Gates will IT-Nutzung an deutschen Schulen fördern

Windows Vista Microsoft-Gründer hielt sich bis gestern in Großbritannien auf und besuchte unter anderem das schottische Parlament. Seine Ansprache beendete eine zweitätige Veranstaltung für die Mitglieder europäischer Regierungen. Er sagte unter anderem, dass man ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist dochmal was Gutes, entlich ist auch Deutschland mal an der Reie. Die frage ist nur "Wann"??
 
@Logitechi: Stimmt, vielleicht hilft das auch Deiner Rechtschreibung auf die Sprünge... :-) (doch_mal, endlich, Reihe, Frage) Ich meine es nur gut.
 
@thefab: Ist zwar nett gemeint, aber so etwas gehört hier nicht hin? Typisch WinFuture-commentverhalten. - @News: Der Herr Gates ist wie ich denke ein "korrekter" Mensch. Denke er wird was reissen. Hoffe doch mal, bevor meine Kinder in die Schule müssen :D
 
als ich noch in der schule war gab es alte schneider rechner mit kassetten deck :-)
 
Keine Angst, die gibt es heute auch noch...
 
@Mem0rex: wir ham 4 IT-Räume, ja, die heißen bei uns so, jeder mit 30 Computern mit Flatscreens und ab April mit Vista. Außerdem haben wir DSL 16000. Und alle anderen Räume sind >leider< uralt... da sollte M$ mal kommen... das wär cool... in unserer Nachbarschule gibts nen Testklassenraum mit ner Hightech-Tafel, d.h. das is in Wirklichkeit ein Computer mit Touchscreen-Technologie. Und die Lehrer schreiben da mit dem Finger.
 
Sollte die Überschrift nicht eher "Bill Gates will Windows-Nutzung an deutschen Schulen fördern" heissen?
 
Das währe mal was! Also ich musst gestern im Unterricht Windows ME auf einer Kiste mit eine Pentium 3 Installieren boah war das langweilig!!
 
@anti vista: Ich musste gestern im 'CAD' raum an einem 100MHz Pentium I mit 48MB RAM unter win95 mit einem programm namens 'pictures' eine kugel zeichnen und dann eine Bohrung reinmachen... ging aber nicht Speichermangel... und das obwohl wir erst letztes 30 neue PCs mit Windows XP und 17" Flachbildschirmen bekommen haben... also beschwer dich nicht^^
 
Damit die Schülerinnen und Schüler ja nix anderes außer Microsoft-Software kennenlernen? Lieber nicht -.-
 
@ElGrande-CG: "Bisher fördert das Unternehmen verschiedene Schulprojekte, bei denen es um eine effektivere Nutzung von Computern und anderen Technologieprodukten im Klassenzimmer geht." ...Lesen bildet. Und über den Tellerrand blicken erst recht.
 
@MaloFFM: Schade, du hast mein Posting leider nicht verstanden.
 
Finde es gut...natürlich macht Microsoft das ohne selbst davon zu profitieren zu können, na und, wer würde das nicht machen wenn genug Geld zur Verfügung steht.
 
Und Österreich soll leicht nicht gefördert werden. :-) Naja, zu erst müsste man den Professoren den Umgang mit einem Computer beibringen. Kurzum: Die Professoren/Lehrer, die vor allem IT-Klassen bzw. Notebook-Klassen unterrichten, sollen den ganze normalen "einfachen" ECDL machen, damit sie überhaupt mal eine Anhung von Windows und Word haben. Meine KV kann bis heute noch nicht vernünftig speichern geschweige denn ein Dokument halbwegs schön formatieren. Damit ein Text in der Mitte steht, betätigt man halt die Leertaste. Bei uns wissen zT schon die Schüler in der 1. Klasse mehr als 50 % aller angestellten Professoren. Und so was soll zukunftsorientiert sein - speziell auf IT. Ich könnte noch viel mehr schreiben, lass es aber lieber sein. PS: Natürlich gibt es auch Ausnahmen.
 
Sehr gut von Microsoft. Dadurch verbessern sie nicht nur ihr Image, nein es werden auch zukünftige Mitarbeiter in Microsoft-Produkten geschult! Aber trotzdem gut für die Bildung :D
 
gates kann mich mal am arsch. denn diese news gab's vor ein paar jahren schonmal und mein abi gab's ohne förderung...
 
och ne die sollen das blos lassen! schulen sollen unter anderem mal linux rechner anschaffen das die schüler beides lernen...
 
gates will, gates will, gates will.... gates macht?
 
Erst kauft der das DaVinci Notebook und dann das... der plant doch was :/
 
Meine alte Schule wurde schon von MS gefördert. Billie Boy hat die sogar schon besucht. Moderne Filmschnitt PC's mit 3 Ghz 2 GB Raum und Filmschnitt Karte. 2 Laptop Kurse. Ein Satz Laptops die jede Klasse benutzen kann. Relative schnelles Internet, 2 Computeräume mit für die Schule aufjedenfall ausreichenden PC's . W-Lan von der Schule. Die IT Austattung war schon ordentlich^^
 
Also mein Schule braucht das jetzt nit wir haben das so schon, aber ich find die Idee noch nit mla schlecht. Obwohl ich auch nix gegne Stink normalen Unterricht hab.
Weil Unterricht am Pc ist sehr Schwierig muss ich sagen

Aber ich wiederhoel ich hab nix gegen Bill Gates der legt das Geld was er verdient gut an. Weil wenn er es nit hätte ich glaube nicht das einer von euch sein Geld Spendet für die Sachen die er unterstütz weil dann hätten wir weit aus weniger Hungernde Menschen, Aids Kranke , arme usw. also lasst den Mann in ruhe.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich