Vista: Stand-By-Probleme mit USB-Geräten möglich

Windows Vista Bei seinem neuen Betriebssystem Windows Vista hat Microsoft besonders darauf geachtet, dass ein Computer binnen weniger Sekunden aus dem Ruhezustand oder Stand-By geholt werden kann. Offenbar gibt es bei der Implementierung der dazu nötigen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Geht gut los...
 
@Mampf: was viel nicht wahr haben wollten, wird nicht das einzige problem sein!
service pack abwarten ist mein diviese.
 
@bla,bla,bla: genau das ist der falsche weg. bei vista werden updates ständig geliefert und nicht mehr nur an patch-tagen veröffentlicht. das warten auf ein service oder update pack ist also vollkommen unnötig.
 
@bla,bla,bla: toll du bist aber klug das du als einziger sowas sagen konntest! nur sagen das sooooviele nur ist es einfach der falsche weg! Es wird auch beim nächsten Windows so sein das es rasch ein Update gibt! Genau gleich wie bei den anderes OS da gehts auchnicht lange und ein Update kommt! Grund dafür ist das Sobald ein OS richtig auf den Markt kommt mehr fehler auftretten weil nur Betauser nicht genügen um möglichst viele fehler auszumerzen... Deshalb Ende Februar kaufen dann ist es a billiger und b schon viele Updates erschienen! Bis zum SP warten ist unsin!
 
@nim: das ist "hören sagen" aber sicher sieht die Realität anders aus. Letztlich ist es Jedem selbst überlassen, ob er für weit über 100€ den Beta-Tester spielt oder vernünftiger Weise abwartet, bis sich ein Teil eingespielt hat. M$ ist dafür bekannt großes Flickwerk zu leisten und dies mit Superlative zu bewerben. Übrigens, wer deine Post's liest könnte glatt zu der Erkenntnis gelangen, du spielst das Orakel oder den Weisager für M$ ! Wart's doch einfach selber ab und enhalte dich über noch weitere Probleme, die in naher Zukunft auftreten werden, so sicher wie das Amen in der Kirche. @fabian86: Zu warten, bis das SP1 da ist, wäre nicht mehr als vernünftig und in der Vergangenheit bei jedem BS von M$ die ratsamste wie eleganteste Verhaltensweise. Vielleicht bist du ja Vista betreffend die erste Generation? Nun dann genieße die Unwegsamkeiten vieler Versprechen ohne Einhaltung und den Ungestüm der Jugend aber verurteile nicht erwachsen- rationel-denkende Nutzer (sofern sie sich dazu entschließen).
 
@fabian: ich hab nicht gesagt das ich der einzige wär. lies richtig nur ist es so das viele selbst ms es hochjubeln. egal in welcher hinsicht, doch aber die praxis immer was anderes beweist
 
Na, da werden sich aber die Kunden mit Systembuilderversion freuen. Weil da kann man ja den Microsoft Support so gut und kostengünstig erreichen und die anderen verballern da mal lustig eine von ihren 2 kostenfreien Anfragen. Super Idee...
 
@TPW1.5: wenn vista für privatkunden erhältlich ist, dürfte das update auch über windows update ausgeliefert werden. aktuell betrifft es doch höchstens firmenkunden.
 
@nim: wenn das so ist: ok! aber ich hab leider keine Kristallkugel (und mir ist es selber schon oft genug passiert, dass ich Supportanfragen von meinen Retail-Versionen verpulvern musste, damit ich passende Updates bekommen hab...
 
@TPW1.5: unsinn, die supportanfragen werden wieder gutgeschrieben wenn es dafür einen hotfix gibt. erst informieren, dann meckern - oder eben auch nicht.
 
@zensiert: achja? er erzählt hier unsinn? wer hat sich nicht informiert? "In special cases, charges that are ordinarily incurred for support calls may be canceled if a Microsoft Support Professional determines that a specific update will resolve your problem." In speziellen Fällen kann es sein, dass sie gutgeschrieben werden, wenn dem Support Professional mal eben danach ist... (mir wurde bisher noch keine gutgeschrieben, obwohl Microsoft bisher immer aus dem hinterletzten winkel einen kbxxxxxx patch gezaubert hat). Zudem muss man ersteinmal welche zur Verfügung haben, die dann wieder gutgeschrieben werden können. Außer du bist jemand, der gern mal 50€ vorstreckt, nachdem er bereis grade eben 200€ für das Programm hingeblättert hat (Vista Ultimate Systembuilder, mal als besonders übles Beispiel gewählt)
 
@bla,bla,bla: mein diviese?
 
ach... warum achen dies net gleich richig und brignens n jahr später raus?
 
@Air50HE: Wenn Dummheit schmerzen könnte...
 
@Air50HE:

warum, damit der Fehler erst im nächsten Jahr gefunden wird? wenn eine Software auf die Masse losgelassen wird werden halt auch erst Fehler gefunden, es gibt keine fehlerfreie Software, da kann man noch soviel testen, richtig testen, fehler werden immer gefunden also dürfte man nach dir eine Software nie veröffentlichen!
 
@Air50HE: Sonderschule in Klasse 7 abgebrochen?
 
Unter XP habe ich da ein ähnliches Problem, dass beim Hochfahren aus dem Ruhezustand die USB-Mouse nicht immer reagiert, und manchmal eingefroren ist. Auch beim "Rollen" mit der Switch kommt dies manchmal vor.
 
ja, das war ja mehr oder weniger schon wärend der beta bekannt, dass etliche pc's net ausm standby wieder hochkamen bzw nicht richtig wieder hochkamen...
 
Es passt irgendwie, das bei Wikipedia USB der Artikel des Tages ist!
http://de.wikipedia.org/wiki/Hauptseite
:.)
 
"Dieses sollte jedoch nur auf Systemen installiert werden, bei denen einer der genannten Fehler auftritt. Betroffene Anwender, die bereits Windows Vista einsetzen, müssen anscheinend den Microsoft Support kontaktieren, da das Update nicht über Windows Update erhältlich zu sein scheint."Da sieht man wieder die Unfähigkeit von Microsoft. Wenn das Update doch 100%ig ist, warum dann nicht an alles verteilen? Warscheinlich weil damit auch wieder Probleme auftreten, was? *kopfschüttel*
 
@billgatesm: entgegen dem was falsch in der news steht ist das kein update sondern nur ein hotfix, deswegen die beschränkung auf betroffene systeme. ein update wird wie immer erst später kommen
 
Ob es MS jemals gelingt mal was fertiges zu bringen?

 
@ichwarimmerdagegen:

wann ist ein BS denn fertig? Fehler wird es immer und bei jeder Software geben, da kann man noch soviel testen die meisten fehler werden halt erst entdeckt wenn die Software auf die Masse freigelassen wird! ______> daher ist es auch schwachsinn aufs SP1 zu warten, wenn das die Mehrheit das tun würde, würde wohl nie ein SP1 erscheinen weil wohl kaum fehler gefunden werden, wenn dann doch eins kommen sollte und diese Mehrheit es sich holt gehts dann vielleicht erst richtig los mit den Fehlern
 
Windows Vista Service Pack 1 Hotfix Preview

http://www.vistasp1.net/
 
Is ja n Ding! Das hätte ich den Saftnasen schon vor 2 Monaten sagen können.
Ist klasse, wenn das Notebook zugeklappt ist und die Hütte 3x am Tag einfach wieder anspringt.
 
Aber warum immer diese Geheimniskrämerei - huhuh, nur wer nachfragt, bekommt den Patch... was zerschiesst der denn im Gegenzug, aodaß er nicht frei erhältlich ist?
 
hä? also beim Laptop hab ich nicht wirklich Lust, dass er erst abschmiert, bevor ich das Update bekomme ^^ oder mein USB Ding futsch geht o.O
 
Also Ich weiß ja nicht was da neu sein soll?
Die gleichen Probleme gibt´s bei XP auch und zwar schon lange.
Wahrscheinlich wurde der Fehler cleverer Weise in Windows Vista übernommen.
Ein bugfreies Windows wird´s wohl in diesem Jahrtausend nicht mehr geben.
(egal wie es heißt)
 
Auf USB-Probleme mit StandBy oder Hibernation habe ich M$ mehrmals hingewiesen. Es wurde auch fleißig gebastelt. Gepasst hat es nie. Die Probleme traten bei einem VIA KT880 auf. Beim Intel-Chip 915 funktionierte das hingegen problemlos.
 
@$red$_$devil$: Sieht das dann nicht eher nach einem Treiberproblem aus?
 
Also bleibt alles beim Alten :-) das mit dem Energiesparmodus geht doch eh nur bei wenigen Geräten meiner Erfahrung nach.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles