Vista: Klage gegen Nvidia wegen fehlender Treiber?

Windows Vista Wer auf Microsofts neues Betriebssystem Windows Vista umsteigen will, braucht für viele seiner Hardware-Komponenten neue Treiber. Zwar werden auf den Installationsmedien bereits mehrere Tausend Treiberpakete mitgeliefert, doch gerade für ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Normalerweise würde ich sagen "es ist doch kein Problem, einen Monat zu warten", aber da nVidia ihre Produkte als "Vista ready" bezeichnet, ist die Klage gerecht. Hier war ATi vorbildlich, der Treiber läuft sehr gut.
 
@d2kx: Zum Glück habe ich schon seit eniger Zeit nur noch ATI Graka's ... Leider gehört ATI jetzt zu AMD ... :-(
 
@d2kx: ATI Vorbildlich LQL? Deswegen hat man mit den Treibern von ATI zu den neuesten Grakas wie 1950PRO/XT auch total viele Probleme mit sehr vielen Games bzw. kann kaum zocken.... sehr vorbildlich...
da warte ich lieber noch nen monat auf nen gescheiten nvidia treiber
 
@d2kx: Astrein Jungs. Nur das Ati noch nichtmal für Windows XP vernünftige Treiber hat. :)
 
@ deepthought :

hatte unter XP nie Probleme, unter Vista laufen die ATI Treiber im Moment besser da ATI auf Fehlerbereinigung aus ist während NVIDIA noch an den Treibern für die 8er Reihe bastelt
______________________________________________________

@ futuro:

als AMD Fan freut man sich über die neuen möglichkeiten und zu erwartenden Produkte z.B. Fusion, ausserdem passen die beiden doch Namentlich gut zusammen :)
______________________________________________________

@ alxzr :

Vista ist gerade erst raus, bis die Treiber 100% laufen und optimiert sind dauerts noch etwas, aber bei NVIDIA sieht es da im Moment deutlich schlechter aus, erst recht wenn es keinen Treiber gibt :)
 
Det ATI-Treiber ist aber auch noch nicht das Gelbe vom Ei. Er mag funktional OK sein, jedoch kann man ihn nicht als Vista-kompatibel bezeichnen. Ich kann hier unter meinem Benutzerverzeichnis im VirtualStore (Userdir\AppData\Local\VirtualStore) einige Sachen bezüglich des ATI-CCCs vorfinden. Das bedeutet wiederum, dass das ATI-CCC Dateien ausserhalb des Benutzerverzeichnisses versucht zu schreiben, welche von Vista dann in den VirtualStore umgeleitet werden.
Von Kompatibilität kann man also auch beim ATI-Treiber nicht sprechen. Das gilt im übrigen auch für viel andere Software. Es sollte sich also jeder selbst mal ein Bild von der Kompatibilität machen. Die Software mag unter Vista laufen, jedoch nur, weil Microsoft wiedermal so nett war, eine Übergangslösung in Form des VirtualStores zu schaffen (welche wohl irgendwann mal deaktiviert werden wird und dann schauts düster aus, wenn sich bis dahin nichts getan hat.
 
@d2kx: Also mal so gesagt. Wir haben ca 450 Grafikkarten (ältere und neuere - speziell auch OEM-Ware) getestet: auch NVidia und ATI (wir sind ein Servicebetrieb und betreuen etliche Großmarken mit VorOrt-Service und müssen uns daher zwingend mit solchen Problemen herumschlagen, da der Kunde ja NIE schuld ist, im Zweifel den PC ja bisher auch gar nicht verwendet hat :-)). Bei BEIDEN Grafikkartenherstellern gibt es deutliche und nachvollziehbare Probleme bei einzelnen Programmen unter Vista, mehrere arbeiten sogar ausschließlich mit den Vista-eigenen Treibern, Signatur her oder hin, sonst gibts nur VGA. Die mit Abstand meisten Probleme haben aber Spiele und die mit dem "neuen" DirectX (bzw. DirectX-Nachfolger). In nur ZWEI FÄLLEN konnten wir Fehler direkt am Hersteller-Vista-Grafikkartentreiber nachvollziehen, einen bei NVidia und einen bei ATI. Die meisten derzeitigen -zig Probleme sind wohl mehr ein Problem der Folgehersteller und nicht direkt der Grafikkartenhersteller selbst: so stehen interessanterweise in den zitierten Seiten hauptsächlich OEM-Karten mit entsprechenden Chipsätzen. Übrigens: in sage und schreibe 60 Fällen der getesteten Konfigurationen funzte die Grafikkarte nach einem BIOS-Update des Motherboards plötzlich problemlos. Man denke hier auch an die Probleme bei der Einführung von Windows XP (Wir haben in den Werkstätten ca 6000 Garantieanträge alleine aus dem ERSTEN MONAT von Windows XP liegen, wo Kunden analoge Probleme meldeten, aber NICHT Windows, NICHT die Hardware und NICHT die Treiber Ursache waren), da hat es ca 3 Monate gedauert, bis die Probleme weniger wurden, weil die Industrie nachzog ... und dann kam SP1 und alle begann von neuem ... und dann kam SP2 ... und dann kam .netx und soweiter und so weiter und so weiter .. und jetzt haben wir halt Vista.
 
@d2kx: Apropos ... ich sehe hier eigentlich nur Meldungen zu den Grafikkarten (... Klar bei der Artikelüberschrift), aber wie geht es euch eigentlich mit den Soundkarten und TV-Karten, da haben wir die mit Abstand meisten Störungsmeldungen (nur "mehr 3.1", geht "nur mehr an der Panele", "Lautstärkenregelung funzt nicht", "kein Ton, wenn USB-Festplatte angetseckt wird", "Bild und Ton Synchron", "LiveCam steht Bild, nur Ton", "nur mehr wenige Sender beim Suchlauf" etc. Erbitte auch Infos zu anderen Problemen ... Danke.
 
Ihre Produkte als WIndows Vista ready anpreisen, aber keine vernünftigen, bzw. überhaupt keine Treiber dafür zu liefern ist wirklich eine Frechheit...

So was macht man einfach nicht!
 
@Need_you: sorry, KLAGEN?!!, warum das? Karte zurück zum Händler wegen fehlender Produkteigenschaften ! (vom Kauf zurücktreten) ist ja wohl zumindest in Deutschland kein Problem, ausserdem finde ich den ganzen Wirbel um Vista blöd, und überflüssig.
 
@Need_you: Da kann sich Ahead mit ihrem Nero gleich mit an die Wand stellen. Überall schreiben die davon, dass Ihre Brennsuite für Vista als eines der ersten Programme zertifiziert wurde, aber es geht nicht mal DriveImage. Eine Anfrage beim Kundenservice ergab die Antwort, daran würde bereits gearbeitet und dieser Programmteil stünde bald zur Verfügung. Frechheit.
 
@alpha-1001: Warum Klagen? Wenn ich die Karte zurückgebe habe ich mein Geld wieder und muss was anderes kaufen. Wenn ich klage behalte ich die 8800 und bekomme noch Geld dazu, vielleicht sogar den Preis zurück. Treiber werden dann in einigen Tagen/Wochen kommen und ich hab de fette Karte für lau... Darum Klagen und nicht umtauschen.
 
@Need_you: Du weißt schon das wir hier nicht in den USA sind oder? ^^" bei uns rennst du mit soner kLage gegen ne Wand.
 
naja, mir wurde beim vista upgrade tool gesagt, dass es mit dem nvidia chipsatz probleme geben würde, selbst ist der mann :)
 
@mrfreestyle: Ich habe ein nForce2 Chipsatz, für diese Chipsätze werden wohl keine Vistatreiber herrauskommen.
 
@mrfreestyle: Diese sind ja auch nicht als Vista Ready gekennzeichnet, da veraltet.
 
@mrfreestyle: lsutig das mein system auf nvidia nforce 2 basierend unter der rc1 gelaufen ist. das einzige was nicht läuft ist meine terratec dmx1024 soundkarte (zu alt).
 
gut so. ich habe eine 8800 GTS und der Beta Treiber ist der reinste müll. TV Out geht nicht und auch sonst hat der Treiber massig Fehler.
 
@Scoty: genau meiner meinung :P der tv out bug ist ja mega nervig... das kotzt mich am aller meisten an :(
 
ich dachte erst das M$ klagen will^^ (wobei das die überschrift auch nicht unbedingt sagt, aber halt der erste eindruck). das da einige verbraucher klagen, kann ich nachvollziehn und finde ich unter diesen umständen auch i.o.. da wurde dem kunden in der werbung und auch eindeutig aufs produkt bezogen, etwas versprochen, also quasi vertraglich zugesagt, was dann nicht vom hersteller gehalten wird. || um mal wieder DIE disskusion zu entfachen: unter linux gibt es absolut keine probleme mit mangelnder treiberunterstützung von nVidia karten, da läuft der 3d desktop in seiner ganzen pracht und das sogar ohne viel rumklickerrei oder gar kommandozeilen befehle :P
 
Hmm, ich bin auch ein klein wenig enttäuscht von Nvidia. Aber da die auch gute Linuxtreiber fertig gebracht haben, bin ich guter Dinge das auch meine 5600er bald richtig beschleunigt unterstützt wird :-)
Aber, es ist schon übel!!!
 
die beta treiber laufen ja zumindest erstmal,....

problem ist irgendwie nur das Antialasing komplett nicht geht so hm,...

kann man zwar anstellen aber bringt nix :)
 
@abflussreiniger:

TV Out geht auch nicht. so wird mein Panasonic Röhren TV als HDTV erkannt. Bild habe ich zwar aber nur in s/w.
 
und wann kommen sie nun?
 
hm ja :( ich hab mir jetzt noch ne 2te 8800GTX bestellt [ ich weiß ist krank lol ] aber SLI Ready und sowas wird ja wohl auch erstmal nix unter Vista...

Ic hhab mir zumindest nen roöhrenmonitor bestellt 24 Zoll damit die beiden karten mal ausgelastet werden irgendwann wenn der treiber klappt *gg*

19 Zoll TFT geht ja nur bis 1240x1024 :( leider
 
JA eigentlich habe ich nichts gegen NVIDIA, aber in dem Fall finde ich es auch sch**se denn in den aktuellen treiber fehlen noch so viele funktionen wie z.b für Dualscreen shape mode uws.

ALSO AUF NVIDIA !!!!
 
wollte bei einem Kollegen eine geforce go 6600 installieren. Warum gibts keine Treiber auf der Nvidia Seite? Man muss sich da mit Beta Sch.... rumschlagen.
(OS: Vista Ultimate 32bit)
 
@zivilist:
Hmm, nimm einfach erst mal die Microsoftteiber und warte auf die erste Finalversion. Ich hab auch hier den Standartteiber von MS da gehen zumindestens alle Effekte von Win. Spiele werden wohl nicht so gut laufen ohne die richtigen Treiber, aber wer nicht spielt....

Ich denke mal, das wird nicht lange dauern..
 
selbst schuld wenn man nicht warten kann und sofort das neuste haben will
 
@Atel: klugscheissen war schon immer das einfachste gewesen
 
@Atel: solche Leute,wie dich konnte ich nie leiden!
 
@Kalimann: das hat nichts damit zu tun in 99,9 % ist es nun mal so das leute das neuste haben müssen man muss doch nur die ganzen treads lesen wo es um vista geht wieviele da geschrieben haben ich hole es mir. dann müssen die auch mit den probleme leben die kommen
 
@Atel: das hat rein gar nix mit dem Thema zu tun. wenn eine Ware nicht der Werbung entspricht kann man dagegen klagen, nicht nur in Amerika. hier in Deutschland kann man aber glaub ich nur das Geld zurückverlangen. is ne Weile her das ich das in WL hatte :)
 
@Atel: Recht haste! Das wird halt nen Moment dauern bis es vernünftig läuft. Aber in dem Fall dürfte Nvidia sie halt wirklich nicht als VistaReady anpreisen. Aber deswegen gleich klagen? Unsinn!
 
Bin auch sauer auf Nvidia den ich habe 2 geforce 7950GX2 (Quad SLI)
und ich kann momentan nur 1 larte nutzen weil es noch keine Vista SLI treiber giebt
auf meinen Grafikkarten karton steht auch drauf Built for Micosoft Windows Vista allso nvidia wo sind die treiber
 
jupp, geforce 7600 GO und nur 95xx Treiber, zwar final aber die machen richtig Probleme, finds echt zum kotzen von Nvidia
 
ich schätz mal, da wird was gearbeitet, die Site von Nvidia (www.nvidia.de) spinnt grad n bssl rum
 
ich habe auch eine 8800gts unter VistaUltimate 32bit "laufen"... einfach erbärmlich seitens nVidia, auch der Energiesparmodus geht deswegen nicht__>> Rechner schaltet sich nicht aus, fährt anschließend auch nicht hoch. Bin überzeugt dass es an der Karte/Treiber liegen muss da die RC2 mit den damals noch 2x 7800GT einwandfrei lief... hätte vielleicht doch auf ATI´s neue warten müssen?! ^^ ...wer weiß, wer weiß...
 
man hatte lange genung zeit gehabt um passende treiber für
vista fertig zustellen.
 
Also, ich bin sehr enttäuscht von Nividia! Die Treiber die draußen sind kann man vergessen zumindest zum Spielen. Ich hab Bildfehler ohne ende. Bei Dark Messiah ruckelt es ab und zu herbe, und bei CSS hab ich sage und schreibe 126fps weniger und sobald ich in die Graka Einstellungen gehe bekomme ich ein Bluescreen. Nfs Carbon läuft gar nicht, um mal die gröbsten Fehler zu nennen. Bei css bin ich mir nicht sicher, ob es nur an den Graka Treibern liegt, denke das es auch an dem Spiel selber liegt. Ich hoffe sehr das da noch was von Nvidia kommt und nicht nur von denen.>>EDIT: Bei den Betas 1&2 und den RC 1&2 liefen fast alle Spiele Super!
 
@blupp1 die seite von nvidia spinnt schon seit vista releast wurde rum, weil die leute die 8800 haben usw alle 2 minuten auf die page gehen um zu gucken ob es schon nen neuen treiber gibt. Und jeder treiber der kommt ist einfach wieder müll. Hoffe da kommt mal bald was anständiges. Meine 8800 gts liegt auf der post. Und ich hab angst das ich wieder xp installieren muss.
 
Was bedeutet "Vista ready" denn eigentlich genau? Soll es nicht vielleicht nur bedeuten daß dieses Produkt auch unter Vista funktionieren kann(!) aber nicht zwingend muß? Ist es bei HD-ready nicht auch so daß es zwar theoretisch in der Lage ist entsprechende Inhalte darzustellen, es aber in Wirklichkeit gar nicht kann?
Solange sie ihre Produkte nicht explizit als Vista kompatibel(!) anpreisen sollte man ihnen eigentlich gar nicht an die Karre fahren können...
 
zitat von der Levono HP """Sämtliche PCs mit dem "Windows Vista Capable" Logo können alle Kernfunktionen von Windows Vista ausführen. """ Ein vorhandenes Bild ist eine Kernfunktion, eine Milliarde Benchmarkpunkte nicht. Sorry aber die Klage ist einfach nur lächerlich. Sobald unter Vista ein Bild erscheint hat sich die sache erledigt. Das Logo sagt nämlich nicht wie etwas läuft sondern dass es läuft und sobald das der Fall ist, Pech gehabt! Ich kann den Ärger derjenigen, die 600€ für eine GraKa ausgegeben haben verstehen, wenn diese nicht ihre volle Leistung bringt. Schließlich ist die Karte von Tag zu Tag immer weniger wert ohne das man was davon hat aber das kann bei neuerungen schonmal Passieren.
 
@lalomat
es hat nix dammit zu tun das die 600 euro karte nicht bei maximaler leistung läuft sondern das die meisten games garnicht funzen usw usw usw usw usw usw
Und das sollte man wohl erwarten können egal ob 100 euro vga karte oder teuerere
 
@busta.rhymes: hey, nutz doch den blauen Pfeil wenn du jemanden antworten willst, mach das lesen uebersichtlicher.

Schliesse mich aber der Meinung von lalomat an, Vista-Ready sagt nur aus das des Teil auch unter Vista laeuft, es sagt nichts ueber die Performenz oder den Umfang aus.
Klar sollte Nvidia vernueftige Treiber liefern damit die Karten auch voll ausgenutzt werden koennen und ich kann jeden Kaeufer von Nvidia Karten verstehen wenn sie nun veraergert sind. Andererseits Vista-Ready bezieht sich auf das OS und nicht auf Spiele die auf diesem laufen sollen.
Alles in Allem wird die Suppe hier viel zu heiss gegessen, Nvidia wird vernuenftige Treiber liefern und zum Anderen sind die User vermutlich nicht zum Kauf von Vista gezwungen worden.

 
Ich nutze den nForce 570 unter Vista und finde es schon äußerst bedenklich, dass nVidia es bis dato nicht verstanden hat, einen geeigneten Treiber an den Mann/Frau zu bringen. Wenig rühmlich und dem Image des Unternehmens eher abträglich. Eine Klage ist wohl völliger Blödsinn, weil doch wohl so ziemlich jeder wissen wird, welchen Stand die Entwicklung bei nVidia hat. Man braucht doch bloß mal einen Blick auf die Website werfen. Mein System läuft trotzdem bestens. Ansonsten nutze ich `ne ATI GPU.
 
Die Nvidia Grafikkarten der neuen 8x Generation sind aber dafür bereits für FreeBSD, Linux und Solaris mit 3D Beschleunigung vorhanden. (Was jedoch auch ausgereifte und bewährte richtige erwachsene Betriebssysteme mit OpenGlide sind) Müssen sich eben die Vista Benutzer so lange selbst behelfen, es gibt ja Cygwin, um Linux Anwendungen ausführen zu können. Oder die Vista Benutzer schreiben sich eben selbst einen Treiber, machen die Linux Benutzer ja schließlich auch. Projekt Nouveau: http://nouveau.freedesktop.org/wiki/FrontPage Der Sourcecode ist via CVS frei verfügbar, sollen die Vista Luschen, anstatt doof rumzujammern und von "Klagen" zu faseln, lieber den Ar5ch hoch kriegen und sich sinnvoll in der Entwicklung freier Software, hier speziell ein freier Nvidia Grafikkartentreiber einbringen! (Mitcoden, nicht rumheulen) Das war die Meinung zum Freitach, gruß, Fusselbär
 
erstaunlich. gerade im Moment suche ich nen Final-Treiber für meine alte lahme fx5200 der sich unter vista installieren lässt aber das einzige was ich bei nvidia runterladen kann, verweigert die installation...
 
@Mausebaer79a: Tja, die gesamte 5xxx Serie ist bei den Vorhandenen Beta Treibern nicht mehr supportet. Ich bin mit meiner 5900 Ultra auch gekniffen. Und die Karte hat vor 3 Jahren noch 500 Euro gekostet. Frechheit von NVIDIA. Wobei mit den Vista Treibern soweit alles läuft was ich nutze, aber ich Zocke auf der Maschine auch nicht.
 
Hi. also ich weis nicht wo Microsoft das problem sieht... wenn sie der meinung sind es fehlen treiber dann sollten sie vllt selber welche entwickeln... und ausserdem ist es so ohne Nvidia Grakas geht ein Vista auch also wieso sich erst immer wieder gegenseitig verklagen bringt keinen der beiden firmen etwas. im gegenteil wenn ich Nvidia´s Chef währe würde ich einfach die zusammenarbeit mit Microsoft kündigen. sollen die sdoch dann bleiben wo der pfeffer wächst also nein. ausserdem ist vista noch nicht so verbreitet das man sagen kann es lohnt sich gleich komplett neue treiber dafür zu programmieren. denn alle treiber für XP sind in ordnung und es hat auch immer gedauert... also Microsoft soll kein vorurteil bilden Beta treiber sind in ordnung.. den für mich ist Vista einfach auch nur ein BETA betriebssystem. solange es keien 99,98% sicherheit hat oder fehlerfrei ist ist das alles ok.

PS. wer der meinung ist das ihm treiber fehlen sollte halt weiterhin Win XP verwenden.
 
@EarthQuaker: Les nochmal Richtig. Nicht MS hat ein Problem sondern die besitzer der Karten. Ob eine Hardware funktioniert oder nicht ist das Problem der Hersteller weil DIE dafür sorgen müßen das IHR PRODUKT funktioniert! Ich bin mit meiner X-FI auch Betroffen aber ich hoffe mal das Creative in einer Akzeptablen zeit reagiert und einen brauchbaren Treiber liefert. Mit meiner GF7800 hatte ich Glücklicherweise beim Vistatest keine Probleme. Trotzdem ist wieder XP drauf :-)
 
hm ich sollte ati und konsorten wegen mangelhafter linux unterstützung ihrer treiber verklagen.... oder acer und asus weil die inkompatible hardware einbauen. bei dem asus vom kollgen ist es nicht möglich das touchpad in betrieb zu nehmen, wobei das die mittlerweile krasseste ausfallerscheinung war :)
 
Ich habe gestern den aktuellen Forceware 100.59 Treiber installiert und gehofft das endlich SLI ansatzweise unter Vista funktioniert, allerdings wurde ich mit einem schwarzen Bildschirm belohnt. Meine Meinung ist das Nvidia völlig verspätet mit der Entwicklung des Treibers begonnen hat, aber die implementierung von Directx 9 und Directx 10 in einem Treiber ist nicht gerade einfach ist. Letztendlich müssen wir halt warten, denn einen "Verbugten" Treiber will auch keiner haben. :-)
 
Seht ihr verbugte treiber ist scheiße und will keiner haben... aber dann sollte man halt auch Nvidia auch bissel zeit geben.... es heist ja nicht umsonst... kommt zeit kommt rat.. :) Anstonsten halt bei WinXP bleiben oder Microsoft woll selber Treiber Programmieren.... die kennen den quelltext von DX10 ja hoffentlich in und auswändig..
 
also, werde ich mit meiner fx 5700 auch gelitten haben und mit meinem nForce2 chip auch, find ich echt hammer, die wissen, wie man leute dazu bringt neue hardware zu kaufen auch wenn der alte pc locker mit vista fertig werden sollte. danke nvidia, dass ich mir kein vista installieren kann!!
 
@mrdarkpaddy:

kannst du doch, läuft dann halt nur mit den Standart Treiber von Vista, für die Grafikkarte wird es denke noch einen Treiber geben (hoffe ich jedenfalls), ist wohl nur noch nicht in der Beta drin, Chipsatztreiber gibt es für die anderen ja auch noch nicht aber Vista läuft auch so einwandfrei mit den Standard Treibern, bei mir flotter als ein frisch installiertes XP
 
Vielleicht ist ja Nvidia als Firma nicht Vista kompatibel :)
 
@ mrdarkpaddy, vista denke ich mir kannst du trotzdem installieren..aber es so 100% läuft kann man mit sicherheit nicht sagen..d.h. du wirst aber mit sicherheit nicht die komplette aero oberfläche nutzen können und ich meine des ist nunmal das was eigentlich meiner meinung nach das interesannte ist an Vista... ich aber beforzuge dennoch erstmal XP um dann zu schauen wieviel updates vista mit sich bringt.. werden es mir zu viele bleibe ich bei XP. ansonsten wünsche ich euch allen viel spaß mit Vista.....
 
@EarthQuaker: Hab ich Dich richtig verstanden? Du wirts nur dann zu Vista wechseln, wenn es möglichst ungepatcht bleibt? Wie bescheuert ist das denn?
 
ich hab vista (buisness) seit 3 tagen auf meinem Notebook installiert und kann mich eigentlich nicht wirklich beschweren. auf www.laptopvideo2go.com gibt es modifizierte inf-dateien, damit die aktuellen treiber installiert werden können. eine gescheite lösung ist das nicht. Aber zumindest läuft so die Graka mit voller unterstützung.
die aktuelle Treiberpolitik ist aber dennoch misst. allein, dass keine treiber für den nForce 2 chipsatz mehr entwickelt werden sollen ist eine frechheit.
 
ihr habt probleme o_O

bei frauen würde ich sagen "die muss mal wieder richtig druchge***** werden" :)
 
mal an die leute die sich hier so künstlich aufregen: vista ist seit 3 tagen draußen. was erwartet ihr bitte?! wenn man unbedingt das neueste haben will (ich sag mal bewusst nicht das tollste :) ) muss man mit sowas nunmal rechnen
 
@schischa: stimm dir da voll zu. es kommt ja ein bild auf den monitor also funktioniert die karte ja unter vista. und wer immernoch windows versionen vor dem ersten sp kauft, ist eh selber schuld, da die versionen davor bisher immer verbuggt waren. ich verstehe aber auch die leute nicht, die sich immer das neuste kaufen, ohne es zu brauchen. wofür brauchen bitte alle auf einmal vista, wenn xp noch alles kann, was vista auch kann (außer den spielereien)?
gleichzeitig verstehe ich auch die leute, die sich hardware kaufen, wo das entsprechende bs "abgebildet" ist und keine treiber vorhanden sind...
 
@schischa:

dem kann ich nicht zustimmen, XP lief auch von anfang an Wunderbar, nach dem SP wurden genauso Fehler gefunden und die "richtig bösen" Viren kamen meiner Meinung erst nach SP1, wenn alle so denken würden wie du dann werden die Fehler eben alle erst nach erscheinen des SP gefunden also sagen dann alle nicht vor SP2 kaufen usw.
 
ich hab kein problem mit dem treiber. bei ner 8800 installed und das teil läuft ohne probleme :D
 
ich habe heute aus Spaß auf nem Rechner mit nem "ASRock K8NF6G VSTA", was so als Vista ready deklariert ist, Vista install. und was ist..
Es gibt für Vista keinerlei Treiber für die Netzwerkkarte.
 
Auf meinem 8800GTX Karton ist kein vista Ready Logo ! Als Vista offiziel (für otto normal) rauskam war ein Treiber da, zwar beta, aber er war da, und wie bereits erwähnt brachte er ein Bild auf dem Desktop. Frage : Warum kauft man sich eine 88er -> vermuttlich wegen der Spieleleistung/Frames/Bildqualität und bla bla. Seit der ersten Beta von Vista wird beinahe überall bestätigt, dass die Spieleleistung schlechter ist als bei XP. Also gehe ich doch nicht da hin mache mein gutgehendes XP platt um mir ein neues, noch nicht 100 % ausgereiftes, OS zu installieren, wo ich genau weiss dass ich leistung verlieren werde und meine Investition für x% mehr frames wieder verliere.
Für die Älteren von uns : wie war noch der umstieg von 98 auf 2000 ? Oder sogar auf XP - war damals alles super ?? Man hats einfach nur vergessen ... in diesem Sinne : Dualboot , schauen was geht und abwarten wie das sich entwickelt.
 
@Jackrip5:

"schlechtere Spieleleistung" : ja Performance 5% weniger, das merkt kein Mensch, Vista ist schon ziemlich ausgereift aber die Treiber sind es halt noch nicht daher auch die bei einigen Spielen auftretenden Grafikfehler aber das wird sich bald bessern, fahre im Moment auch ein Dualboot
 
Da Einige hier ihre neuen Nvidia Karten probemlos betreiben können gehe ich davon aus, dass es bei den anderen unter Umständen nicht an der Graka und dem Treiber liegt sondern vielleicht an anderen Treibern die querschiessen. Was habt ihr für Vorstellungen? Vista is krachneu, die Nvidia Karten sind krachneu, die Nvidia Treiber sind krachneu. Ist doch klar das es da auf einigen Rechnern und unter bestimmten Konfigurationen zu Problemen kommt. Die Treiber sind nunmal im Moment mit der heißen Nadel gestrickt. Also locker bleiben und noch ein paar Wochen warten. Dann wird jeder Spaß mit seiner 500 Euro Karte haben :)
 
Bei mir lässt sich Vista nicht mal installieren! Ich möchte es parallel zu XP auf einem Raid System einrichten, aber für mein nForce4 gibt es weder Raid Treiber noch Netzwerktreiber. Die letzten Beta-Treiber sind von September 2006 und wurden wegen Problemen aus dem Paket genommen! Das spricht nicht gerade für NVidia, die haben bei dem ganzen TamTam um Vista einfach nur gepennt. Microsoft ist dafür mitverantwortlich, die waren nur damit beschäftigt ein halbfertiges BS auf den Markt zu schmeissen um ihre Investitionen wieder einzufahren. Außerdem wurden die Funktionen einiger Hardware unter Vista stark eingeschränkt. (siehe XFi) Die Hardwarehersteller müssen nun Treiber basteln die in den Vista-Flickenteppich passen.
 
@webhopper: Also ich kann dein Problem leider nicht nachvollziehen. Ich fahre hier mit 2 raid arrays, eins im RAID0(OS) und das andere RAID1(Daten) auf ein NF4, und vista hat sich ohne weiteres installieren lassen (ohne dass ich irgend einen treiber hinzufügen musste). Aber du scheinst doch nicht alleine zu sein : http://www.nforcershq.com/forum/1-vt66299.html?start=0
Gruss
 
@webhopper: Ich kann das Problem nicht nachvollziehen. Wir fahren mit mehreren RAIDs, sowohl 0, 1, als auch 1/5 auf ein verschiedenen NFs. Sorry, Ich glaube eher du kennst Dich mit dem Installieren nicht aus. Bitte nachlesen und Disketten vorbereiten. Unter www.nforcershq.com/forum stehen zwar auch etliche Einträge, die meisten davon sind jedoch deutlich erkennbare Installationsfehler und Nutzerprobleme. Übrigens, wenn das Basis-RAID bereits inkorrekt installiert ist, bekommst Du erst recht kein Multiboot, auch wenn es läuft. (Siehe unter MS bei "Basis-Festplatten im Raid-Verbund")
 
damit ahben se doch das recht die dinger zurückzugeben....
ich würds sofort machen und mir, wenn die treiber draussen sind die karte nochmal für weniger geld kaufen. (oder ne bessere )
 
Is schon länger her.... .
Weiß noch jemand von euch wies nach dem release von windows xp in sachen treibern aussah?
 
@Smoke-2-Joints: da hatte ich mehr probleme als jetzt mit vista
 
ein jeder regt sich auf wegen der grafikkartentreiber.niemand auf der welt hat gesagt das du auf vista umsteigen musst. aber wirklich niemand.und kann das problem nicht bei microsoft liegen das manche treiber nit gehn.gehn wir mal wieder verklagen weil es so viel spass macht.leider gibt es 90% auf der welt die daran spass empfinden.sorry leute aber mal nachdenken waere gut.nicht immer mit der masse mitschwimmen.leider schwimmen 90% mit der masse.und wenn ein treiber halt 1 oder 2 wochen spaeter kommt ist auch noch keiner daran gestorben.
 
gut so! wollt mir gestern just for fun vista insten, aber nf2-support ist ja immer noch nicht...
 
So wie ich bis jetzt mitbekommen habe, steht "vista ready" drauf. die karten sind doch vista ready. DX9 läuft und die leistung stimmt auch. nirgens steht, dass vista treiber von nvidia existieren (es gibt ja welche von ms) und nirgens steht, dass spiele unter vista mit diesen karten laufen.
ati hat wieder treiber, die funktionieren, aber ich kenn leider gottes die qualität der treiber... naja... da kann wieder tagelang diskutiert werden.
ABER: eines freut mich doch! endlich geht es den windows usern mal so wie den linux usern. dann wissen die auch mal, das das beste os nichts bringt (ich sage NICHT, dass linux das beste ist!), wenn keine (vernünftigen) treiber existieren.
 
kan nich absolut nicht nachvollziehn...auch wenn man ggf keinen finalen treiber hat, so kann man sich doch der betas bedienen mit denen man doch bei nvidia sowieso meist besser fuhr als mit finals, die doch eh sehr spärlich gesäht sind...
 
Also gescheite nf3 chipsatztreiber sollten eigentlich von Seiten nvideas nicht das Problem sein. Frechheit is sowas. Da kauft man sich extra nen gutes nf3 board und nu bekomm ich kein raid zum laufen...
 
@Howard: Welches Board? Wir haben mehrere im Einsatz und AUSSCHLIESSLICH mit Raid 1 und 1/5. Installierst Du die Software überhaupt richtig von der Floppy? und bitte beachten => AUCH DER SATA-Treiber OHNE RAID muss installiert werden, sonst hast Du keine Harddisk für das Setup!!!!
 
Alle die jetzt schon Vista am laufen haben kann ich nicht verstehen, jede menge fehlende Treiber, keine Games, erstes Servicepack schon angekündigt, wo liegt da der Vorteil ? mfg
 
@seti40s: Hab das MSI K8N Neo2 Platinum. Im BIOS hab ich Raid aktiviert und über F10 im Raidmenu beide Platten auf Stripe. Wird dann auch so als eine Platte erkannt. Bis dahin is ja auch alles noch OK. Sobald ich aber Vista installiere wird kein Raid erkannt. Werden dann wieder 2 Platten aufgelistet anstatt einer. Treiber für nf3 und 4 hatte ich auf nem USB Stick aber trotzdem hab ich das nich hinbekommen. Vista nörgelt irgendwas von der Controller wär im BIOS nich richtig konfiguriert. Selbst als ich XP installieren wollte hab ich das mit den aktuellen Treibern nich hinbekommen. Also das mein SATARaid spinnt glaub ich nich.
 
meine olle fx5200 rennt einwandfrei mit vista
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum