Verkaufsziel von Sonys Playstation 3 nicht erreichbar

Hardware Mit der Playstation 3 hat sich der Elektronikhersteller Sony ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. Bis März sollen weltweit sechs Millionen Geräte abgesetzt werden. Die japanischen Marktforscher von Nomura gehen davon aus, dass dies nicht möglich sein wird ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da es das Problem mit den Leuchtdioden gegeben hat, ist das irgendwie klar...
 
@DeltaOne: Das Problem mit den Dioden wird allzu gern vorgeschoben - als ob die nicht gewußt hätten, dass wenn man 6 Millionen Geräte verkaufen will auch mindestens 6 Millionen dieser Dioden braucht...
 
@ TinWhistle: War es nicht so, dass irgendeine Fabrik hochgegangen ist?
 
@DeltaOne: Die PS3 ist hochgegangen und jetzt fällt Sie gerade bodenlos.... 600€......Ich lach mich schlapp....und die ganze Fans wenn Sie nach 2Jahren keine Spiele mehr kriegen.....huar lol.....lol huar...Ohne aggressive Preispolitik ist das für Sony gelaufen!
 
tja wer zuerst kommt malt zuerst. :D

Ich würde mir die PS 3 evtl. kaufen wegen GT + FF + MGS aber sonst brauch ich die Hütte nicht
 
@1+3+3=7: schon richtig, allein nur wegen Final Fantasy ein muss, resident evil nicht zu vergessen..aber momentan rockt sowieso noch die WII ^^
 
@1+3+3=7: Ich möchte Deine Kreativität nicht stören, aber der zuerst kommt mahlt zuerst. In diesem Sinne noch viel Spaß. ^^
 
Ich glaube nicht mal, dass die 4 Millionen bis März verkaufen...ich würde im Moment keine Sony-Aktien kaufen *fg*
 
@TinWhistle: Warum, können die etwa noch tiefer sinken? :-)
 
@Potty: Gut möglich, dass man bald Geld dazu bekommt, wenn man eine Aktie von denen kaufen will - LOL
 
Wenn erst Killerspiele wie MGS, Tekken und FF (siehe dazu aktuelle Presse) verboten werden in Europa, dann braucht Sony die PS4 gar nicht hier rausbringen. Und selbst die PS3 dürfte (wie PC und XBox) diesen Gegenwind bei den Verkaufszahlen leicht zu spüren bekommen. Aber hoffen wir darauf, dass die Spielelobby endlich mal aktiv ihre Interessen vertritt.
 
@Runaway-Fan: Verboten werden die Spiele mit sicherheit nicht so schnell...(ich bezweifle das es jeh dazu kommen wird)...allerdings werden sie mit sicherheit erst ab 18 oder gar 21 erhältlich sein und das ist auch ichtig so....aber was hilft ein FSK18 Siegel wenn die Kontrolle nicht vorhanden ist? Tja...da sollte mal was getan werden!!!!
 
@Runaway-Fan: Wer spielt den heute schon "Killerspiele"? Ich für meinen Teil spiele Videospiele! Und die Betonung liegt auf "Spiel"! Nicht Waffen (Spiele?) machen Menschen zu Mördern, sondern deren Taten und ihre geistige Umnachtung! Nur so als Kommentar mal gesagt!
 
@Runaway-Fan: Also "Killerspiele" wie die deutsche Version von Counter-Strike sollten eigentlich ab 12 Jahren freigegeben sein. Denn mal ehrlich, vom Gewaltfaktor bei CS sehe ich da NULL! Da sind News übern Irak Krieg teilweise brutaler, oder Nachrichten generell. Soldat James Ryan war übrigens ab 16 Jahren freigegeben, das da Leute ihre Gedärme vor sich her tragen is in Ordnung für 16 jährige. Aber das gelbes Pixelblut ein wenig Spritzt soll ZU brutal sein? Überhaupt die Grafik bei CS, da sind explizite Gewaltdarstellungen gar nich möglich, und ich glaube KEIN CS spieler zockt CS wegen der Gewalt (die es ja auch nich wirklich gibt,). Solche Leute würden wohl eher Postal zocken, da gibts ja auch genug Fans von, und von denen is scheinbar auch noch keiner Amokgelaufen. Von den Millionen Soldat James Ryan guckern auch ncih :D .
 
@Runaway-Fan: Es war gerade ne EU-Konferenz zu dem Thema, und die Damen und Herren Volksvertreter der 27 EU-Länder sind sich darüber EINIG, dass Kinder vor Gewaltdarstellung, etc. geschützt werden müssen. Allerdings sind sie sich genau so einig darüber, dass ein generelles Verbot nix bringt! Zitat Zypries zu Verboten im Internet: "Das ist so, wie wenn wir das Regnen verbieten wollten.". Stattdessen wird auch Information gesetzt, was heißt, dass Informationsquellen zum Thema geschaffen werden, in denen man auch einsehen kann, welche Spiele durch starke Gewaltdarstellung auffallen!
Was verboten wird ist dann in jedem Land unterschiedlich geregelt, allerdings hält Zypries den bei uns geltenden Schutz für ausreichend. (Quelle: tagesschau.de)
 
Auf pcwelt ist eine news zur ps3 angeblich soll sich die ps3 gar nicht so gut verkaufen sie berufen sich auch auf foren wo mitglieder meinen das es kaufhäuser gibt wo man sie massenhaft kaufen könne
 
@Atel: Es gibt bestimmt auch Kaufhäuser wo man sie gar nicht mehr kriegt. Und nu ? Skandal.
 
@yobu: was ich nur damit sagen wollte ist das sie anscheinden wohl nicht die super dupa hyper konsole ist. vielleicht sind die amis auch ein wenig schlauer geworden und die japaner muhhahaaa
 
Marktforscher von Nomura. Klingt wie ein MMORPG :D
 
Tja, hätte Sony sich mal die Geschichte des ehemaligen Ostblocks angesehen, dann wüßten die, das Planwirtschaft nicht funktioniert...
 
@DON666: nur mit dem unterschied das sony nicht vom "westen" boykottiert wird.
 
ist ja auch klar... a) keiner 'brauch' die technik im moment b) zu teuer ( die interessenten mit geduld warten eben etwas ab) c) gibts denn viele spiele zum release, die ne riesen fan gemeinde haben? bei der wii jedenfalls schon (zelda z.B).. dass die da nich beim release gleich ne grobe batzillionen einheiten verkaufen is ja wohl selbstverständlich...
 
Das dürfte etwas damit zutun haben, dass Sony unter 1 Millionen verkauften Einheiten, 1 Millionen an Händler verkaufte Einheiten versteht. Und dieses Ziel hat Sony tatsächlich erreicht. 6 Millionen könnten die bis Ende März schaffen, Europa ist der größte Absatzmarkt für die Playstation Marke.
 
@gS32tom: Was Sony drunter versteht schön und gut, aber was wenn die Dinger dann bei en Händlern die mit nem Ansturm rechnen im Lager rumidlen :> *schwarzmal*
 
@Millencolin: Ja, aber in der News heißt es dass das Verkaufsziel nicht erreichbar ist. Nun verstehen Sony sowie Microsoft aber unter verkauften Einheiten, die an Händler verkauften Einheiten. Und unter dieser Betrachtung ist das machbar, Ende 2006 hatte Sony 1 Millionen ausgeliefert, heute wurde bekannt gegeben das sie 2 Millionen geliefert haben, heißt 1 Millionen in 2 Wochen, zumal wärend den Lieferungen ja schon für den Euro Release gesammelt wird. Momentan lohnt sich der Kauf einer Playstation 3 nicht, aber mit den Spielen die im März veröffentlicht werden wie Motorstorm oder Virtual Fighter 5 sind dann auch die schick anzusehenden Spiele da.
Microsoft konnte in den ersten 6 Wochen nach Release nur 600.000 Stück an die Händler liefern.
 
nur noch mal so zu den o.g. killerspielen: ich sag da nur Quake3 oder sollte ich hier sagen Q****3 ? buntes extrem spassiges rumgefragge das an Mario World in 3d mit waffen erinnert.
Aber mal zum Thema: Ich hab meine Xbox360, bin voll zufrieden und Dead Rising sowie Gears of War welche hier zulande noch nicht mal nen Publischer haben weill die Angst vor Index haben hab ich mir dann einfach bei den Kollegen in Österreicht bestellt und gut ist. ( für alle dies nicht wissen: www.gameware.at ). MFG HeavyM
PS wer Schreib und Grammatikfehler findet darf sie behalten :)
 
Ohje, sie liegen 2 Wochen hinter ihrem Plan... die Welt wird unter gehen! *hust*
 
Wie will man den sowas Planen... da fehlen mir echt immer die Worte!
Genauso wie der Film- und Musikindustrie so und so viele Milliarden wegen Raubkopien usw. durch die Lappen gehen. Vielleicht sollten die sich alle mal an die eigene Nase fassen und mal überlegen wo die wirklichen Gründe liegen. Bei dem Müll der in Hollyschutt produziert wird brauchen sie sich nicht wundern das keiner mehr ins Kino geht! Over and Out
 
Ist das ein Wunder bei dem Preis? Weniger Lohn und dann sollen wir uns so teuere Konsolen kaufen? Sony denkt auch wir würden für eine neue Konsole all unser Geld suf den Tisch legen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!