Preise & Ausstattung von Nvidias neuen Grafikkarten

Hardware Nvidia bietet mit der GeForce 8800 Serie seit kurzem die ersten DirectX10-fähigen Grafikkarten an. Bisher gibt es mit der 8800GTS und der 8800GTX jedoch nur zwei Modelle, die für den High-End-Markt bestimmt und mit Preisen weit jenseits von 350 Euro ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na das ist doch mal was :)
 
na die 8800 gts geht doch mal ab,aber leider auch der preis
 
@Mercury: MEinst? Da gibts derzeit weit teurere KArten.
 
Naja 128bit, die kannst doch sowieso wieder in die tonne treten. Aber gut der preis hört sich verlockend an.
 
nicht mal die beste is so gut wie die neue ati, naja.. ich bleibe aufjedenfall bei ati.
 
@driv3r: Die noch lange nicht verfügbar ist.
 
@driv3r: aha, eine grafikkarte über die noch nichts wwirklich konkretes bekannt ist soll also besser sein?
 
@driv3r: Doch der G90 ist besser als ATI's nächste Grafikkartengeneration. Eventuell sollten manche mal bedenken, dass Nvidia immer vorlegt und ATI in nach einem halben Jahr dann immer nachzieht. Ich finde diese Halbjahresabstände gut. So hat man immer vernünftige Karten zur Auswahl.
@Topic: Ich hoffe auf eine DX10 Karte - hab mir extra keine Gainward 7800GS+ bzw. 1950Pro mehr gekauft. Denke mal, dass es eine DX10 für AGP geben wird. 8600GT würde mir reichen. Kommt die Raus wäre ich der erste der eine kauft! Also bitte nvidia, baut doch eine 8600GS für AGP. Auf der CeBit werden wir ja dann wieder mal was zu sehen bekommen. Und wenn Nvidia keine 8600GT für AGP bastelt, dann frage ich mal Gainward - die haben damit Erfahrung. Vielleicht gibt es dann demnächst eine 7800GS+800 :)
 
@AeroX: Soweit ich weiß hat Nvidia mal von sich gegeben, dass alle 8xxx Karten zum PCIE zu AGP Brückenchip inkompatibel seien. Daher kannst du das also warscheinlich vergessen.
 
@kni(xi) durch: Wüsste ich jetzt nicht?! Hab noch nichts davon gehört.
 
Also die 8800 GTS geht preislich IMHO völlig in Ordnung, kann man wirklich nicht meckern. Aber momentan liegt die billigste 8800 GTS bei 364 € (640 MB), ab wann sollen die Preise denn gelten ??? http://geizhals.at/deutschland/a226000.html
 
@bioforge: Die Karte zu der du den Preis angibst ist logischerweise teurer als die in dem Artikel da die im Artikel genannte weniger Speicher hat als die, die du angibst.
Also kommt das Preislich doch hin. Den mehr RAM kostet auch mehr!
 
und ich mit meiner 640 mb GTS^^
da hab ich noch bisschen mehr gezahlt als 299 dollar...
 
@Air50HE: Du hast ja auch das doppelte an RAM!
 
8600 Ultra haben will!!! Ich denke die reicht auch Performancemäßig erstmal, zur not später SLI :-)
 
Wenn der Preis und die Leistung Stimmen, dann kann man da schon zuschlagen.
Ich denke ich werde mir die 8800GTS/lite mit 320MB zulegen =)
 
wobei vielleicht anzumerken wäre, dass bis es interessante direct x10 Games geben wird die 8800 Serie auch schon wieder überholt sein dürfte.
 
@pinball: wobei diese karten womöglich sogar auch noch directx 9 und opengl unterstützen könnten, oder? und wenn nicht dann wenigstens vesa, wird für's bootlogo nötig sein...
 
hmm...mich persönlich würde es interessieren, was diese Karten an Strom verbrauchen. Wenn ich mir die GTX angucke bräuchte ich ja schon ein kleines Kraftwerk oder einen Zweitjob um das zu finanzieren.
 
@Witi: Netzteiltechnisch empfiehlt nVidia für die 8800GTS ein 400 Watt Netzteil mit mindestens 26A auf der 12V Leitung. Quelle: http://www.pctweaker.net/nvidia-stellt-geforce-8800gtx-und-8800gts-vor.html Maximal benötigt sie 116.6 Watt. Quelle: http://www.hardwareschotte.de/hardware/preise/proid_8034780/preis_POINT+OF+VIEW+GeForce+8800GTS
 
also eine 8600Ultra ist ja schon was feines für diesen Preis.
 
Imo ist es total nutzlos eine direct x 10 Graka zu kaufen. Weil es noch fast keine Games hat die das unterstützen und wenn dann nur noch directx10 games rauskommen sind diese Karten "alt" und es gibt neuere bevor man diese erst richtig nutzen konnte :/
 
@macing: Falsch... diese Karten können auch DX9 und die 8600er bringen so viel Leistung wie eine 7900GT - bei vermutlich deutlich geringerer Abwärme und Stromverbrauch. Wenn DX10 marktbeherrschend ist, dann kann man die Anwendungen wenigsten zum laufen bringen, weil man immerhin eine DX10 Karte hat!
 
@macing: @AeroX: das ist wohl Ansichtssache bzw. eine Geldfrage. Ich sehe auch keinen Sinn sich jetzt eine DirectX10 Karte zukaufen. Nur damit man dann DirectX10 hat! Wirklich verbreitet wird es bestimmt erst am ende des Jahre sein, wenn überhaupt. Meine Meinung ist ganz klar seine "alte"Grafikkarte so lange wie es möglich ist zu benutzen. Wenn es dann fällig ist für eine neue, kann man bestimmt schon auf eine neue Generation zurückgreifen.
 
na ja eine DX9 karte wird es auch noch eine weile machen
 
Dx10 ist ja schön und gut und sicher auch zukunftssicher usw. aber ihr dürft nicht vergessen das man für DX10 auf jeden Fall ersmal Vista braucht. Das kostet ja auch nicht gerade wenig, addiert man dann den Preis der Graka und eines Spieles ist das ganze ein recht teurer Spaß. Außerdem weden die Games alle in DX9 auch super aussehen. Ich hab ne 7800GS und die muß noch eine Weile herhalten, hat auch genug gekostet. Erstmal warte ich ab wie Games unter Vista laufen und bis dahin muß mein Nforce 2 sys halt durchalten. Dauert ja auch nocn fast ein Halbes Jahr bis man CRYSIS und Konsorten Spielen kann, und die Demos von Crysis die man so gesehen hat sollen soweit ich weiß alle noch mit DX9 gelaufen sein. Die Spiele verschieben sich ja nicht umsonst so lange.
Würde ich mir allerdings heute ein neues Sys zusammenstellen würde ich auch zu einer DX10 Karte greifen, da ich auch nicht alle paar Wochen aufrüsten möchte.
 
also die 8600 dürften wohl ne ganz ordentliche leistung liefern, alles andere ist eh zu lam/ zu teuer
 
Ich bin da nicht wirklich ein Kenner, aber lohnt es sich von einer 7600GT auf eine 8600 Ultra umzusteigen.
Spiele nicht die Spiele, wo man immer die Topgrafik haben muss.
 
@RetroReturns: In dem Fall dürfte sogar eine 8300GT ausreichen , diese dürfte speedmässig an die 7800gt rankommen.
 
na, ich beweifle das eine 8300gt mit 128bit speicherinterface an eine 7800 gt rankommt. eher vielleicht die 8600gt
 
Endlich mal ne gute Mittelklasse mit 256bit Interface, ordentlich Shadern und guter Taktung. Ich mag die 8600 auf den ersten Blick :) . Mal sehen, wie die Mittelklasse Modelle von ATi aussehen werden...
 
Also ich finde den g80 hammer!!!!
hat einer von euch ne ahnung wie es mit der go reihe für laptops aussieht? hab ja ne go7800gtx vielleicht kann ich dann ja auf g80 aufrüsten...
 
@nim in 80nm-prozess fertigen die schon lang nich mehr.... muss wohl n schreibfehler sein
 
@DaDu: Wie jetzt? Beweiß das mal. Wäre möglich das es schon 80nm sind wenn mann das hier ließt dann waren es bisher noch 90nm:
Mit 681 Millionen 90-Nanometer-Transistoren, 128 skalaren Shader-ALUs (Stream Processors), 64 Textur- und 6 Rastereinheiten übertrifft der GeForce 8800 GTX seinen Vorgänger mehr als deutlich. Die Shader-Einheiten laufen mit rekordverdächtigen 1350 MHz, alle übrigen Baugruppen mit 575 MHz. Der Speicher fasst üppige 768 MByte, ist 900 MHz schnell und über einen 384-Bit-Bus angebunden. Der GTS-Chip begnügt sich mit 96 Shader-ALUs und 640 MByte Speicher. Die Taktfrequenzen betragen 1200 MHz für den Shader-Core, 500 MHz für alle übrigen Baugruppen und 800 MHz für den Speicher.

Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/80725
 
Ein sehr guter Schritt in die richtige Richtung. Faire Preise für gute Leistung! Da wird die Konkurrenz unter Druck kommen...., für den Endverbraucher kann dies nur gut sein!
 
8800GTS $299 = €350 ?! Hä? Was denn nun? Nach heutigem Umrecchnungskurs ist die karte doch billig..
 
Das werden die Preise nach der CeBIT sein....
In den USA ist die Hardware eh immer etwas billiger als hier, von daher kann man immer mit 1$=1€ rechnen obwohl der kurs 1$=0.75€ ist...
 
Immer dieses Gelabber von den ATI Anhängern "DX10 bringt eh noch nix". Vor ner Weile zockten Nvidia Leute schon mit Pixelshader 3.0 während ATI Karten dazu noch iiiehhh sagen.
Also die 8600 Ultra sieht Preis/Leistung mäßig echt gut aus und wird wohl meine 6800 ablösen.
 
Ganz einfach mädels !
Sobald Crysis da ist kommt bei mir en Striker Board mit ner Quad CPU und ne die teuerste Nvidia Karte rein.
Basta
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte