Plextor will weiterhin optische Laufwerke produzieren

Hardware Als der japanische Mutterkonzern von Plextor, einem bekannten Hersteller hochwertiger optischer PC-Laufwerke, vor einigen Tagen ankündigte interne Umstrukturierungen vornehmen zu wollen, kamen im Internet Gerüchte auf, wonach es in Zukunft keine ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
zum glück :D fand das net lustig als ich das gelesen hatte gestern :(
 
Ich bin so ein treuer Kunde :__)
Meine Plextor-Laufwerke überleben so einige Pc´s :-)
 
@ichwarimmerdagegen:
und selbst wenn nicht, hatte nen Plextor Brenner, bei dem war seit 3 Montatn die Garantie abgelaufen, hat noch nie so schnell und einfach ersatzware bekommen, sogar nen besseren und neueren. Musste net mal den Alten einsenden.
Kann man nur empfehlene.
Plex Laufwerke sind auch meist wesentlih leiser als die anderen...
 
@eikman2k: leise? ich besitze u.a. auch ein 760A und hatte noch nie ein lauteres Laufwerk gehabt, gut sind sie aber auf jeden Fall.
 
So schlimm wäre das auch nicht, für diese Plextor-Preise gibt es wirklich bessere LW's. Meine Erfahrungen mit Plextor sind nicht die besten. Waren früher vielleicht mal gut.
 
hmm, bei meinen 1,2tb brauche ich selten nen brenner. da tut's mein LG auch.
 
@britneyfreek: Lieber 20 cm in der Hose als 1.2 TB im Gehäuse :-)

... immer die Schwanzvergleiche hier ...
 
Sorry Plextor ist für mich gestorben, mein 712A ist 2 Monate nach der Garantiezeit dazu übergegangen nur noch CDs zu lesen und keine DVDs mehr. Mein Schwager hatte ein 716, das konnte nach der Garantiezeit nichts mehr lesen.
Dann lieber ein billigeres Samsung - kostet die Hälfte kann mehr inkl. Light Scribe.
 
@powerstat:
Tauschen die trotzdem aus, hat bei mir keine 2 Tage gedauert!!!
Kann ich nur empfehlen
 
@powerstat:

...ist auch meine Erfahrung. Wurde sogar nach 14 Monaten in ein PX-755A getauscht. Aber die Qualität ist nicht berauschend. Habe noch einen zweiten neuen LG-Brenner installiert und der brennt alles unglaublich gut ohne Probleme......und ist billiger.
 
Problem ist einfach das 50-60% der Laufwerke wo Plextor draufsteht nicht Plextor drin ist. meist steckt Pioneer Müll dahinter und das ist tragisch weil Plextor das genaue Gegentiel von Pioneer ist.______________Dann lieber LiteOn/LG__________________-
 
@Nero FX: Nicht nur Pioneer sondern auch BenQ. Die echten Plextor kann man aber leicht identifizieren, weil nur bei diesen die Plextools Pro und Plextools Pro XL funktionieren.

@Athelstone: Plextor hatte schon sehr früh Brenner mit SATA-Interface im Programm. Wegen meines Big Towers konnte ich PATA-Brenner nicht einsetzen. Plextor war die Rettung.
 
Plextor war früher "state of the art" und zwar deren SCSI-Laufwerke.
Als sie anfingen den billigen IDE-Müll für den Massenmarkt zu produzieren sank die Quali rapide. Die heutigen Produkte sind meines
Erachtens ihren hohen Preis nicht mehr Wert.
Ich hab bis vor einem Jahr meinen guten Plextor 4fach Brenner mit Caddy (SCSI)
benutzt und ihn dann gegen einen LG DVD-Brenner ausgetauscht.
Der Plextor funktioniert aber immer noch.
 
Plextor is eben Plextor !

War Maß der Dinge und ist es meist heute auch noch .
Zumindes bei neuen Sachen .
 
Dito ::
Hatte schon alles, LG, Samsung, BenQ und wie sie alle heissen.
Aber PLEXTOR ist Plextor. Und soweit ich weiss schneiden die immer unter den besten 3 ab. Und wenn man mir erzählt die dinger rauchen ab - ja gut ist halt elektronik und keiner weiss was man damit vorher gemacht hat!
__- P L E X T O R for ever __-
Okay, die dinger sind echt teuer - ab Qualität kostet ..
 
Schere > Plexerase.
 
Wenn ihr wirklich wissen wollt wie es um Plextor steht und wer was produziert solltet ihr es besser z.Bsp. hier nachlesen bevor hier teilweise falsche Infos gemacht werden:
http://club.cdfreaks.com/forumdisplay.php?f=43
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen