Walmart kündigt Start von legalen Filmdownloads an

Internet & Webdienste Walmart, die mit 1,8 Millionen Beschäftigten größte Supermarktkette der USA, steigt jetzt in das Geschäft der legalen Filmdownloads ein. Dazu wurden Verträge mit den sechs größten Filmstudios geschlossen: Warner, Disney, Paramount, Sony, Fox und ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Angebot gilt vorerst nur in den USA. Tja und da WALMART in Deutschland alles an die METRO verkauft hat ist das Angebot für uns alles als wirklich interessant. :o)
 
@any_crab: Hier in Wiesbaden sind alle Filialen an real gegangen.
 
@karstenschilder: Ist doch das gleiche. Genau wie Mediamarkt und Saturn ... beides Metro :)
 
Hahaha ich kringel mich am Boden..."Ist in einem gewöhnlichen Player allerdings nicht abspielbar" Und es werden sich wieder Millionen Vollidioten finden, die bei Walmart Filme einkaufen - Unglaublich....
 
Das man seine gekaufte Filme dann nicht auf nen normalen Player abspielen kann, macht die Sache wieder uninteressant eigentlich.
 
Wie isn das eigentlich wenn ich Filme bei Walmart kaufe, diese auf ne Externe HDD sichere, den PC (auf dem die Lizensen waren) formatiere???? Funtzen die Filme ja dann auch nicht mehr oder?
Also wenn ja is des ja der pure Hohn...
 
Zu Walmart fallen mir sowieso nur dreckige Schimpfworte ein.
 
@Hirschgoulasch69: lol :)
 
Guter Ansatz. Aber durch das DRM ist es das Geld nicht wert. Dann doch besser Videothek.
 
Und wie immer fehlen Angaben über die Auflösung und Qualität der Filme... nicht daß es mit DRM und bei den Preisen interessant wäre, aber aus Prinzip oder so wäre es dann doch ganz nett gewesen.
 
In meinem Firfox funktioniert irgendwas nicht, im IE7 hingegen funktioniert ´se!?

Da: http://www.johanneskroening.de/wp-content/uploads/2007/02/wal-mart.jpg
 
@opolio: Der Firefox Browser kann komischerweise die Stylesheets nicht auslesen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen