Dänischer Laptop-Hersteller kommt nach Deutschland

Hardware Mit dem dänischen Unternehmen Zepto drängt ein weiterer Notebook-Hersteller auf den deutschen Markt. Das 2002 gegründete Unternehmen will innerhalb der nächsten vier Jahre zu einem der führenden Produzenten von Notebook-PCs in Europa werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Komisch, wie meinen die das denn, sie wollten nach Deutschland? Ich war eben auf deren Seite und dort existiert bereits eine "Germany" Presänz. Das heißt im Klartext, dass sämtliche Notebooks erhältlich sind. Meint Zepto das jetzt als im Handel? Hm, das würde doch gar nicht zum Koncept von Zepto passen, da diese (Dell-like) ihre Notebooks den Kundenwünschen anpassen. Anderseits ist es auch schwer für eine unbekannte Firma bei so viel Auswahl Fuß in den Dt. Handel zu fassen (spricht, die Ketten müssen davon erstmal überzeugt werden, Zeptos Angebotspalette aufzunehmen!)... MfG Fraser
 
@Fraser: nein, zepto hat bisher ihre produkte über imegro in deutschland vertrieben, aber seit mitte dez ist bekannt dass zepto nun direkt den vertrieb in deutschland übernimmt und nicht mehr über eine "dritt-firma" wie imegro geht
ps: hab das znote 6314 und bin höchst zufrieden mit dem gerät:) kann es nur weiter empfehlen
 
@Silence66: Echt, du hast dir das "Znote 6314W" für 1.013,60 Euro geholt? Interesanterweise ist das Angebot besser, als das von mir unten geschrieben (dafür dass da nur ein größeres Display bei ist)... Aber, die hat es nicht gestört, dass du für den Preis kein Betriebssystem bekommen hast (wohlgemerkt wenigstens bekommen - nicht unbedingt genutzt)? Mir wäre es - ehrlich - ein bisschen zu teuer. Auch wenn es auf dem 'Blatt' gut geschrieben ist. MfG Fraser
 
@Fraser: naja die preise für die basisconfig sind ziemlich hoch, dafür kostet es recht wenig wenn man die komponenten aufrüstet, das ist das schöne daran:)
ich hab mir nen c2d 7200 2ghz, 2gb 667ram, 80gb 7200rpm, bluetooth, usw geholt für knapp 1500€
da kommt kein dell usw mit.
das schöne an den zepto ist einfach, dass es schön klein ist und trotzdem ne relativ gute grafikkarte dabei ist um aktuelle games schön flüssig zu zocken:)
 
Bin gerade auch auf deren HPgewesen. Die Preise sind ja mal übel!!! Da ist DELL ja viel günstiger.
 
@Benedikt2: Das ist richtig. Aber, nur um mal "NoName vs. Marke" zu kommentieren... Leider haben die meisten (damalgigen Buisness-) Notebook-Hersteller Heute aufs falsche Pferd gesetzt und verkaufen (eher) billige Ware für 'Low' und (somit nicht teuer bzw. nicht teurer als damals vergleichbar) die richtigen Notebooks für 'High'. Auch eine MArke kommt aus Taiwan und drin steckt oft nicht mal mehr Technologie von der Marke selber... Da müssen wir dann schon eher ab der Grernze von 2.000 Euro schauen. MfG Fraser (nichts desto trotz müsste ich so ein Zepto echt mal erst unter der Lupe haben - ich meine auch wegen "Taiowanesischen Barebone-System")
 
@Benedikt2: Ich hab seit 2 Monaten das Znote 6214W und bin damit sehr zufrieden. Und Dell ist nicht günstiger, ich hab 1200€ für meins bezahlt, wenn du mit der gleichen Austattung eins bei Dell holst bist du gleich ca. 300€ über den Preis den ich bezahlt habe. Außerdem gibt es bei Dell nur die Radeon X1300 und X1400 mit max. 256MB Speicher(es gibt auch andere Karten aber nur in den teuren XPS Systemen) bei Zepto ist ne GeForce 7600 mit echtem 512MB Speicher drin(ca. 2x so schnell wie die ATI karten), also nichts wird vom Ram mitbenutzt.
Hier die Daten meines Notebooks: CPU: Intel Core 2 Duo T7200 (2x2.0Ghz) Grafik: nVidia GeForce 7600 GO 512MB RAM: 1xA-DATA 1024MB DDR2 667 (ein Steckplatz noch frei) HDD: Hitachi 100GB SATA 5400rpm CD/DVD: Sony DVD-RW Dual Layer Brenner W-LAN: Intel Pro Wireless 3945ABG 54Mbit Display: 14,1" 1280x800 Gewicht: 2,3kg und Bluetooth

EDIT: Bei Dell zahlt man ca. 80€ Versand, ich hab nix bezahlt. Der Support für 2 Jahre kostet bei dell fast 200€ bei mir hat es nur 30€ mehr gekostet.
 
@Benedikt2: Also ich hatte schon ein zepto Notebook in der Hand. Und ich kann nur sagen, dass die Qualitativ einen guten Eindruck machen. Da kann man auch über die Homepage hinweg sehen zumal ich die nicht sooo schlecht finde.
 
EDIT: So, nun habe ich mir dort auch mal das ganze Angebot von Zepto angeschaut: Ehrlich gesagt halte ich die Preise für etwas übertrieben teuer... Vielleicht ist Zepto ja in Dänemark bekannter, aber hier ist es eine NoName Firma und daher würde ich sicherlich keinen 1.014,76 Euro (Bsp: Zepto Znote 6615WD Start) für so ein Notebook ausgeben, welches zwar WSXGA+ (1680x1050) besitzt, dafür aber nur 256 MB Arbeitsspeicher, 40GB Festplatte und DVD/CD-RW-Combo. Da macht auch die CPU, das Display, die Graka und Bluetooth nichts wet. Negativ dabei noch dazu: Kein Betriebssystem ... MfG Fraser
 
@Fraser: kein betriebssystem ist ja wohl mal ein vorteil weil niemand was bezahlen muss, was er nicht braucht
 
@Fraser: Konfigurier das Teil doch mal. Ich lieg mit einer Spitzen Konfiguration bei rund 1.500 Euro. Meiner Meinung nach finde ich Zepto schon recht günstig. Kann mir wer sagen, wies mit der Verarbeitung aussieht?
 
Die Preise von Zepto sind für die gebotene Qualität recht attrakiv. Auf jeden Fall eine gute Alternative zu Dell. Den Vorteil sehe ich darin das man wirklich großen Einfluß auf die Konfiguration nehmen kann. Ich kenne bis jetzt keine andere Firma die ihre Notebooks auf Wunsch auch ohne Festplatte und RAM verkauft. Wer das nötige Kleingeld hat kann sich auch mit wenigen Klicks ein TOP Notebook zusammenstellen.
Und vor allem Beschwert sich keiner wenn man mal selbst den Deckel zur CPU öffnet um den Staub zu entfernen. Hab mir letzte Woche das 2425W bestellt ohne Festplatte da ich meine frühere 2,5" USB Festplatte nutzen möchte. Für Schrauber also genau richtig.
 
Ach, die Preise sind schon ganz okay. Aber wenn ich mir was vergleichbares bei den deutschen Herstellern zusammenstelle (Leute, es gibt zum Glück mehr als nur Dell), komme ich auf ähnliche Preise. Wobei ich z.B. bei Maxdata serienmäßig drei Jahre Garantie hab, die ich bei Zepto nicht einmal optional bekomme. Ansonsten dürften die Zepto Geräte halt auch nur irgendwelche Taiwan OEMs sein.
Ich hab mir mal so ein 6615WD zusammengestellt. In ordentlicher Ausstattung liege ich da bei knapp 2100 EUR. Für das Geld bekomm ich wohl überall was nettes. :)
 
@der_ingo:
ja da ist aber dann wirklich alles high end c2d 2,33ghz, 2gb ram, 160gb platte, 300mbit wlan, usw...also ich kenn kein händler bei dem man für soviel geld so ne leistung bekommt
 
siehe mein kommentar von oben:

naja die preise für die basisconfig sind ziemlich hoch, dafür kostet es recht wenig wenn man die komponenten aufrüstet, das ist das schöne daran:)
ich hab mir nen 6314 mit c2d 7200 2ghz, 2gb 667ram, 80gb 7200rpm, bluetooth, usw geholt für knapp 1500€ inkl tasche+kabel
da kommt kein dell usw mit. sogar n asus in der kategorie kostet mind 1600€ (ohne betriebssystem, da ich von meiner hochschule jede software gestellt bekomme)
das schöne an den zepto ist einfach, dass es schön klein ist und trotzdem ne relativ gute grafikkarte dabei ist um aktuelle games schön flüssig zu zocken:)
wenn man bei dell n book zum zocken haben möchte muß man mindestens n 9400er nehmen aber das gibts nur mit 17", also kein stück mehr als "notebook und mobil" zu bezeichnen. alles was 14 oder 15 zoll hat, hat nur noch ne langsame ati grafikkarte drin die man für kein aktuelles game mehr gebrauchen kann.
also ich kann das zepto echt nur empfehlen.
kenn wirklich kein anderen hersteller wo man sein book so konfigurieren kann und soviel power in nem wirklich kleinen book für das geld bekommt

edit:
also hab mir jetzt grad nochmal n 6314er system konfiguriert und ich kenn zz echt kein händler der so günstig ist und ein so "mobiles" gerät mit der leistung zu diesem preis bietet (2ght c2d, schnelle platte, 2gb ram 667er usw):

Zepto Znote 6314W - Znote 6314W .:. Start 1.403€ inkl mwst
900222 JETZT 100 € SPAREN! Kein Studentenrabatt !
100283 14.1" WXGA CrystalClear (6314W)
130121 2048MB (2x1024) DDR2 PC5300 - 667MHZ
120622 2.00 GHz Intel® Core™2 Duo T7200 4MB
140019 80GB 7200 rpm SATA Hitachi
150121 DVD-RW Dual Layer Slot-in
260025 Intel® PRO/Wireless 3945ABG 54Mbit
170102 Tastatur 6314W DE Weiss
270010 Integriertes Bluetooth 6214/6615
200200 Kein Betriebssystem
250324 6 Cell Standard Battery
300200 2 Jahre Garantie (6 Monate auf Akku)
 
Du machst dich an eine Dänin ran, da kommt ihr Freund und droht die Prügel an. Schau im Krankenhaus im Spiegel dein Gesicht und du siehst ein Dänen lügen nicht... :-D

http://www.lach.tv/fun/img5215.htm
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen