Frau stirbt bei Wettbewerb um eine Nintendo Wii

Der kalifornische Radiosender KDND 107.9 veranstaltete vor ein paar Tagen einen Wettbewerb mit dem Titel "Hold your Wee for a Wii". Unter allen Teilnehmern wurde eine Konsole von Nintendo verlost, allerdings musste man dafür auch etwas tun. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
O.o
W.T.F. .... >.
 
@WF: Ich habe immer mehr den anschein, dass WF an Realitäts-Paranoia, oder ähnliches leidet. Mein comment wurde gelöscht, weil es der Realität entsprach und es sagte genau das aus, wie es ist, und was viel wichtiger ist, ... MEINE MEINUNG. Genau dort liegt das Problem von WF. Keine eigene meinung, bzw. kein unterstützen von meinungen anderer. Leben echt hinterm Mond die Fritzen! Schöne Grüße, Raul
 
Da winfuture hier das virutelle Hausrecht hat dürfen die machen was sie wollen. Wenn es dir hier nicht gefällt. Rechts oben ist die Tür.
 
@elu: hehe ich hab dein post zwar nicht gelesen aber mir wurden auch schon etliche comments gelöscht die einfach nur meine meinung entsprachen, naja ich mach mir nicht mehr ins hemd, winfuture ist nicht nur sehr alt was "news" angeht, leider ist auch die teilnehmende community sehr kindlich und unreif... ich hab gelernt damit zu leben und mir n sport daraus gemacht regelmässig neue accounts anlegen zu müssen da winfuture regelmässig meinen account löscht da sie wie schon erwähnt nicht mit freier meinungsäusserung leben können, schade...
 
@elu: das behauptet hier jeder, dass seine Meinung der Realität entspricht. Eure Kommentare sind kindisch und unter allem Niveau, nicht WF.
Also redet nicht von einer kindlichen Community, wenn Ihr immer noch ein Kissen braucht um über den Schreibtisch zu sehen.
Meinungsäusserung schön und gut, aber es gibt Grenzen die man einhalten sollten. Wer diese nicht kennt, benötigt noch einiges an Lebenserfahrung.
 
hehe, das kenn ich, daher auch mein - schon wieder mit zwei verwarnungen behafteter - nickname *g* wobei ich glaube dass nicht mal der inhaber der seite - der tatsächlich ein vernünftiger mensch zu sein scheint - für diese löschungs-willkür verantwortlich ist sondern einer der schreiberlinge (allen voran die personifizierte rechtschreibschwäche "nim"). spams werden gedultet, eigene meinungen die gegen die meinung der zensoren verstoßen dagegen nicht. und dann betteln die noch darum den werbeblocker auszuschalten, lol...
 
@L!zzArd: hey nim warum löscht du den schrott nicht, den zensiert und der rest, der seiner meinung ist nicht??? Zensiert und ELu wenn ich zu euch nachhause komme und sage das ich behindert seid, auch wenn es stimmt, glaube ich nicht, dass ihr das zulassen würdet, weil es einfach unangenehm ist vor eueren Frauen und Kindern. Also was wollst ihr, macht einfach bei den WF Regeln mit und alles ist gut, Idioten, sorry!
 
@LastSamuraj: LOL gibts das auch auf deutsch?
 
@xylen: Die News ist krass... doch eine Quellenangabe wäre hier rechtlich notwendig, sonst kann man mit einer Abmahnung vom genannten Radiosender rechnen. Die wird unter 50.000 € sicherlich NICHT liegen.

@Sebastian2: Das "virtuelle" Hausrecht beinhaltet nur, Beileidigungen oder Bedrohungen gegen die "Hauseigentümer", das Team, deren Gäste etc. zu löschen und vorzubeugen.

Zensur ist unter STRAFE in Deutschland verboten, dass zählt auch bei Communitys im Web.
In Deutschland wird die Meinungsfreiheit durch Art. 5 Abs. 1, S. 1, 1. Hs. des Grundgesetzes gewährleistet. Zuwiederhandlung wird mit Haftstrafen bestraft.

Art. 5 Abs. 2 regelt die Grenzen (Schranken) der Meinungsfreiheit:

Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

Auf deutsch: Beleidigungen, Bedrohungen etc. sind KEINE freie Meinungsäußerung mehr... da beide schon wieder ein strafbares Vergehen sind.
 
@supereichi: Mr. Oberschlau bzw. Mr. Oberreif bzw. Mr. Obererfahren hat ein Wort gesprochen! *verbeugen tue* Wie wäre es, wenn du dir nächstes mal zumindest ein paar Infos über die Person zusammensuchst, bevor du solche behauptungen von dir gibst. Danke!
 
Also wenn ich Mod wäre, würd ich die Komments löschen, weil sie total OOT sind ^^. Zurück zum Thema: @L!zzArd, deine Wortwahl (ääh.. Buchstabenwahl ^^) trifft genau ins Schwarze. Ich kenne zwar die Tatsache, dass wenn man viel zu viel trinkt, daran sterben kann (z.B. das Blut wird zu dünn, usw.), aber dass man bei nem Radiosender auch noch so ein Aufruf startet, ist schon ziemlich heftig. Ich wette, die kann man zumindest mit-verklagen. Ich sehe keinen Unterschied zum folgenden Aufruf: "Lehnt euch ohne einer Sicherung so weit aus dem Fenster im 10ten Stockwerk, wie es nur geht. Aber riskriert nicht eure Gesundheit."
 
Absolut unfassbar. 1. dass jemand so weit geht und 2. dass man von zu viel wasser sterben kann....echt krass....ich denke mal, viele hier kennen partys mit zu viel bier und wie schnell man..... :) wahnsinn.....
 
@Mattikim: Das liegt ja wohl nicht an den Veranstaltern. Es wird keiner gezwungen und wie im Bericht steht, wird jeder auf eventuelle Gefahren hingewiesen. Die Japaner machen sowas doch schon lange mit viel trinken und im Schnee liegen und so. Nicht dass ich das hier für gut heiße, aber die Schuld hat hier definitiv niemand!
 
@Xionic: Nunja... beim Bier ist auch Alkohol enthalten... d.h. bevor Du am Wassergehalt stirbst, kotzt Du den Alkohol aus =)
 
@superkroll: Natürlich haben die Veranstalter niemand gezwungen. Aber man erwartet, dass die Veranstalter sich über die Gefahren informieren und ggf. eine kompetente Fachkraft (Arzt) zur Überwachung des "Spiels" an die Seite holen.
Die Teilnehmer sind sich der Gefahren meist nicht bewusst. So wie auch hier die meisten nicht wussten, dass man dadurch sterben kann.
Daher finde ich es absolut unverantwortlich von den Veranstaltern.
 
Für meine Begriffe liegts sehrwohl am Veranstalter, denn man HÄTTE ja auch sagen können: 1500ml Tee und dann warten wer es halten kann. Ausserdem hätte man es im Studio unter ärztlicher Aufsicht machen können. Naja...wie immer da drüben ne :D
 
unwissenheit schützt vor strafe nicht (und dummheit nicht vor dem tod). und jeder ist für sich selbst verantwortlich. btw: __ jeder der unangeseilt aus dem zehnten stockwerk springt darf sich danach hundert euro bei mir abholen. __ bin ich damit verantwortlich für jeden toten der das machen würde?
 
@zensiert: ja
 
Also die Amis haben echt nen Knall^^ Vllt hätten die mal ein paar Ärzte als Aufsicht dabei haben sollen.
 
@Daywalker2oo4: Das wird auch wieder eine fette Millionenklage nach sich ziehen, da kein Hinweis darauf in der "Betriebsanleitung" war....
 
@morph...: Garantiert nicht für Nintendo..... Aber der Wettbewerbsveranstalter wird dran sein!
 
lesen. denken. schreiben.
 
Die Überschrift sollte lieber wie folgt heissen:

USA: Frau stirbt bei Wettbewerb um Konsole

Meiner Meinung hat das nichts mit Nintendo oder der Wii zu tun.
 
@germannavy: doch doch, wenn es um ps3 oder xbox360 ginge, glaube sie haette nicht mitgemacht ^^
 
eine wasservergiftung... bislang kannte ich sowas nur als graue theorie ausm bio lk...
 
Es denen wirklich keinere intelligentere Wettbewerbsaufgabe eingefallen? *kopfschüttel*
 
@swissboy: besser wäre wohl nen fitness wettbewerb gewesen, ala Fit genug für den WII?
 
@swissboy: Gibt doch genügend Sport-Spiele bei der Wii die man hätte heranziehen können. So ein 10-Kampf oder so ^^. Geht doch bei den Olympischen Spielen auch ?!
 
alles ist giftig, kommt nur auf die dosierung an. ist doch leicht zu merken oder?
 
Ach du Sch*****, die Kinder haben keine Mutter mehr wegen einer Wii...omg
 
@pascalm: Nein, die Kinder haben keine Mutter mehr weil 1. der Wettbewerb absolut iditoitsch war und 2. die Mutter sicher auch nicht gerade helle war. Wär der Preis ein Auto oder sonnst was gewesen wärs vermutlich auch nicht anders ausgegangen. (ändert allerdings nichts an der Tatsache das das sehr tragisch ist)
 
@pascalm: Also als ersten Punkt würde ich die genaue "Aufklärung des Veranstalters über die gesundheitlichen Risiken" stellen. Ich wusste bis zu der Meldung auch nicht, dass das so gefährlich sein kann. Man kann ja nicht alles wissen, auch wenn viele im Internet glauben das wäre so :) Ansonsten gäbe es ja keine Verlierer bei WWM. Ich hoffe, jedenfalls dass die Kinder durhc einen guten Rechtsanwalt vertreten werden und der Veranstalter genug $ hat!
 
so nun mein 3ter beitrag zu dieser News, vieleicht sollte der Veranstalter dieses Wettbewerbs in die Pflicht genommen werden, oder Nintendo hört von dieser Tragödie und hilft den Kindern b.z.w deren Verwanten die sich nun wohl um die Kinder kümmern werden.
 
@solitsnake: Also ich bin mir ziehmlich sicher das Nintendo dieser Familie unter die Arme greifen wird und das der Veranstallter noch mit Konsequenzen zu rechnen hat.
 
ja, genau nintendo hilft... eine freie wii für jedes kind.
 
@solitsnake: Wieso sollte Nintendo helfen? Wenn ein Mercedes in meinen BMW fährt, soll Mercedes mir dann Geld bezahlen weil der Mercedes-Fahrer betrunken war? Ergibt irgendwie keinen Sinn.
 
@solitsnake: Nein, aber Nintendo ist seit jeh her eine familiennahe Firma und da ihr Name unweigerlich mit dem tod der Frau zusammenhängt wäre es nur logisch der Familie zu Helfen.
 
gut möglich, natürlich aus rein eigennützigen gründen wie publicity. der rest ist völlig egal, aber es macht sich gut in der öffentlichkeit zu helfen, ich denke das kommt nintendo sehr gelegen...
 
Mit Alkohol wäre das nicht passiert.....
 
@yobu: Stimmt! Dann wäre sie nicht an einer Wasservergiftung, sondern an einer Alkoholvergiftung gestorben...
 
@Schmengengerling: nein wär sie nicht, wie du auch weiter oben schon hättest lesen können und mit etwas mehr eigener Erfahrung wüsstest du das sie den mit hoher Warscheinlichkeit vorher ausgekotzt hätte (immer voraus gesetzt das Sie kein zu hohes Gewöhnungslevel hatte)
 
Wenn ich das schon lese:
"Die Aufgabe war es, Unmengen von Flüssigkeit zu sich zu nehmen, ohne die Toilette zu besuchen. "
Vielleicht hat ja die eine 28 jährige nicht das Kleingedruckte (AGBs) gelesen ^^ Mal im Ernst, ich würde mir bei einer so Art von Wettbewerb verarscht vorkommen. Da hol ich mir lieber den Wii für ca 250 € im Laden und zerstöre meine Gesundheit nicht!
 
@Daumaier: du wärst sicherlich schon vorher davon ausgegangen"mensch ich sterbe wenn ichs übertreibe"... desweiteren kommt es sicher noch auf den jeweiligen körper an wieviel er verträgt
 
@Daumaier: Daumaier du Schlaumaier...geh doch in 'nen Laden und kauf dir die Wii. Ach was, vergriffen...nein, so ein Zufall!111zwei3
 
@Daumaier: :-p das aktuelle Problem dürfte sein das man keine Wii bekommt ^^...alles ausverkauft und wer die Konsole schon besitzt weiß das sie sich zurecht sehr gut verkauft!
 
Nicht immer so gierig sein.
 
Für alle, die so etwas nachahmen "wollen". Wenn man so viel Flüssigkeit in relativ kurzer Zeit zu sich nimmt, bekommt man immer nur mehr Durst. Dieses Anzeichen des Körpers ist aber trügerisch, denn das Einzige, was dem Körper in diesem Moment hilft ist SALZ. Denn bei diesen Unmengen an Wasser werden alle wertvollen Mineralstoffe heraus gespült...
Trotzdem ABSOLUT NICHT zur Nachahmung zu empfehlen!!!
 
naja, wen wundert es eigentlich, dass es 1) so bescheuerte leute gibt sowas zu veranstalten und 2) so bescheuerte leute gibt, die da mitmachen, denn: wir reden hier von amerika. dem land, wo alles unbegrenzt ist, auch die dummheit. siehe doch mal deren oberboss her georg w. bush.
 
@LoD14: Hätte der nicht vermutlich schon selber eine Wii hätter er vermutlich auch bei dem Wettbewerb mitgemacht ^^"
 
Wahrscheinlich wird Nintendo verklagt, weil in der Gebrauchsanweisung nicht drinnen steht das man um die Konsole kein Wasserwettrinken machen soll! SO sind die Amis eben..
 
@paaschie: glaube ich auch. Es werden nur die angeklagt wo viel zu holen ist... und bei Wii ist sicher mehr zu holen wie bei dem Radiosender
 
Und? Hat sie gewonnen? BTW: Die hatte Glück, daß ihr trotz ihrer Dämlichkeit ein relativ schmerzloser Tod blieb. Eine gepaltze Blase wäre viel viel grausamer gewesen?
 
@Rika: Und wieder ein Idiotenkommentar um den Winfuture reicher ist! o.O
 
@Rika: erzähl das ihre kinder.
 
@woot: und ihr mann
 
@Rika: Manchmal würde ich alles dafür geben solchen Typen die nur im Internet ein großes Mundwerk habe mal leibhaftig zu begegnen und der Gesichtschirurgie Arbeit zu beschaffen :) Ich stelle dies natürlich nur mal so allgemein in den Raum.
 
@Rika: Nein sie hat nicht gewonnen.
Die Frau gab auf als sie keine weitere Flüssigkeit zu sich nehmen konnte und ging nach Hause wo sie anschliessend starb.

Die Blase kann normalerweise nicht platzen, da der Schliessmuskel auf Grund des hohen Druckes vorher nachgibt. Zu Blasenrissen kann es jedoch kommen, falls der natürliche Abweg verstopft ist, (z.B. vergrösserte Prostata, verengte Harnröhre) oder auch bei Stürzen (z.B. vom Pferd) bzw. bei Autounfällen. An den anschliessenden Folgeschäden z.B. verursacht durch Bakterien -> Infektionen oder auch Blutungen bei Gefässbeteiligung kann man steren.
(http://www.msnbc.msn.com/id/16614865/)
 
Gott, wie ich unterbelichtete Gutmenschen hasse...
 
@Zebrahead: Neid? Bitte geh wieder in den Keller :)
 
@m @ r C: Erst dummes Gutmenschen Gesülze und dann noch 0815-Kellerkind geflame...
 
Das Niveau hier ist absolut erschreckend.
 
In Deutschland verwahrlosen die Kinder wenigstens von alleine, ohne Wettbewerbs-Schnickschnack.
 
lol...typisch amerika mal wieder total übertreiben
 
Ein Fall für Günther Beckstein.
 
@yobu: Genau, VERBIETET WASSER und außerdem, STELLT ÜBERWACHUNGSKAMERAS AUF!!!
 
Eure Kommentare haben durchaus Witz, wenn jedoch etwas verboten werden müsste dann sind es Gewinnspiele deren Macher zu viel MTV (Jackass) geschaut haben. Ich fand diese typisch amerikanischen Viel-Fress und Viel-Trink Wettbewerbe schon immer bedenklich, hoffentlich bleibt dieses negative Beispiel mal länger in den Köpfen der Leute.
 
@nixn: Sonderschule lässt grüßen.
Auch wenn die Frau ansich selbst Schuld gewesen ist, ist das kein Grund, sich so über eine solch erschreckende News auszulassen.
 
hat sie denn wenigstens gewonnen? ^^
 
@megamacy: frag ich mich auch, sollte eigentlich dabei stehn ^^.
 
@megamacy: Hahaha! Das wollt ich auch gerade fragen!*LOL* Zum Thema: Schuld sind nur die Veranstallter! Wer denkt denn, dass man vom zu viel wasser Trinken sterben kann!? Vollidioten!
 
Puh naja man sollte halt net mehr als 6-7 Liter auf einma trinken, sonst stimmts im Magen mit dem Gemisch nichmehr...schon traurig was die Menschen heute alles tun...
 
Theoretisch würde das mit Mineralwasser nicht passieren oder?
 
@OnurY: doch, denn die Menge der Mineralien im Wasser ist zu gering für den Körper
 
@OnurY: Mit isotonischen Getränken kann man zwar mehr vertragen, aber auch da ist irgendwann mal Ende.
 
Hat sie dann wenigstens gewonnen? :)
 
Nein, hat sie nicht...
 
Schon traurig was für Kommentare einige Leute hier abgeben...
Denkt mal drüber nach!
 
@Didau: Schon richtig, aber Moralapostel kann auch niemand leiden...
 
Oje wie kann man nur so **** sein sich auf sowas einzualssen. Naja manche lernen es wohl nie. Schade.
 
LOL hört sich recht urealistisch an , nen radiosender macht nen massentrinkenwettbewerb , frau wird tot zu hause gefunden , schwachsinn.
 
@woodyclick: Wenn es diesen Wettbewerb wirklich gegeben hat, warum sollte das mit der Hyponatriämie so abwegig sein. Siehe hier: http://www.stiftung-warentest.de/online/essen_trinken/meldung/1107043/1107043.html
 
Schon traurig das die News hier, meiner Meinung nach, immer mehr Bild-Nivea bekommen :(
 
@deafnut: Wieso? BILD ist eine super Zeitung :)
 
@deafnut: Nivea? http://de.wikipedia.org/wiki/Nivea ok du bist auf dem richtigen Weg du hast nur das "U" vergessen http://de.wiktionary.org/wiki/Niveau _____ @felixfoertsch: da muss ich dich enttäuschen die Bild ist keine Zeitung
 
Mrs. Strange!?! Wasservergiftung!?! Das ist eine Ente - wenn nicht sogar eine Pekingente.
 
@probex: Hier du Ente ^^ http://www.stiftung-warentest.de/online/essen_trinken/mel dung/1107043/1107043.html
 
Der Wettbewerb war ja wohl total daneben! Wie wollen die denn ermitteln, dass der Teilnehmer nicht doch auf's WC geht oder dass er überhaupt was getrunken hat? Mussten die Teilnehmer Bildtelefone haben? (Alles total dämlich gemacht!) Wenn man etwas als Wettkampf macht, dann etwas was die Gesundheit fördert, also etwas mit Bewegung! Da die Amis ja eh schon zum grossen Prozentteil ein Übergewichtproblem haben, hätte sich das sicherlich gelohnt! Natürlich nur unter Aufsicht, also im Studio des Senders oder ähnliches! Aber soweit scheinen die da gar nicht nachzudenken bzw. durchzuplanen, wenn die etwas veranstalten. Wie bereits hier schon gesagt wurde, wäre die Wii auch auf Grund ihrer "Bewegungsspiele" sehr geeignet gewesen für einen "sinnvollen" Wettkampf!
 
@Hoozer: nee.. die waren alle im Radiostudio oder sonst wo (wahrscheinlich sogar unter Beobachtung), die Frau war jedoch bereits ausgeschieden und ging nach Hause. Tragischerweise verstarb sie dort. Wird leider nicht ganz klar aus der Meldung hier, steht aber auch so im Pressetext.
 
@ bardelot: Danke für die Info, klingt jetzt auch etwas logischer das Ganze! Ich lese mir äusserst selten mehr durch als die Meldung, die oben steht! (Oft fehlt eh die Quelle!) Ist trotzdem tragisch sowas! Frage mich nur, wieviel die anderen Kandidaten wohl getrunken haben, die müssten doch theoretisch auch schon hart an der Grenze zum "gesundheitsschädlichen"/lebensbedrohlichen gewesen sein, wenn diese noch nicht ausgeschieden waren, die Frau aber schon! (Hängt sicherlich auch immer vom Körper usw. ab!)
 
Einige spinnen hier doch. Was gebt ihr wieder den Amis die schuld ? Die Schuld trifft die Frau selber. Ich meine, wenn extra gesagt wird "die gesundheit nciht aus spiel setzen" aber sie trotzdem übertreibt, dann frage ich mich wie blöd man sein kann.
 
@DF_zwo: Natürlich ist die Frau selbst schuld, allerdings ist der Veranstallter genau so schuld und in Amerika kommen solche oder ähnliche Fälle immer häufiger vor und das wiederrum bedeutet das die Amis als Volk dümmer und dümmer werden. Wobei man dazu sagen muss das es in Europa immer mehr in diese Richtung geht.....leider x.x
 
@DF_zwo: Ich glaube, wenn man das überhaupt merkt, ist es schon zu spät.
 
na ich hoffe es war die scheiss konsole wert 3 kinder zu hinterlassen.
Sorry aber sowas sage ich nur selber schuld.
 
Ups, ich werde mal Günter Beckstein kontaktieren. Ich rieche schon die neue Schlagzeile: "Killerkonsole tötet hilflose Mutter..." Der Hase liegt da wo er immer liegt und das erniedrigend. Ich denke mal, daß die Mutter kein Geld hatte um die Konsole für ihre 3 Kinder zu kaufen.
 
was hat das eigentlich mit windows zu tun "@winfuture - windows online magazin"? sind wir hier bei rtl's "die dümmsten idioten im internet"?
 
Aus den Nachrichten: http://youtube.com/watch?v=QuAJPXmwAys
 
Die hat ihren Namen alle Ehre gemacht...Strange sowas :)
 
Jetzt hat es sich bestätigt: Spielkonsolen sind nicht gut für die Gesundheit...
 
es ist wirklich erschütternd was es für menschenverachtende und vor allem dumme kommentare hier zu finden sind. würde man es nicht anders wissen, könnte man meinem hier sitzen lauter pupertäre kinder vorm rechner....
ich persönlich finde es nicht besonders amüsant den 3 kindern jetzt beibringen zu müssen, dass ihre mutter tot ist. wer solch ein gewinnspiel anbietet hat dafür auch die verantwortung zu tragen, denn es wird immer menschen geben, die daran teilnehmen, sonst würde so ein spiel keinen sinn ergeben. der gesetzesgeber hätte hier rechtzeitig einschreiten müssen.
 
RIP, Lotto-Lothar. Finger weg von Glücksspielen !
 
ein mensch ist wegen einer bescheuerten idee gestorben! arm, echt arm :(
 
ich hätte heimlich in die hose gepinkelt *g*
 
Ich glaub' die hat gewonnen xD nee, Scherz bei Seite...echt arg, was manche Leute für sowas machen und sogar dafür sterben :(:(:(
 
TILL WII DIE! Tragisch, die Kinder haben keine Mutter mehr. Hoffnungsvoll, die Kinder haben dafür jetzt eine Wii. =)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles