Zwei Millionen Internet-abhängige Teenager in China

Internet & Webdienste Glaubt man den Berichten der staatlichen chinesischen Medien, entwickelt sich Internet-Abhängigkeit im Reich der Mitte zu einem immer größeren Problem. Von den rund 18 Millionen Jugendlichen Web-Surfern des Landes, sollen angeblich zwei Millionen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
omg... ich glaub aber garned, dass ma wirklich "süchtig" werden kann.
das der schulalltag grau is kann ich ma gut vorstellen. aber das internet is ja mit den ganzen einschränkungen auch ned so der hammer oder...
 
@Duza: Ich denke schon, dass man da süchtig werden kann. Vor allem Kinder fesseln solche Spiele ziemlich stark. Ich habe es (nicht bei WOW, allgemein bei Spielen) an mir selber gemerkt, dass ich schnell an nichts anderes mehr denken konnte und dann wartet man die ganze Zeit nur noch, wieder in die virtuelle Welt eintauchen zu können. Wenn es da keine Grenze gibt, sei es eine selbst gesetzte oder auferlegte, dann kann ich mir gut vorstellen, dass man süchtig wird. Klingt für jemanden, der das nicht kennt vielleicht krass, ist aber einfach so. (Und nein: Ich habe eine intakte Familie, leben nicht im sozialen Abseits, habe Freunde und habe nicht mehr Probleme mit der Schule als andere auch und bin auch kein potentieller Amokläufer der zufällig kein CS zockt. (Wer da jetzt ne Kausalkette draus dreht, hat 'nen Schaden! :P))
 
@Duza: Hmm.....frage mich auch was es im Internet in China so spannendes zu sehen gibt, dass man davon süchtig werden könnte ?! In China ist as Internet ja wohl eher ein großes, abgeschottetes und kontrolliertes Intranet.....aber gut, wer weiß welche heißen Manga-Streifen sich die Kids dort reinziehen können. :)
 
Ich bin auch einer..tja..so schlimm ist es aber nicht...also ich habe keine probleme oder so...auser das ich zugenommen habe..hmm..^^
ps.Ich bin 25 Jahre alt^^
 
@RomanGV1: Haha, bei mir nicht. Meine sportliche Figur ist geblieben (mache auch im Sommer viel Sport) ^^, *aber auch "etwas" süchtig bin* ^^
 
China hat laut Wiki 1,314 Mrd Einwohner und nur 18 Millionen Jugendliche?! Das kann ich gar nicht glauben.
 
@Lgee: sorry, da fehlte ein wort... jetzt stimmts. danke für den hinweis!
 
In dem Land wunderts mich nicht das die alle abschalten wollen....
 
Das Reich der Midnight-Surfer....
 
@Lgee...ich denke mal, dass die anderen 400mio jugendlichen ohne kontakt zu einem pc oder internet "da hinten" wohl besser dran sind :-D

immerhin müssen die sihc nicht über internet-zensur ärgern :-P: vielleicht werden die dorfler deshalb älter als die städter :-P

........im ernst : ich war chatsüchtig....fast 2 jahre lang: bis ich selbt gemerkt habe, dass es in ne ungute richtung läuft: hatte kaum mehr als 4 stunden schlaf...und ca. 40 leute ausm chat, mit denen ich entweder chattete, oder telefonierte...
das gute bei mir ist, jede sucht erkenne ich irgednwann und höre "einfach" auf:
war 2 wochen "sims2"-süchtig....jetzt bin ich (fast) schon geheilt :-D
 
Warum sollte es da anders sein als bei uns?
 
"Dadurch würden zahlreiche Teenager bereits in frühen Jahren straffällig, da viele dieser Örtlichkeiten ohne eine staatliche Lizenz arbeiten und eigentlich keine minderjährigen Kunden haben dürfen. "

Damit machen sich ja wohl eher die Besitzer strafbar und nicht die Teenager!
 
dann sollense das internet im schlitziland abstellen dann gibts keine probleme mehr -.-
 
@S.F.2: schlitziland huere fies :)
 
@S.F.2: Willst du wirklich ein Szenario wie in Paris, nur diesmal mit 18 Millionen Jugendlichen? :D
 
@S.F.2: Wenn du nochmal drüber nachdenkst, was du geschrieben hast, dann leuchtet bestimmt auch dir der kleine Denkfehler ein, den du wahrscheinlich außer Acht gelassen hast... achja, es heißt China und nicht Schlitziland :-)
 
@S.F.2: Wäre mal ganz angebracht das die da auf die straße gehen. so viele menschen können selbst die roten irren nicht wegsperren.
 
@candamir: Lass ihn, er ist noch klein und dumm. Aber wenn ich mir seinen Kommentar genau anschaue, tut er mir irgendwie Leid. Naja was solls, nicht alle Menschen sind mit Intelligenz gesegnet.
 
je mehr ich davon höre, desto mehr kommts mir vor als obs nen schlachtplan gegen eventuelle 'aufklärung' über internet ist... vor allem auch das die süchtigen 10 jahre jünger sind... in dem alter in dem man bekanntlich am meisten auf änderungen drängt :x
 
wir sind doch inzwischen alle vom internet abhängig. schalte mal die backbones ab und schau zu was passiert...
 
Tja, da hilft nur noch das kommunistische Arbeitslager. Sonst verhindert dieser westliche Schund noch, dass diese Jugendlichen zu gehorchenden Zahnrädern im chinesischen Staatsapparat werden.
 
Ich muss diese Woche die Wut bei cs rausballern, weil ich ne 4 in Deutsch habe!
 
"Vor allem solche Teenager, die gut mit ihren Eltern auskommen und in der Schule ordentliche Leistung abliefern, sollen besonders gefährdet sein."
das versteh ich nicht. wieso gerade solche Jugendliche? weil sie langeweile haben? weil alles super läuft? weil sie eine bessere Familie haben als andere? o.O ich würde es umgekehrt verstehen, wenn man Probleme hat mit Eltern und deshalb ins Netz geht, aber nicht so rum.
 
die chinesische Regierung scheint eine sehr beschäftigte Regierung zu sein:-) die haben jetzt alle wirtschaftlichen Probleme usw auf einmal was andere Regionen über die Jahre verteilt haben:-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.