Dell denkt über eine eigene Spielekonsole nach

Wirtschaft & Firmen Seit geraumer Zeit baut der Computerhersteller Dell auch Komplett-PCs für Gamer und ist damit erfolgreich. Hier wäre es nur logisch, wenn irgendwann auch eine eigene Spielekonsole angeboten wird, für die man das Know-How aus der Computerfertigung ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hoffentlich bekommt man die Konsole auch ohne PC *mit Zaunspfahl wink*
 
Diese Nachricht finde ich TOP. Weil je mehr Konsolen, desto mehr neue Inovationen und Konkurenz, dass den Preis drückt. Wird aber bestimmt erst in 2 Jahren soweit sein. MS und Sony werden sich nicht freuen o_0
 
@LastSamuraj: Sony Microsoft ? Kennste nicht Big N ?
 
@LastSamuraj: Ich bezweifel das. Denn bei Konsolen geht es immer um die Spiele dafür. Wer soll das denn bitte alles entwickeln? Die heutigen Cross-Plattform-Spiele sind selten die großen Würfe.
 
Wenn die Konsole dann genauso qualitativ hochwertig ist wie ihre PCs wird das sicher interessant.
 
@iLoki: und wenn der Preis auch so hochWertig ist, dann bestimmt wieder weniger
 
ach quatsch .... da gibts normalo-idioten-version und noch ne XPS version ... wäre doch blöd wenn man heute nur eine version einer konsole herraus bringen würde ... tz tz ... bald kannste dir die konsole selber zusammen stellen :) wobei wir dann wieder beim PC wären ... also die evolution hat das ganze schon einmal durchlaufen ... nur einige kids merkens nich das ne konsole halt nix anderes is wie nen fertig pc :) und wie wir alle wissen ,kauft man sich keinen fertig pc von aldi ... oder benutzt papas vobis computer :) pöse pöse :D
 
@iLoki: und solange die Versandkosten dafür dann nicht 75 EUR betragen...
 
jaja mit Norton 90 Tage Testversion drauf und extrem viele ander Werbe-Programme, Spyware shit und anderes das "IM PREIS ENTHALTEN" ist.
 
als gute alternative könnte man sich auch einfach ein shuttle pc zusammen bauen und an den plasma hängen. dank der hohen auflösung sind jetzt auch pc games im wohnzimmer möglich. hat jemand sowas schono mal probiert? ///// jetzt müsste apple noch gemeinsam mit nintendo ne konsole raus bringen. und alles wird gut
 
@l3roc: Bzgl. Apple und Nintendo wurde bereits ein Podcast bei "..." veröffentlicht. Suche mal nach: "Nintendo und Apple" Podcast

Design abschauen finde ich gut. Ein Zusammenschluss von Nintendo und Apple wird und kann es meiner Meinung nach nicht geben. Die Politik von Apple hat mit der von Nintendo nichts zu tun. Vgl. Apple gegen Microsoft und Nintendo gegen Microsoft und Sony. Das sind 2 Welten. Nintendo kritisiert weder Sony noch Microsoft oder macht sie schlecht. Und Moore von Microsoft hat bereits gesagt, dass man anstatt einer PS3 eine Wii und eine 360 für das gleiche Geld bekommen kann.
 
@l3roc: Du brauchst dir nichtmal nen Shuttle PC kaufen, da reicht auch ein normales Desktopgehäuse, was sogar besser ist, denn da geht alles rein, ohne extra kosten wegen der größe etc. Sollte nur gut aussehen. UNd gut is. hab zwar noch kein Gehäuse (erst beim nächsten PC mit Vista und Mediacenter) aber mein Bild läuft über Fernseher. OK der Desktop sieht ziemlich mies aus, aber Filme und Games sind wiederum ganz akzeptable. UNd PC Games konnte man schon seit 10 Jahren über Fernseher zocken^^ So lange seit dem es den TV-Out gibt.
 
so, schnauzefliegen mit konsolen is grad in, siehe sony...
 
@LoD14: Nur weil Dell drübersteht? ...
 
@LoD14: Dein Antiphatie gegen Sony haben wir nun schon zu genüge mitbekommen. Mithin reichts dann auch mal.
 
Jaa, ich bin echt gespannt wie lange dann die Kondensatoren halten...
Es vergeht bald kein Tag, an denen ich nicht einen GX270 wegen Elko-Defekt oder einen GX280 wegen Festplatten-Serienfehler auswechseln muss... Traurig traurig, aber darüber redet niemand!

Meine meinung, HP an den Thron, die haben es verdient!

Wenn jetzt wer noch eine Begründung braucht, bitte:

HP verbaut klasse Gehäuse mit sagenhaft leisen Lüftern, Das Gerätekonzept ist einfach prima gelungen, Die Leistung ist gut bis seht gut, die verwendeten Komponenten sind stets aktuell und leistungsmässig aufeinander abgestimmt!
Schlussendlich sind diese Teile sogar ökologisch zu empfehlen da sie einen relativ geringen Idle- respektive Standby-Stromkonsum vorweisen.

Was will man mehr?

P.S. Ich werde nicht von HP bezahlt, dies beruht auf eigenen Erfahrungen in verschiedenen Firmen.
 
@LOBSI: meine Erfahrung mit HP: ein abgerauchter Server mit dickem Mainboard-Defekt, 3 Wochen Warte-Zeit, meherere HP-Workstations mit Plattendefekten, 2 Wochen Wartezeit, trotz Buissnes-Support... Diverse abgerauchte Dell GX240 und GX260, Netzteilschaden, Anruf, Ersatzteil am nächsten Tag angeliefert per UPS, sonst bald 200 Dell-Maschinen im Netzwerk, die das tun was sie sollen, arbeiten...
Was is nun besser, ein kaputter GX260, der am nächsten Tag wieder fit ist oder eine HP-Workstation, die 2 Wochen lang garnichts tun kann? trotzdem verteufel ich HP nicht, Hardware ist Hardware und die geht beizeiten auch mal kaputt. ;)
 
Man kann sich dann bestimmt die Konsole nach den eigenen Vorlieben zusammenstellen. Und wenn man dann die Verpackung öffnet - steckt ne PS3 drin ! Clever.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen