Google Earth: Hamburg als erste Stadt Europas in 3D

Internet & Webdienste Die Software Google Earth wird für die Darstellung Satellitenkarten der Erde genutzt und wurde mittlerweile auch um 3D-Funktionen erweitert, so dass ganze Städte in dreidimensionaler Form digitalisiert werden können. Unter Verwendung der Software SketchUp können ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja, dann können die Ersatztalibans dieser Welt sicher noch präziser planen. Wetten, Hamburg ist das erste Ziel?
 
@gbolk: Glaub nicht die meisten wohnen hier bei mir um die Ecke die den 11 Sep 01 geplant hatten oder beteiligt waren.
 
@gbolk: nun ob hamburg das ertse ziel ist, stell ich mal in frage. aber vom prenzip her gebe ich dir recht... mit sowas kann man auch anschläge planen, mit einer §d Ansicht noch besser
 
@ mellowyellow : Und? Bevor die Anschläge ausführen vermehren die sich...trotz Burka sind die hinter den Frauen her. Oder meinst Du, die würden wirklich nach dem Koran leben, den die so predigen? Ja, ich auch....lol....

@ Kalimann: Diskussionen in der Presse gab es doch letzte Woche schon, ob der Taliban Anschläge mittels Google Earth plant. Konkret haben die in einer Terrorbude bei irgendeinem Stück Mett von Terrorfürsten doch ausgedruckte und abgespeicherte Google-Karten gefunden...aber, man ermittelt noch. Und wie wir alle wissen...mit 50 geht der Durchschnittsbeamte in Pension...kann also nochwas dauern, bis sich die nächsten 3 Generationen an verbeamteten Ermittlern wieder neu in die entsprechende Thematik eingearbeitet haben und HANDELN können...:-/....
 
@gbolk: Die meisten "Schläferzellen" werden doch in HH ausgebildet. Warum sollte Hamburg als Ziel ausgewählt werden? Juristisch geschützt und von den Nachbarn akzeptiert lebt es sich in "Deutscheland" sehr angenehm...
 
Coole sache :-) Wann ist Zürich drann? Habe schon 2 Häuser in Zürich gemacht^^
 
@nils16: und ich will Zug und Baar
 
Noch ist nichts in 3D zu sehen
 
@Söan: autsch... "In den kommenden Tagen will man die Ergebnisse der Arbeit erstmals in Google Earth bereit stellen. Wann genau dies der Fall sein wird, teilten die Initiatoren des Projekts nicht mit. "
 
@Söan: In der Tagesschau hieß es eben, dass die Sache erst in den nächsten Wochen online geht. Greets...
 
tschuldigt aber die ersten beiden comments sin geil :D
 
@xerex.exe: es soll dir verziehen werden :D
 
Freut mich als Hamburger natürlich, aber wird wohl noch längere Zeit dauern bis was zu sehen ist, schätze ich.

 
super, ich wohne direkt am Michel. Dann ist mein Haus bestimmt auch dabei...
 
Nicht nur Europaweit, sondern "Die Elbmetropole Hamburg wird als erste Stadt weltweit als 3D-Modell in das Programm integriert - inklusive der Häuserfassaden."
 
Geil mein Haus in 3D! Glaube aber nicht das sie jeden Wohnblock machen. Würde viel zu lange dauern.
 
Endlich, die Reperbahn in 3D. :)
 
Naja, toll... bisher 3 Häuser in 3D und die stehen nicht mal da wo sie auf dem Bild zu sehen sind sondern versetzt
 
@Ensign Joe: Hast Recht. Zumindest die beiden Wolkenkratzer schweben ausserdem über dem Boden! :D
 
@Ensign Joe: des sind schrägaufnahmen, wenn du genau von oben guckst, sind die häuser unten mit dem 3d modell identisch
 
Hamburg ist Hauptstadt von Europas Terroristen. Die wären schön blöd,w enn die ihre eigenen leute in die Luft sprengen! :-)
 
@RealSucker: Wieso eigendlich nicht ? Das wären dann alles Märtyrer und die kommen dann zu Allah in den Himmel.
 
Also, die Speicherstadt gibt's schon in 3D...
 
Also, die Speicherstadt gibt's schon in 3D...
 
was soll das denn ... hamburg ist nun wirklich keine soooo schöne stadt. bisschen speicherstadt und co ... aber der rest ist grau und hässlich und unspektakulär.
 
die haben echt nix zu tun die hamburger ^^ die sollen mal hier mehr gas im export geben *fg* anstatt ihre zeit vor google earth zu verplempern *g*
 
hmm...habe bis jetzt nur ein teil der speicherstat gefunden und denn spiegel verlag. xD wo bei der spiegel verlag net genau da steht wo das bild ist aber naja ^^, kommt noch.
wie kann ich denn selber häuser einfühgen?
 
ich finds einfach super....freu mich schon auf die karte....
 
ich seh nix....bin ich 3d-blind?sieht ganz normal aus...
 
Mal eine völlig unvoreingenommene und ernst gemeinte Frage: Was ist denn der Sinn und nutzen des Ganzen? Auch so bei Google Earth allgemein?
 
Mh... Theoretisch könnte man dann ja auch 3D-Spiele entwickeln in denen man mit einer Brille richtig eintauchen kann, sodass man das Gefühl hat mitten drin zu sein. Zumal die echte Vorlage dnan ja schon irgendwo fokusiert...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!