Michael Dell ist wieder Chef im eigenen Haus

Wirtschaft & Firmen Michael Dell, Gründer des gleichnamigen IT-Unternehmens, übernimmt mit sofortiger Wirkung wieder die Führung bei Dell. Dies teilte das Unternehmen heute in Round Rock, Texas mit. Im Jahr 2004 hatte Dell das Amt als Konzernchef an Kevin Rollins ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wow, billiy boy sollte es auch machen :]
 
In welcher Krise steckt Dell denn? Ich dachte die machen mit CPUs grad mächtig Umsatz?!
 
@CruZad3r: Anscheinend wurde der geplante Umsatz in letzter Zeit nicht erreicht. Das habe ich zumindest auf einer anderen News-Site heute Vormittag gelesen.
 
@CruZad3r: Dell hat einige Probleme (musste die Führung an HP abgeben, Akku-Problem, steht in Beobachtung vom Kartellamt und mehr). Um wieder etwas zu retten legt der Chef jetzt wieder selbst Hand an.
 
Die sollten mal die Reichen Bürger in Osteuropa erreichen. Da hat bestimmt noch keiner so viele Rechner und Zubehör.
 
Krise stimmt ja auch nicht, heute heulen immer alle gleich, wenn sie weniger !Gewinn! machen als geplant! Trotzdem machen die Heinis doch Gewinn!

Find ich voll Scheiße sowas, sehe Deutsche Bank...
 
@opolio: tja, das ist Kapitalismus. Der funktioniert nur bei unendlichem Wirtschaftswachstum.
 
gibt kein unendliches wachstum. jedeer baum und strauch weiss das, nur bei bestimmten managern und aktionären scheint sich das noch nicht rumgesprochen haben.
 
@pixelmädel: Oder sie wollen es einfach nicht wahrhaben..
 
Also ich finde DELL einfach super. In meinem Laptop von DELL sind nur Markensachen verbaut und ich hatte noch keine Hardwareprobs. Mir kommt doch kein Druckerlaptop ins Haus :)
 
@Vitrex2004: Druckerlaptop - ROFL! ich schwör auf FSC
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen