Google will innovative Outdoor-Werbung schaffen

Wirtschaft & Firmen Der Suchmaschinenbetreiber Google ist neben seinem Kerngeschäft mit der Suchmaschine auch sehr erfolgreich auf dem Werbemarkt tätig. Mittelfristig will man innovative Ideen nicht nur im Internet umsetzen, sondern auch in der "echten Welt" mit ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das find ich gut! :)
 
New York, New York... :D
 
Das dauert doch keine Woche, bis die ersten Dinger gehackt sind und irgendwelche Sprüche oder gar Pornographie im XXL Format über der dunklen Stadt prankt...
 
@mechworm: naja die derzeitige auflösung ist absolut ausreichend. schließlich sollen hiermit ja nur simple werbeinhalte vermittelt und keine HD Inhalte ausgestrahlt werden.
 
@mechworm:
die idee kam mir auch gleich mit dem "hacken" :D
schaut sicha lustig aus
 
@mechworm: Hehe, Gina Wild auf 30m² (oder mehr) xD
 
vor allem müssen geeignete displays hergestellt werden. in las vegas oder new york zb gibt es ähnliches schon. jedoch ist das prinzip recht simpel, soll heißen: die auflösung ist noch nicht soo gut. aber ein schritt in die zukunft. bei uns wird es soetwas auf verkehrswegen wahrscheinlich niemals geben. die deutsche bürokratie verhindert so einiges. meine ansicht.
 
@tru:.....aber ein schritt in die zukunft. bei uns wird es soetwas auf verkehrswegen wahrscheinlich niemals geben. die deutsche bürokratie verhindert so einiges. meine ansicht. ??????? ...... Ja und dieses ist auch gut so. Ich kann auf HD-Displays mit Google oder jeglicher anderen Art von Werbung absolut verzichten.
 
@tru: In Berlin gibt es sowas schon... Direkt am Bahnhof Zoo, Potsdammer Platz und am Alex stehen diese Displays.... Die Auflösung ist auch OK nur mit der Haltbarkeit mangelt es noch... Mich würde es aber auch nicht wundern wenn WALL das bei uns in die Hand nimmt...
 
So neu, oder inovativ ist die Idee gar nicht. In sehr ähnlicher Form gibt es solche Werbung in der USA schon lange. Z.B. am Times Squrae in N.Y. gibt es einen riesigen Bildschirm, wo solche Werbungungen breits Projektziert wird.
 
erinnert mich irgendwie an minority report z.b. da gabs doch so holographische werbetafeln, die genau auf den vorbeigehenden reagiert haben. mit googles nutzerdatensammelfetisch werden dies irgendwann mal so weit bringen. vielleicht in sagen wir mal 10 jahren.
 
wo ist jetzt die innovation? das kann man vielleicht "entwicklung" nennen, aber "innovation" mit sicherheit nicht, vielleicht sollte der wf-schreiberling mal kurz im lexikom nachsehen was das wort "innovation" überhaupt bedeutet...
 
Reizüberflutung...
 
Das lässt sich doch noch steigern mit "Weltraum-Werbung". Ein Paar große Sonnen-Segel mit Werbung ins All geschossen und jeder auf der Welt kann es nachts durch indirekte Sonneneinstrahlung am Himmel erkennen. Ich glaube vor vielen Jahren hatte mal jemand diese Idee, finde aber keinen Link.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen