Mozilla Foundation konkretisiert Pläne für Firefox 3.0

Software Die Mozilla Foundation arbeitet derzeit an der dritten Version des beliebten Browsers Firefox. In einem Wiki wurden jetzt die Pläne für den kommenden Meilenstein konkretisiert. Dabei unterscheiden die Entwickler zwischen funktionalen und ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gut zu hören wenn Mozilla die zweiten Absatz genannten Problempunkte endlich mal anpackt und der Browser somit benutzbarer wird.
 
richtig, ist mit der ver. 2.0 manchmal ziemlich ärgerlich geworden...
 
@Fantastic: Jep, der hat leider einige Problemchen.. sehe ich hier unter Linux teilweise auch. Der laggt manchmal wirklich nur vor sich hin und macht das System etwas instabil...
 
Ich dachte der kommt schon im März?
 
@allround: Wurde ja verschoben, wie dort steht. Microsoft darf's doch auch, warum also Mozilla nich?
 
@allround: nur sagen alle bei MS "War doch wieder klar das die das nicht termingerecht hinbekommen." Bei anderen Firmen ist nie so dramatisch :) Verbraucht eurer FF auch soviel Speicher. Sollten mal vllt was an der Speicherbenutzung ändern, letztens hatte alleine FF 150mb verbraucht^^
 
@Daywalker2004: Ne nicht 150 MB, bei mir sinds um die 170 MB Speicher - mehr als ärgerlich :/
 
@Daywalker2oo4: Was habt ihr denn für Probleme mit dem Ram? Ich habe aktuell über 10 Seiten offen und mein Firefox verbraucht nicht einmal annähernd so viel RAM. Die Chip hat in einer der letzten Ausgaben genau das auch getestet und Firefox schnitt da wesentlich besser ab als Opera...
 
@Nub: Habe Opera jetzt min. 9 Stunden offen, momentan 6 Tabs. 79mb RAM nutzt es nun. Ich bleib bei Opera bis FFox 3 fertig ist. Dann werd ich wohl wieder wechseln, da ich glaube dass Version 3 richtig geil wird.
 
@BessenOlli: Merkürdig....Mein Firefox ist zwar erst seit über 6 Stunden auf, aktuell mit 8 Tabs, aber bei 53 MB RAM....Achso....ich sollte vielleicht erwähnen, dass ich nicht Firefox 2 sondern den aktuellen Nightly Build von Firefox 3 verwende. :-)
 
@Daywalker2004 und HomerH: Ich kann die Aufregung um die Speicherauslastung von FF einfach nicht nachvollziehen. Die meisten Rechner haben heutzutage locker 512MB-1GB Ram. Außerdem läuft ein Browser ja nicht als ein Hintergrundprogramm mit, sondern wird benutzt. Wenn ich ein Programm benutze dann verbraucht das nun ein mal Speicher. Außerdem kommt das ja der Geschwindigkeit von Firefox zu gute!
Noch ein kleiner Tipp: Man kann in about:config im FF folgenden boolean-Wert anlegen und auf true setzen: config.trim_on_minimize Dann gibt FF den verwendeten Arbeitsspeicher Frei wenn man ihn in die Taskleiste minimiert. Speicherauslastung ist dann noch kleiner als 10 MB. Viel Spaß beim ausprobieren!
 
flleissig, fleissig die jungs... bin mal gespannt, wie FF dann sie umsetzung macht um sich weiter von IE abzusondern. (sprich marktanteile "sichern")
 
Die wollen die Oberfläche verändern :( ? Ich hoffe nur das Standard Theme.
 
@mellowyellow: ..."sowie eine neu gestaltete Oberfläche für die Sicherheits- und Datenschutzfunktionen. " Also nicht das ganze Theme sondern nur die angesprochenen Bereiche. Hoffe du bist beruhigt :)
 
@Creep: Sorry das hatte ich überlesen, frag mich nicht wie ich das geschafft habe. :D
 
Zitat: "Auch die Bookmarks in Firefox 3 werden überarbeitet. Es wird möglich sein, die Lesezeichen mit einem Online-Dienst zu synchronisieren." Dafür gibt es ja schon die Erweiterung Foxmarks. Bin aber trotzdem gespannt, wie sich die 3er Version verbessern wird.
 
heißt es nicht "die Wiki", also hier im 1. Abschnitt "In einer Wiki"?
 
@nikivista2005: Man kann auch "einem" sagen :-)
 
@Torbi: Ahja, kann man das? Einem Enzyklopädie? Wohl kaum... "Eine" und "die" hingegen wären problemlos möglich.
 
Ist also jedes Wiki automatisch eine Enzyklopädie?
 
@Narf!: Klugscheißer.. kann da nur grufti zustimmen..
 
alles falsch ihr noobs ^^ es heisst "das" wiki, man _muss_ also "einem Wiki" schreiben, alles andere ist nonsense :)
 
Ich hoffe sie verbessern auch die Einbindung der Rechtschreibkontrolle. Ist echt nervig dass FF sich nicht merkt auf welchen Seiten ich in deutsch und auf welchen ich in englisch schreibe.
 
Mich würde es sehr freuen, wenn der SeaMonkey (Mozilla Nachfolger) mal von den Bedienungselementen modernisiert würde. Da ist es leider noch viel umständlicher, Addons zu verwalten, als mit dem Mozilla Ableger Firefox. Dabei finde ich, das zur Zeit der SeaMonkey sogar noch ein bißchen geschmeidiger (schnellerer Seitenaufruf) rennt, als der Firefox, obwohl es eine komplette Browser Suite ist, incl. E-Mail Client, IRC-Client und Webseiten "Designer". Es gibt zwar ein Addon das die Bedienelemente des SeaMonkey etwas modernisiert (das MonkeyMenu), dies gerät aber wiederum leider mit so manchem Theme aneinander. Gruß, Fusselbär
 
150 bis 170 mb Speicher? Ich hab grad 7 tabs geöffnet und mein Firefox 2.0.0.1 braucht 67mb Speicher. Und das, obwohl ich noch 8 Erweiterungen am Laufen hab.
 
@Emperor1982: 99 MB hier unter Ubuntu Linux 6.10.
 
@Emperor1982: Lass die Tabs mal offen und geh mal 1-2 stunden Kaffee trinken.
 
@Emperor1982: Selbst 67mb finde ich für nen Browser maßlos übertrieben...
 
@alle mit dem FF-Speicher-Problem: Man kann es beheben, und zwar so:
Neuen Tab öffnen, dann about:config eingeben und Enter. Dann irgendwo in dieser Liste rechtsklickk und auf Neu > Boolean gehen. Dann in das Dialogfeld folgendes schreiben:
config.trim_on_minimize

Im nächsten Dialog true markieren und OK (Sollte kein Dialog mit der Auswahl true oder false kommen, dann sucht config.trim_on_minimize aus der liste (suchfeld oben) und klickt doppelt darauf -> false wird zu true (und umgekehrt) . Nach einem Neustart wird bei jedem Minimieren vom FF der überschüssige Speicher freigegeben...

MfG, Eiskalter Engel
 
Seit 2.0 funktioniert der Form History Manager nicht mehr und der Entwickler steht wohl auf dem Schlauch, weil die API von 1.5 zu 2.0 dermassen verändert wurde. Solche Veränderungen sollten nicht über den Köpfen der Entwickler von Addons hinweggehen.
 
das ist aber schwach was bisher an neuerungen angekündigt ist, schließlich kann ich bereits mit 2 klicks ein extension installieren und mit foxmarks u.ä. auch bookmarks auf server hochladen. suchen geht auch halbwegs, und die oberfläche läßt sich sowieso weitgehend anpassen. ich wundere mich daher ob bugfixes und schönheitskorrekturen eine neue versionsnummer gerechtfertigen, ich würde eigentlich mehr erwarten, das hier klingt nur nach einer marketinggeschichte...
 
@zensiert: Diese Meldung könnte Mäk-, sry Makler wie Dich interessieren: Achtung! Ankündigung eines kostenlosen Produktes: RAD 3.0 - läuft jetzt _noch_ runder!
 
@zensiert: Wenn Du ne Abhandlung darüber haben willst wie Bullshit unser Leben verändert, lies Harry Frankfurts: On bullshit oder besser: Neil Postmans: Amusing ourselves to death. Bis dahin lad Dir Deinen _kostenlosen_ Fox, freu Dich, dass er schneller, besser und effizienter wird und hör auf, Dich mit Zahlen zu befassen. Es gibt schönere Dinge. Z.B. Brüste. Nein, von echten Frauen.
 
kiff' mal besser etwas weniger und versuch dich mehr auf das zu konzentrieren was du gedenkst der welt mitteilen zu müssen - so das überhaupt sein muß... :p
 
Die sollen erstmal ne überarbeitete deutsche Version 2.0.0.1 rausbringen. Ich glaube die haben das verpennt. Es wird auf der Homepage immernoch 2.0 angezeigt.
 
@Morku90: 2.0.0.1 wurde als Basisinstallation zurückgezogen, weil buggy und wird nun nur noch als Update zu 2.0 Basis angeboten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.