anteil an den GEZ-Gebühren angefordert, um eine HD-Struktur aufzubauen. Will aber wenn direkt in den Regelbetrieb gehen, nicht etwa Olympia 2007 testweise in HD senden. Das wäre mir aber sehr lieb...wir werden sehen.
Das ZDF ist technisch auf jeden Fall vorne dabei, der ARD könnte die föderale Struktur wieder ein Stein im Weg sein.
 
Finde ich etwas erbärmlich, und dafür müssen wir GEZ zahlen.
 
@Maniac-X: Nunja, ich find's in Ordnung. ARD & ZDF werden ihre Kosten/Nutzen Rechnung schon gemacht haben... Es lohnt sich doch kaum. Wer kann denn heute in fullHD empfangen und wiedergeben? Ein viel zu geringer Prozentsatz.... Bis dahin kann das Budget eben noch sinnvoll woanders eingesetzt werden, als Abermillionen in die neue, noch unnötige Technik zu investieren. Ich find's i.O.
 
@Maniac-X: Ganz deiner Meinung. Vorallem weil ich eh fast nie Fernschaue und wenn dann sicherlich kein ARD und ZDF^^
 
@nize: ... als hätten die jemals die zwangskassierte Kohle sinnvoll eingesetzt...
 
@Maniac-X: Alles Verbrecher... !(ja, ich bin sauer auf diesen GEZ Verein) So viel MILLIARDEN wie die kassieren... die müssten eigentlich die ertsen sein die auf HD Umstellen. So viel Kohle wie die Einnehmen, davon träumen nur die privaten Sender.
 
@blazeblade: Finde ich auch!!!
 
@Maniac-X: erbärmlich ... das triffts ... wollen scheisse viel geld ham und bekommen nicht mal HDTV gebacken! naja, das programm schaut eh keiner, da is egal ob HDTV oder nich :(
 
@nim __-
[entkräftige => entkräftete: ]
[am 2010 => in/im Jahr 2010]
 
Ich sehe schon... Euch Deutschen geht es nicht besser als uns Schweizer :(

Wir müssen mehr Billag Gebühren (anscheinend das CH Gegenstück zu GEZ) aber die Einführung von HDTV wird auf unseren öffentlich rechtlichen Sendern nach hinten verschoben. Zudem wurde sogar noch die Formel 1 gestrichen.

Ist echt traurig, dass die Umstellung auf HDTV noch soo lange dauert, denn HDTV ist GENIAL! Jeder der was anderes behauptet hat noch nie gutes HDTV Material auf einem guten Display gesehen.
 
@xbender: Leider kann man die guten Displays an einer (!) Hand abzählen, und dazu braucht man eine Menge Bares... :(
 
@islander: einfach mal nicht wahr! FullHD LCD`s mit gestochen scharfen Bild in 42" bekommste schon für unterer 2000 Euro !
 
@xbender: Ich bin froh eine gleiche Meinung zu hören!!! Wenn die Sender HDTV herauszögern werden sich die Leute auch nie einen neuen Fernseher anschaffen, und wenn sich die Leute keinen neuen Fernseher anschaffen werden die Sender HDTV noch weiter hinauszögern! Wie mich das nervt: HDTV ist unglaublich und soooooo teuer sind die TV's auch gar nicht mehr (unser Fernseher, den wir vor 6 Jahren gekauft haben, kostete CHF 6000.- und gute HD-TV's bekommt man schon ab CHF 3500.-)
 
@arghh: Klar gibt es auch FullHD LCD für unter 2000 Euro nur ob die dann was taugen ist ja noch fraglich klar mit sicherheit gibt es da welche die gut sind aber bei weitem nicht alle. Für mich kommt da eh nur ein Beamer in Frage mein Bekannter hat jetzt seit ca 2 Monaten einen FullHD Beamer von Sony und das ist schon ziemlich cool aber auch erschrecken wie schlecht das alte Pal Bild ist im vergleich gerade bei seiner 3 Meter Leinwand sieht man da halt einen sehr grassen unterschied der mir so noch nicht aufgefallen war wenn ich mal die Vergleiche zwischen normalen Fernseher und HD LCD gemacht hatte.
 
@xbender: also ich werd mir irgendwann nen lcd mit ca 37" kaufen, die kann man dann noch als relativ guten PC-Monitor nutzen und dann meinen 19" monitor als reserve oder so.. ma gucken.. __________ und jetzt zum thema: wer guckt denn ARD und ZDF? Das mache ich dann vielleicht einmal im Jahr wenn ein guter (und etwas älterer film) ohne werbung halt läuft und ich mir den aufnehme.. aber sonst? Ich denk mal grad wenn die Sportereignisse in HD drin hätten ließen sich viele zuschauer drankriegen. Allerdings Lindenstraße oder so in HD ^^
 
@xbender: Doch, den Deutschen geht es besser. Pro7 und Sat1 strahlen bereits in HDTV aus, in der Schweiz - über Cablecom - empfangen wir aber nur das PAL Signal. Naja, wird eh Zeit auf Digital TV umzusteigen.
 
was da oben aber nicht steht ist das darauf eine saftige gebührenerhöhung folgt. sowas will ja finanziert werden. und ich frage mich wie sie öffentlich-rechtliches HDTV als GRUNDVERSORGUNG des volkes rechtfertigen wollen. nachrichten genügen mir auch 2020 noch in PAL und alte sehschwache menschen werden ARD und ZDF in HDTV und mit Volksmusik sicherlich viel viel mehr zu schätzen wissen. alles ein quark.
 
@McNoise: auf euren öffentlich rechtlichen kommt ja auch viel Sport... und beim Sport bringt HDTV auch enorm viel! Wer so schlechte Augen hat, der kann sich ja ne Brille kaufen :)
 
@McNoise: Dem kann ich nur zustimmen. (+)
 
@xbender: Die Sport-Übertragungen haben nach meiner Meinung mit der GRUNDVERSORGUNG nichts zu tun! Fussball interessiert mich absolut nicht, dafür aber Formel1. Das kommt aber auf den ÖR nicht! Ich bin mit der aktuellen und der geplanten Form der ÖR/GEZ NICHT EINVERSTANDEN!
 
Sport hat meiner Meinung nach seine Berechtigung im ÖR. Teil der Kultur und Identität einer Nation und daher gehörts mit dazu. HDTV zähle ich nicht zur Grundversorgung. Aber es muss trotzdem kommen.
 
wie schon erwähnt wurde: gez zahlen? für einen sender, der den fortschritt wiedermal verschläft?
 
Hähä richtig so. Der Müll der da gesendet wird... schade um die Prozessor Zeit. Gut das ich keine GEZ zahl. (Hab ja auch keine Glotze, probierts aus, es ist befreiend!) mfg Aerith
 
Die GEZ Gebühr sollte doch für HDTV erhöht werden. Wird das auch verschoben?
 
@jediknight: evtl. verschoben .... aber auf alle Fälle nicht vergessen :-) .......
 
oh schade, dann muss ich ja noch bis 2010 warten bis ich den mutantenstadl (musikantenstadl) in hd gucken kann... da bin ich immer wieder froh das ich denen keinen pfennig in den rachen werfen muss... und dazu kommt noch das die Intendanten doch tatsächlich die Gebühr noch weiter hoch treiben wollen wegen HDTV Support.... die sollen mal anfangen mit sparen und die Abfindungen der alten Fernseh-Dinosaurier die nicth mehr im Dinest sind, endlich mal abschaffen. dann kommen sie auch mit m Geld hin - und die überzogenen Web-Angebote auch gleich mit weg. Basis Info ok, aber was die öffentlichen Verbrecher da anbieten übersteigt meines Erachtens den MuSS Zustand - immerhin ist die GEZ Gebühr für das Fernsehn vorgesehn und nicht um ein Web-Projekt am kacken zu halten. Verschlüsselt den scheiss und jeder der s sehn will, kauft sich ne Smartcard - dann könnt ihr auch solche teuren Sachen wie NFL und so zeigen - aber eben nicht auf dem Rücken der Zahler die s gar nich in Anspruch nehmen.
 
@Rikibu: Ich finde Zwangsgebühren zwar grundsätzlich auch nicht ok, aber genau so wenig diese allgemeine Anti-Einstellung zu der Qualität der öffentlich rechtlichen Sender. Welcher Sender im Free TV bietet denn besseres ? RTL mit DSDS und GZSZ ? SAT1 mit Frühstücksfernsehen ? Pro7 mit Galileo und Welt der Wunder ?
Ich bitte euch, dass kann niemandes Ernst sein, sowas mit den zahlreichen Sendern zu vergleichen welche die öffentlichen im Angebot haben. Das Programm besteht aus mehr als nur ZDF und Musikantenstadel. Letzteres scheint ja wohl geguckt zu werden von einer bestimmten Zielgruppe, und das ist reine Geschmacksfrage. Im Vergleich aber z.b. mit diversen Dokus auf Phoenix wirken so Sendungen wie Galileo oder Welt der Wunder einfach unseriös und oberflächlich.
 
Ich habe gestern bei der GEZ gekündigt und hoffe das es noch viel mehr Leute tun.
Ich hab keine Lust dafür zu zahlen das die Zielgruppe des Musikantenstadl ihre "Musiksendung" in HD Qualität bekommt wo sie doch zum einen größtenteils keine HD fähigen Geräte haben (haben werden) und zum zweiten fast alle zum sehen mind. Flaschenboden dicke Brillen brauchen um einigermasen etwas erkennen zu können.
 
@Slizur: du hast bei der gez gekündigt ?? hoffentlich mit einschreiben und rückschein , ansonsten behaupten die das sie nichts erhalten haben !!lol ich zahl schon lange nicht mehr gez und bekomme gelegendlich mahnungen , aber über unterschiedliche zeiträume wo ich nichts bezahlt habe !! dieser caotenhaufen soll mal ordnung in ihren laden bringen !! wegen HDTV werden die schon die gebühren erhöhen , aber ohne mich !!
 
Muhaha - wer braucht auch Musikantenstadl oder Wetten Das ...? In HD-Qualität? Wer braucht bei TV-Sendern überhaupt HD-Qualität? Auf den Privatsendern bekommt man nur in Programmplätze genschnittenes Stückwerk, schlechte Dokus und Unterschicht-TV und auf den öffentlich rechtlichen Unterhaltung für Leute über 50 die selbst mit Brille den Unterschied nicht mehr sehen können. Die einzigen Dinge für die sich HD wirklich lohnt sind Filme auf HD-Medien, Konsolen und Computer. Und dafür ist ein HD-Beamer meiner Meinung nach deutlich besser weil er zum Filmeschauen das Kinofeeling besser rüber bringt, keine 6qm Wandfläche einnimmt (Beamer an, Leinwand fährt VOR dem Wohnzimmerschrank runter, Filme zuende Leinwand wieder hoch). Und zum normalen Fernsehn tut auch ein energiesparender "normaler" LCD-TV mit 55cm Bilddiagonale weil mir die hautunreinheiten unserer Nachrichtensprecher relativ egal sind :D
 
@DarkSarge: Ich stimme dir zu. HDTV ist meiner Meinung nach nur für Pay-TV interessant, für den Murks den die freiempfangbaren Sender anbieten, ist es das Geld einfach nicht wert. Ich werde mir für HDTV auch lieber einen Beamer zulegen. Ich denke bis dahin werden die LED-Beamer technisch soweit sein, das man den Raum nicht mehr so abdunkeln muß. Zumal diese LEDs solange halten, wie heute ein Fernseher.
 
Hallo!

Also ich finde es gut das ARD und ZDF damit noch warten.
Die wenigsten Leute haben die Technik zu Hause um HDTV zu empfangen.
Dafür bräuchten die meisten Leute neuen Empfangseinheiten und Fernseher. Und so lange mein derzeitiger TV noch funktioniert behalte ich den auch.
Und so lange analoges Satelliten TV ausgestrahlt wird lohnt sich eine Umstellung auf Digital irgendwie noch nicht so richtig. Da warte ich auch noch.

Gruß
svenyeng
 
Was bringt s Musikantenstadl auch in HDTV?
 
@Sm00chY: Möchtest Du Florian Silbereisen etwa nicht in Hochauflösender Qualität und am möglichst größten Bildschirm betrachten?!
 
@Sm00chY: Die Oberweite der Wildecker Herzbuben ist dann noch größer und 'schärfer'! XD hab meinen Fernseher schon vor nem halben Jahr abgebaut und ich bereuhe es nicht!
 
Kamen nicht die WM Spiele in HDTV?
 
Schon erschreckend, dass man diversen asiatischen Ländern bereits heute um 10 oder mehr Jahre hinterherhinkt... wo soll das denn noch hinführen, wenn die "Großen" hierzulande die Taschen nicht voll genug bekommen können?
 
@Monte: Das HDTV, welches bei uns eingeführt wird, ist nicht dasselbe wie jenes, welches bereits seit Jahrzehnten in Asien, Australien und in den USA ausgestrahlt wird. HD-Ready und FullHD Bildschirme gibt es ja auch erst seit wenigen Jahren. Früher wurde HDTV in 576p50 ausgestrahlt, unter MPEG2. Heute ist MPEG4 mit 720-1080i/p.
 
Ich finde 2010 Ok . Ich hab noch kein einziges Gerät im Haus, welches die volle HD Auflösung wiederhergeben kann. Wobei man sagen muss, dass die die 1 Mrd. Überschuss vom vorletzten (oder wars letztes Jahr) ruhig in den Umstieg hätten pumpen können.
 
Ist doch gut! Und genau da werd ich mir erst einen DH Ready Flat TV holen!
 
wie viele leute sich hier über ARD und ZDF beschweren! ARD und ZDF senden teilweise super programme und haben ein äußerst durchwachsenes angebot an polit-sendungen und dokumentationen! auch spielfilme (gern gesehen: ZDF montags-kino), insbesondere deutsche produktionen kommen hier wenigstens nicht zu knapp! das schau ich mir allemal lieber an als "barbara salesch", "we are family" ....... und nichts übertrumpft die "tagesschau" ! aber offensichtlich weiß dass hier so gut wie keiner zu würdigen.... und dümpelt mit zunehmenden werteverfall vor der glotze dahin....
 
@timohepolis: die tagesschau ist für mich die trägeste und abgestumpfeste nachrichtensendung die es gibt. Es gibt auch andere Themen außer Politik und Krik auf der Welt, auf die man in der tagesshow nicht eingeht. Auch kann man so ziemlich jede Deutsche Fiolmproduktion vergessen, ich persönlich finde deutsche produktionnen ehrlich gesgat immer ziemlich langweilig. Auch kann ich drauf verzeichten wie sich die ältesten säcke der politik, bei den öffendlich rechtlichen, die köppe einschlagen, da sich von den jüngeren eiegndlich kaum noch wer dahin setzt, aber vom realen leben da draussen eigendlich garkeine Ahnung mehr haben weil sie in einer vollkommen anderen Zeit leben. Jugendprogramm ist ein Reizwort für die... und für den rotz soll ich auch noch bezahlen? Tut mir leid, das machen andere, Private, Sender um einiges Besser.
 
@timohepolis: Also durchgehend gut ist das ZDF Programm wahrlich nicht! Ich war im Ausland mal gezwungen das Vorabendprogramm vom ZDF zu gucken. Nur absoluter Müll, der sehr wohl mit niveaulosem Kram der Privatsender mithalten kann. (naja Talkshows mal ausgenommen) Das Öffentlich / Rechtliche Programm hat sich durch den Markt in die niveaulose Quotenfängerei abdrängen lassen. Nur die ein paar gezeigte Spielfilme sowie die etablierten Magazine wie die Tagesschau und Panorama zeugen noch von Seriosität.
 
hehe wer wollte denn nicht schon immer Tatort in HDTV gucken oder den Silbereisen?!?!
 
HDTV ändert aber immer noch nichts daran, das es vom ÖR noch nicht mal Content gibt, für den sich überhaupt auch nur die Anschaffung des primitivsten Fernsehaparates lohnen würde und zwar völlig unabhängig von der Pixelanzahl. ,-) Gruß, Fusselbär
 
Ah-ha, danke für deine erhellende Analyse des Programms der ÖRs...die meißten Kommentare hier sind leider auf Bild-Niveau, wenn nicht noch darunter.
 
@ukroell: Die Analyse bezieht sich eigentlich auf das allgemeine TV-Programm. Interpretation: Das deutsche TV-Programm hat eine nicht so tolle inhaltliche Qualität und da ändert auch die optische Qualität nichts.
Wobei ich sagen muss auf den Sparten-Kanälen (arte, Phoenix, 3sat, ZDFDoku, EinsFestival usw.) ist doch öfters schon recht gutes Material.
 
Richtig und das ist das große Problem...jeder meckert über das Scheiß-Programm (musste jetzt mal sein) und hat dabei 3sat, arte, die ARD/ZDF-Digitalkanäle ganz hinten in der Senderliste. Da lässt sich auch nichts finden.
 
Das die Verbreitung von HD-Fernsehern schleppend voran geht, liegt doch gerade am fehlenden HD-Programm! Warum soll ich mir einen solchen TV kaufen, wenn ich ihn erst 2010 (früher steigen die Privatsender auch nicht gänzlich auf HD um) nutzen kann? Zudem wird die Technik immer besser, somit lohnt sich der Kauf doch eh erst bei eintsprechendem Sender-Angebot, weil die Bildschirme bis dahin besser und günstiger werden ich sage nur OLED & CO. Es ist traurig, wie langsam Fortschritt in Europa realisiert wird.
 
ich zahl zwar gez, aber das konservative getue und das programm für volksmusik-zombies geht mir wirklich gegen den strich. das einzige vernünftige im ÖR sind die nachrichten, wobei ich da auch langsam meine zweifel kriege. und wer brauch 12 reg. tv-sender und 65 radioprogramme zur "grundversorgung", was ja mal die aufgabe der ör war ? wo schaffen die 4 mrd. gebühren jedes jahr hin _plus_ werbeeinnahmen, wenn sie nicht einen cent in die technik investieren ?? hätten die privaten dermaßen kohle, hätten sie auch nicht mehr werbung wie die ör. fritz raff, der name ist prg.....
 
...und solange FULLHD noch so teuer ist, kauf ich eh keinen neuen. hab bei bekannten die wm auf 42" hdready gesehen - EIN WITZ, artefakte und rauschen ohne ende , und das teil hat 2500 euro gekostet ! solange zusätzlich zum AD-Konvertieren noch die umrechnung auf nicht kleinere auflös. hinzukommt, kann man das ganze eh vergessen!
 
Also ich werde erst umsteigen wenn der im moment gebrauchte Fernsehen die Schraube macht... Das sollte in den nächsten 5 Jahren aber nicht der fall sein...
 
Tja das wäre sicher anders wenn jeder der ein TV hat eine Art Zwangsgebühr von knapp 20 Euro im Monat zahlen müsste, dann wären die nicht so arm. :)
 
Schade, dass die erst so spät damit anfangen wollen ... aber da hier bereits jemand schrieb, dass HDTV nicht zur Grundversorgung gehöre, finde ich, dass genau dies der Grund ist, erst 2010 mit HDTV anzufangen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles