Google SketchUp 6: 3D-Modelle einfach erstellen

Software Der Suchmaschinenbetreiber Google hat heute die Version 6 des Tools veröffentlicht, mit dem sich sehr leicht umfangreiche 3D-Modelle erstellen lassen. Die in Colorado ansässige Firma SketchUp entwickelt dieses Programm bereits seit 1999 und wurde ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Cool ich teste das doch gleich mal :)
 
ist es immernoch so, dass nur die pro in 3ds exportieren kann?
 
Ich konnte leider nicht auf English umstellen da die Seite dies immer wieder auf Deutsch dann gesetzt hat (Firefox & IE) und somit nur die 5er-Version angeboten hat...
Mit einem Anonymisierungsdienst hat es dann funktioniert (Bsp.: www.misterprivacy.com/ misterprivacy-free-anonymous-web-surfing. htm
 
ich hab mal ne vorgängerversion angetestet und fand das teil doch irgendwie für'n popo :) nich so toll ...
 
Das Update ist nicht von heute, das gibt's schon ein paar Tage. :) Auf englisch umstellen klappt bei mir irgendwie auch nicht, aber das Tool interessiert mich auch nicht wirklich.
 
Das ist so pervers einfach, was man mit dem Teil in kürzester Zeit erstellen kann! In anderer 3D-Software bekommste net mal nen Bruchteil so schnell hin.
Habs schon seit Version 4 ab und zu verwendet und eigenen Schreibtisch und meine neue Wohnung im Vorfeld damit geplant.

Echt empfehlenswert!!! :)
 
Hm...zu welchem Prog steht SketchUp in direkter Konkurrenz ? So wie ich das sehe Poser ? Wobei dort noch eher die Charaktere im Vordergrund stehen. Mich würd mal interessieren wie es im Vergleich abschneidet.
 
"die virtuell entwurfenen Gebäude" ..... werfen, warf, geworfen
 
Ist das Ding geeignet, um 3D-Modelle für Spiele zu erstellen und animieren?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen