Netgear bringt YouTube-Videos auf den Fernseher

Hardware Auf der derzeit in Las Vegas stattfindenen Consumer Electronics Show (CES) hat das Unternehmen Netgear ein neues Produkt vorgestellt, dass die Videos des Portals YouTube.com auf den heimischen Fernseher bringt. Zusätzlich können viele weitere ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
toll, das kann jeder pc per tv-out oder Full-Featured Ausgang per VDR auch!
 
da hast du recht, "aber" kannst du das auch Wireless? .. *g*

Es geht in erster Linie in meinen Augen darum das man das ohne Kabel verwirklichen kann.. ausserdem hat nicht jeder nen TV-Out oder nen passendes Kabel (auch wenns Billiger wäre).. alleine ein weiterer Schritt in die Welt der kabelosen Display(-Geräten/Recievern) ist schonmal sehr fein..
 
@Gämeu: also, fast jede halbwegs gescheite Grafikkarte hat nen TV-Out... (ich red nicht von irgendwelchen Herstellern die bisserl klein sind, sondern von dem Mainstreamprodukten von nVidia und ATI)
 
@Gämeu: Jo bestimmt ab nen Zwanni aufwärts^^
 
LöL und für 250 Euro gibts ne Nintendo Wii mit Wlan, es gibt Opera dafür, ne schöne Fernsteuerung zur Navigation :) Ich glaube der Preis von 350 Dollar ist da ganz schön hoch angesetzt für die im Umfang enthaltenen Funktionen :)

mfg
SFFox
 
Imens wichtig das Dingens.... det kannsch auch ohne Netgear =)
 
Xbox + XBMC, kostet weniger, kann mehr
 
@Po~Ju:
daran dachte ich auch gerade =) Und das sogar mal mit MS Hardware :)
 
braucht kein mensch ... die news im übrigen auch nicht. was in den staaten vorgestellt wird muss lange nicht euroland erreichen zumal bei all dem multimediatvwahnsinn heutzutage (konsolen der neuen generation) sich das ding eh nicht verkauft.
 
Doch braucht man !!Ich will diese kleinen Pfusch-Videos unbedingt
in noch grösser auf dem TV sehen :-)
 
schön, schön, nur gibts da wesentlich bessere lösungen. 349€? da kaufe ich mir leiber einen wohnzimmerpc. der hat ne wesentlich größere leistung und kann dadurch auc hmehr. oder ne thomson ip1101, wie sie bei maxdome zum einsatz kam.
 
OK, hier war wohl der Author ein grosser YouTube Fan :-)

Aber immerhin gibt es nun ein weiteres Geraet welches Videos in HD Qualitaet von verschieden Quellen (Internet / Netzwerk) darstellen kann. In standard TV gibts es viele, aber im HD Bereich (>720p) tut sich leider nicht viel und die Preise sind meisten ueberzogen.
Klar koennen die Xbox / X360 und MediaPCs das Ganze auch, aber die Xbox ist zu laut und extra einen PC ins Schlafzimmer stellen um Videos vom Netz zu schauen ist dann wohl doch etwas uebertrieben.
Hoffentlich kommt Apple bald mal mit seinem iTV (oder wie der offizielle Produktname auch immer sein wird) bald mal auf den Markt :-)
 
@anthe1: schonmal mit der lüfterregulierung gearbeitet die xbmc anbietet? ebenso mal anderes lüftersystem ausprobiert?! ich finde für um die 100€ gibts kein besseres media system mit hdtv unterstützung als die xbox mit xbmc & co
 
@trinec: yupp, Lueftersteuerung von XBMC hab ich im Einsatz, Luefter dreht nur noch auf 20%, bei 10% bleibt die XBox nach einer Weile haengen. Das Teil ist mir leider immer noch zu laut. Werde mich demneachst mal an ein Gehauese Marke Eigenbau setzten. Wenn du dir die Xbox mal von innen anschaust wir du feststellen das der Luftstrom nicht optimal und der von MS verbaute Luefter recht "billig" ist. Dachte beim neuen Gehaeuse mehr an eine Wuerfelform mit einem 120mm Luefter und Vibrationsschallentkopplung der Festplatte + DVD. Bei der Gelegenheit kann ich dann auch gleich der IDE Kabel gegen ein vernuenftiges austauschen, der Controller kann ja ATA100 nur MS hat beim Kabel gespart.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube