YouTube: Rechtsstreit um Folgen von "Die Simpsons"

Internet & Webdienste Nachdem bereits die bei YouTube verfügbaren Folgen der Trickfilmserie South Park auf Drängen der Rechteinhaber entfernt werden mussten, versucht der US-Fernsehsender Fox nun gegen die Personen vorzugehen, die Folgen der beliebten Serie "Die ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das wirftwieder die Frage auf, wenn die Folgen swieso gesendet werden, also frei zugänglich sind - wo ist der Verlust?
 
@mcbit: ka, das du dir vll keine dvd mehr kaufen musst, wenn du dir die folge XY nochmal anschauen willst
 
@mcbit: und das problem für die sender sind die werbekunden. denn wenn man sich das bei youtube anschaut und nicht zu hause stimmen die einschaltquoten nicht mehr bzw. gehen runter und der sender bekommt weniger geld für werbeplätze...
 
@1+3+3=7: Aber ich muss sagen, als wirklicher Fan ziehe ich doch die DVD allemal der grausamen YouTube-Qualität vor. Für mich ist das jedenfalls nicht andeutungsweise ein gleichwertiger Ersatz.
 
@1+3+3=7: Naja aber du hast immer noch die Möglichkeit dir die endsprechende(n) Folge(n) aufzunehmen über nen DVD recorder, oder Onlinevideorecorder. Sprich auch dann bräuchtest du dir die DVDs der "verpassten" Folgen nicht nochmal kaufen.
 
irgendwie habe ich das gefühl das internet bzw. die user vorallem sind wie kleine kinder - probieren was geht und dann bekommen sie irgendwann kloppe. das muss doch nun wirklich jedem klar sein das man urheberrechtlich geschütztes material nicht nach lust und laune verbreiten darf bzw. einfach bei YouTube hochladen kann. das fing mal mit napster, ferner software an ... und hört vermutlich erst auf wenn alle ihre abreibung bekommen haben - sprich sowas wie YouTube der vergangenheit angehört, weil sich kein betreiber die überwachung der user und lizenzabkommen/gebühren mehr leisten kann.
 
irgendwie habe ich das gefühl das internet bzw. die user vorallem sind wie kleine kinder - probieren was geht und dann bekommen sie irgendwann kloppe. das muss doch nun wirklich jedem klar sein das man urheberrechtlich geschütztes material nicht nach lust und laune verbreiten darf bzw. einfach bei YouTube hochladen kann. das fing mal mit napster, ferner software an ... und hört vermutlich erst auf wenn alle ihre abreibung bekommen haben - sprich sowas wie YouTube der vergangenheit angehört, weil sich kein betreiber die überwachung der user und lizenzabkommen/gebühren mehr leisten kann.
 
@1+3+3=7: Fans kaufen sich die DVD, alle anderen sind die, die sich das sowieso nicht kaufen würden.
@ RuudschMaHinda: Gibt es wirklich Leute, die sich Werbeblöcke reinziehen? ich praktiziere seit 2 jahren "zeitversetztes Fernsehen", kaum Filme oder Serienfolgen, die ich Live schaue. Und Werbung wird grundsätzlich skippid oder zapped. Das mit den Einschaltquoten ist doch Makulatur.
 
@mcbit: Werbung! Und es geht ums Prinzip, weil die Sender so kein Geld verdienen. Theorertisch gesehen ist das Ganze sagenhaft lächerlich, weil es halt öffentlich ausgestrahlt wurde.
 
@movingtarget: Nur weil es öffentlich ausgestrahlt wird ist es noch lange keine Freeware.
 
Ist das nicht völlig egal ob sich nun alle die Folgen irgendwie aufnehmen oder es einer aufnimmt für alle? Wenn´s aufgenommen ist verdienen die auch nix dran... :D
 
@digisven: dein rekorder zählt aber auch zur Einschaltquote, darum gehts ja
 
@deto: Na jaaa... das eine mal da. Die weiteren hundertmale die ich´s mir angucke bekommen die trotzdem nicht mehr mit... Gibt ja Filme und Serien die werden wiederholt bis einem schlecht wird... So kann ich selbst bestimmen wann mir schlecht wird :D
 
@deto: lies ma bitte hier wie einshcaltquoten entstehen... http://de.wikipedia.org/wiki/Einschaltquote

@topic: so ist das rechtssystem nunma...
 
@krummfinger: Alsoooo... die entstehen so: Leute gucken sich diese "suuuper tollen Sachen" an. Fertig. Ja ... also so ist dat... Wie gut das ich kein TV gucke... Da will mal einer fernsehen und dann läuft nur Müll... 24Std. lang... O.O gruselig...
 
@deto : Ach dafür ist der Rückkanal :-)
 
Als weiteres Beispiel befinden sich auf YouTube auch zwei "Kevin Smith" (Kevin wer? ^^) Filme: "Jay And Silent Bob Strikes Back" und "Clerks II"... Sie sind zwar in einer miserable Quali, aber gerade bei Clerks II finde ich es ziemlich dreist von den Uploadern. - Glücklicherweise mach ich bei sowas nicht mit, da ich einen Kevin Smith Film lieber kaufe... MfG Fraser
 
gewöhnt euch lieber daran, dass alles verboten wird, ihr demnächst eine kreditkarte in den rechner stecken müßt, damit er überhaupt hochfährt und ihr alle zum gläsernen user verdammt seid. wollt ihr die totale überwachung? jaaaaaaaaaaaaaaaaa :D
 
@kkw: Klar will ich die :)
 
@kkw: öööhm,zahlt mir dann auch einer die Miete und schaut dass ich in keinen schuldenberg gerate? Wenn dann will ich mich um nichts kümmern müssen :p
 
genauso werden ja auch Radiosendungen als Verstoß gegen blabla einfachso von Filesharesystemen gelöscht.... Da frage ich mich nun.. a) verdient man nix daran eine aufgenommene Radiosendung einem "Kumpel/Bekannten etc" nachträglich zugänglich zu machen...... wie früher das Kassetten tauschen. Also ich verstehe das alles nicht ! Dann sollte man das generell vebieten per Videorekorder , Tape , Mini-Disks, etc. Musik - Film - Fernseh aufzunehmen. Achja und Freunde einladen geht ja dann auch nicht mehr - wäre ja auch eine Vorführung und Sendung. Nee nee nee irgendwie wird alles was mit GEZ GEMA zutun hat immer komplizierter. Kompliziert ist das falsche Wort aber ich will nicht verklagt werden grins. Der Preis für freien Zugang zu jeglicher Information per Internet ist mittlerweile so hoch das man bald nur noch mit Kreditkarte surfen kann. Aber demnächst wird ja auch RTL und Co verschlüsselt über Astra man gewöhnt sich an vieles... oder man fällt wieder ins Mittelalter zurück mit nur noch 3 Programmen und wünscht sich irgendwann in ein paar Jahren das es doch nie Internet gegeben hätte *lach.
 
@blade0479 bezüglich Radiosendungen:
Da hat dann wohl die GEMA ihre Finger im Spiel, da die ja Geld von den Radiostationen bekommen, wenn die Sender die Lieder abspielen ...
 
@blade0479: auf jeder verkauften leer-kassette oder auch video-kassette war eine abgabe an verwertungsgesellschaften (GEMA) drauf. kopieren war damit kein problem - für den privatgebrauch. diese abgabengeschichte hat man mit cd-rohlingen auch versucht - jene hiessen dann Audio-CD-R o.ä. ... allerdings hat natürlich kein mensch eingesehen teure CD-R's zu kaufen, wo gleich nebenan die "daten-CD-R's" standen. die musikindustrie und verwertungsgesellschaft haben ganz einfach sowas von gepennt in den 90ern. sie hätten vor einführung von brennern und co. sich einmischen müssen ... nun laufen sie ihrem geld hinterher und versauen ihren eh schon schlechten ruf ...
 
@blade0479: "Aber demnächst wird ja auch RTL und Co verschlüsselt über Astra" < wann denn mal? Weiss auch dass das irgendwie geplant ist aber WANN O.O
 
@Iso5786 klar das ist mir bewusst, aber das war ja schon vor 10 Jahren so als wir noch zu Hause per Tapes die Sendungen aufgenommen haben und sie auf dem Schulhof verteilt haben. Ich denke mir einfach seit es das Internet gibt interessiert es die GEMA wirklich. Früher haben wir Cds auf Kassette mit einem uralten Gettoblaster überspielt :) ... Die GEMA hat jetzt einfach genug Möglichkeiten übers Internet zu kontrollieren und aktiv zu werden. Aber dann bitteschön Bundesgesetze machen die eindeutige Rechtslagen aufzeigen und keine Grauzonen bieten. Ich habe einfach nur Angst das Bürger die "mal" was kopieren oder "mal" was runterladen wo sie sich nicht sicher sind ... darf ich das.. dass diese Leute gleich mit einem Bein im Knast stehen. Ich finde es gibt noch viel zu viel Spielraum und Unklarheiten. Oder man leistet sich ne bessere Privat Rechtsschutzversicherung :)
 
@McNoise ja da gebe ich dir voll Recht.. genau! Man findet aus diesem Grunde ja auch bei ebay Händler aus den Nachbarländern die Rohlinge zu Schleuderpreisen abieten weil keine GEMA Gebühr auf den einzelnen Rohling erhoben wird. Nehmen wir nurmal Spanien, dort hat die Regierung zum Besten gegeben, dass sie sich nicht für Urheberrechtsstreitereien interessiert. Frage also : Wer regiert DL :) ..die Koalition aus CDU - SPD - und GEMA GMBH & CO !? lach
 
@digiseven : ab diesem Sommer glaube ich parallell digital die ersten Pay Kanäle von RTL (RTL Crime, RTL Life etc.) Werbung dafür läuft schon im regulären Fernsehprogramm ab und zu. Anfangs wird es wohl ein zwei Jahre noch frei empfangbar RTL und CO geben und dann nur noch per Arena Vertrieb. Interessieren würde mich allerdings ob RTL auch über DVB-T verschlüsselt wird __ vermutlich ja nicht, da die Pay Geschichte eigentlich vom Astra Anbieter SES angeboten wurde. An die gehen nämlich dann auch die Gebühren weiter.... Alles noch ziemlich unübersichtlich. Musst du mal nach googeln, man liest da auch andauernd was neues.
 
Kann man das neue Telemediengesetz eigentlich schon irgendwo komplett einsehen?
 
@blade0479: http://tinyurl.com/3baczq Nur ein Entwurf ...
 
@digisven besten Dank :) Man wird abwarten müssen mit der Sat Geschichte und Astra... für Leute die keine Abo Karten in ihren Receiver stecken können zudem noch eine ganz schöne Investition. Uff.
 
@blade0479: Bitte. :) Wir haben zwei alte Receiver extern und einen intern die wunderbar laufen... also mit mal eben auswechseln is blöd... übrigens... mein nick ist digisven... :D
 
@digisven :) oh Verzeihung war keine Absicht .. sitze am Notebook und selbst mit Brille bin ich blind grins. Ja ich müsste für meine Familie dann so insgesamt 5 Receiver neu kaufen... mhmmmm weiß ich auch noch nicht ob sich das lohnt. Es sei denn die würden z.B. die Receiver bei Abschluss eines Vertrages subventionieren wie es bei Premiere der Fall ist.
 
@blade0479: Macht ja nichts. Ein dicken Receiver wo mehr Fernseher rankönnen... :D
 
@digisven :D und alle streiten sich um die Fernbedienung lol
 
@blade0479: Achja... Mist... gibt ja Fernbedienungen... ups :D
 
@blade0479: Sei bitte so nett und nutze den blauen Pfeil. Weil so ist es total unübersichtlich
 
Fox sollte es machen wie z.B. CBS und NBC und den Kram über einen eigenen Account selbst hochladen.
 
ich kauft mir lieber ne dvd in ordentlicher auflösung bzw. nehms direkt aufm pc auf anstatt bei youtube n video in 400x300 (oder was das für ne auflösung hat) anzugucken
 
Komisch, dass die Macher überhaupt nichts gegen "illegale" Verbreitung haben. In dem Beispiel geht es allerdings um Southpark...http://tinyurl.com/ya7kka
 
Alle gehen ständig auf YouTube los... Haben die Schwachmaten von Rechtschützer eigentlich mal bei Google Video reingeschaut? Dort gibt es sogar ganze Filme wie z.B. Juice zu sehen, und trotzdem wird keiner drauf aufmerksam..
 
@Torbi: wenn man jetzt eine Firma gründet um nur nach illegalen Inhalten im Internet zu suchen so quasi als GEMA certified Partner ... grins würde man bestimmt schnell reich werden. Die haben einfach noch nicht genug Kapazitäten sonst würden Sie jeden verklagen der sich auch nur wagt eine mp3 irgendwo illegal herunterzuladen.
 
So, einmal kurz für alle warum man Fernsehsendungen die im freien TV ausgestrahlt wurden nicht aufnehmen und hochladen darf, egal wo. Es geht nur um Rechte. Die Sender haben viel Geld für die Verwertungsrechte von Sendungen gezahlt. Das heißt dass nur der Sender Inhalte veröffentlichen darf, also z.B. als Livestream, Fernsehprogramm, usw. Die Verbreitung durch dritte ist damit nicht zulässig. Man darf die Sendung natürlich aufnehmen und angucken, aber eben NICHT veröffentlichen. Ob da nun Werbegelder oder Einschaltquoten reinspielen ist im Prinzip fürs Versändnis nicht wichtig. Es geht nur um Rechte.
 
@DennisMoore: Ja ok das finde ich auch vollkommen richtig, finde aber immernoch den Begriff "Veröffentlichen" etwas schwammig. Ich habe mal in einem anderen Forum gelesen da wird behauptet z.B. dass das runterladen von techno-livemixen nicht urheberrechtlich geschützt wäre...ob man das glauben kann. Ich würde sagen eher nein, aber es zeigt ja nur das viele viele User im Moment total überfordert sind mit der Rechtslage... vielleicht die Politik sogar auch.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte