T-Com: Internet-TV bald über normales DSL-Netz?

Breitband Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, denkt die T-Com darüber nach, ihr Fernseh-Angebot mehr Kunden als bislang zur Verfügung zu stellen. Derzeit kann T-Home nur zusammen mit einem VDSL-Anschluss bestellt werden, der erst in 10 Großstädten ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da liegt ja auch im Prinzip kein Vorteil drin.. ausser das man alles beim gleichen Anbieter betreibt.
Aber ob das preislich, oder in der Nutzbarkeit einen Vorteil hat wage ich zu bezweifeln.
 
Jo, wenn die dann mal ADSL2+ in mehreren Städten verfügbar machen würden, wäre das ja ganz nett :)
 
@D3vilbl00d: Genau.... ausbauen sollen die mal. Alle Dateien werden immer größer, aber mein Anschluss nicht schneller :( Ich seh es schon kommen, die Großstädte kriegen bald 100Mbit und in den kleineren Städten wird nichts ausgebaut
 
@D3vilbl00d & @marcW: Das ist sehr seltsam, ich habe selbst in meinem Mini-Dorf 2 MB/s...
 
@D3vilbl00d: Ich glaub du verwechselst das mit vdsl.

adsl2+ gibt es in sehr vielen städten und ist auch in sehr vielen städten geplant.
 
@Sebastian2: na also zumindest gibt es in meiner 30.000-Einwohnerstadt so etwas nicht - das absolute Maximum liegt hier bei 6MBits, und das auch nur, wenn man T-Mobile als Provider wählt, bei allen anderen gibt's sowas gar nicht erst.
 
@marcW: 100mbit gibts bereits in vielen großstädten für privatnutzer...ich denke da an Wilhelm.Tel in Hamburg oder netcologne in Köln und Umgebung...der anbieter in hamburg zB: 37€ für 100mbit/5mbit flat :) hxxp://wilhelm-tel.de/891.htm
 
@D3vilbl00d: Also bei uns gibt es selbst auf dem 300 Seelen Dorf DSL 16000. Sinnvoll wäre es aber wenn man nur das TV Angebot buchen könnte, unabhängig von allem anderen was da noch dranhängt.
 
@D3vilbl00d: Ist bei uns aber auch irgendwie. Ich habe DSL 16000 und eine Standleitung mit 100Mbit, aber ich Wohne etwas weiter von Oldenburg ( dat große Dorf ) aber Ol hat kaum ecken mit DSL 6000 oder gar 16000 und bei uns im kleinen Dorf gibt es die dicken Leitungen.
 
@D3vilbl00d: Tja hier in Berlin bekomme ich nicht einmal 6000er. Weil die Leitung zu schlecht ist. Also wundert es mich das kleine (unbedeutende) Städtchen mehr haben.
 
Eigentlich interessiert mich nur das Bundesligapaket. DSL16.000 ist kein Problem, habe ich hier bereits - nur wenn ich lese das man bei denen den DSL Anschluss samt Tarif haben muss dann kann ich darauf verzichten.
 
@RBS2002: Warum? Preislich und support technisch nimmt sich die t-com schonlange nichts mehr.
 
naja, solang ich mit meinen 3mbit noch klarkomme und die großkotze im nachbardorf noch auslachen kann, die 16mbit theoretisch haben und dann +ber max 6mbit inkls verbindungseinbrüche klagen, mir reichts jednefalls so..
mit aktuellen inhalten komme ich noch ohne probleme klar, video on demand tc reizt mich nicht und ich streame auch relativ selten filme in 1080p an freunde :)
der ausbau sollte auf dem *lane* trotzdem nich ausbleiben, wär doch schade um die kundenverluste für die tcom ^^
 
Was ist denn jetzt mit "Neuem Markt" und "Investitionen schützen"?, wurde das "Lex Telekom" nicht aus dem Grund durchgeboxt, weil deren IPTV angeblich unbedingt VDSL braucht (was natürlich völliger Quatsch ist)? Und wie ist eigentlich der Stand beim VDSL Ausbau, tut sich da jetzt noch was?
 
Die sollen erstmal generell DSL ausbauen..ich krepel hier immernoch mit meiner ISDN Kanalbündelung rum..aber naja 2008 wollen se ja angeblich komplett ausgebaut haben..
 
@patrickraab: "im nächsten jahr wird alles besser", das hör ich hier mit t-dsl384kbit auch schon seit 5 jahren...
 
Wenn man Eure Kommentare so liest ist man ehrlich froh in einer Großstadt zu leben! :o) Ihr habt mein Beileid!!
 
Mich wunder das nicht, die Telekom muß jetzt nachziehen weil 1und1 mit der 3DSL (Telefon, Internet, Filmflet, für bestandskunden 29 Euro) Flatrate ja vormacht wie es geht, die Zeiten wo mann sich mit der Teuren Kaffekassenhotline bei 1und1 rumschlagen musste sind nun auch vorbei, ich war Jahrelang bei T-online, habe mich dann für 1und1 entschieden, jetzt läuft alles ohne probleme, ich finde die Telekom müsste nur noch Ihre Preise anpassen, 49 Euro für das T-Home Packet sind zu hoch, ich denke mal das Sie da noch etwas machen. Achso 1und 1 benutzen nicht das Netz der Telekom für ADSL2+ sondern das der Telefonika, bis jetzt habe ich immer voll Speed, mich würde es freuen das mal alle ISP zusammenarbeiten würden und das DSL Netz in Deutschland flächendeckend ausbauen würden, die Kosten bei einer zusammenarbeit würden dann auch bei kleineren Dörfern im Rahmen bleiben, sagt ja zu Deutschland 3.0, bis dann
 
@alpha-1001: 1und1 würde mir persönlich nicht ins Haus kommen. Schlechter support und vieles andere was ich am eigenen Leib erfahren musste und andere auch erfahren haben.

Solange bei 1und1 flat keine flat ist ist 1und1 einfach nur unseriös.

Außerdem so viel günstiger ist 1und1 auch nicht. und die pseudo maxdome filme sind auch nicht vergleichbar mit t-home.
 
Bei uns in Slowenien ist IPTV also uber das ADSL Netz verfugbar. Bandbreite des kanals ist ungefehr 4Mbit. IPTV + 1mbit internet ist verfugbar venn du ungefehr noch 4km von der centrale entfernt bist. Aber bei uns sind fast alle dslams auf ADSL2+ aufgebaut und ermoglichen ubertragungs geschwindighkeinten bis 24Mbit. So kann man 2xIPtv + 10mbit haben. Das TriplePlay paket (1Mbit internet + 2xIPTV + IPtelefonie) 39€ - naturlich flat.
 
@ Sebastian2: Glaub nicht, dass ich es verwechsel, da es bei uns nur DSL 368 gibt, n Kilometer weiter gibts dann schon besseres DSL !
 
@blackmack: Die Beschaffenheit des DSLAMs änder aber auch nicht wirklich was an der Leitungsbeschaffenheit, Längen, Dämpfung, etc.
 
@blackmack: So das macht dann ~3Mbit/s für einen TV Kanal

und da ADSL2+ Rate Adaptiv ist was machen die leute die nur 12 Mbit/s bekommen weil die Leitung nicht mehr her gibt.

ALso wenn ich in meinen Haushalt kucken dann sind hier zum Teil 3 Fernseher gleichzeitig am Laufen macht 3*3Mbit/s das heist 9 Mbit/s gehen schonmal nur für IPTV drauf.

Aber wer will heute noch standard PAL Auflösung in Zeiten von HDTV und Full HDTV tja da hat so ein Kanal schonmal seine 14Mbit/s.

Das heisst bei vollen 16Mbit/s bleiben 2 Mbit/s fürs Surfen übrig.
Also mir würde das nicht reichen und wehe irgendwer wagt es dann noch nebenbei einen normalen IPTV Kanal mit 3 Mbit/s einzuschalten.
Ganz zu schweigen von VoIP sind wir mal richtig grosszügig und rechnen 1 Mbit/s für VoIP ein.

Und dann kriegen die meisten ADSL2+ Kunden keine vollen 16Mbit/s

das VDSL2 Netz ist so ausgelegt das die entfernung DSLAM Kunde nicht mehr als 500m beträgt aber in der regel sind 300m und weniger vorhanden.

Damit ist jedem Kunden 50/10 Mbit/s garantiert und das sind nur Marketing Bandbreiten es wäre auch möglich 100 Mbit/s Symetrisch bereit zu stellen
 
T-com, bitte nicht!! Internet ist zum surfen und nicht zum fernseh schauen... das Internet wird in Zukunft wohl langsamer, weil immer mehr Betreiber meinen, jeden Mist darüber laufen zu lassen. Fernsehen ist doch Broadcast und sollte daher nicht über Internet, sondern über Sat oder Kabel übertragen werden.
 
Also bitte wer keine Ahnung hat soll doch bitte ruhig sein.

Es gib riesen Unterschiede zwischen VDSL2 IPTV und ADSL/ADSL2+ IPTV

Bei VDSL2 kommt Multicast zum Einsatz bei ADSL2+ kann mit dem heutigen Netz nur ein Streaming Angebot bereitgestellt werden da ADSL2+ nicht multicast fähig ist.
Das heisst eine riesen Netzlast auf dem Netz und an den MediaServern von daher kann man bei VDSL2 auch von einem neuen Markt sprechen da eben nicht nur eine Bandbreiten Aufstockung ist.
 
also warum die TV über DSL nicht schon lange anbieten wundert mich schon ne Weile... Geht doch auch ohne VDSL. Da gibt es doch in diversen Fussball-Foren schon Links zu Chinesischen Sendern, die über normales DSL zu empfangen sind.
 
@kikitandi: die qualität ist dann auch dementsprechend....
 
man denke groshandelsflatrate für ISDN abgeblockt dan redete man uns DSL auf erstmal schweineteuer, dann jetzt superpackete mit telefonie und man staune dsl 6000 umsonst..man wollte voher über 60 teuro dafür haben. nun kommt Tv via DSL .Vdsl Was ist das hier auf dem land..? na ja Großstätte halt Berlin,Berlin...ah und Berlin. Das sind schon 3..nun ich lasse mich überaschen was da kommt ruckelt das Bild halt wie blöde. Schöne neue Teuere T-com welt.
 
Und jetzt, ihr Geizhälse, akzeptiert endlich, daß die Leute eure neue Technik nicht subventionieren wollen und gebt endlich ordentliche Decoder raus, die auch mit einem 1MBit/s-Stream hervorragende DVD-Qualität liefern. Ja, die kosten wirklich nur 10 Euro mehr.
 
Hat von euch schon mal jemand in letzter Zeit die Inhaltsangaben des TVs angeschaut? Für solch ein Müll lohnt sich das doch nicht! Da müssten die mir noch gewaltig was bezahlen, das ich mir den TV Müll antun würde! Die unterbieten sich gegenseitig Tag für Tag. Die Öffentlich Rechtlichen versuchen noch ein bißchen schlechter zu sein, als die Privaten und wenn die das geschafft haben, versuchen die Privaten das wieder zu unterbieten. Is doch wahr! Außerdem ist das Internet nicht zum dumpfen Konsum da, sondern zur Kommunikation und Austausch. Und wenn es manchmal noch so Kontrovers zugeht, ist doch immer noch besser, als sich von Öffentliche Rechtlichen und Privaten das Hirn zu Apfelmus machen zu lassen. Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: *unterschreib* Besser hätt ich es nicht formulieren können. mfg Aerith
 
Die meisten TV Sender in Deutschland kann man doch eh schon mit einer TV software auf dem PC empfangen, das reicht vollkommen hab ne 6MBit Leitungen und 2PC und nen Laptop und einen PDA am Netz selbst wenn 2 PCs am runterladen sind kann man noch wunderbar TV am Laptop über Wlan schauen wozu jetzt also auch noch den Mist den eh keiner braucht. Die Netzbetreiber sollten lieber mal in den Ausbau der Netze investieren als in sinnlose ideen im Zeitalter von Dvb-x.
 
frage mich wen das eigentlich weiterbringt. internet anbieter bieten tv leistungen und telefon an, fernsehanbieter bieten telefon und internet an....
im kino wird eis verkauft, aber im eiscafe gibs keine filme als dreingabe...
im endeffekt wird doch nix wirklich billiger durch den geschaffenen wettbewerb... verschwendete resourcen für meinen geschmack... zumal im moment mehr leute von der magenta bude weg wollen... zu recht.
 
Wenn kabel deutschland nicht nur preiserhöhungen im kopf hätte wäre die t-com schon lang platt mit ihrem dsl-gewaltakt. aber wahrscheinlich werden beide von wimax überrannt in ein paar jahren, hoffentlich !
 
Man sowas regt mich auf, die sollen lieber erst mal sehen, das die kleinen orte DSL bekommen, ich renn hier mit 50KG rum, obwohl ich ne 2000 Leitung habe, und die 50KB kommen zustande, weil die pufferung vom Querschnitt zu hoch ist. Die verdammten arsch.... sollen lieber mal die Kable tauschen, das es wenigstens überall mal geht. Bevor sie hier so en InetStreaming mit allem Furz anbieten.

Ciaoi Speedy
 
Wer Bluewin TV kennt versteht sicher dass das nix werden wird=)
Ach ja ist Swisscom eigentlich jetzt endlich gestartet mit ihrem Angebot?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter