Microsoft erhöht den Preis für Support-Anfragen

Microsoft Als Microsoft in der letzten Woche die beiden Produkte Windows Vista und Office 2007 auf den Markt gebracht hat, wurden gleichzeitig die Preise für einzelne Support-Anfragen erhöht. So kostete eine Support-Anfrage für Windows früher 39 US-Dollar, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
90 Tage Kostenfrei bei einer 500€ Retail ? Wusste ich noch garnicht. Hier stehts : http://support.microsoft.com/gp/services und http://support.microsoft.com/gp/vistaofficeso
 
super service kostet eben super knete... he, mal im ernst - wer sich vista samt entsprechender neuer hardware gönnt, kann nicht am hungertuch nagen. that's buisyness. im übrigen war m$ nie wirklich günstig. alles in allem ein grund mehr auf alternativen auszuweichen, bzw. dort zu bleiben.
 
@Mr. Cutty: Die spannende Frage wäre wie der Support bei Alternativen Systemen ist bzw. ob es da überhaupt Kundensupport (ausser WebForen) gibt ? Gerade alternative Systeme müssten sicher mehr Support leisten als Windows. Es können im Prinzip nur solche Leute "ausweichen" die nicht auf fremden Support angewiesen sind :)
 
@Fantastic, warum glaubst du, kosten Linuxversionen im Handel Geld?
 
@ Fantastic: Gerade die freien Betriebsysteme - jetzt nur mal auf die bekanntesten Linux-Distributionen bezogen - verdienen Ihr Geld fast ausschleißlich durch den Kundensupport . Hier ist vor allen das in den letzten Monaten sehr bekannt gewordene "Ubuntu" und seine Ableger zu erwähnen.
 
@Fantastic: zu den support bei den alternativen systemen kann ich nichts sagen, da ich mich über die von dir angesprochenen foren weitestgehend selbst supporte.

@silent_bob: gerade solche distributionen wie ubuntu, suse, kanotix und andere bringen sehr viel von dem mit was der normaluser für's erste braucht. das ganze auch noch in einer ansprechenden form verpackt und bei geringen hardwareanforderungen - der richtige weg ist eingeschlagen. jetzt muss noch intensiv an den feinheiten gefeilt werden.

ich denke schon, dass viele user den hype um vista schon aus dem grund der hohen hardwareanforderungen nicht mitmachen werden und gelinde gesagt die nase voll haben - see me. von drm oder anderen kontrollmechanismen gar nicht zu sprechen
 
"Im Falle von Sicherheitsproblemen wird Microsoft auch niemals eine Gebühr für das Gespräch verlangen." Oha! das nenn ich aber ein Ding!
 
@Shadowsong: "Oha! das nenn ich aber ein Ding!"
Was willst Du uns damit sagen?
Laber, Rhabarber - Schwall ins All...
 
Mmh, die ersten Boten dafür das sich Vista nicht so verkauft wie erwartet?
 
@Großer: Kaffeesatzlesen? Was soll der Preis für Support-Anfragen mit den Absatzzahlen (zu denen übrigens noch nichts Konkretes bekannt ist) von Vista zu tun haben.
 
@Großer: Die News hat nichts mit Systembuilder zu tun .
 
@Fantastic: Großer (und ich auch nicht) hat ja gar nichts von Systembuilder geschrieben?
 
@swissboy: Er suggeriert mit der News aber Absatzeinbrüche obwohl die meisten sicher nur Systembuilder kaufen und auf den MS-Support damit verzichten. Jetzt verstanden ?
 
@Fantastic: Er meint die Absatzzahlen von Vista allgemein, inklusive Systembuilder. Er hat sich seinen Kommentar aber eh nur aus den Fingern gesogen.
 
Macht er meistens so :) Hauptsache auffallen und provozieren.
 
vista wird definitiv nur durch seinen hohen preis das geld wieder einfahren. in ein oder zwei jahren werden mehr auf vista umsteigen, weil windows xp vernachlässift wird. es liegt ausserdem nicht im interesse des konzerns alte produkte ewig laufen zu lassen. die börse muss bedient werden und da wird man die leute schon dazu zwingen umzusteigen. monopolmissbrauch vom feinsten, schön verpackt. genau genommen ist das auch mit den ie7 so. da wird schon mal wieder rumgeprotzt wie beliebt der ie7 jetzt ist. denkste puppe, der wird lediglich zwangsinstalliert, nur so kommen die hohen zahlen zustande. aber unsere oberchecken verteilen hier geballte dummheit. lass dich nicht einschüchtern vom trollen wie diesen.
 
Spreemaus wird eindeutig dafür bezahlt solche Negativdarstellungen zu schreiben . Ein normaler Mensch würde sich beim Märchen erzählen nicht von allein so intensiv reinhängen , das dürfte irgendwann langweilig werden :)
 
@ Fantastic: Ich glaube nicht, daß er dafür bezahlt wird. Da werden nur solche Leute ausgesucht, die erstens differenziert schreiben können und zweitens die deutsche Rechtschreibung zumindest ansatzweise beherrschen. :-)
 
@Großer: Nein, einfach nur Monopolmissbrauch um die Kunden bei der Verarschung noch weiter auszunehmen. Aber sprich sowas in in Gegenwart von swissboy an...
 
@Guderian: Er hat einen Tippfehler drin und schreibt nicht gross. Sonst duerfte alles richtig sein. Was genau ist daran jetzt auszusetzen? Wenn man schon ueber Rechtschreibung meckert, dann auch bei Leuten, bei denen das angebracht ist, und nicht nur, weil man 'mal etwas schreiben will'.
 
@bolg: Na, lieber Bolg, dann schau erstens mal genauer hin und zweitens solltest du Smileys etwas besser interpretieren.
 
Wer ruft denn da schon an. Hab ich seit 17 Jahren nicht und werd ich auch nie. Jedes Problem und auch Lösung gibs im INet. Bei Win95 hab ich damals die Registrierkarte eingeschickt, für Updates, News und blahblah per Post, Da kam aber nie was.
 
@SAG: Dann könntest Du ja problemlos eine Vista SystemBuilder-Version kaufen.
 
@SAG: Das dürfte sich auch in erster Linie an Firmen bzw, deren Administratoren wenden. Allgemein gilt: Wer mehr will, zahlt auch mehr... und das trifft nicht nur auf MS zu. Linux und auch der Support kostet auch bei einigen Distributoren Geld.
 
@swissboy: das ist hier keine verkaufsveranstaltung. dein aufdringliches verhalten wenn es darum geht microsoftprodukte schön zu reden, ist echt penetrant.
 
@spreemaus: Ne, ich habe SAG lediglich darauf hingewiesen das er ein klassischer Kandidat für Systembuilder-Versionen ist.
 
@spreemaus: Zitat "dein aufdringliches verhalten wenn es darum geht microsoftprodukte schön zu reden, ist echt penetrant." ersetze mal "schön zu reden" gegen "runter zu machen" und es trifft ebenfalls exakt auf dich zu. merkste was?
 
Also der MS Support ist echt gut. Ich hab schon einige Male wegen Aktivierungsproblemen und Startschwierigkeiten von Office 2003 anrufen müssen. Die haben es immer sofort hingekriegt. Einerseits scheint der Preis für den Support recht hoch, aber andererseits verpulvert man in Warteschleifen anderer Hersteller oft genauso viel.
 
und jetzt muss man das ganze nur noch als positive nachricht vermarkten. aber das kann microsoft ja bestens. machen politiker ja auch so.
 
@spreemaus: Wenn es MS nicht macht, sorgt zu mindestens swissi bei uns dafür.
 
[IRONIE] Bitte alle den Top-Support von Microsoft in Anspruch nehmen, dann sinken die Preise! [/IRONIE]
 
@spreemaus: MS weiß ganz genau welchen Bock sie sich mit den zwei Versionen geschossen haben und die Supportanfragen werden steigen. MS macht aus der Not eine Tugend und verdient doppelt an den Idioten die drauf reingefallen sind. Viele Sachen die beim Support landen werden werden später durch teure Schulungen bekämpft. Und so kann MS wieder tolle Zertifikate verkaufen, Schulungen verkaufen und beim Support extra verdienen.
 
Aus dir sprüht doch nur der Neid weil die Alternativen nicht sowas aufziehen können.
 
@Fantastic: Spott hat wenig mit Neid zu tun. Lerne einmal echten Support kennen, dann wirst du über den MS Support auch nur noch lachen. Das ist ein Geschäftsmodell für Dumme... und davon hat MS ja wie man sieht ausreichend Kundschaft... kein Wunder, dass die nicht arm werden bei solchen Usern. :-)
 
Also wenn ich so verzweifelt bin das ich den Support von MS in Anspruch nehme melde ich mich! Also bei nem umfangreichen Programmpaket würde ich es ja noch verstehen aber wer stellt für Windows oder Office Supportanfragen? Sind einige wirklich so reich?
Also alles was ich suche find ich in der Mitgelieferten Hilfe (sehr geringe Quote) oder im I-Net!
 
Internetforen sind kostenlos und oftmals hilfreicher, weil Backgroundinfos. Habe noch nie MS angerufen, außer wenn ich XP neu installiere, wegen der Aktivierung.
 
ms macht täglich über 100 mio. umsatz, miliarden-gewinne, gibt 6 mia. aus um nichts neues zu entwickeln, aber support (wenigstens ein chatsystem) gibts nicht gratis... ich hatte zwar noch nie das bedürfniss den support zu beanspruchen, doch das find ich wirlkich schade...
 
@baze: Keine (kommerzielle) Firma gibt einfach so unbeschränkten Gratissupport.
 
@swissboy: doch, dell.
 
Na ja. Irgendwo muss die Kohle ja rein kommen.
 
Da teilt man Microsoft einen Fehler auf Ihrer Homepage mit und bekommt ein E-Mail mit der Antwort ruften Sie die Support Hotline an.

Seit wan macht die Support Hotline die Verlinkuzng von Seiten bei den Microsoft Homepages??
 
Leute fallt nicht immer auf halbe news rein die nur Panik verursachen. Das früher eine anfrage zu einem Prof System 250 oder so gekostet wisst ihr oder? Egal ob im Netz oder nicht. Cool bleiben alles okay :)
 
Jeder Händler muß eine Gewährleistung von 2Jahren gewähren
(Auto,Möbel,HiFi,etc..)! Warum eigentlich nicht auf Software ???
Ist für mich völlig unverständlich.
 
Das ist immer wieder amüsant wie sich hier alle über MS aufregen! Ich frag mich da nur: Wenn MS sooo schei.... ist, warum haben sie dann eine MONOPOLstellung??? Warum steigen die Otto-Normal-Verbraucher nicht auf Mac oder Linux um? Jetzt darf ich mir zwar bestimmt wieder anhören, dass ich MS schön rede oder so...aber ich finde es einfach nur sinnlos was sich hier einige über die Marketingstrategien von MS aufregen, wir leben nunmal in einer kapitalistischen Welt, und da ist es ganz natürlich wenn jeder versucht soviel Geld aus allem heraus zu schlagen wie es nur geht. In was für einer Welt leben denn hier einige? Und NIEMAND zwingt euch MS-Produkte zu verwenden, das kann jeder für sich selbst entscheiden, aber bitte regt euch doch nicht immer so über MS auf! Das nervt langsam echt in jedem 2. Kommentar sowas zu lesen. Windows ist für den sog. "DAU" nunmal die einzige Alternative, denn ich glaube nicht, dass meine Oma mit Linux umgehen könnte, und so geht es der Mehrzahl der PC-User. Jemand, der sich nen PC kauft um einmal in der Woche einen Brief daran zu schreiben kann wohl kaum mit Linux umgehen und wäre damit reichlich überfordert. Aber diese Leute, die ich hier meine sehen ja sowieso nur sich selbst...traurige egoistische Welt...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles