Bill Gates: Alle 3 Jahre eine neue Windows-Version

Windows Microsoft-Gründer Bill Gates befindet sich derzeit auf seiner Promotion-Tour für das neue Betriebssystem Windows Vista, das seit Ende Januar offiziell erhältlich ist. Jetzt machte er in Rumänien Halt, das seit dem 1. Januar zur Europäischen Union ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Vor kurzem hieß es doch noch alle 2 Jahre... Da Vista stolze 5 Jahre benötigt hatte, hat man sich schon mit 3 Jahren viel vorgenommen und stimmt sich sehr optimistisch.
 
@Großer: Nur wahr Vista ein grossupdate, zu den nächsten wird es wohl eher sowas sein wie von 2000 zu XP...
 
@Großer: Die Entwicklung von Vista wurde außerdem auch während der Entwicklung neugestartet.
 
vista soll ein großupdate gewesen sein?! wenn sie nicht die interessanten features raus und den drm mist ins system genommen hätten... dann mit vorbehalt ja
 
gibt es schon informationen, wie der vista-nachfolger denn aufgebaut sein soll. ich habe bisher immer nur was von "...das letzte windows aus einem guß..." gelesen. alle nachfolger müssten dann ja meiner meinung nach irgendwie an die linux paketverwaltung anlehnen.?!-
 
@rodgerwilco: Das nächste Windows soll trotzdem noch so ein Klops werden
 
schon wieder wird sich nicht an die zeit gehalten, staff 12 monate braucht es 18-24 monate, da denken sie an neuere versionen 9 10 11...... aber der 8er ist noch net mal fertig!
 
@urbanskater: Ich sehe das mit der Versionsänderung anders. Denke es mir zumindest so, dass es bald Namen wie Evolution, Revolution ect. geben wird statt Nummern. Weil bei einer langen Versionsnummer wird keiner mehr durchblicken. (denke ich)
 
@.::Counter::.: Klappt aber doch beim WMP auch noch.. :-).
 
@Torbi:Die Frage is ja wie lange noch^^ . Ich bin auf alle Fälle mal gespannt, was auf uns allen noch Zukommt. Was Windows und Technik allgemein betrifft.
 
Ich bezweifle das es noch viele weitere Windows Versionen geben wird, da unter der Oberfläche einige Dinge durchsacken die melden, dass mit Windows einfach nicht mehr so viel Geld zu verdienen ist und Microsoft an Novell ran will. Sprich Linux. NOVELL vs. Microsoft __-> Der niemals endende Zwist. Aber Vorsicht. MS wäre vor einigen Jahren beinahe an dem Versuch Novell zu übernehmen kaputt gegangen (trotz ihres erheblichen Kapitals).

Quelle : Einige ältere Programmierer die sich wirklich gut auskennen
 
@tewpak: stimmt damals gabs noch novell netware mit den coolen game dabei. __________________________________________________________________________________________
Windows wird bleiben ob in der jetzigen Form ist aber fraglich neue technologien erfordern halt ab und zu auch neue ansätze bei den OS
 
Ich frag mich, warum man für einen Generationswechsel bei einem Browser 2 Jahre braucht, vorallem bei Microsoft's Kapazitäten oO. Naja egal...
Das mit dem kürzeren Windows-Intervall find ich net so fett. XP ist jetzt über fünf Jahre alt und funktioniert erst seit ca. 1 Jahr richtig gut und zuverlässig (zumindest mein Eindruck). Ich werd auch noch mindestens 1 Jahr bei XP bleiben...
 
@H4ndy: Mit gut und zuverlässig meinst du bestimmt nach dem SP2. Das stimmt. Man sollte nicht unterschätzen, dass MS sich nach dem Sicherheits-Desaster von XP stark auf Sicherheit umgestellt hat. Die haben interne Strukturen und Entwicklungszyklen vollkommen neu geordnet. Einige Experten meinen, dass MS in Sachen Sicherheit der Branche bis zu 10 Jahre vorraus ist. Klingt erstmal unglaubwürdig, bedenkt man aber, wieviel "Erfahrung" sie gemacht haben, dann kommt das schon hin. Vergleiche: http://www.zdnet.de/security/analysen/0,39029458,39140475,00.htm
 
Wenn die Versionen dann so halbwegs zueinander kompatibel sind und man nicht für jede Version nen halbes Jahr warten muss bis Treiber und Co verwendungsfähig sind.
 
@Mudder: treiber liegen nicht im bereich von MS sondern den herstellern der Hardware die sich genauso gern in die karten schauen lassen wie jedes andere unternehmen was mit wissen geld verdient. also die specs um einen treiber der alles unterstützt zu bekommen ist recht schwer und und einige firmen geben da nur die grunglegenden dinge raus die man sich auch aus den fingern saugen kann. ________________________________________________________________-
übrigens ist die verfügbarkeit der treiber für mich ein auswahlkriterium für hardware käufe ich kann halt nichts mit hardware anfangen die nur von einen kleinen teil der os unterstützt wird.
 
@Mudder: Kompatiblität kann aber unter Umständen auch ne Bremse für wirklich gute Neuentwicklungen sein. Leider werden meiner Meinung nach aus Angst die Kompatiblität zu brechen gute Ideen verworfen.
 
und zu jedem neuen windows gibts dann eine neue directx version, welche nur auf dem neuen windows läuft. die gamer geeks dürfen also alle 3 jahre kräftig in die tasche greifen um diese abzocker methoden zu finanzieren.
 
@reap: hoffentlich nicht!
mich ärgerts schon dass ich meine geforce 8 und den core 2 duo erst in vista letztendlich ausreizen können werde (wenn IRGENDWANN mal alle treiber da sind...)
 
@reap: Auch wenn dieser Fall eintreten sollte, dann entscheidet immer noch der Käufer. Von mir aus können die alle 2 Jahre ein neues Windows mit neuem DirectX rausbringen. Auch wenn ich dadurch die neusten Spiele nicht spielen kann, würde ich soetwas nicht unterstützen.
M$ sollte sich etwas mehr Zeit mit ihren Betriebsystem lassen, dann läuft das auch erheblich besser. Wenn ich nicht so faul wäre, würde ich auch auf linux umsteigen :-)
 
@Giggle: faul? Faulheit ist in der Hinsicht das geringste Problem. Es muss auch immer das laufen, was ich benötige. Und es gibt nicht unbedingt für alles eine ebenbürtige Alternative.
 
@Giggle: Mit faul meint er wahrscheinlich, das mit dem Terminal, immer alles selber schreiben :-D
 
@Giggle: natürlich entscheidet der käufer. aber es ist ne frechheit von microsoft dx10 nur für vista bereitzustellen, obwohl es auch unter xp laufen würde. so werden halt die gamer geeks gelockt sich vista zu kaufen und in ein paar monaten/jahren werden sämtliche games nur noch dx10 kompatibel sein. dann heisst es "willste das game zocken dann benutz gefälligst vista". so lange id software weiterhin für opengl programmiert geht mir dx am allerwertesten vorbei :)
 
@reap: Ist doch Blödsinn, denn entweder kommt DX10 auch für WinXP oder die Games sind auch mit DX9 spielbar. Selbst in 3 Jahren wird der Anteil an WinXP noch über 50% liegen und das werden die Spielehersteller beachten müssen.
 
omg bitte nicht. Sonst funzen die Games und Software nach 3 Jahre nicht mehr.
 
3 Jahre Entwicklungsdauer ohne verschiebungszeiten ^^
 
Super Sache, wenn das wirklich stimmt, dann kann ich ja Vista getrost im Regal stehen lassen und mich mal direkt auf das nächste BS freuen. Ich glaube habe hier mal gelesen, das der Support von XP bis 2009 laufen soll. Dann wirds mit denn Updates auch klappen :)
 
Ich lasse mich überaschen welches BS von Microsoft bei mir installiert sein wird. Denn wie heißt es so schön: Never Change a Running System und mein XP läuft seit geraumer Zeit sehr schnell und stabil.
 
... Wollen und Können sind schon immer 2 Paar Schuhe gewesen - daran kann auch Microsoft nichts ändern ...
 
Lieber Qualität als Quantität..
Aber das hat M$ bei Vista ja auch schon nicht geschafft
 
Die sollten sich leiber die Zeit von 6 Monaten vornehmen und dann immer ein SP bringen. Finde ich viel sinnvoller.
 
tja ich überspring dann mal Vista und warte die 3 Jahre ab...

 
@master61: Genau, das mache ich auch :-). - Es sind nicht mal mehr 3 Jahre, und solange ist WinXP eh besser, da die Software die ich benutze nicht mit Vista läuft und ich die PC's auch noch aufrüsten müsste.
 
Mir wäre am liebsten 1 System, das dann halt alle 3 Jahre durch ne CD nachrüsten kann, die beispielsweise 30 € kostet und dann halt die Funktionen nachrüstet.
Ich weigere mich, alle 3 Jahre knapp 190 € für ein neues OS zu zahlen.
 
Eigentlich überlege ich mir immer mal Vista irgendwann zu kaufne, aber wenn alle 3 oder 2 Jahre ein neues Windows kommen soll, werde ich das wohl sein lassen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.