Webserver: Apache verliert immer mehr Marktanteile

Internet & Webdienste Das Unternehmen Netcraft hat heute seine monatliche "Web Server Survey" aktualisiert, die weit über 100 Millionen Webseiten umfasst. Daraus wird deutlich, dass der beliebte Webserver Apache immer mehr Marktanteile verliert. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hallo!

MS Server (IIS) kommen immer mehr.
Warten wir noch ein bisschen ab und ich denke mal das man dann auch keinen Mehrpreis mehr für IIS Webspace zahlen muss.
Ich würde auch lieber gestern als heute auf nen MS Server umsteigen.
Sharepoint z.B. ist einfach nur genial.

Gruß
svenyeng
 
Also ich würde nie nen IIS Server aufsetzen, ich denke immer mit grauen zurück an die Zeit als der IIS noch eine sehr große Anzahl von Lücken hatte und es dafür noch mehr exploits gab...
 
@svenyeng: da spricht die kompetenz in person...
 
Monopolmissbrauch und Bstechung lohnen sich halt doch... aber das alles ist nur ein begrenzter Ausgleich, viel mehr als das wird es kaum da ASP.NET nicht massentauglich ist und auch nicht wird. MS erkauft sich die Masse bei der es relativ unwichtig ist auf welchem Server es läuft.... so wie die erkauften Domains von GoDaddy... einfach ein paar Millionen hinlegen, Hoster kaufen und Hardware spendieren und schon hat man ein paar geparte Domains mehr und kann beim Marktanteil sich profilieren.
 
@Ratedochmal: War ja klar dass die Verschwörungstheoretiker auch wieder dabei sind *lol*
 
@Ratedochmal: Der Vorwurf von Bestechung ist üble Nachrede und ein Strafbestand. Nur so als Info.
 
@Tomato_DeluXe: Microsoft wurde diesbezüglich schon mehrfach überführt und verurteilt und somit entspricht es nur den Tatsachen du jämmerliche Heulsuse. DAS sind noch die nettesten Beschreibungen zu den kriminellen Aktivitäten bei Microsoft. @DennisMoore: Du willst also abstreiten, dass MS Domain Hoster kauft? Tja, Nachrichte lesen kann nicht schaden... zumal MS noch andere Wege nutzt um die IIS in Statistiken zu bekommen. SP ist nur ein Beispiel, aber das sagt einem DAU eh nichts.
 
@Ratedochmal: Sachlich bleiben, kann auch nicht schaden. Sehe irgendwie keinen Grund, wieso Du die Leute gleich beleidigst. Sowas ist meist ein Zeichen von Unsicherheit, oder sozialer Schwäche.
 
@Ratedochmal: Könnte es eventuell auch sein das der IIS bei großen Serverfarmen Vorteile bringt? Darüber schonmal nachgedacht? Eventuell ist er ja leichter über die MMC Snap-Ins und Drittanbietersoftware zu administrieren oder zu erweitern oder einzurichten. Vielleicht ist ASP.NET auch daran beteiligt (was sehr wohl massentauglich ist und sehr flexible Webseitenerstellung und sämliche Funktionen des .NET Framework bietet). Und selbst wenn MS Hoster kauft. Was ist dagegen zu sagen? Ist da irgendwas gesetzwidrig dran? IMHO hat Microsoft nichts von den Statistiken außer etwas Publicity.
 
@Ratedochmal: Bei DIr is wohl der Nickname Programm. Statt fundierte Sichtweise mal was zusammen geraten :D Und wenn Du wen beleidigen willst, such Dir nen Spiegel und scheiss den Lümmel da drin an. Hier hat sowas nichts zu suchen!
 
@ Tomato_DeluXe: Das is keine üble Nachrede, das is die REALITÄT. Und wenn ich immer das Wort "Verschwöhrungstheoretiker" höre bekomm ich Plack... wenn sich mal mehr Leute genauer mit der Materie beschäftigen würden anstatt alles zu glauben was durch die manipulierten Medien durchdringt, würden viele vielleicht anders (reeller) darüber denken.
 
@angler187: Tschuldigung das du jetzt Plack hast. Aber anders kann man es nicht sagen. Immer wenn's um MS geht kommen diese Theorien hoch. Als ob sie die Weltherrschaft anstreben. Es geht darum die eigenen Produkte auf dem Markt zu positionieren und Marktanteile zu bekommen und/oder zu sichern.
 
Wie kommts?? Der Apache ist doch an sich nicht schlecht. Gut,die Erweiterung um Funktionen kann mitunter etwas fummelig sein aber ansonsten ist er doch ganz ok. Kann es evtl. sein dass die netcrafter nur bei großen Serverfarmen gucken die eben diese Millionen Seiten hosten? Da hat MS nämlich völlig zurecht Marktanteile dazubekommen.
 
@DennisMoore: lighttpd ist im Kommen und deswegen werden Markanteile verloren, der ist klein, schnell und einfach zu konfigurieren. :)
 
@xfer: Ist das wirklich ein Ersatz für einen Apache ?? Der scheint recht eingeschränkt in der Erweiterbarkeit zu sein. Naja,für mich sowieso nix. Wenn ich das Inhaltsverzeichnis im Wiki lese hab ich schon keinen Bock mehr drauf. "Kompilieren und Installieren" ... Danke und tschüss. Nix für ungut, aber ich mag Out-of-the-Box Lösungen. Installieren, einrichten, Klick hier Klick da und fertig. Bin viel zu ungeduldig für Konfigurationsdateispielchen und selber kompilieren.
 
Jeder sollte für sich den besseren Server aussuchen. Es kommt immer auf den Anwendungszweck an.
Ich finde den Apachen besser bzw. für Ruby on Rails ist der lighty super.
Ist doch auch wieder nur Geschmackssache, die einen haben lieber Windows, die anderen lieber ne Unix Variante, was soll's.
Konkurrenz belebt das Geschäft :)
Gruß
Sven
 
Also wer hauptsächlich Software einsetzt die auf PHP und MySQL aufsetzt wird wohl nicht auf IIS umsteigen.
 
@Paradise: das denke ich auch! Wer aber dann schon was spezielleres will dann wird es eng... aber MS hin oder her... Apache ist für einen OttNormal-Benutzer OK... wobei ich den IIS sehr gut finde...
 
@Paradise: Kommt drauf an. Es ist auf einem Windowsserver wesentlich einfacher, mal eben das PHP oder MySQL zu installieren, bzw. ein Update zu machen.
 
@Paradise: Naja ich kann aber auch auf dem IIS PHP und mySQL laufen lassen, is ja kein großes Prob. Nur die "richtigen" Apache Sachen würden mir fehlen bzw. mich stören, wenn mein Provider sie nicht mehr ordentlich bereit stellt, sowas wie Real URL Funktionen und .htaccess.
 
Denke das Microsoft genau dann wieder abbauen wird, wenn XEN richtig kommt. Die Vorteile virtueller *NIX-Umgebungen liegen denke ich auf der Hand und können imho die einfachere Konfiguration von IIS ausgleichen.
 
ich will meinen apache nicht hergeben! aber jedem das seine. jeder admin sollte sich über die eingesetzte software gedanken machen und die für den zweck beste software einsetzen: bei mir im webserverbereich eindeutig apache.
 
Ohne Hintergrundwissen ist diese Statistik für den A*, denn der Grund warum Windows 2003 so aufgeholt hat ist, dass er von einigen großen Firmen jetzt für Domainparking eingesetzt werden, und da schlagen dann oftmals gleich 1Mio Domains auf einmal für Windows 2003 um. Netcrafts Statistiken sind ein Problem, da sie nur die größten Hoster zählen, welche, die eben viel Domainparking anbieten. Von daher müsste man die zahlen genau analysieren, Zitat: "Netcraft does acknowledge the problem of templated, mirrored, and parked domains in their methodology"
 
Also das was einige sagen stimmt es gibt tatsächlich fälle wo ms handl geschlossen hat um die statistik für sich zu manipulieren denn anders kann man das net nennen
ob der iis besser skalliert oder nicht sei dahingestellt ka weiß ich nicht denke aber eher nicht
die prozentpunkte die sie bekommen haben können durchaus auch von parkenden domains stammen spich es ist eigentlich nur ne leere domain und wenn man da nen großen fisch für sicher gewinnt hat man mal etwas bessere karten nur das ganze ist ne schlechte statistik dann denn man kann ja sowas net wirklich ernst nehmen
stellt euch vor es gibt 100mio seiten dann hat apache 60mio seiten wenn ms aber nen hoster mit ein paar mio domains schnappt dem es eigentlich egal sein kann ob da linux solaris windows drauf läuft weil er nur parkseiten verwaltet dann kann man das ja net als reale seite abstempeln das ist als würde man äpfel mit birnen vergleichen
 
Wir setzte mittlerweile auch auf den IIS in unser Firma (über 20.000 Mitarbeiter :)
 
Ich denke mal, von euch hat noch nie jemand einen Webserver für den produktiven Betrieb aufgesetzt. Daher bezweifel ich, dass ihr hier mitreden könnt. Fakt ist, das ein LAMP-System von der Sicherheit, Stabilität und Resourcenausnutzung einem System aus M$-Produkten vorzuziehen ist. Für die unwissenden, LAMP bedeutet "Linux-Apache-MySQL-PHP". Jetzt kommt wieder der Spruch: "Linux ist aber viel zu kompliziert, weil man alles über Scripte machen muss. Das ist falsch. Für Linux gibt es eine Menge webbasierter Tools, um einen LAMP-Server zu verwalten. Zum Thema Statistik sage ich nur folgendes: Glaube nur der Statistik, die du selbst gefälscht hast.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter