Vista: Virenexperten warnen vor illegalen Downloads

Windows Vista Vor jeder größeren Neuauflage von Microsofts Betriebssystem Windows, ist es mittlerweile fast normal geworden, dass Vorabversionen und angebliche Final-Ausgaben Wochen und Monate vor der Markteinführung in Filesharing-Netzwerken und auf Webseiten ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Propaganda ^^
 
@tobiasndw: Nein, die Gefahr ist durchaus reell.
 
@swissboy: Ja sehr real, wenn auch etwas übertrieben dargestellt, man könnte meinen die Entsprechenden Quellen bzw. WF werden von MS für solche art von News bezahlt *gg*
 
Das es auch schwarze Schafe unter den Crackern gibt, ist ja schon lange bekannt. Wer von Webdownloads oder Filesharing(-dreck) runterläd ist selbst daran schuld. Und generell kann man ja recht wenig tun, gegen die Cracker.
 
@ni: kann mich dir nur anschließen deswegen kommt mir nur Orginale auf meinem Rechner, und zu hoffen das die nicht selbst sowas einbauen.
 
@ evil-tears: *hehe* das ist jetzt natürlich die Frage. Ich persönlich denke schon lange, dass es sowas ähnlihes bei Windows gibt. Aber darüber kann man sich echt stundenlang streiten.
 
@ evil-tears: Vielleicht bekommste dann gleich ne Version die zusätzlich zu den NSA Spionagesachen den sogenannten "Bundestrojaner" mit drauf :)
 
Das ist doch ein Angebot. Und das ganze sogar noch ohne Aufpreis!
 
@ni: sind Cracker nicht von Natur aus schwarze Schafe? Ein weißes Schaf unter den Crackern wäre dann ja ein Hacker...
 
Glaub kaum das in einem ISO-Image dessen MD5 Hash mit dem aus dem MSDN Netzwerk übereinstimmt, Schadsoftware enthält. Wer natürlich so blöd ist und "fremdgepackte Distributionen" nimmt hat es nicht anders verdient. Zumal man ja eh nur die Version, die es im Laden gibt nehmen sollte!
 
@Sm00chY: Ein Image dessen MD5 (welches übrigens mittlerweile als "broken" gilt) mit dem aus dem MSDN(AA) übereinstimmt wird auch nicht die o.g. Cracks enthalten, also auch weiterhin aktiviert werden müssen.
 
@LostSoul: Das meinte ich ja. Wer nich total plemmplemm inner Birne ist, wird sich nicht eine von irgendjemandem gepackte Version ziehen, sondern die eine "originale" Version aus dem MSDN(AA) Netzwerk besorgen und dann halt einen Cr*ck nehmen, der die Zwangsaktivierung verhindert. Auch wenn ich dieses Vorgehen aufs schärfste Verurteilen muss!
 
@Sm00chY: Wenn du der Meinung bist, dass solche Cracks sauber sind... :-) Aber im Grunde gebe ich dir recht: Jedwede Argumentation, dass das MS-Betriebssystem ja "sooo teuer wäre", halte ich für pure Ausrede. Die Kinder stecken weiß der Geier wie viel Geld in die neuste Hardware und wollen einem erzählen, dass sie nicht 150-250 Euro für eine Software übrig haben, die sie mehrere Jahren nutzen? Dummfug! Aber das ist wohl eines der grundlegendsten Probleme von immateriellen Gütern, dass den "Dieben" der Schaden nicht bewusst ist, auch wenn sie sonst davor zurückschrecken würden, im Laden eine CD zu klauen.
 
@LostSoul: Du hast ja noch die Spiele vergessen die auch noch vergessen.
 
"DriveSentry will bei Tests unter anderem Trojaner entdeckt haben, die alle Tastatureingaben aufzeichnen und an einen Server im Internet übertragen. Auch Spyware-Programme sollen in rund der Hälfte aller verfügbaren illegalen Vista-Downloads versteckt sein, so das Unternehmen. " Leicht Dumme Frage: Ist ein Programm, das Tastatureingaben aufzeichnet nicht Spyware? Ich bin gerade leicht verwirrt!
 
@JMK4189: in den meisten Fällen sind das wirklich Trojaner. Und das Tastaturaufzeichnungs"-tool" ist ein Teil davon. Ganz simpel ausgedrückt.
 
@ni: Ok, nur im Artikel klang es durch das "[neben tatasturaufteichnenden Trojanern AUCH Spyware]" so, als ob tatasturaufteichnenden Trojanern keine Spyware wären, das hat mich verwirrt.
 
@JMK4189: Jo, da hast aber auch recht.
 
@JMK4189: ich glaube spyware zeichnet nur das nutzungsverhalten (im internet) auf, nicht die tastatureingaben...
 
Bleibt doch nurnoch die Frage offen ob die Trojaner und die Spyware nicht auch auf der Original CD/DVD drauf sind :)
 
@T1-Fox: JO, siehe meinen Beitrag weiter oben :)
 
Irgendwie frage ich mich gerade ernsthaft, wie diese Leutz von DriveSentry das herausgefunden haben?! Die müssten ja eigentlich die ganzen "Vista-Versionen" aus "Filesharing-Netzwerken und Webseiten mit illegalen Download-Angeboten" gesaugt haben, gecrackt und dann getestet haben!? Oder sehe ich das falsch? Na die Cracks haben sich wohl das Betriebssystem "vor dem offiziellen Verfügbarkeitstermin ergattert"! *gg* ... So long
 
@Boz: Diese Frage brauchst du dir gar nicht stellen? Sicher hat sich das Unternehmen die Versionen illegal besorgt, um sie zu testen. Wie denn auch sonst?!
 
Mittlerweile kriegt man Vista günstiger als XP ,warum geht das? XP war bisher immer teuer und jetzt kommt Vista und es geht doch günstig , komisch!
 
@bulli6471: Wenn man irgendwelche Geschehnisse auf dieser Welt nicht versteht, genügt es in dem meisten Fällen, sich nur eine einzige Frage zu stellen: Wer verdient daran? Micro$oft wird sich freuen, je zügiger sie Altprodukte wie Win9X,Win2K,WinXP sowie Officepakete vor Vs. 2007 vertriebs- und supportmäßig entsorgen können. M$-orientierte Hardwarehersteller und Lieferanten freuen sich auf ressourcenhungrige neue Software, um die passende Hardware verkaufen zu können. Wer demnächst noch ältere Hardware wegen der Ressourcen oder auch neuere Geräte zwecks Warten auf VistaSP1 noch mit XP bestücken will, darf entweder kräftig zuzahlen oder seine Installations-CDs demnächst bei Ebay kaufen.
 
@ DocDbase:

wozu auch aufs SP1 warten, warum nicht aufs SP2 oder 3 oder überhaupt kaufen?

aber wer sich jetzt einen Rechner mit XP holt oder XP kauft bekommt ja Vista per Gutschein für knapp 15Euro (Bearbeitung/Versand/Zoll) hinterhergeschickt

so Hardware hungrig ist Vista aber nicht, läuft auf jedem Standart Recher wunderbar, ansonsten lohn das Aufrüsten dann meist eh nicht mehr und für Offirce und co tuts ja auch XP
 
DocDbase: ja da geb ich dir Recht! Hätte es auch nicht anders Erwartet!
 
und wieder ein Grund um meine Finger von Vista wegzulassen.

Microsoft wird an Vista sehr viel Geld verlieren. Back to Roots wird bald kommen. BG hat die Zeichen der Zeit nicht erkannt.
 
@Massimo71: Ich glaube aber nicht an den 3. Weltkrieg. :-)
 
@Massimo71:

wie? weil in illegalen Download Trojaner usw. sein können läst du die Finger von Vista?
- was ist das denn für eine grund, dann lässt du also besser von Software allgemein die Finger
 
Warum warnen ??
Wer es sich illegal besorgt,dem wird im Anschluss das
Konto geräumt - So etwas nennt man ausgleichende Gerechtigkeit!
:-)
 
Hart aber Gerecht.
 
Nu ja, wer illegal Software runterläd weiss ja im prinzip das es a: verboten ist und b: verseucht sein kann. Das ist nichts neues, frage mich gerade wo da die Sensation sein soll.
 
@sesamstrassentier: Treffender kann man es wohl kaum formulieren!
 
Habt ihr euch schon mal gedacht dass diese News vielleicht einschüchtern will sich Vista nicht zu saugen? Microsoft hat da FInger im Spiel. :D
 
@TommyBoss: selbstverständlich ists alles einschüchterungstechnik, und dennoch ists relativ wahr... die masse an echten vista versionen ohne spyware (,...etc^^) wird erst nach dem release kommen. allerdings ists eigentl immer dumm wenn mans nicht von ner cracker group der man vertrauen kann -direkt- runterläd ^^
 
@ bulli6471: 26.01.07,12:53 Uhr "....Mittlerweile kriegt man Vista günstiger als XP ,warum geht das? XP war bisher immer teuer und jetzt kommt Vista und es geht doch günstig , komisch!....." ______- LOOOOOL, quark. "vista" ist nicht gleich "vista". du meinst die "kleinste" vista-version sei günstiger - das stimmt wohl, ABER__-vergleiche mal die features!!!...und du wirst feststellen, dass xp prof. nur mit dem "größten" und "teuersten" vista zu vergleichen ist, was die features angeht. und diese vista-version kostet runde 500 eur. und schon ist xp "billiger" :-P....
 
@obiwankenobi:

wenn man XP SB mit Vista SB vergleicht liegen die Preise nahe beieinander, Vista kostet teilweise das selbe oder zumindest nur minimal mehr je nach Version
 
zum thema - wer im dreck gräbt, muss mit "maulwürfen" und "blindgängern" rechnen__-
:-)
so what. ich vertraue auf keinen fall M$-Bordmitteln. besser ist, man fängt die maus mit mehr als einer mausefalle :-) für alle die,die noch so doof sind, und saugen :-)
 
mein tipp: "vistacrack-100%-workling.exe" ist mit 100%iger sicherheit ein virus. *lol*
 
ach gibt doch nen Timecrack und wer das glück hat das die Netzwerkkarte nit von Vista erkannt wird kommt auch nit ins Netz. LOL
 
es gibt schon einige die haben es drauf seit wochen und noch kein Virus oder Gates hat an der Tür geklingelt :-)
Alle mekkern Systemresourcen bei windows XP werden unnötig verbraucht hmm mal überlegen wieviel system resourcen Vista braucht LOL.Und hat hat noch garnix installiert,hehe
 
die leute von DriveSentry wollten sich vermutlich illegal vista holen und sie waren dann sauer als sie herausgefunden haben dass sie sich viren gesaugt haben xD
 
allerdings....stelle ich mir die frage woher die das wissen ?
wenn sies geladen haben haben sie es auch höchstwahrscheinlich
geseedet und sich strafbar gemacht...böseee nummer
aber wahrscheinlicher ist das die den irreglauben haben
es würden jezt weniger eine illegale version runterladen
höhöhö klar ...
 
Also ich wart noch auf innovativere Vista-Downloads wiie Live-CDs/DVDs oder Mini-Vista. Wenn MS von mir will ich soll neue Hardware kaufen, Pech gehabt. Auf diese Weise lass ich mir den technischen Fortschritt nicht aufzwingen, wenn es auch anders geht.
 
Egal wo es um Vista geht. Überall das Thema Hardware und Resourcen. Keiner zwingt irgentjemand zu Vista. Alle wollen den neusten Ferrari aber mit 6l Sprit fahren....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles