WinFuture xp-Iso-Builder 3.0.3 Update erschienen

Software Nachdem wir bereits vor einiger Zeit die Finale-Version unseres WinFuture xp-Iso-Builders 3 veröffentlichten, steht nun eine neue Version zum Download bereit. Diese trägt die Versionsnummer 3.0.3 und bringt einige Fehler- bereinigungen mit sich. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Habe das Tool zuhause aktuell in benutzung, da ich gerade dabei bin mein System neu aufzusetzen. Muss euch mal nen dickes + geben. Habe nun ne Boot-DVD mit allen nötigen Tools, die nach der Installation sowieso anfallen. THX @ WinFuture
 
Bedanke mich auch herzlich für dieses Tool!
Beste Grüße und schöne Feiertage.

Snoop
 
Super Programm. Danke an Winfuture
 
Kann man den xp-Iso-Builder 3.0.3 verwenden um eine DVD zu erstellen die man wie ein Image verwenden kann? Also eine DVD erstellen mit dem man einfach den kompletten Inhalt von der DVD auf die Platte packt und man hat Windows darauf?
 
@Slave: Du musst dir wohl nochmal die Beschreibung genau durchlesen, wenn ich das was du meinst richtig interpretiere, benötigst du sowas wie Acronis TrueImage.
 
@Slave: Ich glaube das geht mit dem IsoBuilder nicht... du kannst dir höchstens eine DVD erstellen, die bootfähig aber schon alle Tools mitbringt, die du so oder so installierst. So habe ich es zumindest gemacht.
Ich habe es aber genauso wie Inselspeer verstanden das du einfach nur ein Image deiner frischen Windowsinstallation auf dein Bootlaufwerk werfen willst und die ganzen Installationsroutinen und Key-Abfragen somit schon hinter dir hast. Dafür ist ein Imagetool, wie das von Inselspeer von nöten.

gruß Martin
 
Ich habe immernoch ein Problem das ich keine Sicherheitsrelevanten Updates integrieren kann. Funktionen wie der WMP11 oder IE7 integration wären super. Will bald ein Experiement starten, wo ich die CD mit dem IsoBuilder optimiere und diese dann mit nlite einlese und Updates einbinde (gerade auf älteren Rechner eine extreme erleichterung)
 
@60KU: das geht... lad dir das updatepack 2.17 von Winfuture oder das UpdatePack 2.22 von winboard.org und pack es mit zu den Installationen. Somit hast du alle sicherheitsrelevanten Updates die nach erscheinen von ServicePack2 für XP rausgekommen sind mit drauf. ( bei UpdatePack 2.17 auch Wmp11 und IE7 )
 
Gibt es das auch bald für Vista? Dann könnte jeder diesen DRM mist entfernen.
 
@jediknight: Richtig. Weil dieser "DRM mist" auch nur ein kleines Programm ist, das man mal eben entfernen kann... :-)
 
@jediknight: Hey, nimm doch einfach das Windows Vista AIK (gibs kostenlos bei MS als Download..) :) MfG CYA iNsuRRecTiON
 
Ich habe gerade eine CD erstellt, dauert ewig lange. Nur das Updatepack 2.17 integriert und ein par Einstellunen gemacht. Bei der Installation auf meinen zweit PC ist die Installation nach ca. 20 Min. mit einer Fehlermeldung abgebrochen.
Wer braucht soein schrott Programm?
Da nehme ich nLite Integriere die Packs vom Forum nLite und lösche etliche Treiber und Windowsprogramme und die fertige CD ist noch 350 MB groß.
Die Erstellung dauert nur die halbe Zeit und die Installation 20 Min.
Absolutes TOP Programm.
 
@caputo: Ich hatte auch schon einige kaputte Installations CDs bekommen sobald ich mehr tat als das SP und den key zu integrieren.
Aber wenn jeder diese Probleme hätte wäre das Tool wohl nicht so beliebt, also sei vorsichtig mit Pauschalisierungen.
 
Hallo Omaga,
mit diesem Teil hatte ich nur Probleme, warum soll man ein Programm nutzen wenn es wesentlich bessere gibt?
 
@caputo:
1) gibt es hier so einen kleinen netten "BLAUEN PFEIL", den du benutzten solltest. 2) Ich hatte mit diesen Programm noch nie Probleme, hab das SP2 integriert + Updates, und noch eins zwei tools. Funktioniert einwandfrei. Es kommt halt immernoch auf die Bedienung des Programmes an. You Know what i mean? :-) bye Andi. PS: Echt klasse Tool.
 
schade dass eigene winfuture_packs nicht unterstuetzt werden ... da einige MS Updates sich oefters ueberschneiden
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen