Cyperspace-Bürgerrechtler werden in Europa aktiv

Internet & Webdienste Die Electronic Frontier Foundation (EFF) gilt weltweit als eine der einflussreichsten Bürgerrechtsorganisationen was Datenschutz und den Kampf für "digitale Menschenrechte" angeht. Bisher konzentrierte sie sich bei ihrer Arbeit auf Nordamerika, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
endlich ein gegengewicht zur industrie. sowas muss mal unterstützen.
 
Der Punkt "freie Meinungsäußerung" hört sich gut an. Aktuell kann ein Forenbetreiber ja schon Abahnungen erwarten, wenn ein Benutzer irgendetwas negatives in "seiner Meinung" gegenüber ener Firma hat...man braucht solche Organisationen.
 
@WhiteShadow: Das sehe ich definitv genauso!
 
"dem die Umgehung des DVD-Kopierschutzssystems DeCSS zuzuschreiben ist". Das ist falsch, er hat CSS umgangen und das Programm dann DeCSS genannt. kurz: CSS - > Kopierschutz, DeCSS -> Methode zum Umgehen
 
lol, "nim-s" nicht so genau :-)
 
Der in den Bundestrojaner Skandal verwickelte Schäuble sollte von der Electronic Frontier Foundation (EFF) unter strenge Beobachtung gestellt werden!
 
@Fusselbär: oder am besten gleich unter Quarantäne - auf Lebenszeit wenns geht :D
 
Endlich mal eine News die uns alle etwas angehen sollte, und gerade mal ein Zehntel der Kommentare im vergleich zu News die auch nur annähernd das Wort Windows enthalten. Das finde ich etwas beschämend für die Winfuture-Community.
Ich auf jeden Fall bin der Meinung, dass so eine Organisation größtmögliche Unterstützung erhalten sollte.
 
Na dann mal los mit den Comments....
Sehr schön! Hört sich nach prima Ansätzen an, die wir hie in der EU ebenfalls dringend brauchen, wollen wir doch, dass mittelfristig keine US-Verhältnisse bei uns Einzug halten...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen