Vista: Neue Oberfläche "Aero" bremst System nicht

Windows Vista Microsofts neues Betriebssystem Windows Vista enthält unter anderem die Benutzeroberfläche "Aero", die durch die Nutzung der 3D-Fähigkeiten moderner Grafikkarten neue Visualisierungsmöglichkeiten bietet. Viele Kunden fürchten derzeit negative ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wer es glaubt. Der Windows XP Style verlangsamt schon leicht das Betriebssystem bei XP, da glaube ich kaum, dass Vista 3D grafiken anders sein werden.
 
@Blue7: Kommt auf den PC an ich benutze den Windows XP Style und kann ohne probleme Grafikbugs oder verlangsamerungen zocken.
 
@Blue7: Das ist schon länger bbekannt das es nichts ausmacht, bei XP übernimmt das ganze der CPU bei Vista allerdings die 3D oberfläche der GPU also die Grafikkarte und wird abgeschaltet wen eine rechenintensives Programm(Rechenintensiv für die Grafikkarte) gestartet wird, wie ein CAD Programm oder ein Spiel!
 
"Der Windows XP Style verlangsamt schon leicht das Betriebssystem bei XP". Laut c't ist das nicht der Fall. Und der glaube ich ehrlich gesagt schon etwas mehr, als dir.
 
[b]Flaw in Firefox 2.0.0.1: Memory Access Violation[/b]

PoC exploit:
It is available under the following address:
http://sapheal.cybersecurity.pl/blackbook/simple/ddarko_ABCDE.html

I must say I know there's much more of such vulnerabilities in FF. One of those is below (this is an access violation vulnerability):
http://www.securityfocus.com/archive/1/455635/30/0/threaded
 
@dukess: ... wtf?
 
@AleXP: ICH rede von Vista! Es geht in diesem Post um Vista und nicht um XP! Zudem ist es bekannt das es in XP was ausmacht, da es CPU Lastig ist(sihe mein Post!!
 
@AleXP: Ich geb dir da recht, aber es kommt auf das system an, ist die Luna-Engine unberürht macht es so gravierend wenig unterschied das es egal ist ob XP oder 98 Style, ist die Lunaengine gepatcht durch Drittprogramme um fremde Styles einzufügen , und/oder diese sch~e gemacht bremst dies das system ins bodenlose. also ^^ finger weg von Stylepatchern und leiber bei den Standart-MS styles zu bleiben ^^ mir reicht der orginal zune Style :-)
 
Hmm also ich hatte mir die RC1 mal runtergeladen und da gab es definitiv Performanceprobleme mit der Aero Oberfläche. Zwar macht sie vielleicht den Arbeitsvorgang an sich nicht langsamer, aber von wegen irgendwas abschalten wenn die GPU durch einen anderen Prozess beansprucht wird.
Ich hätte da nur ein kleines Beispiel:
CSS unter XP: 55fps und CSS unter Vista: 17fps

Also da soll mir doch keiner sagen dass Vista nicht bremst!!!!
 
Also Leutz....da die Oberfläche nun von der Grafikkarte und nicht mehr von der CPU berechnet werden muss, entlastet dies die CPU. Ich habe während des gesamten Betatests nie Problme gehabt und mit der FINAL nun auch nicht. Aero funktioniert gut und bremst nicht!
 
@sevobal: die Oberfläche zu zeichnen ist eine der einfachsten Dinge für die CPU, da wenige Pixel blitten schnell von der Hand geht. Außerdem kann die CPU NIE von der Grafikkarte entlastet werden, da die Grafikschnittstelle weiterhin in der CPU ist (GDI). Die Grafikkarte kann sich am um das Nachzeichnen kümmern, wenn ein Fenster in den Vordergrund kommt.
 
@sevobal: Vista benutzt aber kein GDI mehr sonder DX zum Desktop-Rendern
 
@sevobal: Klasse! Ich denk grad z.B. an den Adobe Reader... die Spielereien die Windows für den Desktop verwendet interessieren mich weniger...
 
@faceitreal: AcrobatReader8 funktioniert bei Vista! Hab ich selbst in der letzten Phase getestet und und bei mir unter VistaUltimate RTM installiert.
 
@sevobal: Bezüglich der Pixel berechnung. in Windows XP musste noch jeder einzele Pixel berechent werden. In Windows Vista werden 2 Punkte berrechnet und den Rest zeichnet die Grafikkarte als doch eine entlastung wenn mans ganz genau nimt. z.B. TFT = 1280 Breit also muss xp 1280 mal Irgendwelche Pixel Zeichnen (Oberfläche ist gemeint und keine Hintergrundbilder) bei Vista hingegen sagt er punkt 1 = farbe rot zieh ihn weiter bis pixel 900 usw... (kurzvorm veranschaulicht und nicht wirklich so wie es abläuft (pseudo code wies gerne zur veranschaulichung ausgedrückt wird. n8
 
@sevobal: DirectX ist ein Framework-Layer welche ihrerseits auf GDI zurückgreift. Zwar bei dem Versionssprung von Dx 9 auf 10 einiges geändert, vorallem hinter der Fassade. Dennoch ist die CPU weiterhin im Spiel. 3D beschleunigte Shells bringen derzeit wenig und haben eher einige Nachteile. Vorallem derzeitige Grafikkarten sind nicht für den 3D-Dauerbetrieb konzipiert (z.b. viele Notebook versionen). Die erhöhte Wärme bei Dauerbelastung nützt sich negativ auf die Lebensdauer der Komponenten aus. Der erhöhte Stromverbrauch belastet den Geldbeutel. Und das ganze nur für ein paar nett gemeinte Effekte die keinen wirklichen Mehrwert bringen und bei täglichem Gebrauch meistens mehr störend wirken als nützlich zu sein (jetzt als Anspielung auf Berly & Co. von der Unix Welt: in Vista wird ja das eher dezent eingesetzt, aber eben auch hier ohne großen Nutzen).
 
pff wird eh ausgeschaltet. nen bs soll mir ne platform für inet, games, kino geben und kein highend desktop wo alles blinkt und glänzt :/
 
@nixn: Du Pfeife! Was gibts denn daran auszusetzen wenn das Betriebssystem funktioniert und nebenbei endlich mal auch modern aussieht? Windows 98 Stil? Graue Balken, Eckige Kästchen... Hallo? Wir sind fast 10 Jahre weiter!
 
@triggerman: Komm Junge, mal ganz locker durch die Hose atmen...
Er sprach nicht von der klassischen Ansicht, obwohl die meiner Meinung nach am Besten unter Vista aussieht. Auch XP lässt sich so schon in die Vista Optik versetzen.
 
@triggerman:
http://img101.imageshack.us/my.php?image=unbenanntqk4.jpg

so hässlich ja? :D
 
@triggerman: Dieser "grauen Balken/Eckigen Kästchen/Windows98 " look ist und bleibt der beste zum arbeiten. Da er neutrale Farben bietet und die Farbempfindung, auch über Stunden hinweg, nicht trübt. Starr mal 'ne zeitlang auf nen schwarzen Bildschirm mit grüner Schrift.. und du wirst sehen was ich meine.
 
@ Kid-A : Stimmt. Wenn man Windows als Werkzeug benutzt, ist ein einfacheres GUI schneller mit dem Auge zu erfassen. Ist einfach ergonomischer. Wenn man das OS aber als "Spielzeug" verwendet, ist es mehr oder weniger egal.
 
@nixn: Jopp! Wenns doch so aussehen kann: http://img509.imageshack.us/my.php?image=04nf4.jpg
 
@triggerman: Wo warste denn vor 10 Jahren? Kindergarten? Ich starre beim Arbeiten mit Windows nicht die ganze Zeit auf den oberen Balken, also nehme ich die klassische Ansicht. Unter Vista würde ich's genauso machen!
 
@triggerman:
na siehste du starrst dann eben 2h aufn desktop wärend andere ne dvd schaun oda zockn :/
 
@yikrazuul: Wenn du beim "Arbeiten" doch ehh nicht auf den oberen Balken guckst, warum störst du dich dann an der modernen AERO-Oberfläche?
Mit dem XP-Design war ich auch nicht zufrieden. Aber AERO gefällt mir doch sehr. Hat Stil!
Aber bitte... wenn du dir zu fein dafür bist boykottier es doch! Is' mir Bockwurscht!
 
@nixn: Wer sagt denn das ich 2 Stunden auf den Desktop starre? Ich find's halt nur ganz schön wenn ich am System rumfuhrwerke.
Und mal ganz ehrlich, wieso schaltest du das aus? Findest du es hässlich? Wenn du 'ne DVD schaust siehst du es ja ehh nicht und chiquer als die Klassische Ansicht ist es allemale.
Das Design wirkt sehr harmonisch mit allen anderen Elementen des Systems. Sobald man AERO ausschaltet, passt es irgendwie nicht mehr.
Meine Meinung.
 
@triggerman: zitat: Jopp! Wenns doch so aussehen kann: http://img509.imageshack.us/my.php?image=04nf4.jpg Zitat ende.

Boah. Kitsch hoch 3729372937. Viel zu überladen. Viel zu bunt. Ein gutes Design muss einfach und objektiv gehalten werden und kein klickibuntibuntibunti design werden.

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht wieso du andere anmachst die eben nicht auf überladen bunt stehen :).
 
@triggerman:
bundescancler hat es ganz passend formuliert. ich pimp doch nich mein desktop auf um ihn dann im fullscreen ausblenen zu lassen :P und wenn ich ma nich am pc bin is der crt aus also sieht jemand anderes meinen ach so tollen desktop auch nich :D
 
@Sebastian2: Weil ich diese grundsätzliche "Bei mir muss alles einen Farbtonhaben, gleich aussehen und in Reihe und Glied stehen"-Haltung nicht leiden kann. Jedoch hoffe ich das sich niemand ernsthaft angemacht fühlt. Sorry nixm, das mit "Du Pfeife" war eher als Spass gemeint.
Ja bitte, Kitsch hoch 3729372937... Wenn du damit rechnen kannst!?
Andere hängen sich nen Kalender auf, ich gestalte mir meine tägliche Arbeitsumgebung eben so wie ich will...
So nu dürft ihr Klassik-Lamer euch wieder ausheulen.
 
@triggerman:
ok war auch nicht böse gemeint aba ich versuch performance zu sparen wo es nur geht und da ist nen trister klassischer desktop noch das kleinere übel :D
 
Lustigerweise ist die klassische Oberfläche unter Vista langsamer als Aero und alle XP-Varianten und zudem noch hässlicher als die XP-Classic-Oberfläche, insofern ist man imo nicht gut beraten, sie benutzen.
 
@triggerman: Nur weil wir nicht deiner Meinung sind und eben nicht auf ein buntes OS stehen musst du uns nicht gleich anmachen und beleidigen.

Ich persönlich arbeite mit Linux in einem schönen braun ton und finde es angenehm. Ich persönlich könnte mit deinem Design nicht angenehm bzw lange arbeiten.

http://tinyurl.com/ydnn2m
 
@nixn: omg wer heutzutage mit dual-core und highend graka immer noch den potthässlichen "95-er Style" wählt... Naja :/
 
@ [re:11] von Sebastian2 : Bleib bei Windows 3.11 oder warte auf den "Longhorn Home-Server", der sieht aber auch aus wie Vista!!!!
 
Wieso sollte ich bei windows 3.11 bleiben?

Was habt ihr eigentlich gegen die leute die nicht so auf bunt stehen? *kopfschüttel*

@macing ich persönlich finde den neuen style potthässlich. Ist doch alles eine Frage des geschmackes...
 
Ähm wird der XP-Style und alles drum und dran von der CPU berechnet? Bei Windows Vista ist es ja die GPU. Also kann ich mir gut vorstellen das dadurch keine Leistungseinbußem beim normalen Betrieb auftreten. Verbessert mich wenn ich was falsches sage.
 
@Daywalker2oo4: zustimm :)
 
@triggerman: ich würde mal behaupten du meinst den Kommentar über mir :)
 
@Daywalker2oo4: Wo bekommt die GPU ihre Daten her? von der CPU. Wenn also jetzt die GPU einen 3D Desktop berechnet, benötigt sie viele Daten, die erst die CPU vorbereitet. also soooo 100%tig wird die CPU nicht ausgelastet aber immer noch besser, also wenn die CPU alles machen müsste.
 
@Daywalker2oo4: + das Zeug frisst Ram ... nicht nur die CPU
 
Das Ergebnis ist aber zu Gunsten des Auftraggebers interpretiert. Sobald eine Applikation gestartet wird, welche nach Ansicht Vista nicht mit Aero laufen wird, wird die vermeintlich kompatible Visualisierung aktiviert. Davon betroffene Programme gibt es dzt. eine ganze Menge und die aufwändige Hin- und Herschalterei kostet einiges an Zeit, ergo Performance.
 
@Bundescancler: Die "Studie" wurde von MS ja auch in Auftrag gegeben und bezahlt, daher ist sie von A... .
 
@Bundescancler: Na dann zähl mir mal die Programme auf, wo es denn umschaltet. Außer Programme, welche noch die alten Overlays benutzen und einige CAD Programme, fällt mir da nicht sonderlich viel ein. Und bei ersterem sollte man mal über einen Wechsel nachdenken, da jede gepflegte Anwendung schon unter XP die neuen Standards unterstützt hat.
 
Also wen man es Richtig einstellt das Aero läuft es schnelelr als die XP GUI aber wer macht das schon ..... man sollet halt die gesamten spielerein wie schlieren bildung bei minimieren maximiern abschalten dan läufts auch gut dan braucht die GUI auch keine 100 MB Ram mehr ...

probierts aus und meldets = ) (erfahrung basiert auf RC2 irgendwas)
 
@collapse: Hast Du da auch Tipps bzw. Links die das bestätigen oder phantasierst Du einfach nur? Habe die Ultimate seit knapp einem Monat im Produktivbetrieb und währe an einer Leistungsverbesserung, wie Du sie beschreibst durchaus interessiert.
 
Bei mir läuft Vista sogar unter den Standardeinstellungen um einiges flüssiger als XP, daher vermute ich es kommt ausserdem noch auf die Hardware an (Stichwort: Treiber). Trotzdem bin auch ich an Ressourcensparen interessiert und schliesse mich meinem Vorredner an.
 
@collapse: also ich hab das Aero laufen aber die gesamten Shiki miky roll herunter usw. Zeug abgeschaltet. und zwar so. Start systemsteuerung system register advanced dan hier auf Performance Settings alle Häcken raus nur das für den neuen Skin bleibt drinen. Dann hab ich noch den Indexing service abgeschalten werlcher zimlich nen boost brachte + ei npaar andere 'Service
 
also vista läuft deutlich schneller wenn aero abgeschalten ist... ich weis nciht was die da studiert haben, das zeitgefühl auf jedenfall nicht
 
@Kalimann: Stimme Dir zu. Nachdem ich mir das einige Tage angesehen habe, hab ich das Zeug wieder abgeschaltet. Nicht nur dass es sehrwohl Performance kostet, ist mir persönlich das visuelle Erscheinungsbild zu "hektisch". Wenn man da den ganzen Tag hineinschauen muss(Entwicklung), ist eine klarere Visualisierung ergonomischer.
 
@Kalimann: Rein technsch gesehen wird es nicht schneller.
 
"...,dass die Anwender Aero ohne Bedenken nutzen können. Dafür ist allerdings die entsprechende Hardware-Ausstattung notwendig. "

Klar, wenn der Rechner stark genug ist, wir das System nur gering ausgebremst. Aber das meinste wird da eh von der DX9 GraKa erledigt.
 
die solln mal bei mir vorbeikommen, cih kann denen gerne mal nen pc zeigen, der ohne aero doppelt so flüssig läuft wie mit...
 
@LoD14: Die werden dir dann aufzeigen das es nicht stimmt also würde ich mir das an deiner Stelle nochmal überlegen :)
 
Ich versteh den ganzen Wirbel garnicht. Bei den Powermaschinen die man Heuzutage für wenig Geld bekommt, dürfte so ein bisschen 3D doch wohl nichts ausmachen.Die Leute die sich ein modernes Betriebsystem kaufen, sollten generell ein passendes System haben. Ich würde mir kein Vista kaufen wenn ich nur nen P III mit 800 Mhz habe. Für die , die trotzdem noch mit solchen PCs arbeiten, für euch ist Vista sowieso nichts. Ich kauf mir auch keine super Rennreifen für meinen alten Kübelwagen :-P

Ich denk Aero nimmt nicht viel mehr Rechenleistung in Anspruch als etwas aufwendigerer Bildschirmschoner. Und wenn schon, dann schalt ichs eben aus. Ebenso denke ich das eh alle profesionellen User den 3D-Kram ausschalten werden. Mehr als eine Spielerrei ist es nicht und stört mehr beim produktiven Arbeiten als das es hilft.
 
Wer VISTA einmal laufen hat sehen, wird selbst bestätigen können, dass AERO fast keine Performance benötigt. Denn die Oberfläche wird durch den Grafik-Chip berechnet. Aus dem Grund bringt das Abschalten von AERO auch keinerlei zusätzliche Performance, ganz im Gegenteil.

Der gesamte Performance-Verbrauch liegt in den versteckt laufenden Prozessen ... und die haben es in der Tat in sich: 'Das Doppelte wie WINXP' ist ja schon bekannt.
 
@red_devil: kann ich nicht bestötigen, sorry. und mein PC entspricht mehr als nur den mindestanforderungen
 
@red_devil:Bin ich absolut nicht deiner Meinung habe Vista auf mehreren PC`s getestet und ohne AERO laden die Fenster viel schneller.
 
@red_devil: völlig richtig.
 
@Short-Timer & @red_devil: so liebe leute, hab ihr denn auch mal an notebook user gedacht? DANN merkt ihr mal, was aero für ein scheiß resourcenfresser ist.
 
@LoD14: Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Die Studie gilt für Rechner/Notebooks die Vista Premium Ready sind. So wie du hier redest gehe ich stark davon aus, dass dein Notebook da nicht drunter fällt. Ergo KANN Aero bei dir zu Performance Verlusten führen. So, die Studie lügt nicht :)
 
@eisteh: Pentium M 740, 1GB Ram, GeForce 6800. jetzt sag mir mal bitte, dass das nicht vista premium ready ist. also für mich ist das mal schwer premium ready.
 
@LoD14: Naja... man kennt ja MS's Marketing... Alles schneller oder in dem Fall, wenn "alles schneller" nicht mehr zieht "bremst nicht"

Komisch nur, dass ein Doppelkern-Turion mit x700er mobility und 2 Gig RAM fast gar nix mehr Zustande bringt, wenn Vista mal installiert ist. Gebe dir da vollkommen Recht, wenn du schreibst Ressourcenfresser.. Ach übrigens: Operating System = Programm, welches durch Zurverfügungstellung einfacher Befehle die Nutzung der Maschine durch den User ermöglicht... Vista = OS + viel unnötiger Ballast... Meine Meinung.
 
@ffx: auf meinem X2 3800+, 1GB RAM und 7900GTO läuft alles Prima :)
 
wenn mich net alles täuscht, ist dein X2 aber ein desktop CPU und wir maulen hier über notebooks^^
 
@LoD14: Sind aber vergleichbar schnell wie Desktop CPUs...
 
nomma für dich: der athlon 64 x2 ist ein DESKTOP cpu, der in DTR notebooks verbaut wird. ffx und ich haben jedoch NOTEBOOK prozessoren. der unterschied liegt darinne, dass dein X2 auf LEISTUNGS ausgelegt ist und sonst nix, die von ffx und mir jedoch auf EFFIZIENZ ausgelegt sind. da liegt der unterschied und auf den kommt es an.
 
Das Problem muss ja nicht unbedingt an der Leistungsfähigkeit Hardware liegen, schon mal daran gedacht das das Notebook durch Vista mehr Strom verbraucht und dadurch die Akkulaufzeit kürzer wird?! Da die Grafikkarte ja nicht mehr im Stromsparenden 2D-Modus läuft sondern immer 3D ,da die Oberfläche berechnet werden muss.
 
Eine Studie, die Von Microsoft in Auftrag gegeben wird, kann nichts negatives über Vista feststellen.
Genauso wenig wie eine Studie, die die Tabakindustrie in Auftrag gibt, feststellen wird, dass Rauchen Krebs verursacht.

MfG
 
@pool:

AChwas soll ich dan der Studie glauben das Aero das System ausbremst die von Symantec in auftrag gegeben wurde?

Meine Güte was soll das denn? Ich mein wir reden von einem System das mehere Jahre halten muss nicht so wie ein Spiel. Wenn heut Ram schon billig ist weis ich net warum ich mir resourcen sparen soll. Hol dir einmal nen neuen Riegel und ruhe hast du meine güte. Was will ich mit einem PC der nur 20 % Ressourcen benötigt. Ist der rest einfach so da..nein...falls ich mal ein programm...versteh euch nicht. Ich kauf mir einen kaugummipackung um die zu kauen ud nicht um 3 rauszunehmen und den rest aufzubewahren für schelchte zeiten falls mal keine kaugummies mehr hergestellt werden^^

 
@Sire-bRaM: Hallo? Was is denn dir für ne Laus über die Leber gelaufen? Ich hab lediglich gesagt, dass es sehr sehr selten ist, dass Studien nicht den Auftraggeber begünstigen, weil sonst die ausführenden Institute ihre Kunden verlieren würden. Und dann laberst du mich mit so einem Scheiß voll. Dein erster Satz zeigt, dass du verstanden hast, was ich meine und trotzdem so aggressiv? vllt liest du nochmal das durch, was ich geschrieben habe. MfG PS: RAM ist im Moment nicht billig
 
Dass Vista insgesamt langsamer ist als XP, wurde schon oft genug gezeigt (bspw. durch die c't), daher braucht man ja auch wesentlich bessere Hardware. Wenn es also nicht die Oberflaeche ist, die die Ursache fuer die Notwendigkeit besserer Hardware ist, was denn dann?
 
@bolg: Winfuture hatte die Final getestet und hat deutlich gemacht das Vista nicht langsamer ist .
 
sry hatte keine lust auf rs
 
So ein Schwachsinn. Eine von MS bezahlte Untersuchung. Wow, wieso sollte man das nicht glauben... "kopfschüttel"
 
[b]Flaw in Firefox 2.0.0.1: Memory Access Violation[/b]

PoC exploit:
It is available under the following address:
http://sapheal.cybersecurity.pl/blackbook/simple/ddarko_ABCDE.html

I must say I know there's much more of such vulnerabilities in FF. One of those is below (this is an access violation vulnerability):
http://www.securityfocus.com/archive/1/455635/30/0/threaded
 
Bin ich da vollkommen auf dem falschen Dampfer oder schlucken moderne Grafikkarten im 3D-Modus nicht erheblich mehr Strom als im guten alten 2D-Modus? Müßte es nicht heißen daß Aero durch 3D-Beschleunigung mit einem Mehrverbrauch von x W (und das können sicher auch mal 60 W sein) keinen Nachteil bietet... wenn man mal von der Stromrechnung absieht?!
 
@Johnny Cache: Es sind keine 60W , wenns hochkommt sind es maximal nur 5-10W , selbst nachgemessen. Die verbesserten Energiesparmechanismen unter Vista fangen das aber wieder auf.
 
ma so OT ..
GLAUBT NICHTS, WAS nixn sagt !!!
__> auf dem screeni von ihm ist ne WoW verknüpfung xD :D
 
natürlich wird es langsamer ist ja logisch omg...
 
@foxy90:

Warum sollte es duch Aero langsamer werden? Wenn du die resourcen hast warum dann auch nciht nutzen?

Oder meinst du das Ironisch ? :)
 
MS gibt die Studie selbst in Auftrag und bezahlt sie auch (das Ergebnis selbstverständlich auch). Was für ein Beschiss.
 
Das mag ja für Aero gelten, aber letztendlich installiert man sich nicht nur AERO sondern Vista und das läuft nur bei extrem leistungsfähiger (im Vergleich zu XP) Hardware
 
@[U]nixchecker: natürlich. selbst auf übelsten onboard grafik chips kannste aero hinkriegen. (z.B. 6200) und bis Geforce5 runter auch. ATI ist die Situation ähnlich. Im Büro wird wohl eh Aero abgeschaltet.. solang man Vista auch so aussehen lassen kann wie Win2k, was ja immernoch sehr weit verbreitet ist. Und wer mit seinem PC heute nicht Vista hinkriegt, brauchts wohl auch nicht. Das sind dann die, die nur surfen und Office nutzen und mal einen Film kucken. (beim surfen kuckt man auf die website, beim film kucken den film und bei office konzentriert man sich auf seine ergüsse..) Und genau diejenigen haben die >>Freiheit
 
Also die Aero funzt bei meiner Business Edition ganz gut und bremst kaum. Allerdings ist das abhängig von Graka Treiber. Da so gut wie alles noch beta ist, hängt hier und da mal was (Kein Overlay, TV Karten zwingen Vista den Aero für diesen Prozess sich abzuschalten usw. usw. )

 
@Wetter: Naja Overlay geht schon, nur kann man es nirgends konfigurieren. Ich vermisse die Grafik Overlay Regler.
 
@Mardon: Sollte es nötig sein, kannst du es unter (mit) der Registry machen.
 
Ich arbeite schon mit Vista Business und kann nur sagen, dass ein durchschnittlicher PC ausreichend ist. Von Performenceinbussen habe bisher nicht viel gemerkt eher im Gegenteil, einige Applikationen laufen sogar besser als unter XP. VISTA benötigt mehr RAM, das ist wahr, aber ein GB ist ausreichend, mehr natürlich besser. Bei vielen Kommentare merkt man, dass sie die Final noch nicht haben und einfach drauflos schreiben ohne sich auf Fakten, oder Erfahrung stützen. Wer natürlich noch eine 6 jährige Kiste hat mit entsprechender Hardware wird sicher seine Probleme haben, aber wer in den letzten 2-3 Jahren ein neuer PC gekauft hat, sollte keine Probleme haben.
 
@Rumulus: völlig korrekt.
 
Ok. Den Test lassen wir mal gelten. Wenn es aber nicht Aero ist, was ist es dann?? $-)
 
Sehr schön, dann ist Vista also einfach nur im Kern langsam und es liegt nicht an der übertriebenen Oberfläche... Gut zu wissen... ^^
 
Immer diese Unwissenden hier :D. Lasst euch doch nicht immer alles reinreden. Die Oberfläche ist sparsam bei Vista. Denn um ein Fenster z.B. darzustellen, oder nen Knopf oder so, das packt ein heutiges System in null komma nix. Während man mit Word oder so arbeitet, haben die 3D-Funktionen der Grafikkarte eh nix zutun. Ob sie nun die Vista-Oberfläche rendern, oder nicht, ist dem Programm, mit dem man arbeitet, schnuppe. Schließlich werden tausend-mal kompliziertere Grafiken in Spielen gerendert, und das auch nicht gerade lahm. Darüberhinaus braucht die CPU die Daten nur 1x vorzubereiten. Rest macht die Grafikkarte, ob skalieren, oder verschieben, da muss die CPU nix mehr tun. - DAS, was Vista etwas langsamer macht, als z.B. XP, sind die ganzen neueren Hintergrundprozesse. Allerdings wurden viele davon verbessert, auch verschiedene Dienste und APIs sind schneller (ich denk da z.B. an den TCP-Stack). Im Gesammtpacket ist Vista allerdings leistungsfähiger, als alles andere davor. Denn es können nun direktere Treiber geschrieben werden und Vista verwendet auch noch neue Hardware intelligenter (z.B. Flashspeicher). Zusätzlich, wenn ein Programm maximale Leistung braucht, werden viele unwichtigere Prozesse des Systems in den Hintergrund gestellt. So auch die Oberfläche. Dass Vista im Leerlauf mehr CPU-Leistung braucht, als XP, sagt nix darüber aus, dass ein Programm unter Vista weniger Leistung abbekommt, wenn es mal die maximale Leistung braucht. - so far - Ein weiterer Unwissender... :)
 
schon mal dne dwm dienst angesehen? 50MB im ram... also das ist in meinen augen net sparsahm.
 
@nim

du könntest ruhig mal schreiben, dass ich den Link dazum in Newsforum gepostet hab :) Ist ja nicht die erste News, die ihr von mir postet :)
 
bei mir läuft vista auf dem notebook sony schneller aber es zickt bei der bildersoftware da kommen noch fehler
 
Soviel schon gesagt... Da weiss man garnicht wo man anfangen soll. Wir werden es sicher alle noch erleben ob, oder ob nicht!
 
Das ist doch sehr interessant. Maulkorb von MS.:http://www.gulli.com/news/vista-eula-maulkorb-fuer-2006-10-25/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles