Microsoft startet Lehrerportal für Internet-Sicherheit

Internet & Webdienste Heute findet weltweit der 4. Safer Internet Day statt, der von der Europäischen Union ins Leben gerufen wurde. Dabei will man vor allem auf das Thema "Sicherheit im Internet" aufmerksam machen und nutzt den Anlass, um zahlreiche Aktionen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Cool, wo kann ich mich anmelden?
 
www.sicherheit-macht-schule.de
 
Ich weiß, es trifft nicht ganz das Thema, aber ich wollts mal erzählen: Unsere Schule hat Sun Solaris Lösungen (JA, Windows Software geht auch, Schüler arbeiten nur mit Workstations!) - Viren können uns also scheißegal sein - Privatsphäre aber ist in der Tat wichtig...
 
Hab mir die Seite mal angesehen, da wir Support für Lehrpersonen bieten. Ich muss sagen das mich die Seite nicht wirklich überzeugt. Da schimmert schon durch das "alle Downloader kriminelle sind" und man nur proprietäre Software nutzen soll. (am besten von M$)
Ich finde man hätte das ganze Herstellerunabhängig realisieren sollen. Werds meinen Kunden jedenfalls nicht empfehlen.
 
Micosoft führt dort die Negativbeispiele gleich vor: abgesehen von der fehlerhaften Webseite, die sich aufgrund der enthaltenen Fehler nicht ganz lesen lässt, öffnet sich bei einem der ersten Klicks auf der Seite irgend so eine Adobe Flash Sicherheitslücke. :-O Mein System hat mich jedoch wirkungsvoll geschützt und das ausführen der Flash Sicherheitslücke verhindert. :-P Lehrpersonal, welches auch nur ein bißchen Resthirn hat, sollte besser Wikipedia für Lehrmaterialen benutzen. .-) Gruß, Fusselbär
 
www.KlickSafe.de Mehr Sicherheit im Internet
 
ob die auf der seite linux empfehlen? :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen