Google Talk 1.0.0.104 - Jetzt mit Vista-Unterstützung

Software Google Talk ist ein kleiner auf Jabber basierender Instant Messaging Client mit Sprachfunktionen. Alles was man benötigt um damit eine kostenlose Audio-Konversation zu führen, ist ein Mikrofon und Lautsprecher. Für die Nutzung des Programms wird ein ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Google ist mit einem solchen Messenger einfach viel zu spät auf den Markt gekommen. Vermutlich entwickeln sie ihn nur, damit er im Produkt-Portfolio nicht fehlt. Ich hatte früher mal einen GMail-Account und probehalber mal GoogleTalk installiert. Nett. Aber nichts Besonderes.
 
@Alter Sack: [ ] Ich weis, was Jabber ist ... [ ] ich weis es nicht ... bitte ankreuzen
 
@Alter Sack: Informier dich mal was jabber ist...

Jabber gibt es nicht erst seit google...
 
Ich interessiere mich aber nicht für Jabber, weil das so gut wie niemand verwendet.
 
@Alter Sack: Das variiert je nach Bekanntenkreis.
 
@Alter Sack: Dann erzählt nicht so einen dünschiss... Nur weil du es nicht nutzt ist es schlecht?

Ich persönlich kapsele mich solangsam von den kommerziellen Messengern ab. Solltest dir mal die tollen agb und sowas von deinen so tollen mehr user messengern durchlesen...

Übrigens. allein der server jabber.org hat 204239 user. Dazu kommen dann noch google talk, und andere jabber server...
 
@Sebastian2: Wenn Dein Bekanntenkreis sich nicht aus Informatik-Studenten zusammensetzen würde, wäre Jabber auch kein Thema für Dich. Erwachsen werden - im Mainstream schwimmen - Mainstream-Software einsetzen. SO sieht's aus.
 
@Alter Sack: Also ich möchte nicht immer einfach nur im Mainstream mitschwimmen. Das ist vielleicht die einfachste Möglichkeit, aber in vielen Fällen lange nicht die Beste. Ich benutze jetzt auch schon seit längerem Jabber (auf kdetalk.net) und meine Liste in Jabber ist mittlerweile immerhin schon halb so groß wie die von ICQ. Einige konnte ich von ICQ wegbewegen zu Jabber und mittlerweile geht der größte Teil meiner IMs über Jabber.
 
@Sebastian2:
Was die AGB betrifft, so ist z.B. google talk dann ja auch alles andere als ideal, besonders wenn es um das sammeln und die weitergabe privater Daten geht
 
Das einzigst positive an Gtalk finde ich, dass es Resourcen-sparend ist und eine gute VoIP-Qualität hat. Außerdem wurde Vista breits in der Test-Version 1.0.0.103 unterstützt!
 
braucht man dafür unbedingt ein gmail account? suche nach einer alternatvie zu WLM, aber wer hat schon gmail? (bevor wieder jemand ausrastet, ich habs und es ist toll, doch meine freunde nicht :D )
 
@amorosicky: man kann sich auch wie bei msn mit seiner eigenen email adresse mitlerweile anmelden :)
 
Außerdem gibt es noch neue "Vorgaben" für den Status, die allerdings noch nicht angezeigt werden. Man kann dann (wahrscheinlich ab Version 1.0.0.105) in den Status schreiben lassen, mit wem man gerade chattet, ob man chattet oder ob man telefoniert
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen