Windows Vista wird auch als Download vertrieben

Windows Vista Microsoft will sein neues Betriebssystem Windows Vista Ende des Monats offiziell für Endverbraucher auf den Markt bringen. Viele Online-Händler wollen das Produkt jedoch bereits ab Morgen in ihr Sortiment aufnehmen. Doch Vista wird nicht nur auf DVD ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
bin schon gespannt wie schnell dann so eine heruntergeladene version im internet und diversen tauschbörsen landet
 
@BulletProofED: Jetzt kommt gleich wieder "Microsoft könnte es doch gleich über Torrent verteilen" ... LoL :-)
 
@TobWen: Microsoft könnte es gleich... NEIN wollt ich nie sagen, find das nur seltsam nachdem MS immer so auf Sicherheit bedacht ist
 
@BulletProofED: Hä! wieso sollte es in Tauschbörsen landen, wenn man es offiziell vom Hersteller laden kann?
 
@niecheck: ganz einfach. 1. geht der download vielleicht schneller wenn es gnügend leute anbieten und 2. würden bestimmte und für manche user notwendige informationen beiliegen.
 
@kabuko: ah! du meinst sicher eine detailierte Anleitung zur Installation.
 
@BulletProofED:
gibts doch schon in tauschbören. und der speed ist auch super
 
@niecheck: natüüürlich^^ ich denke kabuko meint ehersowas wie unbenutzte oder Mehrweg-Product-Keys... Gibt's wirklich...

@BulletProofED: obwohl... vllt gibt's ja auch nen Trick, wie die innere Zeitbombe... siehe anderer Artikel^^
 
@BulletProofED: Es landet sowieso im Netz, warum sollte MS dann nicht eine Download v. erstellen ? Auserdem gibt es die v. schon Lange im Netz :D Die brauchen das nicht mehr reinstellen :D
 
@kabuko: Ich glaube du weist nicht wie die Microsoft Seiten verteilt werden oder? kleiner Tipp www.akamai.com Da du jetzt weist von was ich spreche kanst du dir zu 100% sicher sein das MS den Content bei weitem schneller verbreiten kann als jedes P2P Netz soweit MS genug Bandbreite eingekauft hat. 2tens Seiten die Über Akamai Laufen und beim Provider selber gehosted werden erbringen dem Provider einen eindeutigen Gewinnvorteil da der gesamte "Daten-Müll" nicht unbedingt aus dem eigenen Netz raus/rein muss.. usw. gibts noch ein paar vorteile
 
Nun bleibt nur die Frage was denn dann der Lizenz-Key von MS kostet. Weil den Key gleich teuer wie die OEM-Version zu vertreiben wäre schon etwas unverschämt. Und es gibt dann auch noch die Frage ob man die gedownloadete Version auch irgendwie brennen kann/darf. Ne einfache exe oder zip-Datei zum installieren eines neuen Rechners wäre sicher etwas problematisch.
 
@Mudder: aus welchem Grund solltes du das 4 GB große File (wahrscheinlich ein iso) nicht auf einem externen Datenträger sichern dürfen?
Außerdem musst du es ja auf DVD brennen. Wie soll du es sonst installieren könnnen?!
Zu der OEM-Version: Als Endverbraucher bekommst du aber normalerweise keine OEM. Diese ist für Händler gedacht, die es auf Komplettsystemen vorinstallieren.
 
@nieckeck "Als Endverbraucher bekommst du aber normalerweise keine OEM." Was sind dann die einfachen Kartonpackungen beispielweise im MediaMart wo dick und fett OEM drauf steht?
 
@Mudder: Das würd ich auch gern wissen.Ich glaube nicht das es genau so teuer wie die Kaufversionen sein wird. Man hat ja dann "nur" das BS und den Key.Ich denke auch das sie zum Download ein Image anbieten werden, das man sich auf ne DVD brennen kann. Wie sollte man sich sonst ein frisches System aufsetzen?!
 
@nieckeck: Ich weiss auch das OEM-Versionen eigentlich für Händler gedacht sind. Aber wenn du zu Media Markt fährst und dir für 549€ die Ultimate-Version kaufst - wo man sie im Internet (ganz simpel z.B. ebay) als OEM-Versionen für nur 199€ bekommt - dann bist du selber Schuld. Ne aber die Frage was MS nun für den einfachen Key haben will bleibt trotzdem.
 
@matzem87: der Verkauf von OEM ist aus lizensrechtlichen Gründen nur in Verbind neuer Hardware erlaubt. OEM landet manchmal dennoch im Händel wegen Überbeständen oder aus Konkursmasse. Jetzt ist allerdings der Händler für etwaige Schäden haftbar.
 
@Mudder: Ich glaub was du meinst ist nicht die OEM Version sondern die SB
 
@niecheck: die für die händler nennt sich eigentlich "systembuilder version". was genau der unterschied zwischen der und der OEM is, weiß ich auch ned..
 
@Mudder: Deutschland ist ein Sonderfall von SB/OEM-Versionen. In Deutschland ist die Bündelung von Hard- und Software Verboten und somit müssen die Versionen auch frei verkaufbar sein.
 
@floerido: Danke! Wenigstens einer, der kein Halbwissen zur Schau stellt. Hier nochmal das relevante Urteil des Bundesgerichtshofs: http://www.heise.de/newsticker/meldung/10493
 
@madden2: Urteil des Bundesgerichtshofes vom 6. Juli 2000, Aktenzeichen 1 ZR 244197. Wurde bisher nie in ein Gesetz gegossen. Kläger war übrigens Microsoft. Im Grunde bezogen sich die Richter damals auf diese "Erschöpfungsgrundlage", nach der ein Hersteller nach dem Verkauf seiner Produkte keine Vorschriften mehr machen darf bzgl. wer kaufen darf und wer nicht, und ob es eben nur im Bundle mit anderen Produkten versemmelt werden darf.
 
Was interessiert das die Piraten? Die haben eher Interesse daran, im indonesischen Raum kleine Schiffe zu überfallen.
 
@Rika: lol,...
 
@Rika: hrhr, der war gut :)
 
@Rika: Habe ich auch gelacht: http://tinyurl.com/23woe5
 
Die könnten den Download mal gleich ab heute freischalten, dann könnte man es sich gleich runterladen und einrichten. Bei den Händlern bekommt man ja auch ab heute schon die SB-Version.
 
was eine klasse news... ist auch erst seit der entwicklung von vista bekannt (ca. 5 jahre) soll ich nun der arbeit des moderators dankbar sein? nicht wirklich...
 
@derinderinderin: Was für eine bodenlose Frechheit, dass hier News gepostet werden, die du schon kennst.
 
Der Download soll also gratis sein? Wenn ja, so kauft man wenigstens nicht die Katze im Sack. Ein guter Wurf, fragt sich was Microsoft im Gegenzug wirklich verlangt.
 
Gibts nen Link dazu ? Würd mich schon interessieren diese Variante.
 
@Nightwishes: such bei google nach einem Vista torrent.^^
 
@agnag: Ne lass mal, wollts schon gern im original haben.
weil, erst testen und dann entscheiden ob kaufen oder nicht find ich klasse...
erst kaufen dann nichtgefallen : Bei Software meistens umtausch ausgeschlossen wenn die packung auf ist....und kohle is dann auch futsch.
wirds von jeder version nen download geben ?
dann zieh ich mir ein paar davon....*lalala*

so
 
@agnag: Ne lass mal, wollts schon gern im original haben.
weil, erst testen und dann entscheiden ob kaufen oder nicht find ich klasse...
erst kaufen dann nichtgefallen : Bei Software meistens umtausch ausgeschlossen wenn die packung auf ist....und kohle is dann auch futsch.
wirds von jeder version nen download geben ?
dann zieh ich mir ein paar davon....*lalala*

so
 
wenns billiger ist als die SB Version im Laden, wäre das für viele interessant.
(ich meine dann die downloadversion ohne support, halt auch SB).
Ausgenommen sind wieder Modem/ISDN user ohne flat (mittlerweile gibts diese ja wieder für solche Zugänge)
 
Also wenn ich so einen Mist schon höre "Allerdings dürften auch viele Piraten höchst erfreut sein, direkt von Microsoft bedient zu werden" ... das ist denen so scheiss egal ... die haben schon ihre Supplier um an das Zeug zu kommen, da brauchen die keine legalen Wege für ...
 
Vista und Office 2007 als Download? Und wie komme ich dann an den CD-Key, der für die Installation von Vista und Office notwendig ist?
Bestimmt nicht per E-Mail, sondern per Einschreibe-Brief oder....?
 
@coolboys:
Bei der Installation brauchst du keinen Key eingeben - hast dann nachher halt nur das Zeitlimit bis du den Key eingeben musst.
 
@coolboys: Ich denke mal doch per Email, ist ja , zumindest was mir bisher bei online käufen bekannt war, immer so gewesen.
 
@citrix: Ich denke mal, dass E-Mail viel zu unsicher ist, vor allem weil diese eigentlich jeder lesen könnte. Und damit auch den Key benutzen, um eine illegal erworbene Kopie zu lizensieren. Da sollte es doch eine andere Möglichkeit geben, also eben per "echter" Post"...
 
Naja ob sie jetzt die version direkt von MS ziehen oder aus einer beliebigen Tauschbörse macht keinen Unterschied obs illegal genutzt wird - lediglich die Bandbreite wird anders verteilt zu lasten von MS - aber für ehrliche Kunden finde ich das eine gute Sache.
 
Na endlich kommt MS mal alngsam im Internet-Zeitalter an ... Software im Laden in einem Karton zu kaufen war doch gestern :-) Nein aber im ernst, ich bin es schon seit langem gewohnt meine komplette Software, vom Betriebssystem über Treiber zu Anwendungsprogrammen, einfach über das Internet zu beziehen, das ist einfach viel praktischer, geht schneller und man kann sich jeweils die aktuellste Version installieren.

Tom
 
Aber M$ stellt diese Downloads dann sicher auch erst am 30.01. online, oder?
 
Findeich eine gute Idee. Der Preis würde mich noch intressieren!!!
 
Man könnte ja dann sich sein Vista basteln mit vlite mit allen proggies&Einstellungen usw und alle 30tage neuaufsetzen ohne dafür ein Talerchen ausgeben zumüssen!
 
@SpartacuS: 90 tage, man kann den testzeitraum legal bis zu zweimal verlängern.
 
@SpartacuS: Das geht. Kannst es sogar mehrere Male wieder zurücksetzen und hast dann weitere 'Testtage'. Ob das allerdings so viel Spass macht, sei mal dahin gestellt. Ich mache es im Moment nicht anders. Habe eine Business Lizenz, nutze aber Ultimate ohne Key. Sobald ich meine richtige Version geschickt bekomme trage ich den dann ein. Aber bis dahin nutze ich diese Testvariante.
 
@SpartacuS: Bei euch bootet Vista nach 90 Tagen wirklich noch??? Mein Windows hält fast nie so lange, und das obwohl ich einen legalen Key habe...:)
 
@didi86: es ist nunmal schon ein Kunstück, den PC richtig bedienen zu können. :)
 
Ja mich würde der Preis auch interessieren... ich finde die Idee eigentlich nicht schlecht... mit ordentlich Rabatt geht das schon in Ordnung, system builder ultimate via internet extra billig wäre toll.
 
"Sie können das neue Betriebssystem auf diesem Wege für 30 Tage testen" und wenn sie es dann nicht wollen? können sie es einfach wieder deinstallieren und haben ihr winxp wieder? NEIN ... zwangskauf nenne ich das, mit der einzigen option den rechner komplett neu aufzusetzen.
 
@McNoise: Linux kannste auch nicht wieder "deinstallieren" um XP zurückzubekommen. Es sei denn du installierst es parallel zu XP als Dualboot, aber das geht bei Vista genauso gut.
 
Piraten >>> Ninjas
 
Xp wollte ich auch nicht, nun bin ich damit glücklich. vista will ich auch nicht, aber morgen sieht die welt auch schon wieder anders aus. thats life.
 
XP war im Vergleich zu 98 aber ein Meilenstein (Windows 2000 zwar auch, aber mangels Software- und Treiberunterstuetzung keine Alternative). Bei Vista sieht das alles anders aus.
 
weiss jemand wann es den download gibt
 
Guter Schachzug von MS!
Antsatt dem nicht enden wollenden Kampf geht man nun in Richtung Überzeugungsarbeit!
 
Für den Fall das Vista 32bit und 64bit mit dem selben Key fuktionieren finde ich das Fantastisch! So würde es keine Rolle spielen für welche SB/OEM Version man sich entscheidet. Wunschträume?
 
@lalomat: Ich glaube das es egal ist welche variante du dich entscheidest ob 32 oder 64 Bei der RC2 war das auch so. mit dem cd-key konntest du 32 oder 64 bit Testen.
Bin mir sicher das es gehen wird
 
@werosey: Das bei den RCs ist mir klar, allerdings kann es ja sein das MS die Keys von SB Versionen an selbige bindet. Auf der MS-Supportseite wird ja auch anhand des Keys erkannt ob es Support gibt oder nicht. Man könnte mit dem SB Versionen etwas ähnliches machen damit die Keys von einer SB 32bit auch nur mit einer 32bit funzen. Das wär IMHO sehr schade weil die Treiberunterstützung bei 64bit Systemen eben noch etwas hinterherhinkt. So könnte man am anfang eine 32bit SB kaufen und "kostenlos" auf 64bit wechseln wenn die Treiber endlich da sind.
 
@lalomat: Habe mir einmal die Mühe gemacht genauer zu informieren. Bei der SB Version muss man sich egal welche Version für 32 bzw. 64 Bit entscheiden, folglich entweder oder!. Bei der Vollversionen sind egal welche Variante man nimmt beide Versionen enthalten: Hier noch der Link dazu: http://www.wormser-zeitung.de/multimedia/objekt.php3?artikel_id=2672505
 
@ Rumulus: Das ist klar und war mir vorher schon bekannt. Das mit den Keys meinte ich nur so das man sich z.b. jetzt für eine 32bit SB entscheiden könnte und dann später mit dem selben Key eine legal heruntergeladene 64bit Version zu verwenden :-). Es ist nicht klar ob die Tatsache das man sich bei SB Versionen entscheiden muss daran liegt das nur eine Version auf der DVD enthalten ist, oder es generell nicht möglich ist, ein Vista 64bit, mit einem Key von einer 32bit SB Version zu benutzen. Sollte es möglich sein so sehe ich es sehr Positiv denn so könnten sich viele User vorher für Vista 32bit entscheiden. Man müsste nicht erst abwarten um zu sehen wie sich die Verfügbarkeit der 64bit Treiber entwickelt. Ich hoffe das ich mich diesmal Verständlicher ausgedrückt habe:-)
 
sagt mal, wieso soll das in den Tauschbörsen landen? die 4GB läd man doch lieber direkt bei MS runter :-D
 
@timecrash: Wird Zeit das mal ein öffentlicher Link bekannt gemacht wird , selbst nach 30 Tagen lässt sich sicher feststellen ob man persönlich mit Vista glücklich wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum