Deutschland liegt bei Bezahlung per Handy zurück

Internet & Webdienste Laut einem Bericht der Deutschen Presseagentur (DPA) sei die Möglichkeit der Bezahlung über das Handy in Deutschland etwa auf dem Stand eines Entwicklungslandes. Obwohl ein hohes Interesse seitens der Kunden bestehe, hätten es die Betreiber bisher ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das is ja auch ein Schwachsinn! Ich find man sollte MobilfunkTELEFONE eher zum Telefonieren benutzen. Diese ganzen überflüssigen Funktionen an den dingern braucht doch kein Mensch wirklich.
 
Hurra, und mein Schwesterlein mit dem ständig leeren Akku kann dann nirgends bezahlen... darauf hat die Welt gewartet.
 
Schäuble würde sich freuen, wieder etwas zur Überwachung. Es gibt einfach Dinge die müssen wir nicht haben...
Schön mal wieder etwas von Hauner zu lesen - Gruß :-)
 
@Großer: Ganz meinerseits. :-)
 
Ist ja auch sowas von schwachsinnig! Da kämpft man gegen diese Handy Klingelton Abos und dann kommt soeine aussage! Das braucht es wirklich nicht! Hab nochnie von jemandem gehört ach das währe jetzt genial wen ich mit dem Handy bezahlen könnte!
 
@fabian86: du musst die abos ja net kaufen. aber was spricht wirklcih dagegen?wenn du kein bargeld mehr da hast bezahlste eben mit dem handy.abgesehen davon ist das mit dem parkautomaten sehr gut, weil dann bist du net gearscht wenn du nciht das nötige kleingeld hast.
 
Der große Bruder ist da ! Siehe den Roman 1984 !
Mit Handy bezahlen ist das letzte. Wir müssen nicht alles nachahmen, was angeblich in anderen Ländern läuft.
 
Wenn z.B. T-Pay alleine schon bis zu 40% vom Warenwert beim Händler kassiert, dann ist solchen Systemen eh keine Zukunft gegönnt...
 
... und ich - ich hab doch gar kein Handy - bin ich nun bald ein ganz armer Außenseiter ... *grins*
 
Handybezahlung ist Müll. Mir wäre die einheitliche Bezahlung per Geldkarte viel lieber. Ist auch einfacher zu handeln und vermutlich günstiger.

Ansonsten glaube ich nicht das die Bürger es "fordern" - viel mehr würden sie es wünschen. Fragebogen: "Währen sie interessiert an..." - daraus wird dann im Werbetext ein fordern. Klar sind wir daran interessieren - das heisst noch lange nicht das wir es auch nutzen würden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen