Microsoft plant Gelblichtphase bei Echtheitsprüfung

Windows Will man als Nutzer von Windows XP heutzutage bestimmte Zusatzprogramme und Updates für das Betriebssystem von Microsofts Homepage herunterladen, muss zuvor eine Echtheitsprüfung durchgeführt werden. Auf diesem Weg will man sicherstellen, dass nur ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@nim Bitte im Titel der News angeben, um welche Echtheitsprüfung es sich handelt! Man muss erst die News öffnen, um zu erkennen, dass es um die Echtheitsprüfung von Win XP geht.
 
@didi86: hmm, ich dachte da käme man von allein drauf. also ich versuch das jetz eindeutiger zu gestalten, da is aber so wenig platz... mal schauen... edit: so, passt's?
 
@nim: echtheitstest ... hört sich an wie "grünkohl" löl wie wärs wga test oder prüfung oder ...^^
 
@didi86: Bin eigentlich nicht der Meinung, dass man das noch näher angeben müsste im Titel. Jedem Windows User sollte doch der Echtheitstest ein Begriff sein? Sogar ich als Linuxer weiß das...
 
@nim: wesentlich besser! @Torbi: leider fangen aber auch schon einige Anbieter von Windows-Software Echtheitsprüfungen im Stil von wga in ihre Produkte einzubauen...
 
Das dachte ich auch - richtig!
 
man sieht dann wieso wga fehlgeschlagen ist, spinnen die nun, dann finden hacker auch wieder tricks und wissen wo sie das problem anpacken müssen, ja microsoft, kannste komplett in die tonne schmeißen

LoL XD
 
@urbanskater: Nichts ist fehlgeschlagen, durch Wga haben sich viele Raubkopien herrauskristallisiert. Man sollte noch viel härter dagegen vorgehen.
 
@urbanskater: als wüssten das die hacker nicht ohne diese informationen... cracks für die wga gibts schon ewig und die funktionieren auch!
 
114 Millionen ist relativ wenig, der Großteil dürfte das WGA entweder abgelehnt haben oder eine der vielen gecrackten WGAs eingesetzt haben, die Dunkelziffer ist sozugen viel höher :) Man bedenke auch wieviele illegal genutzte Firmenkeys geblacklisted wurden wo hinterher doch rechtmässige Firmen dahinter standen.
 
@Fantastic: Naja ob man den Zahlen glauben kann , hat sich ja in der Vergangenheit gezeigt das grosse Firmen selten die Wahrheit sagen .
 
also ich hab ne original xp pro hier und installiert hab ich die übliche corp, der grund dafür ist das ich öfter mal am pc bastle und keine lust hab ständig bei ms anzurufen und mir die doofe frage stellen zu lassen "auf wieviel pc´s das windows installiert ist"... bisschen hochtakten, bisschen runter, hier und da andere rams zum durchtesten und das os verweigert sein dienst, da ich fast nur nachts zum basteln komm wo die ms hotline dicht ist, hängts zum hals raus, was will ich damit sagen ? es gibt leute die haben ein legales und nutzen trotzdem ein geklautes... hoffentlich ändert sich das mit vista...
 
@AsrX: die logik dahinter muß man jetzt aber nicht wirklich verstehen oder?

was ist denn so schlimm daran, nach erfolgter neu-installation einfach kurz das netzwerkkabel anzuschließen und übers internet zu aktivieren? das geht auch nachts halb drei und man tut nix böses... :)

den cd-key kann man per winfuture iso-builder auf der cd einbinden und schon hat man seine ganz legale corporate edition... :)
 
@cainam: probelm liegt dann vor wenn durch "zu häufiges" aktivieren der einen windows version die internet und telefon aktivierung verweigert wird und man sich erst durchstellen lassen muss um zu "beweißen" dass man eine legale hat :(
leider kenn ich diese prozedur nur zu gut
 
@AsrX: Seit wann ist die Aktivierungshotline nachts dicht? Das geht 24/7, da Du nämlich je nach Tageszeit zu einem entsprechenden Callcenter irgendwo auf der Welt verbunden wirst. Daher hast Du teilweise auch die Asiaten mit ihrem gebrochenen Deutsch am Rohr.
 
also, wenn man wegen ständigen hardware wechsel den zugang verweigert bekommt, dann geht das nicht übers internet, man wird aufgefordeert ms anzurufen was ich auch öfter mal gemacht hab, leider ist seit etwa nem halben jahr der support am telefon ab 22.00 uhr aus und man hat gelitten.
das mit dem cd key funzt im endeffeckt auch nur wirklich wenn die hardware die selbe bleibt denke ich mir, hab es einmal versucht, danach ging garnix mehr.
 
@AsrX: Das ist richtig. Wenn man zu häufig hintereinander aktivieren muss, dann ist nach dem dritten Mal, weitere Aktivierungen vorerst nur mehr über das Telefon möglich. Aktiviert man nach einer gewissen Zeitspanne dann nicht mehr, ist die Möglichkeit über I-Net zu aktivieren wieder verfügbar (ca. 90 Tage glaub ich). Dann wieder über telefon und dann wieder über I-Net, usw...
Isst natürlich für Bastler trotzdem nervig. Allerdings muss man auch nicht immer sofort aktivieren. man haz ja 30 tage Zeit. Aber ich habe bei einer Folge von Neuinstallationen auch immer sofort aktiviert, bis dann eben nur noch über Telefon möglich war. Aber wie gesagt, nach einer längeren Zeitspanne ist Aktivierung über I-Net wieder möglich!
 
moment, du meinst ich kann meinen original key in die corporate cd einbinden ??? sorry hat zwar nix mehr hiermit zu tun aber ist wichtig für mich...
 
wofür MS Updates, wenn man das Winfuture Updatepack hat :P
 
na dann, im mom hab ich erstma ruhe mit system upgrades, könnt ich glatt mal wieder das original drauf machen, 90 tage sind dicke um, wehe es geht net hehehe.

wegen dem anderen, weiss das einer ob es möglich ist mein original key in die überall verbreitete corp zu integrieren ?
 
@AsrX: Glaube kaum das das geht weil sich die Corp Editionen ja über den Key definieren. Wenn du also nen normalen key bei ner Corp CD eingibst musst du die auch nur aktivieren. Oder liege ich da falsch?
 
@AsrX und BigBrainbug: der normale key funzt in einer corp version nicht, wär ja auch schwachsinn irgendwo, denn dann hätte man gleich keine extra versionen machen müssen.
 
0,5 bis 1% "Probleme bei der WGA Prüfung mit legalem XP" halte ich (nachdem was ich selber erlebe/erlebt habe, in Foren lese und von Freunden höre) für SEHR optimistisch. Oder leben die 600000 bis 1,14 Millionen Leute bei denen es zu unbegründeten "Problemen" kam alle in Deutschland und spammen hier die Foren mit ihren Problemen zu? Es kommt mir persönlich doch DEUTLICH mehr vor ... naja, aber der Schritt jetzt ist schonmal ein guter Anfang dort was zu verbessern. Gefällt mir.
 
1% von 500 millionen sind ne ganze menge. aber was ich sagen wollte: ich finde es eigentlich überflüssig. was hat die gelbphase denn für eine bedeutung? das nervt doch nur. wenn man ein system rechtmäßig hat und gelb angezeigt wird, dass dich dann noch aufklärt, bzw. VOLLSÜLZT was du eventuell falsch gemacht hast finde ich nicht besser als gleich ein nicht bestanden hinzuschreiben.
 
@e-foolution:
Bei meinem Vater hat er auch "illegale Version" angezeigt, und das nur weil ein Sicherheitsupdate und den IE7 verweigert hat.
Danach ging gar nichts mehr. Das erforderliche Patch konnte er nicht mehr herunterladen "Fehler beim Update".
Es half nur noch die Systemwiederherstellung und das aufspielen des IE7. Dann wurde es als "legale" Version anerkannt.

 
es giebt WGA cracks weiß davon MS etwa noch nix
 
@Meken:
Es gibt die deutsche Rechtschreibung und einige deutsche Bürger wissen das noch nicht :-)
 
genau Meken. E gibt sogar solche das das system als legal und echt erkannt wird. Und das schon seit sehr langem :) Komisch die news.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte