Vista: Microsoft lässt sich Programm-Icons schützen

Windows Vista Microsoft stattet unter Windows Vista die meisten Programme mit neuen Icons aus, die an das Design des neuen Betriebssystem angepasst wurden. Dadurch will man mehr Konsistenz in das Design-Konzept bringen und dem Nutzer die Zusammengehörigkeit der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Imo nicht nötig
 
@N3: nur ist deine meinung von unwissen geprägt und völlig irrelevant :p
 
@N3: Wärry kurz angebunden der Herr? Gilt das auch für Favicons und so?
Man/Frau sollte im Blick auf den derzeitigen Urheberrechtswahnsinn etwas
genauer differenzieren :)
 
die haben einen knall....
 
@micropro: die sind nur clever und wissen wie man geld macht...mehr oda weniger^^
 
@micropro: Wieso einen Knall? Die meisten Bilder im Netz sind geschützt. Wieso darf MS das nicht?
 
Symbole, die heute in Vista genutzt werden, konnte man schon auf diversen Seiten vor mehr als 3 Jahren herunterladen. Es ist also anzunehmen, das MS die Symbole nicht selbst entwickelt sondern nur gekauft hat. Es ist also fraglich, ob diese Symbole also wirklich geschützt werden können, da der Download damals frei war.
 
@Simone: ich habe nicht gesagt, dass microsoft sich alle in vista verwendeten icons hat schützen lassen. es handelt sich lediglich um die, die kurz vor der fertigstellung neu hinzugefügt wurden und dieses grün-"glasige" aussehen haben. PS: ich habe einen satz angefügt, der das etwas deutlicher werden lassen soll.
 
Ich denke MS hat das Design gekauft. Manche Freeware wird ja auch von manchen Anbietern plötzlich nur noch als Shareware angeboten...
 
Hmm, angenommen, ich biete einen alternativen Dateibrowser an, der natürlich die Dateiicons usw. vom System ausliest. Erlaubt oder nicht?
 
@TiKu: Sorry, aber das ist doch ne dumme Frage... Es geht dabei nur um Imitationen und Kopien dergleichen, und um das nicht erlaubte Verwenden. Wenn dein Dateibrowser die Icons nicht selbst mitbringt sondern nur die in den Dateien gespeicherten Icons anzeigt, ist das doch gar kein Problem, um das geht es hier auch nicht.
 
@mibtng: "Offenbar will Microsoft jedoch dafür sorgen, dass keine anderen Unternehmen Symbole im Stil der neuen Vista-Icons verwenden" Verwenden tut so ein Programm die Symbole ja im Grunde auch.
 
@TiKu: "im Stil" heißt aber eben das es ähnliche Icons/Kopien/Nachahmungen sind, die an die Vista-Symbole angelehnt sind
 
@TiKu: Nicht das Unternehmen verwendet die Dateien, sondern deren Programm. Das Unternehmen würde die Icons dann verwenden, wenn sie Teil des Programms wären und sie in Toolbars verwendet würden. Wenn du mit dem Windows Media Player einen heruntergeladenen Kino-Film anschaust, macht auch keiner Microsoft dafür verantwortlich...
 
Aber dieses "glasige Aussehen" gibt es doch schon soweit ich denken kann. Aber im Grunde genommen macht es eh nichts aus. Wenn die Symbole in dem Artikel den "Stil" verdeutlichen soll, der zu schützen sein soll: Die Farbzusammenstellung ist äußerst hässlich.
 
@Kammy: seit rund 2 monaten gibt es die symbole, das spricht nicht gerade _für_ dich :D
 
@Kammy: Ich rede nicht von DIESEN Symbolen, sondern vom Glasigen-Style. Und den gibt es meines Erachtens schon etwas länger als 2 Monate. Das dir das noch nicht aufgefallen ist mag eher nicht für DICH sprechen. :D
 
Sehr schön, doch. Vor Allem vor dem Hintergrund, dass Microsoft ein OS X-Symbol auf der Vista-Seite benutzt hat. :) http://tinyurl.com/wwamo
 
wer diese hässlichen teile nutzt ,brauch sich über augenkrebs nicht beschweren.
 
ein einfaches, simples "rofl".... mehr faellt mir dazu nicht ein...
 
mir aba wumpe :D
 
Was genau wird denn da geschützt? Exakt diese Symbole und die dafür verwendeten Farben und Techniken, oder wird der Schutz weiter gefasst?
 
LOL wozu geld für ein stabiles system ausgeben
hauptsache die Icons sind geschütz.
Könnten auch alle son arbeitsamt symbol haben scheissdrauf.
Die stabilität des Vista system ist wichtiger.
 
naja , wieder mal typisch ms ! am besten ich lasse mir mein glasiges aussehen , wenn ich mal zu tief ins glas geschaut hab , auch patentieren bzw schützen !! lol damit ich dann ms abzocken kann wenn die mal zu tief ins glas schauen !! lol
 
Die Welt gehört Microsoft. Ist doch nichts neues. Haben die sich nicht auch den Maus-Klick patentieren lassen ?
 
@news1704: Nur die Hälfte der Welt, die andere gehört Apple mit den andern 50 % der Patente.
 
@news1704: IBM hält das Patent auf den Fortschrittsbalken. Die großen der IT-Branche nehmen sich da vermutlich alle nicht viel.
 
omg.
mehr fällt mir dazu echt nicht ein.

btw. wurd der name "windows" nicht auch geschützt ? wie ist dies eigentlich möglich, es ist doch ein ganz normales englisches wort.

naja, wayne.
 
Ist das linke Icon nicht ein Ubuntu Icon? Zwar eine schlechte Auflösung, aber es sieht dem Ubuntu Symbol doch recht ähnlich, bloß halt auf was grünliches draufgepappt. Bei dem 2. von links mußte ich an Fleurop denken, aber die haben ja den Sprinter: http://www.bloemendestoop.be/images/Fleurop.gif , das 2 von rechts habe ich ich auch schon in vielfacher Variation z.B. bei KDE-Look.org unter der GPL gesehen, bloß die Pictogramme von CD Hüllen haben die druntergepappt. Mir scheints so zu sein, das Patent- und Markenämter überhaupt nicht prüfen, was da zum Patentieren vorgelegt wird, Hand aufhalten, Geld nehmen und gut ist, beim Patent- und Markenamt. Ob ob die Firma http://www.ahrenshof.de wegen ihrem legendärem Produkt "Elsterglanz" noch gegen das falsch übersetzte "Silverlight" angeht, ist wohl auch unklar. MIt etwas Handwerklichem Geschick lässen sich übrigens mit Hilfe von Elsterglanz auf einem Satz Inlineskate Kugellager Ringe für bis zu 16 Freundinen machen, Rollbrettfahrer können immerhin noch Ringe für bis zu 8 Freundinen machen. Bei Nichtgefallen lassen sich aus den Ringen sogar wieder Kugellager für die Inlineskates oder Rollbretter recyclen. Aber das nur am Freitagsabend so nebenbei miterwähnt. :-) Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: die patent und markenämter prüfen die einträge tatsächlich nicht. wenn man der meinung ist, ein patent ist unpassend, oder deckt etwas ab, das nicht schützenswert oder ähnliches ist, muss zunächst ein löschungsantrag bzw. ein verfahren eingeleitet werden... jaja so is das.
 
die sichern sich echt alles...
Stell dir mal vor..Microsoft leute sitzen aufm pott..und denken..hmm...die wurst...hmm..das muss gesichert werden!!!
Und dann müssen wir alle 1 Euro zahlen weill wir auch mal ne wurst machen wollen oder was?^^
Ich weiss is nen scheiss was ich da rede...ober das sichern geht langsam auf die eier....und immer ne news über sowas nervt langsam...naja HF
 
$bescheuert
 
die lassen sich dann warscheinlich auch gleich die icons schützen, die sie selbst "geklaut" und bei mac abgeguckt haben!( siehe zb papierkorb ua)
microsoft wird noch existenzbedrohliche probleme bekommen...mafiöses geschäftsgebahren zahlt sich auf dauer nicht aus!
 
Wäre wohl wieder ein klassicher Fall von Erpressung. Wer die Icons nutzen will, muss sich Vista kaufen. Ich verstehe ja bis heute noch nciht, wozu manche Leute diesen ganzen bunten Schnickscnaqck auf der Windowsoberfläche brauchen?!?! Sie haben doch eh nur einen Zweck. Und um den zu erfüllen müssen sie nicht ausgefallen sein.
 
Das wird ja immer blöder mit dem Markenschutz. Am besten ich lasse mir die Form und Art der Löcher in meinen Socken auch schützen.
 
Was regt ihr euch eigentlich alle so auf ? Diese hässlichen Dinger sollen die sich ruhig wer weiss wie gut schützen, interessiert doch eh keinen. Selbst wenn ich irgendwann Vista nutzen würde, die Standard Icons wechsel ich sowieso alle aus, soweit möglich.
 
da frag ich mich ob das schuetzen hier klappt: und dann ob es auch in china oder japan klappt (man schaue auf die design-kopien der autos)
 
ich bin nur froh das sich noch keiner die TÜRKLINKE hat patentieren lassen.irgendwie haben die was am kopp...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles