Medion Ultra Mobile PC mit Vista echtes Schnäppchen

Hardware Auf der Consumer Electronics Show 2007 in Las Vegas hielt Bill Gates während seiner Eröffnungsrede unter anderem den Medion RIM 1000 in den Händen, einen speziell für den Billig-PC-Anbieter gefertigten Ultra Mobile PC, der mit Windows Vista ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mh... also nice teil, und für 620 Euro wär des echt ma ne überlegung wert :)
billig, gut, will haben :)
 
@gurga: ich muss dich leider korigieren laut dem aktuellen wechselkus sind 800USD = 591,62 Euro ^^, also sparste noch ca. 29€ ^^, und für 591,62 Euro ist das echt ein schnäpchen. | habe es mit http://www.wechselkurse.de/cf.php?action=startframe&portal=1000018&tab=6&opennavi=2.1.&cmod=exchange__switch_courses umgerechnet ^^, LG
 
@gurga:
nur werden $800 meist zu 800 € umgerechnet . Was aber trotzdem noch ganz ok ist.
 
@Yue23: Dass musst du dann auch Medion sagen. Ich denke der Wechselkurs interessiert nicht, eher der Aktienkurs. :)
 
@Yue23: Guck mal hier: http://tinyurl.com/
Wär bestimmt was für dich!!!
 
@gurga: Crump hat recht. Die ameriknischen Preisangaben sind meistens ohne MwSt. Kommt diese drauf, kannst Du 1zu1 umrechnen. Ist aber trotzdem genial das Teil.
 
Via CPUs gehören ja eh nicht zu den schnellsten Prozessoren, sie sind langsamer als Intel oder AMD Prozessoren mit gleicher Taktfrequenz. Für das "normale" Vista wird das bei weitem nicht reichen. Läuft auf den Ultra Mobile PCs eine andere/abgespeckte Vista Version?
 
@Ronin: Vista braucht keine Schnelle CPU, genauso wie XP die brauchen beide nur SPEICHER!

@Rika: wenn du glaubst das da eine Vollversion drauf ist, liegst du ebenfalls falsch. Es ist eine OEM die den Hersteller genau 19,- EUR kostet.. also bekommst du kaum Geld zurück

mfg
 
@Ronin: Täusch ich mich oder haben die UMPCs von Samsung nicht auch VIA CPUs drin? Und wegen dem Vista... naja... gibt ja auch Testberichte nach denen Vista angeblich ohne den ganzen Aero&Co Schnickschnack flüssiger laufen soll als XP... warum also nicht?
 
@Ronin: Es sind VIA CPUs weil sie am wenigsten Strom verbrauchen!
 
Hmm der Preis ist ok, aber dafür kriegt man schon gut ausgestattete Laptops, wofür ich dann lieber das Geld investieren würde...
 
@macoers: Aber die gut ausgestatteten PCs sind meist viel grösser. Und so für unterwegs reicht dieser UMPC doch völlig.
 
@macoers: WAHHHHH! Aber der Käufer dieses Gerätes will gerade KEIN Notebook kaufen!!!
 
@exonix: dan kommentar trifft genau ins schwarze! :)
 
Und wenn man dann noch die Rückgabe von Vista gemäß den Lizenzbedingungen einklagt, gibt's das Gerät für 400 Euro mit einem ordentlichen NetBSD seiner Wahl.
 
@Rika: Ich glaube damit wäre es nicht getan, denn ich gehe davon aus, dass MS solche PCs subventioniert um natürlich ein schnelles UMPC inkl. Vista Monopol aufzubauen.
Bye
 
@Rika: Wenn mit NetBSD sämtliche Hardware des UMPC funktioniert ohne irgendwelches "gefrickel" und die Oberfläche genauso gut ist dann gerne, ansonsten ist dein Vorschlag nicht mal eine überlegen Wert, sondern wieder nur das übliche "MS is scheisse der Rest is besser" Gelaber.
 
@Rika: LOL 400€ zurück wegen Vista? Was glaubst du eigentlich wie teuer Vista ist die Ultimate SB Version kostet nur 174€. Also wäre das das maximale was man rausbekommt aber das es eine an UMPCs angepasste Version ist die etwas billiger ist als die normale Vista Version rechne mal höchstens mit 100€.
 
Und wie klage ich da?
Mein Anwalt kostet ja auch Geld :)
 
also ich hab leichte zweifel, dass vista auf so nem teil sinnvoll ist, aber wie installier ich ein anderes OS darauf, man bräuchte ja erstmal ein usb cd laufwerk oder ?
 
wenn jetzt noch die anschlüsse stimmen - also dvi oder vga, sound, usb, lan, evtl. antenne für gps - und eine halbwegs brauchbare grafikkarte und genügend ram verbaut sind dann ist das ein sehr gutes angebot. ohne das genannte wird das gerät aber schnell an seine grenzen stoßen: so sollte es filme und musik über tv/anlage wiedergeben können, usb-sticks und externe laufwerke benutzen können, und selbstverständlich vista samt der neuen funktionen ausführen können...
 
@zensiert: haben diese dinger keinen usb anschluss, womit ich zb bilder einer digicam auf den umpc laden könnte? steckplätze für speicherkarten vll=?
 
@ rofi: lese FTW!! das ding hat kartenleser ergo kannste deine karten benutzen, und ich glaub des ding wird wohl USB haben, weil was is ein PC ohne USB? :)
 
Mal von dem Gerät abgesehen: Von Medion kaufe ich nix mehr!
Alles OK solange das Teil läuft, aber wehe es ist einmal kaputt...
Dann viel Spass und eine Menge Geduld mit dem ultraschlechten Service von Medion und den Hotlinern aus der HartzIV-Schulung.
Billiger Preis und billiger Service - ach nö, lass mal!
 
@at0mic: leider nicht nur scheiß service. acuh scheiß qualität, so dass man den service früher oder später eh in anspruch nehmen muss...
 
@at0mic: Sehe ich auch so, ich hab auch durch den PC Notdienst nur negative erfahrungen mit Medion, Tevion, Lifetec und Co. , mit all diesen und den anderen "ALDI-Marken".
 
nur als nebenbeiinfo - ich habe hier einen kleinen piii800 rechner mit 512mb ram stehen und da läuft vista super drauf, ohne raid, ohne alles nur mit fritz- und lancard- vista braucht nicht viel ressourcen, wenn man halt das "klickibunti" zeug nicht unbedingt braucht - das lief jedenfalls bei der rc version schon super und ich denke, die haben da zur final noch was verbessert - mfg yergling
 
Ich hab noch paar Infos gefunden:
The Medion MD RIM 1000 UMPC sure beats the Samsung Q1 and Q1b, and perhaps even the Sony UX180p. Why? Because it’s more usable thanks to the integrated slide out keyboard and touch pad. Other features include a 6.5-inch touch screen, 802.11b/g WiFi, Bluetooth 2.0, integrated GPS, DVB-T tuner and web cam.

The battery has a lower capacity compared to the Q1b, yet offers about the same battery life of 4-5 hours.

512MB DDR2 RAM
USB 2.0

Also GPS würde sich natürlich auch sehr interessant anhören !!!
 
naja dann wird er wohl bald bei ALDI stehen
 
Produziert MEDION diesen Ultra Mobile PC selbst, oder wird das Teil von einem anderen Hersteller zusammengebaut?
 
@LUZIFER: "soll vom taiwanischen Hersteller Arima für Medion gefertigt werden"

wer lesen kann ist klar im Vorteil würd ich sagen :D
 
@Artaios:
"Also GPS würde sich natürlich auch sehr interessant anhören !!!" falls du es nicht aufmerkasam gelesen hast ...
"Das Gerät scheint im Vergleich ein wahres Schnäppchen zu werden. Mit einem eingebauten GPS-Modul ..."
@ Luzifer:
"Das mit einem 1-Gigahertz-Prozessor von VIA ausgestattete Gerät soll vom taiwanischen Hersteller Arima für Medion gefertigt werden."

Wer lesen kann ist klar im vorteil.

Ich allerdigs halte mal überhaupt nichts von Medion ... der Service von denen läßt sehr zu wünschen übrig ... und im allgemeinen lassen sich die Geräte von denen sehr schlecht auf/umrüsten.
Wo hingegen die menge der Ausstattung vorbildlich ist.
 
@hobbits1970: Ups! Sorry, zu schnell gelesen....
 
@hobbits1970: hatte bis vor 2 monaten eine solche medion kiste... zum umrüsten zwar schwierig, aber möglich... nur die frechheit ist die Kühlung.. grakalüfter-tot.. cpulüfter-tot... netzteil geschmort.. weil lüfter-tot... also gleich neue kiste gekauft.. nur diesma selbst zusammengestoppelt
 
medion ist doch gut?!?!?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles