Nvidia: Jeden Monat ein neuer Forceware-Treiber

Treiber Bereits gestern berichteten wir über Nvidias Treiberprobleme im Zusammenhang mit Windows Vista. In einem Interview mit der Internetseite PC Perspective konnte man nun von Nvidia erfahren, dass es zukünftig jeden Monat einen neuen Treiber geben soll. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hmmm... Alle paar Jahre ein neues Windows, jeden Monat ein neuer Forceware ... Haben die sich abgesprochen ?? *lol* Naja, ich finds gut. Gehöre ja selbst zu den NVIDIA Anhängern in Sachen Grafikkarten. Wenn sie jetzt noch einen verstärkten Chipsatztreiber-Support ankündigen ziehe ich sogar meinen Hut :D
 
kommen denn noch xp treiber? :-(
 
@TTDSnakeBite: Frage mich auch ob diese monatlichen Treiberupdates nur Vista betreffen... hoffentlich wird das auch für XP eingeführt.
 
@TTDSnakeBite: natürlich du Scherzkeks
 
nun wird man nur noch damit beschäftigt sein, den Pc mit updates und Treibern zu füttern...und das dann jeden Monat.....man hat ja sonst keine Probleme....was sein muss, muss eben sein
 
@gandalf646: 1. es zwingt dich keiner dazu deiner treiber zu updaten und 2. wäre es ja wohl nicht zuviel wenn man einmal im monat einen neuen grafikkarten treiber installiert.
 
@gandalf646: Also meiner ist nen halbes Jahr alt... ich weiß echt nicht, warum man den jeden Monat aktualisieren sollte?!
 
@gandalf646: Wer hat das denn wieder behauptet? Oder hast Du dir das selber zusammen gesponnen? Es geht hier um Support und um Bugfixes! Bei einem 2 Jahre alten Grafikchip der mit Spielen nicht viel zutun hat wird ein Update natürlich nichts bringen und auch eher trivial sein. Käufer von Highend-Karten und Spieler werden aber sehr dankbar sein wenn der Hersteller sich um optimale Performance bemüht und Fehler behebt. Wenn es dich aber nicht interessiert, dann halt einfach die Klappe.
 
Hmm... März bekomm ich mein SLI? Naja, ich dachte schon ich müsste bis mitte August oder so warten.
 
Na hoffentlich ist der nächste 10.xx Treiber (mit WHQL) dann auch in der Lage Spiele zu unterstützen. Ich kann mich derzeit entscheiden ob ich mit dem 10.xx DoD:S spiele oder mit dem 97.xx CoH. Und was auch noch recht nett wäre, wenn die auch entsprechende Downloadkapazitäten aufbauen und die Downloadseite reparieren würden.
 
@Mudder: Was ist DOD und COH ?
 
@Mudder: Das sind Spielekürzel. DoD:S = Day of Defeat: Source. Und CoH ist Company of Heroes.
 
Sollten sie bei den nForce-Treibern auch machen. Der Treiber von dieser Woche beseitigt zwar endlich die Performance-Probleme meiner Festplatte, jedoch geht jetzt die Hibernate-Funktion von Vista nicht mehr. Ich wundere mich ob die bei nVidia so was wie Tester kennen :D
 
Nicht monatliche, sondern fehlerfreie würden es ja auch tun. Unter Vista ist es zur Zeit eine Katastrophe, und wie alle wissen gibt es das nicht erst seit gestern. Vom mit Marktführer hätte ich persönlich etwas mehr erwartet. Das geht ja nahtlos mit den Forceware Chipsatztreibern und Boards weiter. Was ist das 680SLI eine unstabile Gurke, bis man das neue Bios aufgesetzt hat. Weis man so etwas nicht vorher? Testet das keiner. Läuft das nach dem Motto... fertiggelötet und weg, mal sehen wos beim Kunden hängt? Echt schlimm in letzter Zeit was die Käufer neuester Harware alles an Betatest über sich ergehen lassen müssen. Dann noch die Vollmundige Vista READY Aussage für die 8800er Karten... LOOOOL Vista Ready, aber keine Bugfreien Treiber... ja ne... iss klar... :-P
 
@Vancleeve: Bananenware eben, reift beim Kunden. :-) Ein Grund mehr sich Zeit zu lassen, nicht alles Neue zu kaufen und auf vernünftige Preise zu warten.
 
Och bringt ihr mal jeden Monat einen Treiber raus. Ich bin jetzt zu ATI gewechselt - denn das ist jetzt das zweite oder dritten Mal, dass Treiber verzögert werden (der erste Fall war Xorg 7.1 und diverse "Monate" Wartezeit auf 3D...). Mir reichts.
Jetzt stolzer Besitzer einer 1950XTX. _Die_ läuft auch unter Vista in schnell.
 
Langsam wird's mir zu bunt. Was ist denn das für eine Qualitäts-Aussage? Ich finde es ja in Ordnung, wenn für jeden neuen Grafikchip eine neuere Treiberversion veröffentlicht werden muss. Aber nun regelmäßig pro Monat neue Versionen? Warum? Ist es wirklich so schwierig, einen Grafiktreiber zu programmieren, der stabil und performant ist? Wenn ich eine Grafikkarte kaufe, erwarte ich, das da ein funktionierender Treiber verfügbar ist und ich nicht erst auf spezielle Features, Stabilität und Geschwindigkeit Monat für Monat warten muss! Wenn keine vernünftigen Treiber, dann Karte zurück. Ganz einfach. Man stelle sich das mal vor: kauft sich eine Maus, kann aber erst nach drei Monaten einen Doppelklick machen, da der Treiber eben noch nicht ganz fertig ist...
 
@tiadimundo: Du bist kein Spieler oder? Dann würdest du wissen dass es bei der Masse an Spielen und deren Unterschiedlichkeit es nicht möglich ist 1x im Jahr nen Treiber rauszubringen. Gleiches gilt für die Grafikkarten, bei denen ständig neue erscheiden. Und da gibts nun mal Probleme, weswegen immer wieder verbessert und optimiert werden muss, damit ein Spiel unter gegebener Hardware richtig gut laufen kann.
 
@Assasin: Doch ich bin ein Spieler und kann das trotzdem nicht akzeptieren. Es gibt festgelegte Schnittstellen (OpenGL oder DirectX), wenn sich die Spielehersteller daran nicht halten, ist das deren Problem. Es kann doch so nicht weitergehen! Dieses ständige Gepatche, bloß weil niemand etwas vernünftig programmiert. Wenn Amazon oder Spiegel Online ihre Seite aktualisieren muss mich mir doch auch kein Browser-Update installieren. Hier muss sich grundlegend etwas tun - wozu gibt es denn schließlich Standards?
 
Ein bissel Off Topic, ich hab seit zwei drei Tagen das Problem, auf der HP von Nvidia.com zu kommen. So das man kein neuen Treiber downloaden, kann. Noch den Fehler auf HP Melden kann. Benutze IE7
 
@leguan: nvidia.de geht wunderbar mit FF2 und IE7
 
Wärs nicht cool wenn NVIDIA die Treiber direkt über Windows-Update verteilt? Dann braucht man sich gar nicht drum zu kümmern und hat trotzdem immer den neuesten Treiber. Würde doch Sinn machen, oder nicht ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links