YouTube hilft bei Festnahme eines Mordverdächtigen

Internet & Webdienste Der kanadischen Polizei ist es mit Hilfe eines Videos gelungen, einen Mann festzunehmen, der unter dringendem Mordverdacht steht. Dies ist zunächst nichts ungewöhliches, wenn sich die Behörden Stadt Hamilton dabei nicht auf Hilfe der Nutzer des ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und alle hacken immer darauf rum. oO
 
Gar nicht so schlecht solche Videos über so einen Weg der Öffentlichkeit zu präsentieren. Trägt bestimmt das eine oder andere mal dazu bei, daß man irgendwelche Hinweise zu Fällen bekommt.
 
@ox_eye: trägt auch ganz gut zu "hexenjagden" ein, und nicht jeder verdächtige ist schuldig.
 
ist das video noch online? :)
 
Ich finde das auch eine super Idee! Endlich wird das Potential von solchen Internetseiten auch mal von den öffentlichen Behörden genutzt um gutes zu tun. Hoffentlich ist das auch wirklich der gesuchte Mann.
 
@legend_th: Wird er wohl sein wenn er sich selbst gestellt hat O_o
 
Neulich bot ein Autohaus bei eBay 5.000,- € für Hinweise, die zur Wiederbeschaffung eines bei ihnen gestohlenen Fahrzeugs führen.
Finde so etwas gar nicht schlecht. Wieso sollte man auch nicht alle zur Verfügung stehenden Mittel und Wege nutzen und somit eine möglichst große Zahl an "Helfern" erreichen.
 
Gute Sache, doch wirft das die Frage auf, ob Videoportale wie YouTube das zukünftige Fernsehen sind? Vielleicht laden Fernsehsender dort demnächst ihre Spielfilme hoch, mit Werbeeinblendung natürlich. Oder das Erste läd zukünftig immer kurz vor 20 Uhr die aktuelle Tagesschau hoch... wer weiß?
 
@Torbi: tagesschau ist live, die kannst du nicht vorher irgendwo hochladen... aber unter www.tagesschau.de gibt es einen livestream.
 
@Torbi: sehr gut, etwas was live ausgestrahlt wird vorab schonmal uploaden. zurück in die zukunft... :-D Generell finde ich die Idde gut und es ist genial, dass auch öffentliche Einrichtung die Vorteile solcher Datenplattformen nutzen. Allerdings sollte es nicht ausarten, nicht das - wie hier schon erwähnt - noch Unschuldige gezeigt und vorgeführt werden. Nur im dringenden Tatverdacht wäre es, denke ich, angebracht solche Videos, Bilder und sonstige Informationen zu publizieren.... und Mord ist ein dringender.
 
die gibts ja schon als podcast.
 
Also der Link WAR http://www.youtube.com/watch?v=SoHeMrcFI_w
aber ist down das HIER ist prikogame ist aber wieder on :http://tinyurl.com/ybyy7f
 
jaja youtube... die gute alten pixelbildchen... man kann nichts erkennen aber es ist halt cool. Trozdem bevorzuge ich qualität und nehme stage6 divx... bzw. alles ausser youtube.
 
@revo-: Dieses *.flv und *.swf Zeug ist qualitativ wirklich total minderwertig, jedoch ist die stage6 divx Seite total verscriptet, also da funktioniert nichts, total verb0rkt diese Seite.
 
@Fussel: Also bei mir ging bisher immer fast alles, ich meine da gibt es noch so einiges zu machen aber es stört mich eigentlich nichts. Man muss aber sagen dass die seite erst in ALPHA ist, also nichtmal Beta und schon find ich daran alles besser wie bei youtube. Was wird passieren wenn die erstmal fertig werden :)?
 
Wenn jemand illegale Pronovideos produziert, könnte die Strafverfolgung die auch dort online stellen, um rauszubekommen, wer das in dem Video ist.
 
@modelcaster: da würd ich mitsuchen... immer und immer wieder!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube