Intel soll Wettbewerbsverfahren der EU bevorstehen

Wirtschaft & Firmen Während AMD in den USA versucht, dem großen Konkurrenten Intel vor Gericht den Missbrauch einer marktbeherrschenden Position nachzuweisen, droht dem größten Prozessorhersteller der Welt auch in Europa Unheil. Schon im Oktober gab es erste Anzeichen, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
. Intel soll ja angeblich ihre Vertriebspartner wie z.B. Metro dazu angehalten haben keinesfalls AMD-Produkte mit anzubieten...das wäre natürlich wettbewerbsverzerrend.
Ich hoffe, dass stichhaltige Beweise ans Licht kommen, damit ein echter Wettbewerb zum tragen kommt.
 
@allium sativum: aber eines verstehe ich nicht. solch ein Konzern wie Metro könnte doch Intel sagen das spielen wir nicht mit. Weil ich denke das Intel mit Metro nicht gerade einen kleinen Abnehmer hat. Da würde sich Intel ja nur selber schaden.
 
@makaveli: Vermutlich werden da für einige der Personen die an einem solchen Deal beteiligt sind ganz ordentliche Trinkgelder gezahlt worden sein.
 
Davon mal ab, siehe abmahn welle von div. media-markt märkten auf kleine firmen, also mit dem komischen typen, der irgendwann mal moderator bei RSH war, will keinen namen nennen, nur ein " Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus" :)
Gruss
Gabriel
 
Also im Internet wird jedenfalls an vielen stellen behauptet das Intel knebelverträge mit preisnachlässen verbunden hat wenn der händler nur mit intel cooperiert...! Wenns wahr ist dann bin ich für eine harte strafe...!
 
@picco4you: Ich persönlich traue das Intel zu, aber ob es wirklich so ist muss wohl die EU klären.
 
nja einerseits hoffe ich das es hart bestraft wird - dann würde es auch fruchten. Aber ich befürchte nur, dass Intel dann sich intern einigt und paar Millionen zahlt und die Sache ist vergesssen!... . in diesem falle hoffe ich das dies nicht der Fall sein wird. Die sollen ruhig ordentlich bluten! *OT* LOL dann werden die Produkte wohl von denen noch teuerer :-)
 
@TheCatcher: Aber dafür sind mittlerweile ihre Produkte auch Welten besser als die von AMD. Außerdem ist das doch schon ewig bekannt dass da was mit Intel und der Metro Grouß am Laufen war.
 
Echt lächerlich erst jetzt zu kommen wenn keiner AMD mehr kauft. Hab echt mehr von AMD gehalten aber anstatt den Arsch hochzukriegen und mal wieder vernünfige Prozzis rauszubringen heulen se vor der EU rum...
 
@>ChaOs: Haha, du hast die Meldung nicht gerafft! Muhahaaa!!! Hohohooo! :D
 
@>ChaOs: ^^ ich glaub du hast meinen Komment nicht verstanden!?
 
@>ChaOs: Dieser Vorwurf ist schon viel länger am laufen als wie es den Core 2 Duo gibt. Weiterhin gehts hier ja vor allem um Wettbewerbsverzerrendes Verhalten, das nun wieder bedeutet nichts gutes für den Kunden. Stimmt, deine Kommentare sind unverständlich.
 
@>ChaOs:

warum kauft keiner mehr AMD ? nur weil Intel im Moment seit Jahren mal wieder vorn liegt ? Intel wurde doch solange auch gekauft ! AMD bringt doch bald den überarbeiteten K8L raus mal sehen wie es dann wieder aussieht, mit einer komplett neuen CPU ist wohl erst ende 2007 zu rechen, das geht nicht von einen auf den anderen Tag, schau mal wie lange Intel mit dem C2D gebraucht hat dann weisst du wer den Arsch nicht hochgekriegt hat!
 
@>ChaOs: Laber laber....die EU strebt einen Wettbewerbsverfahren an. Und es ist natürlich logisch, dass AMD was dagegen unternehmen will. Das ahben sich auch schon viel früher getan, als ihre CPUs besser waren als von Intel. Ich persönlich finde es eine Frechheit, dass man bei Media Markt und Saturn nur PCs mit Intel CPU kaufen kann. Intel soll mal ordentlich bluten. Diese Assis haben es wirklich verdient.
 
Ehrlich gesagt habe ich noch nie einen Intel-Prozi gekauft und habe es auch nie vor, weil ich nichts davon halte, auch wenn die momentan insgesamt besser sein sollen *Markentreue*. Aber ganz unabhängig davon, finde ich es schon sehr wichtig, dass der Wettbewerb und das Gleichgewicht gewahrt wird. Ob das nun lächerlich erscheint oder nicht, spielt keine Rolle. Wer sich nicht an die Regeln hält...
 
@ASX3: Selbstverständlich is es wichtig und richtig aber trotzdem find ichs halt madig. Hm hatte auch überwiegend AMD vor allem meine 3 letzten Systeme. Ich rechne viel Videos um und habe mir nun mal einen Intel Dual Core gegönnt und muss schon sagen - sehr überzeugend... der war des Geld wert!
 
@nim: Wieso schreibst Du "hieß" mit ß, aber "ausserdem" mit ss? Entscheide Dich doch bitte entweder für das behinderte Schweizerisch oder Deutsch.
 
@nesquik1987: Sinnvolle Äusserungen sind angebracht, aber Dein Gejammer und Gemotze kannst Du Dir sparen.
Hauptsach was gepostet, aber was kann man von einem 87er auch anders erwarten.
 
@supereichi: Was ist an meiner Äußerung nicht sinnvoll? Das ist konstruktive Kritik an WinFuture, die zu zufriedeneren Lesern führen kann. Und ich habe es nicht nötig, etwas zu posten, nur um etwas zu posten. Bloß weil Euch Heinis Rechtschreibung am Arsch vorbeigeht, heißt es nicht, daß das auf alle anderen auch zutrifft.
 
leute überlegt mal da war amd eigentlich immer vorne mit der entwicklung und war auch immer schneller als intel und die nachteile des letzteres gennanten will ich gar nich erst nennen. ich habe erst ende letzten jahres einen amd bei media markt gesehen sonst nur intel. ich wusste es schon lange das intel da was am stecken hat die sollen es auch ruhig zugeben ( werden es eh nich tuhn ).
wenn mal auch mal mit den ganzen neuen techniken wie 64 bit, dual core und andere hat amd entwickelt und intel ist nur hinterher gejuckelt.
ich werde mir nie einen intel kaufen auch wenn die zweimal so schnell sind wie amd, denn amd wird immer die zuverlässigeren haben.
 
@nitrox: Signed! :>
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links