Vista: 30-tägige Testperiode lässt sich verlängern

Windows Vista Am 30. Januar wird Microsoft sein neues Betriebssystem Windows Vista endlich auch für Heimanwender zur Verfügung stellen. Unternehmen und öffentliche Einrichtungen haben bereits seit dem 30. November die Möglichkeit, das Betriebssystem via MSDN zu ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
omg, wo sind hier die news? o_O? Oder spinnt mein Browser?!
[Edit]
Jetzt sind se da :)
@Topic:
Ich wär selber gerne MSDNAA Abonnent, aber naja schön für die^^
PS: erster :D
 
Schon wieder.... *tztz* Irgendwie testet MS selber nich durch wie man alles umgehen kann.
Aber solang es nur Verlängerungen sind und keine unbegrenzte Nutzung hervorruft.
 
@TripLaX: Ich denke, das ist mit Absicht drin. Weil denen wie gesagt die Lizenzschlüssel ausgehen. Deswegen sind auch nur 3 Verlängerungen möglich.
 
und nach den 3 Verlängerungen per Script setzt man einfach den Counter in der Registry zurück und hat wieder 3 Verlängerungen à 30 Tage gut
 
@ThargorWetton: Welcher Reg-Key? Hab ich was verpasst?
 
Ja richtig! wo ist hier die News?? Das sagt MS selber, dass man bei (jeder!) Vista Version den Testzeitraum 3x um je 30 Tage verlängern kann! Auf den DVDs ist sogar ein Tool drauf, dass nur dazu da ist!
 
@ThargorWetton: Du hast null Ahnung, aber gibst hier einfach mal nen Comment ab. Woher willst du wissen, ob der Counter in der Reg ist? Irgendeine Quelle? Wenn ja, sag uns doch bitte den Ordner, damit wir das sehen können, denn du scheinst ja genau Bescheid zu wissen. -.-
Ich würde eher sagen, der Counter ist in einer DLL abgelegt und wenn du es schaffst die für Menschen lesbar zu öffnen, dann kommen wir mit unseren Fragen über Programmierung das nächste Mal zu dir...
 
@Tinko: Halt einfach mal die Luft an wenn du keine Ahnung hast. Dieses "Reset" Script gibt es und es funktioniert auch.
 
Na toll, so koennen also findige Fans ganze 120 Tage mit Vista spielen. Ich glaub schon fat, solche "Hintertuerchen" werden mit Absicht eingebaut. Wenn man erstmal 3-4 Monate mit Vista verbracht hat, dann will man es bestimmt nicht mehr missen (Finale Version, but Betas und RCs). Und in den Medien taucht das Produkt dank solcher Meldungen auch immer auf. Ein Schelm, der boeses dabei denkt!
 
Da bin ich ja froh, dass ich mir früh genug 'nen Produktschlüssel besorgt habe. Dass es aber so einfach sein würde, den Testzeitraum von Vista zu verlängern, hätte ich auch nicht gedacht.
 
is ja ganz was neues
 
tolle "News", das geht schon ewingkeiten :)
 
@MagicAndre1981: aber für die, die es nicht wussten ist es bestimmt hilfreich.

wieso tun hier eigentlich so viele neunmalklug? ich persönlich kannte es nicht und wäre auch gerne ein abo-abnehmer von den jungs.

so kann man immerhin sein vista weiternutzen.
 
Mal eine Frage, vielleicht weiss das hier ja jemand. Könnte ich theoretisch meine Ultimate 64bit auch ohne Key installieren und zum Laufen bringen, und den Key dann nächsten Monat nachträglich eingeben wenn meine Kopie per Post eintrudelt? Oder ist ohne Key eine Installation gar nicht möglich? Oder ist es eher ratsam generell zu warten weil vielleicht eine aktuellere Build auf der neuen DVD sein könnte?
 
@Islander: Ja, falls du eine Windows Vista DVD hast geht das. Einfach den Key bei der Installation leer lassen und deine zukünftige Version (wichtig - sonst kannst du nachher eventuell neuinstallieren) wählen. Dann kannst du 30 Tage lang testen.
 
lol so ähnlich lässt sich Vista auch so cracken damit die 30 Tage gar nicht mehr ablaufen aber danke an Computer Base das jetzt alle kiddys das sehen können...
Jetzt kauft es ja bald keiner mehr...

Na ja ich kauf es mir finde einfach nur klasse was MS da geleistet hat und das sollte man auch würdigen :)

greetz
 
Der andere Crack (Vista-Testperiode bis 2099 verlängern) ist da doch viel besser.
 
Bei MSDNAA gibt es das aber noch nicht. Jedenfals bei den Schulen, die ich kenne.
 
@Jetiman: Doch, gibt es. Zum Download wird es allerdings erst ab März angeboten. Du kannst es aber i.d.R. schon vorher persönlich bei eurem Uni-Administrator abholen.
 
@Buzzer: naja, aber Admins spielen dann meistens lieber selbst damit rum und versuchen dann krampfhaft damit anzugeben, dass sie's schon haben... so ist es jedenfalls bei uns
 
@Jetiman: Also Bei uns (TU München, Maschinenbau) gibts Vista schon länger. Die Betas gabs auch immer pünktlich.
 
@moinmoin: Da kann ich wohl froh sein, dass der Admin an unserer Uni schon etwas älter ist und lieber bei "seinem" XP bleibt. Als ich ihn per Mail gefragt hab, ab wann man Vista bekommen kann, kam keine halbe Stunde später direkt eine Mail in der er antwortete, dass ich mir das persönlich bei ihm abholen kann, wenn ich will.

Einfach am Ball bleiben, dann rückt euer Admin auch eine Vista-Kopie für dich raus. Notfalls mit leeren Rohlingen als Materialaufwandsentschädigung bestechen :)
 
Naja eure News werden ja auch immer schlechter.
 
Das ist jetzt schon ewig bekannt...
 
bei vista ich halt mich auf jeden fall an die goldene regel "warten, bis das erste servicepack da ist" :)
 
@timm: Schon mal Vista getestet oder schreibst du das nur, weil es andere vor dir bereits auch schon mal getan haben und du auf der "Vista ist voll scheiße obwohl ich's eigentlich noch nie getestet habe"-Welle mitschwimmen willst? Ich hatte anfangs auch meine Bedenken, doch seit dem RC1 bin ich echt positiv überrascht und überzeugt von dem OS. Klar, es gibt noch einige Macken mit manchen Programmen, aber da Vista offiziell noch nicht draußen ist, muss man sich halt noch gedulden, bis es Patches etc. für diese Programme gibt.
 
vista 1. Service Pack über 500MB ??
 
Tja, was soll ich sagen. Microsoft scheint echt ein Problem zu haben. Wir (Abteilung einer großen Uni) haben über einen Reseller zwei Vista-Lizenzen erworben. Gestern habe ich auf einem Rechner Vista installiert und da die Online-Aktivierung nicht funktioniert hat, mußte ich es über das Telefon machen. Bin in einem Call-Center gelandet, da offensichtlich nicht Microsoft selbst gehörte und wo man erst einmal gar nicht wußte, wie Vista zu aktivieren ist. Ts Ts. Ewig in der Schleife gehangen, dann "Vielen Dank für Ihre Geduld" und dann hat es irgendwie geklappt. Ich mußte über "Ausführen" einen Befehl eingeben und dann erst hat sich das Aktivierungscenter auf dem PC geöffnet. Soweit so gut. Heute habe ich Vista auf einem 2. Rechner installiert und wollte die 2. Lizenz aktivieren. Also: angerufen. Dort wußte man zuerst wieder gar nicht, wie das gehen soll und als ich den Fall von gestern erklärte kam die Antwort: "Wir haben heute eine neue Dienstanweisung bekommen, so dürfen wir das nicht mehr machen. Darf ich Ihre Daten haben?" Seitdem warte ich auf eine versprochene Mail von Microsoft, die das Problem beheben soll. Mittlerweile frage ich mich, ob es rechtens war, mich nach dem Namen, Institution, Email etc. zu fragen. Ein bißchen einen dicken Hals habe ich schon, dass die Aktivierung solche Probleme macht. Na ja, wenigstens läuft das System gut - aber nur noch 20 Tage... :-(
 
@Tapetenkleister: ich verstehe nicht, was dich jetzt genau stört. wurde dir nicht schon geholfen? was hast du denn bei der srten aktivierung gemacht- geschlafen? wenn ich weiß, das ich zwei versionen aktivieren muss, bei der ersten probleme bekomme und den telefonischen support in anspruch nehmen muss, würde ich mir doch entsprechende notizen für eventualitäten machen. und das man dich genau ausgefragt hat- hängt sicher auch mit dem vergangenen anruf zusammen. schließlich ist es ja auch ein wenig merkwürdig, wenn ein und derselbe typ innerhalb kürzester zeit mehrfach dort anruft. jeder support wird festgehalten. und ausserdem verstehe ich nicht, warum du bei der 2. aktivierung gleich wieder angferufen hast- ohne es auf dem normalen weg zu aktivieren. du bist schon ein komischer kauz- da würde ich auch deine nummer und deine adresse abfragen. also ist es nicht unbedingt das adressensammeln- sondern vielmehr gesundes misstrauen, weshalb du befragt wurdest.
 
@medienfux: Hoffe Du liest es noch, auch wenn die Nachricht ja jetzt schon etwas älter ist. Hmmm. Ich glaube, Du hast nicht so viel Ahnung vom Aktivieren, oder? Vielleicht war meine Beschreibung zu ungenau? Mea culpa. Also: Beim Versuch es online zu aktivieren, kam ein immer wieder reproduzierbarer Fehler, so daß die online-Aktivierung nicht möglich war, sowohl beim 1. wie auch beim 2. PC, liegt wahrsch. am Uninetz. Soweit verstanden? Also MUSS man tel. aktivieren. Wenn man tel. aktiviert wird man NICHT nach dem Namen gefragt, da es anonym sein SOLL, wie MS selbst beim Willkommensgruß in der Leitung verlauten läßt, also würde ich mal sagen, daß es relativ unwahrscheinlich ist, daß mein 1. Anruf mit dem 2. verglichen wurde (Big Brother ...). Soweit verstanden? Beim Aktivieren wird ein Code produziert, den es nur EINMAL gibt, den man der Dame/dem Herrn am Tel. sagen muß, die wiederum überprüfen die Lizenzberechtigung und geben Dir wieder einen individuellen Code, den es nur EINMAL gibt, den gibst Du ein und Vista ist aktiviert. Und jetzt erklär mir mal, wie ich das beim 2. PC mit den Daten vom 1. PC hätte machen sollen? Ich und komischer Kauz?
 
@Tapetenkleister: ich fragte nur, weil es eine eingabeaufforderung gibt, die eine datei löscht, welche für die registrierung und die seriennummer zuständig ist. habe eine ähnliche prozedur mit unserem helpcenter durchgemacht, als meine enterprise nach einem update plötzlich behauptete- ichwäre nicht genuine. klar verstehe ich das, was du geschrieben hast- es war eben nicht ganz so deutlich wie dein letzter post geschrieben. also nichts für ungut. jetzt hast du es ja genau und für mich nachvollziehbar- logisch erklärt.
 
Nach dem 3ten mal muss man in der registery einen wert ändern. Dann gehts wieder! Dieser Trick ist ja schon "altbekannt"!
 
@nils16: sicher sollte man mit einem entsprechenden hack den wert wieder zurücksetzen können- aber wie gesagt hack, denn bei den eingestzten sicherheitsfunktionen wird es wohl eine art kopie des wertes geben, damit eben dieses zurücksetzen nicht einfach endlos betrieben werden kann.
 
Unter SP1 funktioniert dieser Trick immer noch. Nur wird die Testzeit nur noch um 15 Tage erweitert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles