AMD/ATI: DirectX 10 erst ab Mitte 2007 interessant

Hardware Während Nividia mit der GeForce 8800 Serie bereits einige Grafikprozessoren anbietet, die Unterstützung für Microsofts neue Grafikplattform DirectX10 bieten, wird ATI wohl erst frühestens im Frühjahr 2007 mit einer derartigen Grafiklösung an den ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
jo, sache ist halt das leute für die zukunft kaufen, sodass sie, wenn sie jetzt kaufen in nem jahr noch ne karte haben die alle effekte unterstützt. die strategie ist so also etwas fehlerhaft :)
 
@DOCa Cola:
aus deiner äusserung werde ich auch nach 6 bier nicht schlau!
absolut sinnfrei, sorry.Schneller geschrieben als gedacht ?
 
@DOCa Cola: Die 8800er (und ATIs R600 vermutlich auch) ist eine extrem schnelle Highend-Karte - für die jetzigen DX9-Spiele. Bis die ersten DX10-Spiele auf dem Markt sind, ist sowohl bei AMD als auch bei ATI mindestens der Refresh-Chip auf dem Markt. Bis es Spiele gibt, die DX10 brauchen (wei es keinen DX9 Renderpfad mehr gibt) und sich durch mehr als ein paar lumpige Shader-Effekte von DX9 unterscheiden, sind auch die Refresh-Chips schon wieder Schnee von gestern (also zu langsam für die Leute, die jetzt eine 8800er im Highend einkaufen).
 
@ mrrossi: vielleicht weniger Bier saufen??? Abgesehen von dir, dürfte denn Sinn JEDER verstanden haben!
 
@geryzens : ... den Sinn schon, aber das Fazit ist eindeutig falsch ...
 
@DOCa =Cola: Abwarten und Tee trinken in der IT ist falsch, schon kann man den Anschluss verlieren.=
Gruß Cola!!!
 
@DOCa Cola: ich kaufe gewiss nicht für die zukunft, nur weil ein ganz neues überteuertes produkt auf den markt kommt. ich warte erst mal wie sich dieses produkt durchsetzt und vor allen dingen, dass der preis ein bissl fällt. es hat sich ja auch net jeder gleich nen teuren hd-fernseher gekauft. was bringt mir jetzt ne teure directx10 karte, wenn nur sehr wenige spiele dies unterstützen?! ATI/AMD hat mit ihrer aussage vollkommen recht.

 
@DOCa Cola: Habs verstanden und stimme Dir 100% zu ! Wäre nicht der erste Strategiefehler der Marketingmanager AMD's. Aber was solls, wer für die Zukunft kauft, kauft dann halt NVidia. Diese bringen übrigens schon bald auch günstigere Grafikkarten auf den Markt welche DX10 fähig sind. Mir persönlich zeigt AMD damit wiedereinmal dass sie der aktuellen Entwicklung nicht mehr hinterher kommen !
 
tztztz, echt lustig, wenn man das hier so liest.. AMD hat mit dieser entscheidung sicher keinen 'großen' fehler gemacht.. natürlich verstehn alle was doc sagen will, allerdings ist das fazit wirklich zweifelhaf, denn die karten die jetzt gekauft werden, haben in einem jahr nicht mehr die nötige/aktuelle rechenpower, welche dann benötig wird. wenn man sich die entwicklung anguckt, kommt man da auch sehr schnell drauf. da also docs kommentar vom inhalt bzw explizit im fazit einen schwerwiegenden denkfehler aufweist indem eine pikante variabel nicht berücksichtigt wurde, wird sein kommentar von einigen anderen als 'sinnlos' betitelt was sich somit auf diesen fehler bezieht.. oO
 
@DOCa Cola: nicht jeder kann oder will nen jahr warten, wer eine highend karte sucht, der wird mit der leistung der 8800 sicher noch in nem jahr zufrieden sein :) da ist es schön, wenn man dann noch dx10 unterstützung hat
 
@DOCa Cola: In einem Jahr kommt dann wieder eine Karte raus, die doppelt so schnell ist, wie die heutigen. Das ist doch immer so...
 
@DOCa Cola + geryzens: Ihr schreibt beide Käse. Dann sitzt ihr bis in einem Jahr auf einer überteuerten, weil nutzlosen Hardware. In einem Jahr gibt es diese Leistung dann für den halben Preis, weil dann nicht nur die Refresh-Chips, sondern gleich die nächste GPU-Generation verfügbar ist. Aber ich muss Euch recht geben: In die Zukunft habt Ihr investiert - in die Zukunft der Graka-Hersteller ... lasst mal Eure einsame Gehirnzelle klonen, da kommt sicher mehr bei raus als die Summe der Teile ... harhar.
 
jojo, und in 2 jahren ist eine nochmal doppelt so schnelle karte wie dann auf dem markt. am besten kauft man sich nie eine grafikkarte. echt schlau aspartam
 
Find ich auch gut so, mit DirectX sind immernoch überwältigende Spiele möglich...außerdem hab ich mir grade erst ne neue Graka gekauft xD
 
@fisker31: hoffen wir mal das se nicht schrott ist, wie du befürchtest ^^
 
Ist glar gibt auch keine spiele mit dx10.
 
@Andy16: Microsoft Flight Simulator X
 
@Andy16: Company of Heroes
 
@1+3+3=7: FSMX unterstützt vorerst nur DirectX 9.
 
Och NEIN, bitte nicht! Ich will nächstes Jahr bis zum Sommer einen neuen Rechner zusammenstellen und dafür eine voll DX10.1(!) kompatible GraKa haben! Ich dachte da bestünden für den R600 gute Chancen, aber das hier lässt mich jetzt doch zweifeln... :(
 
@BessenOlli: Wieso, die Karten kommen doch im Frühjahr 2007. Da steht deinem neuen Rechner doch nichts im Wege (außer dem Geld vielleicht :) )
 
http://www.weltbild.de/artikel.php?artikelnummer=604882&mode=art&wea=8001222&PUBLICAID=19b5538449757de719d744ffba058e16$

___nein ist 9.0_____ herr.... 1+3+3=7
 
@Andy16: Das sind die Mindestanforderungen... :)
 
Machen es schon richtig. Hoffe nur das sie dann wirklich die leistung erbringen was man sich erhofft :)
 
Mist, ich habe so viel Geld ich wollte meinem Drittrechner jetzt auch noch eine DX10 Karte spendieren... LOOL Mal im Ernst Leute, laut diversen Beiträgen auf HWLUXX ist die 8800 ein einziger Bug, kaum 3D Arbeit, nur Renderfehler und tatsächlich KEIN Spiel am Markt (nicht einmal FSX) welches DX10 unterstützt (voll). Es ist ganz genau gut so, denn auch ich gehöre zu denen, die XP bis zum allerletzten Schluß die Treue halten! Aktueller Bericht auch in PC Hardware übrigens. Ein Hobby haben ist schön und gut aber wozu jetzt so eine teure Karte, das DX10 mal vernachlässigt. Verdient Ihr alle zuviel!? Es ist mehr als ausreichend eine Karte nächstes Jahr im Frühjahr oder Sommer zu kaufen. Im Moment kack ich sowas von auf DRM-Vista in Finger-im-Po-Nach-Haus-Telefonier-Modus-und 100%-Userüberwachung...
 
@JACK RABBITz: Solche idiotische kommentare kannst du dir sparen. Wers geld hat wen juckts? Es gibt so viele vergleiche wo man sich frägt wie das wens auch billiger geht. Zudem wundert mich es wo auf HWluxx fehler der 8800 seien sollen. Bis jetzt sehe und höre ich nur gutes, nur das selbst die conroes unter 3GhZ die graka ziemlich bremsen, was wiederrum besch***en ist.
 
Was bist Du denn gleich so angefeindet!? Objektiv habe ich vollkommen recht und dieser Sammelthread: http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=293679 zeigt wohl mehr als genug Schwachstellen. Des weiteren aktuelle Ausgabe PC Hardware (1/2007), Seite 57-61 Stichwort "Praxis-Probleme"... Und ja, Ihr könnt natürlich mit Eurem Geld machen was Ihr wollt nur sehe ich im Moment nur, daß dieses raus geschmissen ist, die Technik scheinbar noch nicht ausgereift und es für nicht ein Spiel mit DX10 Unterstützung einen Patch gibt, der die Games auf das "echte" DX10 patcht. Und erstaunlich wie viele MSDN Kunden es gibt. Und ja, diese Kritik äußere ich in einer völlig gemäßigten Form.
 
@JACK RABBITz: Ahhh ein Experte, ich sehe du hast mal abgesehen von 20 Zeitschriften die wiederum Ihrer selbst allesamt nur irgendwo abschreiben von Vista soviel Ahnung wie ich von Automechanik, nämlich gar keine. Ich nutz Vista nun schon recht lange und im Moment nutzen wir es sogar schon auf einigen Maschinen hier in der Firma und es läuft einfach bestens und ist fern jedweger "Praxis" Probleme.
 
@JACK RABBITz: Aber recht hat er hab einen bekannten der so eine Karte und der ist nicht wirklich zu frieden.Ich werd noch lange bei meiner 7950 GT bleiben.
 
wann zu teufel wird denn DX10 für laptops kommen?
 
die karten preise purzeln schon, kumpel hat ne 8800 gtx für 650 geholt jetzt kost sie noch 550 xD
 
Ich bin innerlich zerrissen.. einerseits kann ich diese Hardware Inflation nicht ausstehn. Andererseits will ich Vista Aero möglichst gestern schon probieren. Ach die sind doch alle doof, ATI und Nvidia sollten nen DX10 Emulatror raus bringen. :-D
 
@Antiheld: was hat das mit aero zutun? dafür reicht auch ne poplige dx9 karte
 
Es lachen nur immer die aus,die das Geld nicht dafür haben....
 
@ichwarimmerdagegen: ... ja, und gestern hat es grün geschneit ...
 
ich bin mir sicher das directx10 auch für xp kommt, da noch sehr viele nicht im jahr 2007 auf vista umsteigen, somit machen die hersteller oder erfinder von directx10 bußen. deshalb bringen sie es auch für xp da des system fast alle haben
 
@urbanskater: Ich garantiere Dir, das DirectX10 nicht für XP kommt. Es wird nur für die ersten Spiele eine DirectX9-Unterstützung für XP eingefügt werden. Aber DirectX10 für XP ist technisch nur durch Microsoft möglich und die werden einen Teufel tun.
 
@urbanskater: es soll was kommen mit den namen directx n oder p, soll ähnlich wie dx10 sein
 
@ TTDSnakeBite: Informier Dich richtig. Es wird ein DX9l kommen, welches die DX9 Kompatibilität unter Vista bringen soll.
 
hatte ATI nicht erst vor kurzem mit dem Pixel Shader mist gemerkt das es nicht immer was bringt zu warten ?
Wie viele Leute haben Probleme und müssen einige spiele erst modden bevor sie mit ihren "alten" karten laufen .... wenn nVidia nun schlau ist ... setzen sie nun alles drauf so schnell wie möglich DX10 spiele zu unterstützen ... (wie sie es ja nun auch bei PS3 gemacht haben ... siehe Splinter cell ... nVidia "The Way It's Meant To Be Played"
 
@Hausmeister: Wobei das aber ein Tanz auf heißen Kohlen ist. Du mußt den Massenmarkt betrachten, denn da wird das Geschäft gemacht. Ich bezweifle auch, daß 2007 so viele Leute aus dem "Massenmarkt" auf DX10 Karten umsteigen nur um die Hand voll Spiele zu zoggen die es da gibt. Die Praixs wird es wie immer zeigen, im Moment bin ich sehr skeptisch, denn Vista ist mir z.B. mehr als unsympatisch (Ich sage nur DRM, Nutzerüberwachung, Nach-Hause-Telefonierung usw. usw. (die 100 Standardgründe halt).
 
@JACK RABBITz: Und ich sag: Totaler Schwachsinn. Beispiel gefällig: DRM? Haste unter XP schon. Nutzerübderwchung (meinst Du UAC)? Ist mehr als nützlich und unter Linux z.B. jahrelanger Standard. Nach Hause Telefonieren? Geh man zum Psychiater. Das is echt schon Verfolgungswahn. Es hat bis heute Niemand beweisen können, dass da irgendwelche relewanten Informationen während der Aktivierung oder der Echtheitsprüfung übertragen werden.
 
ATI hat die besseren Controller. Die verschwenden nicht das Geld für Sachen, die erst in 2 Jahren gebraucht werden.
 
mag schon sein, aber: wenn die Grakas dann im Früjahr gebraucht werden, sind se schweineteuer. Das ist purer Betrug. Als ob sie nicht schon teuer genug wären, aber dann kosten sie locker 20% mehr...
 
Wozu jetzt eine Dx10 Karte kaufen wenn es noch kein einziges Spiel gibt das es nutzt?
Außerdem wird wenn DX10 aktuell ist die 2te Generation von DX10 Gks im Laden stehen...also abwarten...
 
@berserker: so sehe ich das auch
 
@berserker: Genau, warten und sparen bringt mehr. Bis die Software das unterstützt, vergehen noch 1,5 - 2 Jahre. Dann sind die jetzigen Grakas Geschichte.
 
Naja, also das gab es wohl noch nie, daß die erste Generation einer Innovationsumsetzung ... wie z.B. DX10 direkt am Anfang vollständig und perfekt und vorallem am besten dargestellt bzw. umgesetzt wird... Soll heißen, daß heutige DX9 Grafikkarten besser sind als die erste DX9 Grafikkarte die es auf dem Markt gab....
Insofern halte ich die Aussage alles andere als Falsch. DX9 ist eine Schnittstelle... sie ist in vielen belangen von den Herstellern zu unterstützen, und selbst wenn eine Grafikkarte den vollständigen Befehlssatz von DX10 schon jetzt unterstützt, bleibt doch abzuwarten wie Grafikkarten der Zukunft DX10 "interpretieren"... nen sehr plattes Beispiel: was wir von den ersten DX9 Grafikkarten kennen ist das Antialiasing-Problem... die erste Karte hat das Bild überhauptnicht gefiltert, oder nur Mangelhaft... die heutigen lachen drüber... und genauso sieht es mit DX10 aus... wer sich jetzt eine holt, weil er meint Inn sein zu müssen, der wird sich bald ne neue DX10 holen... das ist zumindest meine Meinung...
 
ich sehe das die winfuture menschen nvidia nich mögen und daher unterschwellig Nividia aus der Firma machn.. böse böse

@topic is nichts neues das man dx10 karten noch nicht braucht...
 
... meine Meinung ist ganz einfach. Jetzt schon eine D3D 10 Grafikkarte zu kaufen, ist aus Sicht der neuen Schnittstelle einfach nur Blödsinn! Es ist rausgeschmissenes Geld für eine Hardware, dessen Technik so gut wie nicht nutzbar ist. Aber da es immer Leute geben wird, die unbedingt das Neuste haben müssen, läßt sich halt auch damit Geld verdienen. Das war schon in der Vergangenheit so, und wird sich natürlich auch nicht in der Zukunft ändern! Doch da ich der Meinung bin, daß jeder Mensch selbst wissen muß, was er tut, kratzt es mich nicht weiter ...
 
@Thaquanwyn: naja, andererseits. direktx 9 karten haben GARKEINE unterstützung für dx10 funktionen. da muss man sich halt überlegen, lieber die "bewärten" dx9 karten oder die neuen karten mit directx 10 unterstützung die aber auch die "bewärte" dx9 technologie unterstützen? kA, ich würde die directx 10 karte nehmen die beides kann :)
 
Bestätigt nur meine persönliche Taktik die ich mir schon im September gemacht habe. Habe mir im November einen Intel C2D E6400, neues Asus-MB und 2GB DDR2 RAM gegönnt. Fahre momentan noch mit einer X1900XT und das alles reicht vollkommen.

Werde mir erst Mitte oder Ende 2007 eine DX10-GraKa holen, von der 2ten oder 3ten Generation. Dann sind sie ausgereifter und Kinderkrankheiten werden größtenteils behoben sein. Die meisten DX10-Knüller kommen eh erst Mitte-Ende 2007, von daher eine IMHO ganz gute Taktik :)

mfg
 
Sogar wenn ich fünfstellige Beträge in €uro in der Portokasse liegen hätte, würde ich keine Hardware-in-den-Kinderschuhen-zu-überhöhten-Preisen kaufen und Betatesten. Wenn alle Bugs und Kinderkrankheiten beseitigt sind und die nächste Generation rauskommt, wird gekauft. Schließlich löppt meine 6800 Ultra mit 256 MB bei 2 GB RAM inner Kiste auch noch.
 
wen interresiert direct3d10 ??? also mich kümmert es nur wenig die karten kann man super unter winxp nutzen mit allen fähigkeiten der geometieshader ebenfalls und zwar unter opengl
und die meisten anderen dinge gehen genauso unter xp weiß nicht was ihr mit dem vista habt braucht man doch gar nicht
 
lol, ich habe selbst mit meiner Geforce 6600 Graka, noch kein Game gehabt, daß bei mir ruckeln würde.(1366x720)
Wozu dann eine neue Graka holen?
Was für ein Schwachsinn, alles nur Geldmacherei, damit man die Entwicklungskosten
durch die ersten paar Tausend Käufer reinholt....
 
@joe200575: dein beben3 arena läuft noch, aber spiel mal doom³, hl², oder far cry in der auflösung, dann gute nacht :-)
 
Die Geforce 8800 hat doch NVIDIA nur auf dem Markt gebracht weil sie dumme Kunden abzocken will. Sicher, für heutige Direct X 9 Spiele soll die Karte pfeilschnell sein, aber laut Aussagen vieler "Experten" soll das bei allen heutigen, aber auch späteren, Direct-X 10 Karten der Fall sein. Und dann kommt spätestens im Herbst das 9-er Modell und erst dann kann man Direct X 10 wirklich gebrauchen. Vorher ist es Spielzeug.
 
@RBS2002: sicher, zukünftige karten werden schneller als jetzige sein. die gf8800 gtx ist im moment die schnellste karte die es gibt. was hat das mit abzocke zu tun? :)
 
im Moment vielleicht. Dennoch ist sie genauso unnötig wie die ersten 64Bit CPU's oder gar Zweikernprozessoren. Man gibt viel Geld aus und hat nichts davon. Es geht derzeit nach dem Prinzip der Marktwirtschaft: Für besonders viel Geld besonders wenig bekommen. Und das da Ati bei diesem lustigen treiben nicht mitmacht finde ich super, es gibt genug Idioten die sich jedes halbe Jahr eine neue Grafikkarte kaufen.
 
Hach ja.. lehnen wir uns also zurück und lassen alle armen Irren erstmal High End Deppenzuschlag zahlen :P mfg Aerith
 
@Aerith: ja eben :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles