Vista: DVD-Nachfolger nicht auf jedem PC abspielbar

Windows Vista Am 30. Januar wird Microsoft sein neues Betriebssystem Windows Vista für die Allgemeinheit zum Kauf anbieten. Nur wenige Tage vorher berichtet die britische Tageszeitung "The Times", dass die DVD-Nachfolger Blu-ray und HD DVD nicht auf jedem PC mit ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
und wie ist das mit dvi-to-vga adaptern? haben nen 19" Röhre und geb den net so schnell wieder her. Der ist ja im Prinzip analog angeschlossen. oder gehts hier um den stöpsel auf der graka?
 
@He4db4nger:
Das geht ohne Probleme. Zumindest bei HD-DVD Wiedergabe unter Windows XP
 
Sehe ichd as richtig? Ich habe mit dem neueren DVI-D Anschluss schlechtere karten als mit dem alten normalen VGA?
Na das erklär mir mal einer.
Verstehe dann auch nicht wie TVs als "HD ready" gekennzeichnet sind, obwohl sie keinen HDMI Eingang haben, sondern nur DVI
 
@PlayX: HD ready hat nur was mit der Auflösung zu tun und nicht mit den Anschlüssen.
 
@ HolyMalus : eben nicht
Ein Hersteller darf ein Anzeigegerät mit dem „HD ready“-Logo versehen, wenn es
* eine native 16:9-Auflösung von wenigstens 720 Zeilen hat,
* über (mindestens) einen analogen YPbPr-Komponenteneingang verfügt,
* (mindestens) einen HDCP-verschlüsselungsfähigen digitalen Eingang (DVI-D/-I oder HDMI) besitzt und
* über beide Eingänge (jeweils bei 50 und 60 Hertz, beim digitalen unverschlüsselt und verschlüsselt)
 
@PlayX: ich sag nur : haha :-)
Nein war nur nen scherz, ich denke die Leute müssen einfach darüber aufgeklärt werden und diesen schund nicht kaufen so einfach ist das
 
gut das mein altes Notebook noch nen VGA Anschluss hat, kann ich meinen TFt da dranhängen. Brauch nichmal umstecken, mein TT hat einen digitalen und einen analogen Eingang.
 
Und das zu Zeiten wo Top Grafikkarten nur noch 2 DVI Anschlüsse haben. Naja, Hollywood will anscheinend wie die Musikindustrie keine Kunden mehr. Ihre Entscheidung.
 
Also das ist jawohl übelster Dreck,... hab och ne Röhre und dvi zu vga adapter, weil meine graka kein vga mehr hat,.. -.-

omg
 
@eckki: also ist der Monitor doch analog angeschlossen, was regst du dich also auf? Du bist doch gar nicht betroffen. Was der Stecker für eine Form hat, ist egal.
 
Die Diktatur beginnt...
 
Ja also wenn man DVI angeschlossen hat gehts net oder wie ?
 
Ja ich denke das spornt noch mehr an den Kopierschutz zu knacken.
 
HDCP - DRM - HD-Ready.... Kommt mir nicht ins Haus! :-) Was nicht funktioniert, ist auch kein Geld wert. Warten wir mal ab, welche "nichtlizensierten" Softwarelösungen (in Fachkreisen auch Cracks genannt) kommen um uns das zu geben, wofür wir bezahlt haben :-D
 
Keine Filme mehr kaufen (und auch nicht saugen oder "raub"kopieren). Gilt zumindest für die, die sich mit o.g. nicht abgeben wollen. Diejenigen, denen das nichts ausmacht sind ohnehin außen vor. Mein DVD Player und mein alter Fernseher (noch nichtmal 16:9) sollten (hoffentlich) damit keine Probleme haben. DVDs werde ich auch weiterhin auf dem TV-Gerät schauen und nicht am PC.
 
Und da geht die Bevormundung der Digitalfreaks schon los. Genauso, wie die Sender kontrollieren wollen, was man mit seinem Videorecorder in welcher Auflösuing aufnehmen darf.
 
Sind wir mal ehrlich wer hat heute schon ein BRD oder HDDVD Laufwerk für PC oder TV daheim? Das dürfte nicht mal 1% sein. Und bis wir uns einen neuen Rechner kaufen, wird es nen patch oder ähnliches geben!
 
Gott sei Dank, dass mein 22" Moni HDMI unterstützt! Jetzt muss ich nur noch warten bis die BR/HD-DV Laufwerke bezahlbar werden. Übrigens: Für HDMI musst du nicht unbedingt einen HDMI-Anschluss haben. Manche haben einen HDMI-kompatiblen-DVI-D-Anschluss! Für weitere Informationen: de.wikipedia.org/wiki/HDMI
 
Im Beitrag fehlt zusätzlich noch der Hinweis das die Grafikkarte ebenso HDCP unterstützen muss. Bei Dual-Link DVI gibt es noch keine Grafikkarte die HDCP unterstützt. Mein neuer Monitor ist HDCP fähig aber kann nur mit Dual-Link DVI betrieben werden :(
 
@Orbmu2k:
Die SAPPHIRE Radeon X1950 PRO unterstützt natürlich auch HDCP und ausgestattet mit Avivo™ bietet sie beste High-Definition-Video und Display-Technologie für bessere Bildqualität und ein besseres Home-Entertainment-Erlebnis.
Max. 3D Resolution 2560x1600 (Dual-Link DVI), 1024 x 768 (TV-Out)
Kann man hier nachlesen, dass es das schon gibt:
http://www.sapphiretech.com/ge/pressfiles/54_reg2.doc
Ist aber noch lange kein Grund, Vista zu kaufen :P
 
@kampfrapunzel : Leider is dem nicht so ... ja die Grafikkarte kann HDCP und ja sie kann DualLink DVI (Wie die NV 8800 auch) ... aber nicht beides zusammen ... alle aktuell erhältlichen Dual-Link DVI Grafikkarten mit HDCP Support unterstützen HDCP nur bei Single-Link DVI Verbindung ... aber bald kommt die ATI R600 die erste mit HDCP over Dual-Link DVI :)

Siehe: http://de.theinquirer.net/2006/11/26/nvidia_g80_hat_probleme_mit_hdcp.html
 
Mir soll es egal sein. Dank HDTV LCD und Xbox360 + HD-DVD kann ich alles schön geniesen und ab 2010 habe ich sowieso nen Stand-alone-Player mit HDMI. Für die, die sich nicht erklären können, warum Analog ohne weiteres immer möglich ist, ganz einfach. Das HDCP Flag kann über analog nicht übertragen werden und somit gibt es keinen Schutz für Analog :-)
 
Einfach so ein Zeug nicht kaufen und fertig ist es.
 
Wer den Dreck kauft und die Scheisse unterstützt gehört sich erschossen meiner Meinung nach.

Verhältnisse wie in einer Diktatur.. hoffen wir mal dass dieses mal das Volk klüger ist als damals.
 
@opoderoso: In Zeiten wo Bild die meist gelesene Zeitung ist glaube ich nicht daran.
 
@opoderoso: Und wer so nen Dreck wie du postet, gehört gehäutet, gevierteilt, alle Gedärme rausgerissen, wieder reingestopft und zugenäht... zum Schluß noch Erschossen... aber wen wunderts?
 
Der Kopierschutz ist also nur in Vista enthalten? Mit XP funktioniert alles problemlos?

Das soll mal einer verstehen. *g*
 
[DVD-Nachfolger nicht .. abspielbar - hdcp ... damit der Film wiedergegeben werden kann]
ähh.. blueray und hd dvd hat von sich aus noch nichts mit filmen zu tun, das ist inhalt abhängig. spielt vista jetzt gar keine blueray / hd dvds oder nur keine filme von den dingern falls hdcp nicht vorhanden ist?
 
Problemlösung: HDMI->DVI-Adapter kaufen. Fertig... HDCP is fürn arsch
 
@Spector Gunship:
Was bringt dir der Adapter, wenn sowohl der PC als auch der Monitor nen DVI Anschlluss haben? Und wenn der DVI-Port kein HDCP unterstützt, bringt dir auch der Adapter nix.
 
@denyo83
ganz einfach: beinaje JEDE neue Grafikkarte wird künftig mit HDMI-Anschluss ausgeliefert. Erste modelle gibt es schon. - ausserdem ist diese meldung schon seit monaten im internet... - bzw bin ich mir sicher das man innerhalb kürzester zeit mal einen softwarehack (hdmi-emulator) finden wird.... alles wie immer nur hochgetragen von DAUs -.- lgSG
 
Boh ey, jetzt gehts aber los... Was kommt als nächstes? Windows-GUI nur mit DirectX 10 aktivierbar, ansonsten kann nur mit dem Kommandozeilen-Tool gearbeitet werden?
 
@Novanic: Ich denke, da hat sich wer nun ein wenig zuweit aus dem Fenster gelehnt?! Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Windows-GUI nur mit DX10 - man kann es auch echt übertreiben, Junge... Fraser
 
soviel zum Verschlüsselungswahn der Filmindustrie ... neue Technik = schlechte Karten ... eigentlich schade, was zur Zeit so abgeht
 
Ein Thema für sich... 1. Vista ist immer noch nicht draußen 2. das Problem besteht nicht NUR bei Vista, sondern allgemein (zum Teil schlimmer noch bei Apple und Linux, die wahrscheinlich noch gar keine Unterstützung bieten - Im Sinne von Software zum Abspielen) und 3. ist es Faktum, dass es Blödsinn ist, jetzt darüber zu klagen, dass bei so vielen ein schwarzer Bildschirm sein könnte, wenn es zwar schon BlueRay- und HD-DVD Filme gibt, aber noch keine Massenware - genannt Player/Brenner... Die BlueRay-Brenner, die es gibt, kann sich kaum einer leisten (wer mag den bitteschön 850 Euro ausgeben?)... Bis alles also so weit ist, das der allgemeine Deutsche (oder auch Schweizer/Österreicher) den Genuss an HD-Material finden wird, wird es auch bei den TFT-Monitoren schon soweit sein, dass sie nicht (bissle übertieben? DVI (mit HDCP) oder HDMI ist schon bei viele TFTs dabei - kann sich nur kaum einer leisten) mehr 'spärlich' auf dem Markt zu finden sind... Vielen Dank für Ihre Geduld und "Ja, nee, schon klar, ne?!". MfG Fraser
 
"Allerdings ist dieses Vorgehen unwahrscheinlich und wurde auch bei bereits erhältlichen Medien nicht praktiziert." Blösinn - eher das geenteilige ist imho der Fall... Dieser Schutz ist noch in kaum einer der DVD-Nachfolger drin (gerade, weil die Firmen/Labels blablabla ihre Medien loswerden wollen - ehe sie nachher vielleicht einsehen müssen, dass dieses Ganze vielleicht eine Sackgasse war)... Ein Kumpel hat zum Beispiel einen normalen TFT-Monitor und ein BlueRay-Brenner (ja nen reicher Fat*** ^^) und konnte "Underworld:Evolution" und "Ritter aus Leidenschaft" prima in HD schauen... MfG Fraser BTW: Und bitte bitte bitte nicht diesen HDCP-Kopierschutz mit dem verwechseln, was auf den Covers der Film 'kopiergeschützt' - es ist nur ein Art... EDIT2: Ich vergaß... Das gleiche gilt übrigens auch für "King Kong", den man zum HD-Player von MS für die XBOX360 kaufen kann/konnte...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles