Wieder Fehler in Update nach Microsofts Patch-Day

Microsoft Nachdem Microsoft in den vergangenen Monaten fast regelmäßig Probleme mit einigen am allmonatenlichen Patch-Day veröffentlichten Updates hatte, scheint sich die Geschichte auch im Januar zu wiederholen. Die Redmonder haben einen am Dienstag ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
war zu erwarten .....
 
@ghosttheshadow: und warum ist das zu erwarten ?
 
@ghosttheshadow: warum war das zu erwarten? weil in der überschrift "fehler" und "microsoft" vorkommen? weder jedes os noch jeder patch ist perfekt, aber microsoft versucht wenigstens die fehler auszumärzen. dass es dabei evtl bei deren komplexität zu weiteren fehlern kommt( die ja nun eh mit einer aktuallisierten version behoben wurden) dürfte bei der komplexität von windows etc. wohl nicht zu einer steinigung führen. wenn man xp original hat läd man sich die updates, wenn mans nicht original hat hat man keine patches verdient und wenn man aus anderem grunde in der lage ist nicht zu updaten hat man vermutlich kein internet und ein großteil der patchs, zumidnest die die sicherheitslückens chliessen, ist eh nichtig. hätte linux so ein breites publikum würden dort sicherlich auch wesentlich mehr fehler oder lücken erkannt werden als zur zeit ... in diesem sinne mfg bene
 
@Benedikt1986: Also ich finde es mehr als seltsam, dass sich die Fehler nach Patches nun, nachdem Vista herausgebracht wurde, und offentsichtlich nicht der so große Ansturm darauf erfolgt ist, häufen. - Ich gehe davon aus, dass MS zukünftig fehlerhafte Patches bewusst herausbringen wird, um einem so vorzeitig zu Vista zu zwingen, bzw. zu treiben. Ich bin derzeit am Überlegen, ob ich mein XP in der derzeitig stabil laufenden Version "einfrieren" soll, d.h. keine Updates mehr, - und zukünftig wird nur noch mit Linux (Live-CD) das Internet betreten, - da ersaprt man sich den ganzen Ärger mit Firewalls usw...!
 
Mal wieder typisch. Kaum gibt es eine Microsoft News wird über Windows gemeckert und im gleichen atemzug auch gleich noch doofe argumente gegen linux gebracht.

Immer dasselbe hier..

Nur mal so als kleine anmerkung. Linux ist auf dem servermarkt sehr weit verbreitet. Das Argument "hätte linux so ein breites publikum würden dort sicherlich auch wesentlich mehr fehler oder lücken erkannt werden als zur zeit " ist einfach unnötig... und wird auch nicht richtiger wenn man es x mal wiederholt.
 
LuxSide: weil es fast jedesmal so ist.
 
@husky046: fast jedes mal.... wieviele 100 patchs hat es ohne fehler gegeben? lässt sich zwar drüber streiten warum man überhaupt patches braucht, aber die braucht nahezu jede software :-) außer evtl die vom spaceshuttel :-D
 
@Benedikt1986: reg dich doch nicht so auf. das bringt überhaupt nichts. das kindergartenverhalten, dass viele hier an den tag legen ist es nicht wert. habe es auch schon aufgegeben. die meisten hier können nicht mal die einfachste batch-datei schreiben, aber sich über andere auslassen da sind sie groß!!!
 
@husky046: Fast jedes mal wird auch dieser geniale blaue Pfeil (da rechts) übersehen!!!!!
 
habt ihr nicht besseres zu tun als jedes wort auf die goldwaage zu legen, speziell vom ärmsten ghosttheshadow...armes volk
 
wie hält "winfuture" es dann immer mit dem "update pack" wenn im nachhinein erst fehler festgestellt werden? kommt der korrigierte patch im darauffolgendem pack dazu, oder wird das aktuelle "update pack" noch aktualisiert? danke schon im voraus.
 
@Tacy_T.: Bisher wurde dies meines Wissens bisher so gehandhabt dass es einfach bei der nächsten Version berücksichtigt wurde. Im Diff-Paket war dann die neue Version logischerweise auch nochmals enthalten. Bei einem Office spielt das aber ja eh keine Rolle, das sowieso im Update Pack nicht enthalten.
 
@swissboy: okay fein. mit der frage spielte ich auch auf das updatepack für's win-system an. dann weiss ich jetzt auch bescheid. danke nochmal.
 
soweit ich weiss wird ein neues Update pack erzeugt ohne was an der Versionsnummer zu ändern.

ABer ist in dem fall egal das Office Updates so und so nicht mit drin sind.
 
@NEro FX: nett für die Info...doch es gibt einen blauen Pfeil -.-
 
Wenn man sich auf Microsoft verlässt, ist man verlassen.
 
Die Überschrift hat mal wieder Bild-Niveau. Wieso geht es nicht auch einfach sachlich wie z.B. "Fehler in Excel 2000 Sicherheitsupdate behoben" oder ähnlich?
 
@swissboy: Was ist dadran unsachlich? Ist nicht der erste patch für den patch...
 
@Sebastian2: unser lieblingsschweizer hat aber recht! diese überschrift verführt alle kindergartenkinder hier zum flamen, scroll mal etwas herum und überzeug dich selbst
 
"Bei betroffenen Anwendern, sollte der Patch über Windows Update verfügbar sein."
- Dies gilt nur mit der Einschränkung, dass bis einschließlich Office 2000 die Updates via officeupdate abgerufen werden können. In Windows/MS Update sind nur bei neueren Office-Versionen die Updates verfügbar.
 
hmm, nu haben die User mit ner illegalen Seriennummer/Lizenz nen Vorteil, die können nicht die aktualisierte Fehler-Updates installieren. *Ironie-Tags sind Hidden im Thread enthalten*
 
Der Titel scheint falsch zu sein , er suggeriert das nach dem Update irgendwelche Sachen nichtmehr gehen.
 
... und genau deshalb ist jedes automatische Update grundsätzlich problematisch! Lieber ein paar Tage länger warten und die Updates von Hand installieren, dann gibt es auch keine Probleme ...
 
alle meckern immer auf ms rum, dass die patches nicht sauber laufen - da kann ich nur anmerken, dass selbst ein kleines programm, welches rahmennummern in mehreren filialen von fahrradläden verwaltet im rohcode mal schnell 19 seiten quelltext zum compilieren mit einem compiler bringt, schon das zu verstehen und zu überarbeiten ist schwer genug - ich beneide daher die leute überhaupt nicht, die sich am ganzen excel versuchen und einige ressourcen zu ersetzen wobei alles andere noch laufen muss - also einfach mal rücksicht auf die progger - mfg yergling
 
Und ich kann eine einfache Bat Datei schreiben:________________

@echo off
@echo lol du b00n
@echo Du hast Windows im Ordner %windir% installiert!
 
@Spam: um die datei einfach öffnen und auch lesen zu können, fehlt am schluss noch 'pause' :P *klugscheiß*
 
@Spam: das @ vor dem zweiten und dritten "echo" kannst du zum speicherplatz-sparen weglassen, weil durch das "@echo off" bereits die befehlausgaben abgeschaltet wurden :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte