Vista: 'Crack' verlängert Testzeitraum ins Unendliche

Windows Vista Microsoft gibt dem Käufer von Windows Vista 30 Tage Zeit, bis das neue Betriebssystem über das Internet aktiviert werden muss. Bis zu diesem Zeitpunkt, kann Vista auch ohne die Eingabe eines gültigen Produktschlüssels uneingeschränkt genutzt werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
*lach* statt millionen in solche systeme zu stecken sollten sie sich nach anderen methoden umschauen. mac os x braucht so was auch nicht und wird verkauft.
 
@l-vizz: ähem... ein trusted platform modul als alternative? na supi.
 
@nim: willst du etwa behaupten, dass jemand der "keinesfalls" gewillt ist für vista geld auszugeben sich aus diesen gründen eine lizenz kaufen wird? ich kenne genug die das bei XP schon nicht gemacht haben! und auch wenn das hier eine "fan" seite ist, wird MS das katz und maus spiel immer verlieren. für MS ist auch gerne ein x-beliebig anderer hersteller einzusetzen. nehmen wir doch... symantec, adobe...
 
hat mal jemand nen Downloadlink ? *LOL*
 
@l-vizz: Was auch an Bündelung zwischen Mac-Hardware und Betriebssystem liegen mag. Beim PC habe ich die freie Wahl an Hard- und Software. Ich kann mir meinen eigenen PC problemlos zusammenbauen - und was bietet sich denn da besser an beim Sparen, als auf die ach so teuere und scheinbar unnötige Windows-Lizenz zu verzichten?
 
@l-vizz: ich wollte darauf hinweisen, dass die hardwarebindung bei mac os x keine alternative darstellt, nicht dass sich niemand vista kauft oder sonstwas anderes. fanseite? ist es denn wirklich schon so schlimm?
 
@Bugbear: http://en.wikipedia.org/wiki/BIOS
 
@ nim: ne nim meint er sicher auch nicht so hier fliegen zwar einige extrem´s rum aber sind ja auch eine offene gemeinschaft hier.
wer deine beiträge kennt weiß auch das du so neutral wie möglich schreibst, auch wenn das andere anders sehen wollen hier wird gut infomiert und auch die leute sind ok selbst die extremen !
also frohe weihnachten noch.
 
Leute, die sich Windows Vista illegal besorgen, werden früher oder Später sowieso keine Freude damit haben. Ich finde es gut, dass Microsoft diesen Leuten, die eine illegale Kopie im Einsatz haben auf die Schliche kommt, schließlich ist es deren Arbeit die immerhin 5 lange Jahre dauerte. Ich setz auf Original Windows!
 
@Martin Kühn: Es ist aber schon interessant, daß man 5 Jahre braucht um es zu entwickeln und es aber in kürzerster Zeit geknackt wird!
 
Ist doch mit allen Sachen so.. Gutes Beispiel ist die Burg aus Sand am Strand: Du brauchst dafür Stunden um es zu errichten. Andere brauchen nur Sekunden, um es kaputt zu machen. Einfaches Naturgesetzt (Entropie-Zunahme).. :D Ich finde die Arbeit von MS was Vista und Office2007 angeht einfach der Hammer. Die haben so einen hohen Konkurenz-Druck im Nacken gehabt, dass sie sich echt Mühe gegeben haben. Ich hoffe nur, dass MS nicht nachlässt. Ich finde, dass sie durchaus sehr gute Ideen und fähige Programmierer haben. Nur zeigen müssen sie dies öfters :D OpenSource und Co. fackelt nicht lange. Je mehr Menschen an was arbeiten, desto mehr Ideen und Innovationen können entstehen, aber desto unsauerer und undqualitativer wird ein Projekt. Das ganze natürlich ab einem bestimmten Wert, ab dem es erst unüberschaubar wird.
 
newsleser: deine meinung, dass viele köche bei opensource den brei verderben ist ein unfundiertes vorurteil, keine weißheit.
 
@shiversc: Linus Thorwald hat das unfundierte Vorurteil schon bestätigt das sprichwörtlich umso mehr Leute an dem Kernel arbeiten dieser immer unsicherer wird.
 
@Vista2007: So ein Blödisinn: Die Aussage von ihm ist nicht sehr aussagekräftig, da man sehrwol unterscheiden muss zwischen statischem und dynamischern Kernel.
 
@BlueFlag: Ich finde das beruhigend. Immerhin weiß ich nun, dass die nicht 5 Jahre an irgendwelchen Windows-Kopierschutzmachanismen gearbeitet haben... sorry, aber wo ist denn bitte der Zusammenhang zwischen Entwicklungszeit und der Zeit, die man zum Cracken braucht? Uncrackbar geht nicht, dass weiß jede Firma. VALVe war ja schon stolz, dass es eines der wenigen Top-Spielen war, welches nicht vor Veröffentlichung bereits im Internet zum Download erhältlich war (Quellcode-Diebstahl zählt hier nicht) - die ersten Wochen sind sowieso (bei Spielen) die wichtigsten. Das einzige, was man evtl wirklich langfristig verhinden könnte sind Windows Updates direkt über die MS-Server... aber da springen wieder die Datenschützer auf (zurecht).
 
war ja zu erwarten, dass du wieder dein mund aufmachst und beweist, dass du keine ahnunh hast. linus lässt kaum jemand an seinen kernel arbeiten, es besteht aber die möglichkeit diesen für jedermann zu bearbeiten. das ist ein keliner aber wesentlicher unterschied. und jetzt geh dich trollen und vista lieben, herr rückrat und kritiklos.
 
Ob ich Ahnung hab oder nicht spielt keine Rolle, ich kann aber lesen . Zitat: " Wie Morton in einem weiteren Posting des Diskussionsthreads schreibt, ist jedoch nicht die Menge der Patches das Problem, sondern die große Zahl der darin enthaltenen Fehler. Es lägen hunderte von Bugreports vor, auf die die jeweiligen Entwickler nur ungenügend reagierten. Würden die Urheber der Patches mehr Sorgfalt walten lassen, könnte er öfter seine Test-Kernels mit der Endung -mm herausgeben. Diese hätten dann vielleicht nicht mehr den Ruf, mit heißer Nadel gestrickt zu sein." persönliche Angriffe gegen mich ändern auch nichts an den News.
 
@Martin Kühn: Lesen zu können und das gelesene auch zu verstehen sind genauso zwei verschiedene Paar Schuhe. Der sicherste Kernel nützt dir nichts, weil gewisse Appplikationen einfach darauf Zugriff haben müssen wie z.b.: Brennprogramme ala Nero. Sicherheit exisitiert nicht nur im Kernel sondern auch in den Programmen selbst, die eine direkte Verbindung zum Kernel selbst haben und auch brauchen.
 
@ayin: Es geht auch nicht darum wie man das am besten runter und kleindiskutiert, es geht nur um das Prinzip was Newsleser gesagt hat . Wer das bestreiten will verträgt nur keine Kritik.
 
@Martin Kühn: "Ich setz auf Original Windows!" Ich auch und ich habe trotzdem etwas gegen WPA. Was nun?
 
@mibtng: Du glaubst doch nicht im Ernst, dass MS "nur 5 Tage" an dieser Sache gearbeitet haben. Ich gehe davon stark aus, dass die locker mehrere Jahre daran gearbeitet haben. Immerhin haben die ein zusaetzliche Software programmieren muessen, die die Freischaltung ueberwacht, protokolliert usw.! Worauf ich hinauswollte ist eigentlich nur, dass MS es eigentlich auch selber herausfinden haette koennen und diese Schwachstellen haette vermeiden koennen. Anscheinend legt wohl MS nicht genuegend Wert in sowas . . .
 
es wird doch sowieso irgendwann gecrackt, egal was die machen...
Neues Sicherheitssystem => dann neuer Crack => Update des Sicherheitssystems => neuer Crack => usw...
 
sollen die neuen versionen billiger machen ganz einfach.
und wer ne raubkopie benutzt wird sich sowiso kein original kaufen iss wie mit den cds usw....

hoffe auch das sie viele erwischen und hard vestrafen, mit viesta iss da ja einfacher
 
@Sir @ndy: Deutsch, 6, setzen. Und vielleicht auch nochmal Nachdenken vorm Schreiben!
 
@johanneshahn: "schreiben" ist ein Verb und wird deswegen klein geschrieben. In der Grundschule darf man auch noch "Tu-Wort" sagen. Aber wie heißt es so schön: "tut tut man nicht sagen tun".
Was ich eigentlich sagen will: wer im Glashaus sitzt soll nicht die Flinte ins Korn werfen ^^
Ihn fand ich nicht besonder schlimm, da gibt es weitaus schlimmere Beispiele für unbedachtes schreiben.
 
@FischOderAal: "Deutsch, 6, setzen. Und vielleicht auch nochmal Nachdenken vorm Schreiben!" Das falsche Wort hier ist "Nachdenken", da es ein Verb ist und klein geschrieben wird. Durch das kleine Wort "vorm" (vor dem) wird aus dem Verb schreiben das Substantiv "Schreiben". Wollte auch mal meinen Senf dazugeben! :-D
 
@ Sir @ndy & johanneshahn & FischOderAal & tipsybroom: habt ihr keine hobbys? wenn dieses, einen auf besserwisser machen euer hobby ist, solltet ihr euch vielleicht mal gedanken machen, ob nicht irgendwas in eurem leben falsch läuft bzw. falsch lief und ob dies überhaupt noch in irgendeiner art und weise noch zu retten ist. das ist ja grausam. wie, wann und weswegen jemand einen satz oder einen absatz verfasst ist doch völlig pipi, solange man ihn versteht und er zum thema gehört ist er genauso lesenswert wie das gebrabbel von irgendeinem professionellem kauz aus der it-branche. etwas humorvollere bemerkungen würden eurem lifestyle bestimmt gut tun. @Thema: find ich super, dass es auch noch programmierer gibt, die sich sinnvoll dafür einsetzen, dass solch überteuerte produkte von so einer dreisten firma (system builder versionen = *thumbs up*), auch noch ein weilchen länger von harz4 gestraften menschen getestet werden können (btw. why don't you think first about YOUR F***ING LIFE?)
 
@elu: Ich liebe diese "Argumente". Ich bekomme Hartz IV, also darf ich mir alles klauen, was ich mir nicht leisten kann - super Einstellung. Will dir ja nix wünschen, aber bist Du auch so tolerant, wenn's dann um Dein Eigentum geht? Und wer um 4:45 Uhr postet, hat offenbar auch nix besseres zu tun... :-)
 
@ SirGorash: Das mit dem Harz4 war eher ne Provokation. Doch vielleicht siehst du es ja genauso wie ich mit den überteuerten Preisen. Heutzutage geht es sich nur noch um die kohle, egal in welcher branche. Da mal weniger, da mal mehr. Hast schonmal was davon gehört: wenn man keine Ahnung hat, sollte man lieber die Klappe halten! Anscheinend ja nicht, denn du bist ja bestens über mein Leben informiert. Ohh man *an die Stirn fass* ...
 
ach, ich finds gar nicht so schlecht. immerhin zeigt es "kleinweich" seine grenzen auf. weil, so unfehlbar wie sie immer tun sind sie nicht. sonst würde es ja nicht einen crack nach dem anderen geben.
 
wo gibts den Crack? LOL
Wer Vista nutzt ist selbst dran schuld, man wird nachdem der Support für Windows XP ausläuft ja fast schon GEZWUNGEN auf Vista umzusteigen.
Da steig ich doch lieber auf Linux um, das kostet ein Bruchteil, wenn überhaupt und bietet wesentlich mehr Möglichkeiten
 
@j1gga: Warum bist Du dann nicht längst umgestiegen?
 
@j1gga: offenbar ist er einer jender user, die auf microsofts Support angeweiesen sind...
Als Privatperson.. *hihi*
 
@j1gga: Hast Du Dich mal informiert, wann der Support für XP ausläuft? Kritische security updates für XP gibt's laut Microsoft bis 2014 (!). Du Armer, da must Du tatsächlich schon bis 2014 auf Vista umsteigen. LOL
 
oh gott... wer will das schon... unendlich testen :D
 
Das XP nutze ich noch so lange, bis es ausgelaufen ist, oder ich der Meinung bin, mir jetzt das Vista zu kaufen. Betriebssystem kaufe ich mir immer Original, genauso wie Spiele. Damit unterstütze ich die Entwicklung und honoriere, deren Arbeit. Kaufe zwar weniger Sachen im Jahr, dafür achte ich jetzt sehr darauf, wie die Qualität ist. Sprich ich informiere mich vorher gewaltig. Sollte Vista nicht das einhalten, was es verspricht, dann steige ich auf Linux oder Mac um.
 
@Memph: was verspricht es denn was du glaubst auch gehalten wird?
 
@Memph: ich benutz vista noch solange bis MacOSX 10.5 heraussen ist :D
 
@Memph: Was hast'n Du für ein merkwürdiges XP? Meins hat kein Ab- bzw. "Auslaufdatum"...
 
@Memph: Also mein XP Pro hat auf jeden falls so was wie ein Ablaufdatum.
Daran werde ich immer regelmäßig erinnert und darf es erst weiter benutzen, wenn ich bei MS angerufen habe. Gekauft habe ich XP vor 3 Jahren, da war nach der Aktivierung alles OK, dann gab es mal ein neues Board, neuer Prozessor, DVD-Brenner und schon will es wieder aktiviert werden. Gut bei so vielen Änderungen OK. Danach geht eine Festplatte kaputt - Windows lässt mich nicht mehr an meine wichtigen Daten, bis ich bei MS anrufe. Ich installiere auf eine andere Partition OpenSuse 10.2 - nach dem nächsten Windowsstart sagt mir XP dass es wieder aktiviert werden will. Online geht das ja nicht mehr seit meinem Hardwarewechsel - also wieder bei MS anrufen. Und das wirklich regelmäßig. Also wenn das keine Ablauffrist ist... Die Leute die ich kenne die XP nicht legal haben, bleiben davor verschont.... Und da die VISTA RC1 bei mir nicht gut lief, NFORCE2 Boards nicht 100% unterstützt wurden und MS auf meine BUG-Reports nicht reagierte ist Vista jedenfalls mit dem aktuellen PC nichts, nicht einmal wenn ich es geschenkt bekomme.
 
NIM! Ich drehe ab! Doppel-Vokal in "dreissig" => "dreißig" - argh!
 
Weiter so Cracker!! xDD
 
wäre ja auch ein ding der unmöglichkeit gewesen, wenn es nicht früher oder später solch möglichkeiten gegeben hätte. ich bin aber davon ausgegangen dass ms früher das rennen verliert. mal sehen wie die nächste runde aussieht.
 
MUHAHAHA ich habs gewusst das sowas kommt HAHAHAHA
 
@micropro: MAUAHHA, ich hab gewusst das es in diesem Jahr regnen wird!
 
Hey MS, wenn Ihr das Vista in der Professional Auflage für´n Hunderter verscherbelt, dann wird warscheinlich nur noch jeder dritte versuchen das OS zu cracken!
 
@wollcheck: Schau dir die SB-Preise an und schreibe dann noch ein Kommentar. Da kostet die Ultimate nur noch 184€. Aber die meisten brauchen nicht mehr als Home Premium, was bereits Media Center enthält. Manche brauchen sogar nur Home Basic, was unter 100€ kostet!
 
@wollcheck:
Ich hab damals für WinXP 150 oder 200€ gezahlt. Ich nutze es jeden Tag seit 5 Jahren. Sag du mir mal bitte, was ich sonst für soviel Geld auf solch einen Zeitraum bekomme. Man darf nicht vergessen, wie oft man damit eigentlich arbeitet und wieviele ettliche Stunden man zusammen bekommt.
 
@duckhunter: Ich habe mir vor 8 jahren einen Gameboy mit 2 Games gekauft: Tetris und Supermario, ich nutze den andauernd. Wieviel muß ich deiner Logik nach jetzt an Nintendo Nachzahlen?
 
@Maik1000: für den Anfang würde es langen wenn du die Kommentare erst liest, dann verstehst, dann deinen Senf dazu gibst
 
@Maik1000: Sorry aber ich verstehe eher deine Logik nicht. Wenn du dir den Gameboy kaufst und evtl. in eine paar Jahren ein neuer Gameboy rauskommt, musst du ihn dir auch kaufen und den neuen Gameboy auch bezahlen. Oder schenkt dir Nintendo die neue Version? Das gleiche ist bei Vista. Wenn du das neue Windows haben willst, musst es auch bezahlen.
 
wow, das ist technisch echt clever gelöst... anstelle die aktivierung zu umgehen, wird sie erst garnicht aktiv... technisch guter ansatz... aber,.. naja, wers nötig hat...
 
Hastala VISTA xD
 
Na und, dann wird MS mit irgendeinem Update die Testversion beschneiden (Aero weg oder sowas) oder alle 5 Minuten mit Popups nerven oder sonst etwas. Und die Leute die das ausbaden dürfen sind: Die die es wirklich mal 30 Tage testen wollten...
 
Jeder jammert hier. Ihr scheint es alle besser zu können als Microsoft, also, hopp hopp, lasst mal sehen was ihr auf die Beine stellt, und wie lange es sicher bleibt! Mal gucken wer zuletzt lacht...
 
@Keith Eyeball: Du siehst das falsch, ich suche ein betriebssystem das die Komponenten des Rechners steuert und eine Oberfläche hat auf der meine Software läuft. Ich will keine 3.Oberfläche bezahlen die ich nicht brauche, gleiches gillt für all die anderen "Zugaben" Ich brauche keinen Moviemaker,IE,Windows Mail,DVD_maker,Defender,WMP, Windows-Firewall,Paint usw usw. Aber genau das muß ich bezahlen, weil MS Das Monopol hat und die Softwareschmieden sich leider nach der Masse richten. Bring ein BS auf den Markt das billig und schlank ist und es schafft ALLE Windowsprogramme zu starten, dir würden Massenhaft ernsthafte Anwender zulaufen.
 
@ Maik1000: Wie du schon sagtest, Windows-programme laufen nur auf Windows, sowie Diesel nur in Dieselmotoren funktioniert, das Argument kannst du also nicht bringen. Monopolstellung hat Microsoft nicht, es gibt genug Alternativen, du musst nur über deinen Windows-Tellerrand schauen. Nichts ist 100%ig sicher, und wird es auch nicht werden.
 
Find ich super das Vista gecrackt wurde.
 
@LariBum: Genau :)
 
@LariBum: und warum ?
 
*jubel*
 
Sehr schön, so hat sich das Problem für die Leute, die alle drei Monate ihre Hardware komplett austauschen müssen, fast wie von selbst gelöst :).
 
1 zu 0 für die Cracker. Bisher waren solche Meldungen nur heisse Luft. Nun hat es doch einer geschafft, wie lange dauert es bis MS dagegen etwas gefunden hat? Ich glaube nicht allzu lange, wäre auch sehr peinlich, vor der Markteinführung für den Endverbraucher!
 
Es ist doch längst bekannt, das M$ kurz nach Bekanntwerden dieses Tricks gesagt hat, dass Vista eine weitere Sicherheitsfunktion integriert hat, die das BS nach ca. 70 Tagen einfach abschaltet. ganz unabhängig von der BIOS Zeit oder den 30 Tagen der Aktivierung. Obs stimmt, ist ne andere Frage, aber M$ wird wohl in der Lage sein, nen einfachen unabhängigen Timer ins System zu integrieren, der runterzählt. Also nicht zu früh freuen.
 
@picard47: Dieser "Kampf" wird ewig weiter gehen! Ich pers. glaube und habe schon immer erwartet, dass VISTA geknackt wird. Sollte diese Lücke geschlossen werden wird einer eine neue finden. Ich glaube aber auch, dass VISTA die letzte Generation von OS ist, da dies möglich ist. In Zukunft wird MS immer mehr Produkteschutzfunktionen einbauen, bis irgendeinmal das Maximum an Schutz erreicht ist. Die Business Version von VISTA ist dabei nur die Spitze des Eisbergs.
 
@Rumulus: Ich denke, dass um diese Meldungen viel zuviel Hype gemacht wird. Cracker gab es immer und wird es immer geben. Solange Microsoft die massenhafte Verbreitung von illegalen Vista-Versionen im Business-Umfeld (insbesondere in Asien und Russland) einigermaßen abfangen kann ist alles in Butter. Ob dann ein paar Zehntausend - oder vielleicht sogar Hunderttausend User ein illegales Vista haben spielt doch bei mehreren hundert Millionen Usern weltweit nur eine marginale Rolle.
 
Ich würde mich nicht für ein solch unsicheres verplantes System strafbar machen. Bei Mac hab ich diesen ganzen Ärger irgendwie bisher noch nicht gehabt.
 
@keulemann: genau so isses :-) Es lebe der Mac ^^
 
Ist diese News hier eine Vermutung oder Realität ? Nach Durchsicht der Quellen die Winfuture für seine News in abformulierter Form benutzt ist darüber nichts zu lesen, oder Bewegt Ihr euch auch in Foren wo es sowas zum Download gibt, und habt es selber schon getestet ? Gebt doch mal die Quelle an woher Ihr eure Erkenntnis habt ansonsten muß ich davon ausgehen das dieses hier eine Ente ist.

 
@güllehans: Naja das dürfte doch von XP bekannt sein, wo man was findet was sich mit dem Thema Gegen-WPA beschäftigt.
 
@güllehans: dann hast du anscheinend die falschen quellen durchgesehen. ich werd jetzt nicht auch noch zu der anleitung verlinken.
 
immer wieder amüsant die Microsoft jungs
 
Die meisten die hier am Jubeln sind haben sicher nicht die Kenntnisse um den TSC auch anzuwenden. Microsoft wird vermutlich auch hier etwas nachschieben wodurch der Crack nutzlos wird und der Testzeitraum mit Crack weiter runterzählt. p.s. jeder bei denen Microsoft die timestop.sys dann im System findet sollte auch gleich nee Anzeige kriegen.
 
@Vista2007: Ansagen wie deine bekommt man hier jedesmal zu hören, wenn wieder einmal die Meldung über einen Vista-Crack eintrudelt. Nimm doch bitte zur Kenntnis, dass nicht jeder der sich über solche Meldungen freut jemand ist, der Vista illegal nutzen möchte. Außerdem wirds schön langsam peinlich für MS, wenn man sich ansieht, wieviele Cracks es bereits zu einem Zeitpunkt gibt, wo Vista noch nicht einmal für die große Masse erhältlich ist. Aber das sind eben die Nebenwirkungen von langen Beta-Testphasen.
 
@Sir Richard Bolitho: Das ist einfach lächerlich das Microsoft in die Schuhe zu schieben wenn jemand eine Möglichkeit gefunden hat mittels einer zusätzlichen Sys-Datei irgendwelche Befehle umzulenken. Erspar die das Getroll.
 
@Vista2007: Nicht aufregen Mama hat dich doch lieb !
 
@Vista2007: ... Schätzchen, nicht aufregen, du kriegst ja gleich die Brust ...
 
@ samsara und @thaquanwyn: Haltet mal euer Maul. Ihr seid hier diejenigen die nach Mamas Brust schreien und nicht Vista2007. Also mal einfach maul halten.
 
@Ich lach mich gleich tot! Die User, die sich selsamerweise "Vista" und "Bill Gates" nennen, machen hier einen auf Moralapostel. Zufall?
 
@Vista2007@billgatesm: HIHIHI, also ich muß schon sagen, Ihr zwei seid wirklich putzige allerliebste kleine Racker. Einfach zum Knuddeln und gernhaben !
 
Crack hin, Crack her... wer will schon freiwillig Vista?
 
@super grobi: ich? und viele andere auch? scheiss gelabber da immer.
 
@intelc2d:

wenn du vista willst was laberst dann zu nem crack? wenn du willst dann kaufs dir oder besorgs dir legal wie ein normaluser auch. oem, retail, firmenversion, schullizenz, devlizen etc. gibt so viele moeglichkeiten. und lass andere ruhig trollen.

doh.
 
Ich werde mir Vista auch kaufen, den ich bin noch einer der wenigen die eine solche Leistung richtig einschätzen können, und das ist es durchaus. Und der wo meckert soll erst mal selber solch ein OS auf die beine stellen sei es als Projektleiter oder als Coder. dann darf er auch meckern. Sicher könnte ich den Crack benutzen. Aber wozu ? Wenn ich ein produkt auf den Markt schmeisse das ich hergestellt habe möchte ich auch einen Lohn haben dafür. Man muss bedenken das nicht nur eine Firma hinter dem ganzen steht, sondern kleine normale Menschen die damit Ihre Familie ernähren. ( schreibfehler dürft Ihr behalten )
 
Ein herzliches Dankeschön an die Cracker und alle die ernsthaft daran denken solche Cracks einzusetzen. Genau denen verdanken wir DRM und WGA!!! Dass sind auch die ERSTEN, die sich über solche Maasnahmen aufregen! Bevor ihr jetzt eure sinnlosen Kommentare auf mich ablasst! Denkt einmal in Ruhe darüber nach.
 
@Ruderix2007: Sorry, aber du schreibst Stuß! DRM hat NUR damit zu tun, dass es gewisse Leute gibt, die den Hals nicht voll genug bekommen können! Oder erkläre du mir, warum ich die Musik von einer gekauften CD nicht umwandeln und dann auf meinem MP3player hören darf!
 
@ roots : Ich habe extra hingeschrieben:Denkt einmal in Ruhe darüber nach. Dies solltest du dir zu herzen nehmen. Was ist mit der WGA!? Über deine eigene Frage solltest du auch nochmals nachdenken! Umwandeln illegal? Oder ist es einfach nur illegal bei der der gekauften Datei den Schutz zu entfernen? Die richtigen Infos zu haben ist manchmal das halbe Leben!
 
@Ruderix2007: Du hast deine Meinung und fertig! OK. Alle doof außer Mutti.
 
@Ruderix2007: Du hast vollkommen Recht mit dem was du schreibst, aber mit Logik und Fakten lassen sich sollche Leute nicht überzeugen.
 
@Rumulus : Was heißt hier "solche Leute"? Mit "Logik und Fakten" hat euer Geschreibsel absolut nichts zu tun. Und jemanden eines Verbrechens zu bezichtigen nur weil er eine andere Meinung vertritt, ist mit Verlaub ein dicker Hund. Der Kopierschutz auf einer "CD" beraubt mich meiner Rechte. DAS IST FAKT! WGA ist sicher NICHT wegen einiger Cracks eingeführt worden! Es ist vielmehr so, dass es etliche Firmen gab, die nicht richtig lizenzierten und MS dadurch herbe Verluste erlitt. Auch hatten sie Probleme mit professionell hergestellten Kopien!! Ich habe absolut nicht dagegen, das MS versucht die nicht autorisierte Benutzung ihres Produktes zu verhindern, doch sie sollten auf'em Teppich bleiben. Das nun VISTA soo unter Beschuss steht hat MS sich selbst zu zuschreiben! DAS SICHERSTE WINDOWS DAS ES JE GAB!!! Noch Fragen?Das nächste Mal, wenn ihr etwas schreiben wollt, denkt vorher darüber nach und pauschalisiert nicht gleich!

 
@roots: Ich will mich hier auf keinen Streit einlassen, aber du hast nicht verstanden, was Ruderix2007 sagen wollte. Deine Aussage wegen der DRM und MP3 ,ist ein gutes Beispiel, dass du keine Ahnung hast, um was es eigentlich geht! Jemand der solche Sachen schreibt sollte vorsichtig mit Unterstellungen sein. Die WGA wurde eingeführt, weil es Leute gibt, die MS ohne Lizenz nützen, egal ob Firmen, oder im privaten Bereich. Und was hat dieser Beitrag mit der Sicherheit zu tun? VISTA ist auch mit diesem Crack genau so sicher, wie vorher und wenn VISTA durch solche Maasnahmen unsicher wird ist es nicht die Schuld von MS! Ich glaube kaum, dass es heute schon möglich ist, dieser Aussage zu wiedersprechen. Dich hat hier gar niemand eines Verbrechen bezichtigt, du solltest die Beiträge nochmals lesen, für deine Fehlinterpretation bist du verantwortlich! Jeder der einen solchen Crack einsetzt, ohne einen gültige Lizenz zu haben, der begeht einen Diebstahl und dies ist ein Verbrechen!
 
Auch diese Methode basiert darauf, dass BIOS vor der Installation VOR zu stellen! Es wird lediglich diese innere Eieruhr gepatcht. Mal schauen ob's Funktioniert, was ich ehrlich gesagt bezweifele. MS wird sich da was einfallen lass. Ganz sicher!
 
Muahahahaha! Auch eine Art Geld sinnlos zu Vernichten. MS hätte mal lieber mehr am Sstem selbst gefeilt anstatt Zeit, Energie und Geld in wirkungslose Kopierschutzmechanismen zu verschwenden.
 
@Sir Richard Bolitho: Du verstehst sicher nichts von der Funktionsweise des Cracks sonst würdest du nicht so´n Gelaber veranstalten.
 
Microsoft muss es ja gar nicht schafen das es unmöglich ist Vista zu cracken. Das einzige was sie schafen müssen ist die aktuellen Methoden zu stopen. So wird jedes mal rumgefumelt werden müssen um Vista wieder zu cracken. Das werden die Privatkunden aber nicht machen wollen. Und schon hat Microsoft was es will (die Kunden kaufen).
 
@billgatesm: Der Privatmann holt sich die Updates nicht zwangsweise von der MS Seite, das geht auch über Update-Packs wie hier von Winfuture. Und solange MS dies nicht unterbindet, haben die gar keine Möglichkeit, ein geknacktes System wieder zu sperren, da ja die WGA-Prüfung keinen Zugriff auf das System hat.
 
@billgatesm: Der Standard-Microsoft-Privatkunde kauft Vista weder wissentlich noch installiert er es. Der Standard-Microsoft-Privatkunde kauft einen Computer, auf dem Vista vorinstalliert ist, und hat damit sowieso (fast) immer eine Lizenz.
 
@Sir Richard Bolitho : Microsoft sollte Vista Updatepacks (falls solche überhaupt machbar) von Dritten untersagen , diese leisten laut deinen Worten sowieso nur Vorschub für illegale Systeme.
 
@Vista2007: Wenn MS "offizielle" Updatepacks untersagt gibts halt "inoffizielle" ... Siehst du da einen Unterschied?
 
@Ruffus2000: Es kommt drauf an ob du das toll findest Raubkopierer zu unterstützen , bei ihren Gewohnheiten für Software nicht zu bezahlen .
 
@Vista2007: Es geht nicht darum was ich toll finde, sondern was die Raubkopierer machen. Sei endlich mal realistisch! ... Und jedes mal deine versteckten Unterstellungen man sei für Raubkopien, LASS DAS! ... Es kotzt mich an das man hier immer als Raubkopierer hingestellt wird nur wenn man realistisch ist.
 
Das nenn ich doch mal ne Gute Nachricht! XD
 
was soll man dazu sagen....das war sowas von klar....microsoft verliert eh immer....die sollen einfach vernümftige preise machen und den aktivierungsmist entfernen damit man vernümftig damit arbeiten kann...
 
@EliteU2: Was verstehst du unter vernüftiger preis ? ist 110€ zuviel ? Wenn der aktivierungsmist weg wäre würde das jeder kopieren und keiner würde 1 cent dafür bezahlen, das weisst du sicher sehr genau.
 
was ich darunter versteh? wie ich gelesen hab kann man vista nur 10x aktivieren und danach muss man bei microsoft anrufen damit die noch eine aktivierung genehmigen.... kp obs noch so is hab ich auf jeden gelesen .. und als IT'ler formatier ich z.b. meine kiste alle 2 monate..also was mach ich dann nach 1-2 jahren? neu kaufen? ^^ lol nöö
 
@EliteU2: sicher telefonisch aktivieren mittner kostenfreien Nummer, du weisst es doch das es so geht. Das machen andere User seit Jahren. rumlollen ändert auch nichts daran :)
 
@EliteU2: Als IT-Profi macht man nach dem Aufsetzen ein Backup, was eine erneute Aktivierung ausschliesst, solange du das Motherboard nicht wechselst. Da kann man 1000 Mal formatieren, wenn es ein muss, ohne neue Aktivierung! 10 Mal kann man unter VISTA die Hardware wechseln, dannach musst du VISTA über die Hotline aktivieren, dies kannst du aber mit einer gültigen Lizenz unbegrenzt machen.
 
@Vista2007: ... erzähl doch keinen Blödsinn! Wer für seine benutze Software bezahlen will, bezahlt, egal, ob es eine Zwangsregistrierung gibt, oder nicht! Und wer nicht bezahlen will? Ich denke, ich kann mir die Antwort darauf schenken ...
 
Hier wird immer nur gemeckert. Aber hat jemand von euch schon mal programmiert? Es ist 1000-mal einfacher ein System zu cracken als es vor einfachen cracks zu schützen. @Vista2007: Dann machen sich die cracker ein eigenes Update-pack.
 
Schön dass die Hacker die Update funktion aktiv lassen. Sonst bekämme MS ja Probleme die Lücken zu schließen
 
zu cool wie winfuture auch noch darüber informiert. muss ich noch nichma mehr einschlägige inet seiten besuchen um zu wissen wie der stand um vista hacks is. also weiter so!
zum thema:
"wdko" fällt mir da nur ein. ich es wird sich nichts ändern bei der masse die ms mit ihren produkten anspricht.
 
Junge Junge Junge das war eh klar das man das cracken kann und microsoft wird das net verhindern können weil die zu dumm dazu sind, das wird eh ein spaß mit dem betriebssystem glaubts mir ich habe schon sehr viel darüber gelesen.
 
@Gamesplayer: Und ich arbeite schon mit VISTA Business. Bin voll begeistert, dieses OS ist wirklich sehr gut. Damit arbeiten und darüber lesen ist ein grosser Unterschied. Es freut mich immer wieder, solche Kommentare zulesen wie du hier schreibst, keine Ahnung aber sie Wissen alles bevor sie es selbst getestet haben! Ich gratulieren dir zu deinen Hellseherischen Fähigkeiten.
 
Tja, soviel zu meiner Spekulation von Vorgestern, die ja angeblich Stuss war :-) Möchte vielleicht jemand das ich Ihm noch die Lottozahlen vorhersage? :) Damit hier aber nicht wieder Missverständnisse aufftauchen: Ich freu mich aber trotz Eigengetrolle auf Vista und auch auf die vielen Updates >>Ironie. Spass, Scherz
 
.. kann man mal sehen, wie dämlich die von Microsoft doch sind (lach, kicher): gönn ich den Brüdern aber auch: hoffentlich kommts für die noch dicker.

Ich bin auch solch ein Trottel, der jedesmal ne Original-Version kauft und dann doch nur ein unausgereiftes Produkt voller Fehler bekommt: die Xp-Version kam damals von PC-.. und war eine Version, die nicht verkauft werden durfte. Beschwerden von Microsoft brachten nur, ich soll die Version mal einschicken. Kam dann natürlich nie zurück: dafür von dem PC-.. eine Androhung über 1 Million Mark, ich soll nicht weiter behaupten, ich hätte da ne ungültige Version erhalten: konnten nur nix, da ich ja noch im Besitz der Version war.

 
@Computermagic: Wenn dein PC mit einer Betaversion oder sonstwas ausgeliefert wurde hättest du dich an den Laden wenden müssen wo du den PC kaufst , falls das nachweisbar eine fehlerhafte Vorversion des systems war glaube ich das nicht der Androhung.
 
@Computermagic: Ich glaube du fokussiert dein Ärger in die falsche Richtung! Wer hat den Fehler begangen dein PC-Verkäufer, oder MS?
 
„Software is like sex. It's better when it's free.“ Linus Torvalds und so sollte MS auch denken !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
@micropro: Bezahlst du dann bitte auch all die armen Programmierer? :( Die müssen auch überleben!
 
tuhen doch die linux und co progranmmierer auch...
 
@micropro: ich weiß ja nicht, wie's euch geht, aber ein anständiges Linux (Rotköppchen) kostet auch stolze 184 €. In der Client Version. Da ist ein Vista weit aus günstiger. Denn ein RedHat gibt es eben nicht zum kostenfreien download! Aber das nur mal so nebenbei....
 
@niecheck: redhat stinkt auch.
sorry aber redhat is einfach nur scheiße.
 
@Kalimann: "tuhen doch die linux und co progranmmierer auch..." ja weil diese ja auch noch Jobs nachgehen und nur aus Spaß an der Freud programmieren und nicht wie bei Windows dafür bezahlt werden.
 
@zivilist: Glaubst du den Nonsens selbst, den du da schreibst?
 
Respekt an die Cracker..

Sie zeigen einem doch immer wieder dass man das Geld anders besser investiert hätte, als ich saublöde Kopierschutzmaßnahmen (auch wenn man an die ganzen PC Games denkt)
 
Da werden die Anwälte von MS bald genug Arbeit haben. So wie es immer läuft, kommt da sicher einiges zusammen.
 
Irgendwie muss man seine Software ja schützen. Wenn ich als Programmierer Jahre in die Entwicklung neuer Software gesteckt hätte, dann würde ich es auch sehr "schlecht" finden, wenn irgend so ein dahergelaufener Cracker daherkommt und es crackt. Andererseits würde ich mir auch Gedanken darüber machen, woran es lag, dass man meine Software einfach so cracken konnte.

Was ich damit sagen will: Egal, wer Schutzmaßnahmen entwickelt, ob Microsoft, Apple, eine Spieleschmiede oder sonstwer. Niemand ist perfekt und bis jetzt wurde m.E. alles gecrackt [wie sieht's eigentlich mit OGA aus, wurde das schon gecrackt?], aber letztendlich haben die Entwickler gar keine andere Wahl mehr, als ihre Software durch technische Maßnahmen "kopiersicher" zu machen, da sich sonst jeder die Software illegal besorgen würde. Und dass Vista früher oder später gecrackt wird, war doch klar. MS wird sicherlich auch hier wieder eine Lösung finden, doch auch dann wird es irgendwann wieder was neues geben. Finde ich persönlich aber immer noch besser, als gleich "kampflos" aufzugeben und es somit den Raubkopierern noch leichter zu machen.
 
@BuZZer: Die Software wird auch nicht wirklich gecrackt (verändert) , es werden hier nur Befehle über ein Zusatzprgramm umgeleitet.
 
@Vista2007: Und wenn du wie Rumpelstilzchen ums Feuer springst, Vista ist mit seinen Sicherheitsquatsch hinterm Mond und absolut nutzlos. So wie deine Kommentare. Vista wird genauso kopiert werden wie XP. Grund? Wer will denn sowas kaufen???
 
@Vista2007 & spreemaus: Na, da haben sich ja endlich die beiden Extreme gefunden... @spreemaus: Auch wenn der Herr Vista hier ebenfalls nur rumtrollt, ist Dein Getrolle aber auch nicht besser. Das Interesse an Vista scheint ja sooooo gering nun auch wieder nicht zu sein, dass man jetzt behaupten könnte, dass das niemand haben will. Und daran wird sich auch nichts ändern, wenn DU wie Rumpelstilzchen um Dein Linux-Feuerchen tanzt. So, nun könnt ihr es mir geben...
 
Ich bin für "Vista on Module" (Copyright bei mir :) ) ... kennt jemand noch die Spielekonsolen wo man lustige Module reinstecken konnte um spiele zu spielen?
Nun bringe ich das mal mit einem modifizierten I-Drive / Ramdrive in Verbindung... die Dinger kosten in der Masse etwa 50€ ohne Speicher... denke bei einer Auflage wie MS die fährt... würde es da sicher Rabatte geben :) ... Naja, also sprich, Vista wird per Handel vertrieben, und ist weder für das Skriptkiddie zu kopieren noch zu hacken... der technische Aufwand wäre zu hoch.... Die wenigsten haben die entsprechenden elektronischen Tiefenkenntnisse....Smd-Technik läßt sich nicht / schwer modifizieren... das ganze in Kopplung mit einer einmaligen Freischaltung die sich in einem Eprom einbrennt... :) und gut ist... oder was denkt Ihr? PS: Ich habs erfunden, hatte die Idee... und es ist mein Geistiges Eigentum... meine Kontodaten gebe ich gern an MS weiter, sofern MS die Idee abkaufen will :)
 
Das ging ja schnell
 
lol ich finds geil und wieder der beweis das der slogan dieses windows ist das sicherste der welt rein garnichts bedeutet....wie sollte es auch ????es ist ledeglich ein mieses winxp update verschönert und verlangsamt durch unnützige tools die es doch nicht sicherer und besser machen ...recht so bei dem preis kein wunder also nen hunni würd ich ja zahlen aber 350 euro und mehr nööööö
 
@Pamelaw: Da kannst du Rumlollen wie du willst , bei der Testzeitraum-manipulation geht es weder um ein sicherheitsrelevantes Problem noch ist da irgendwas verlangsamt oder mies. Achja das OS kostet einen Hunni und nicht 350euro... ist schon schlimm mit der heutigen geistig wenig beleuchteten Jugend, Überlegen oder selbst denken strengt zu sehr an Nachplappern ist viel leichter.
 
@Vista2007: geistig unterbeleuchtete Jugend? Sag, wie lange darfst du aufbleiben? Du kannst unmöglich älter als 12 sein. Einen Hunni? "lol"... Viel spass heut im Kindergarten.
 
@ Vista2007: hi vista wir wissen doch alle wie deine ansichten zu den thema MS sind und das sit auch ok so, aber tolleriere auch du das es dazu andere meinungen gibt.das das thema der aktivierung hier so aufkocht ist MS doch selber schuld mit schlagwörtern wie absolute sicherheit usw. spornt man hacker und cracker doch nur an.
das ist ein kreislauf von den wir alle profitieren , da jede seite nachlegt und das uns am ende das bestmögliche liefert.nun was bringt es da wenn wir uns hier gegenseitig runtermachen ?? nichts !!also auf ein niveauvolles 2007 und hab ein frohes fest.
 
@protheus: Das sind keine Ansichten die unser MS-Troll hier verbreitet, sondern Doktrin. Der Name sagt ja schon alles. ein angeheuerter Vista-müll-verbreiter.
 
@ spreemaus : ^^ weis doch auch das wir beide in großen teilen auf der selben wellenlänge funken,aber vista ein wenig tolleranter und schon können wir sicher konstuktiv diskutieren und da haben alle was von.
frohes fest spreemaus
 
@spreemaus: Über deine Dummheit kann man nur lachen ^^ Ich empfehle dir, mal von deinem Taschengeld ne CT zu kaufen. Entweder du bist wirklich so uninformiert oder einfach nur dumm wie eine Mülltonne. Aber wir verstehen ja alle dass du es nicht verkraftest dass keiner deine Linux-Frickelei haben will. Armes Würstchen ...
 
Für mich bedeuten diese News dass sich der Erscheinugnstermin sicher nochmal etwas verzögern wird ... *gähn*
 
Hier wurde angemerkt, das Cracker die ersten sind, die sich aufregen über Maßnahmen, die ergriffen werden. Das ist so nicht richtig: Cracker regen sich niemals über Maßnahmen auf, sie beseitigen sie.
 
Klasse Leutz ...is schon lustig, dass man über sowas berichtet - wen interessiert sowas ???....is wohl klar, dass es sowas früher oder später gibt oder ^^
des einzige was noch fehlt ist ein direkter download-link....kommt bestimmt noch ...

noch was anderes ....zwar hat man damit seine lizenz verlängert, nur isses schon blöd, wenn ms irgendwann vll beim winupdate mal mitbekommt, dass man seit ewigkeiten mit solcher version spielt ...
 
Na wo isser denn der Crack____-??
 
@kombifix: na auf jeden fall nicht hier und wird hier auch nicht erscheinen weil illegal.googeln hilft warscheinlich nicht aber nimmst du halt ne szeenesuchmaschine und ruckzuck hast du ihn , so wie die staatsanwaltschaft deine daten zwecks überwachung !!!
 
Ja genau, es werden gleich hunderte Agenten auf dich angesetzt, der ausnahmezustand wird verhängt und die atomraketen werden scharf gemacht. ha ha haaa. mal im ernst. wer microsoftprodukte nutzt, ist tägliches beobachten gewohnt und schert sich nicht drum "überwacht" zu werden. aber mal davon abgesehen ist das ohnehin schwachsinn.
 
jeder spricht von vista, aber ich kann es nirgends sehen.
 
Ich denke ich werde mir auch die HomePremium kaufen. Aber erst wenn nächstes Jahr bei mir so oder so nen neuer Rechner fällig ist. Und die SB-Versionen sind dann ja auch bezahlbar.

und @nim: Die Redmonder dürften wenigE begeistert sein. ... das E ist zuviel.
Und danke für die viele Arbeit die du hier reinsteckst. Lese deine Beiträge immer gern und finde sie richtig gut. Mal nen dickes LOB von mir.

gruß Martin
 
>> zu 39:
Also wenn ich mir ein neues Programm: damals XP kaufe, und die Werbeaussagen hauen überhaupt nicht hin, dann bin ich sauer auf Microsoft.
Wenn ich dann merke, dass die Version gar nicht hätte verkauft werden durfte, dann geh ich zum Händler. Wenn der mir aber ne Million DM-Schadenersatz dranhängen will, wegen falscher Behauptung, dann wende ich mich wieder an Microsoft.
Wenn die mir schreiben, ich soll die CD zur Überprüfung einschicken, dann mach ich das. Und wenn ich nach etlichen Rückfragen und über fünf Jahren Wartezeit nichts mehr von Microsoft höre, dann bin ich wohl zu recht sauer auf die Bande. Scheinbar ist der reichste Konzern der Welt knapp bei Kasse, um mir die Version zu ersetzen bzw. zurückzusenden.
Da es sich hier aber um einen großen PC-Konzern handelte, glaube ich, dass Microsoft einfach nur den Schw. eingekniffen und gekuscht hat, da von dort alle Rechner mit XP ausgeliefert werden..

Auf der anderen Seite wird auch über Vista nur das Blaue vom Himmel gelogen: Der Kunde soll kaufen, und zwar ein Produkt, dass vor Fehlern strotzt. Wenn ich mein Produkt so anpreisen würde wie Microsoft, hätt ich sicher gleich ne Anzeige wegen Betruges am Hals.

 
Schönen Gruß an alle, die es schon vergessen haben: Der letzte "Crack" , um eine um ein kostenloses VISTA zu kriegen, stellte sich nach einigen Tagen als Trojaner heraux.
Na, da warte ich doch mal auf die Meldung in ein paar Tagen...
 
Obwohl meine Zahlungsmoral beim Softwarekauf oft zu Wünschen übrig lässt, werde ich mir eine Original-Lizenz holen. Dies kann ich jetzt ja noch durch den Tausch einer XP-Pro Lizenz für 190Fr. (130 Euro) machen. So erhalte ich eine gute Software, die eigentlich viel mehr kosten würde.
 
Komisch hiess es nicht das sicherste Windows aller Zeiten? Und dann wird es so mir nichts dir nichts gecrackt? Und dass soll sicher sein? Nicht gerade ein Pluspunkt für den Umstieg auf ein neues System.

 
@edewolf: Sicheres System bezieht sich IMHO auf die Angreifbarkeit von außen und innen, nicht auf das Überlisten einer Echtheitsprüfung.
 
Mhhh- muss ich mir jetzt Gedanken machen? Ich wünsche Microsoft jedenfalls viel erfolg bei der Einführung. Und meine Unterstützung bekommen sie auch, wenn es darum geht, die illegalen genutzten Versionen aus dem Verkehr zu ziehen. Wir reden hier ja nicht von einem Kavaliersdelikt- es ist ein organisiertes Verbrechen. Und wie jede andere Software, sollte man auch das Recht wahren, das Windows vor unrechter Verbreitung zu schützen. die ehrlichen User- und davon gibt es ja noch welche- spüren dies immer mit zum Teil erhöhten Preisen. Auch wenn Microsoft nicht gerade arm ist, so müssen sie dennoch wirtschaften, wie jedes andere Unternehmen auch. Und wenn ich tausende Leute beschäftige und diese auch bezahlen können will, muss ich Geld verdienen. Da ist Microsoft weder eine Ausnahme, noch durch das große Gesamtvermögen in einer Sonderstellung. Und wenn die User das nicht raffen, sollen sie gern die ganze Härte der gesetzlichen Möglichkeiten spüren. Ich wünsche mir ebenfalls, das man einen Weg findet, die Software so abzuschotten, das jeder Versuch dies zu umgehen, einen so imensen Aufwand bedeuten würde, das es in keiner Relation mehr zum anschließendem Nutzen steht. Und ich will hier jetzt nichts mehr höhren- von wegen, es geht doch um den Spass. Wenn ich Intelligent genug bin- um eine Software zu Cracken, kann ich meine kriminelle Energie auch für etwas sinnvolleres verwenden. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sein Wissen und KnowHow der Allgemeinheit durch Eigenentwicklungen zur Verfügung zu stellen.
 
Ich weiß garnicht warum sich manche so aufregen wegen den Crack!Hat einer wirklich geglaubt das es für Vista keinen gibt!Es ist auch gut das sollche Cracks gibt,nur so hat MS die Chanche die Lücken zufinden und zuschließen!Die Frage ist nur wie schnell kann MS die Lücke schließen!
 
Ist mir relativ egal. Das ganze Geld hätte Microsoft mal in was innovatives stecken sollen. Dieses ganze Kopierschutz-tra-ra ist für die Katz und rausgeworfenes Geld. Damit will man doch schleichende Üerwachung einführen. Irgendwann werden Microsoft oder andere Softwareriesen auf die heimische Festplatte vermeindliche Kopien löschen. Dann ist es endgültig aus mit der Privatsphäre. Ein Affentheater wegen Vista ohne gleichen. Einfach nur noch lachhaft.
 
@Vista2007@billgatesm: HIHIHI, also ich muß schon sagen, Ihr zwei seid wirklich putzige allerliebste kleine Racker. Einfach zum Knuddeln und gernhaben ! Kann man euch adoptieren oder hat das Microsoft schon getan? Ich liebe Euch ! :)
 
ich finde es lustig wie viele leute hier meinen der "kopierschutz" ist für ms wichtig. glaubt ihr wirklich da sind doofe am werk. die wissen genau, dass man die leute die ahnung haben von der materie niemals damit abhalten kann irgendwelche patches, cracks oder .... zu nutzen. der großteil der kunden sind aber nicht "wir" die wissen wo man solche cracks bekommt. wir sind so wenige, das ms kaum einen gedanken an uns verschwendet. es geht einfach darum die normal user abzuschrecken, die sonst mal ne copie in die hand bekommen haben und bis zum wpa patch glücklich waren. denn sie mußten windows nur installieren und fertig. was meint ihr wieviel leute ich kenne die nach dem wpa sich ne legale version besorgt haben, weil sie "angst" bekommen haben bzw keine lust hatten irgendwelche cracks zu nutzen.

aber diese 150+ beiträge hier zeigen ja mal wieder wie tief die moral der leute gesunken ist. alle die jetzt labern ich hol mir linux bevor ich mir vista hole, warum habt ihr es nicht schon lange getan? an die anderen geht, wie ich hier auch schon gelesen habe, was macht ihr wenn man eurer eigentum was ihr zum kauf anbietet klaut ? lachen und sagen nimm den rest auch noch mit hat ja keinen zweck was dagegen zu unternehmen ? ich finde es arm, nur weil man ja physisch nix klaut, wenn man software downloaded und sie dann cracked, zu denken, das ist schon ok so. armes deutschland, ach was schreibe ich arme menschheit
 
@compadre: Meine Zustimmung. Denke aber auch, dass das ganze Thema echt ein riesen Hype ist. Microsoft weiß sehr genau, dass es keine uncrackbare SW gibt. Es reicht für Microsoft doch schon, die Masse der Benutzer von der illegalen Nutzung abzuhalten. Wenn man dies schafft, kann man die paar Cracker locker verschmerzen. Bin mit Dir absolut einer Meinung, dass die Moral der Leute echt tief gesunken ist. Mittlerweile wird ja schon der Status als Hartz IV Empfänger als Legitimierung zum raubkopieren hergenommen...
 
@compadre: du bist also nicht der Meinung, das 1+1 = 2 ist und 2+2=4 und... somit nicht mal eben 1er ne Windows Version Crackt, sondern ein großer Haufen. Dein Wunschdenken in Ehren, aber als Begründung vollkommen daneben und ebenso unrealsitisch. Als Heranwachsender hat man eben noch so seine Träume- nicht wahr?
 
Wäre ja mal 'ne Sache, wenn Billi sein neues OS einfach mal von dem Bereich "Registrierung" mitsamt dem ganzen anhängenden Tohu-Wabohu befreien würde und das System einfach um den Betrag, den er so in der Entwicklung einsparen könnte, preislich reduzieren würde. Ich würde die Registrierungsprozedur nicht vermissen (Andere erfolgreiche OS-Hersteller können das ja auch.) Soeben vertretbar wäre vielleicht eine Freischaltung des Systems mit einem Dongel oder ähnliches. Träum, träum, träum... Wird wohl nix mit'nem billigerem Windoof.
 
@hekky: Da würdest Du glaube ich ganz schön enttäuscht werden. Der Anteil am Gesamtaufwand liegt so niedrig, das würdest Du am Preis kaum merken. Die Registrierungsprozedur würde wohl keiner vermissen, aber viele vertauschen wohl Ursache und Wirkung: Die illegalen Raubkopierer waren zuerst da - und die haben uns letztendlich die ganze Sch... mit WGA, etc. eingebrockt. Microsoft schützt nur sein geistiges Eigentum. Und wem's zu teuer ist der soll doch bitte schön bei XP bleiben oder auf Linux umsteigen. Aber nicht die hohen Preise als Legitimierung für illegales Handeln nehmen - das ist doch einfach nur vorgeschoben.
 
@hekky: Da MS weltweit rund 92% Marktanteile im OS Bereich hat, kannst du es mit keinem anderen OS Hersteller vergleichen. MAC hat ja auch sein Sicherheitsfunktionen. Jeder der das Geld dazu hat, würde sein Produkt schützen wollen, wenn er so erfolgreich wäre. Im Verhältnis glaube ich kaum, dass das wegfallen der Registrierung wesentlich auf den Endpreis auswirken würde. Ist nur meine Meinung.
 
@hekky: "Andere erfolgreiche OS-Hersteller können das ja auch." - Ehm, und an welche anderen "erfogreichen" hast du jetzt so gedacht? ^^ - Sag nicht Apple, Fedora oder OpenSUSE... Da musst du dich auch registrieren und z.T. gibt es einen Schlüssel... Jetzt gäbe es auch die *ubuntu-Reihe, aber das wäre dann wieder eine Anstachelung dazu, welches System denn für jemanden besser geeignet wäre... - Wenn Gates (HALT! Wieso reden alle hier eigenltich immer von MS = Bill Gates? Er ist schon lange nicht mehr der Chef von Microsoft!) ... ehm MS alles weglassen würde, um den Preis zu senken, den sie dafür 'einsparen würden' (ehrlich nur würden), denkst du, dass dann mehr 'illegale' Nutzer das Betriebssystem kaufen würden? Ich persönlich sehe das nicht so. MfG Fraser
 
heisst das ding zufällig ReArm Patch ?
 
Man, dieser Datumstrick ist Uralt, den nutzte man schon bei der Build 5744. Aber wem nützt (jetzt gehts ja noch) ein NICHT aktiviertes Vista, wenn dan (später vielleicht) diese und jene Updates garnicht geladen werden können, wiel ja das liebe Vista noch garnicht aktiviert wurde. hahahahahahaah
 
@ medienfuchs, du hast nicht verstanden was ich meinte, erstmal befinde ich mich in einem alter, in dem man eher von herabwachsen als heranwachsen sprechen sollte, doch das spielt auch keine rolle. nur lustig, dass du deine meinung mit so einem kommentar wieder ins niveaulose ziehst.
klar ergibt 1+1=2 usw, nur kannst du hier keine addition als beweiß für nen haufen leute heranziehen die mit gecrackter software arbeiten. aber du gehst scheinbar wieder von dir und deinem umfeld aus, in meinem umfeld kenne ich viele die nach dem wpa gesagt haben ok nun kauf ich halt xp home oder prof. da ich eine eigene firma habe kann ich mir gecrackte software eh nicht erlauben, das nur so am rande. und mal ehrlich für die zeit die ihr seit erscheinen xp genutzt habt, ist der preis auch angemessen.... fangt nicht mit bugs an, ich kenne teurere software die viel verbugter ist und lange nicht so komplex wie ein betriebssystem. aber leute die sich an was freuen und denken mensch mal wieder bill gates in den arsch getreten wird es immer geben und das ist auch gut so, sonst hätten wir hier nicht so lustige kommentare.
solange MS es schafft, das rechner bei mediamarkt oder ähnlichen läden mit betriebssystem verkauft werden, ist es wie ich schon sagte zu verschmerzen das es leute gibt die illegal xp oder in zukunft vista nutzen.
ich kann auch nur SirGorash beipflichten, der ganze aktvierungsanteil an xp oder vista oder office ist so gering im verhältnis zum rest, das es nix am preis ausmachen würde wenn man den weg lässt
 
@Compadre: Ich habe deine beiden Kommentare gelesen und muss dir recht geben. Es hat aber keinen Sinn sich aufzuregen. Die meisten haben von IT gar keine Ahnung, die anderen haben einwenig Ahnung und denken schon sie seinen IT-Profis, natürlich ohne fundierte Fachlichausbildung! Dann gibt es noch den geringen Rest, die mit einem Augezwinkern sich an den laienhaften Kommentaren amüsieren. Die meisten hier sind noch Schüler die noch nie in ihrem Leben richtig gearbeitet haben, oder für ihre Handlungen Verantwortung übernehmen mussten. Dies soll keine Unterstellung sein, aber wenn man sich die Kommentare anschaut, muss man auf diesen Gedanken kommen, oder es würde sich hier um zurückgebliebenen Erwachsenen handeln!?
 
@Compadre: du gibst mir also nicht recht- schön- die freiheit hast du. wenn du dir meinen post vielleicht noch einmal durchlesen würdest- ach ja, du hast ja eine firma, keine zeit. mach mal bitte. ich habe genau das wiedergegeben, was hier gerade passiert- ein großer haufen trotziger jungrebellen, die meinten, sie könnten mit ighren anarchsitischen denken und handeln die welt verändern. genau das ist es. und weil es nicht einer ist, sondern zwei- drei und mehr, gibt es als begründung eine summierte rechnung. das mit den heranwachsenden trifft vielleicht nicht auf dich persönlich zu, aber das thema kennt man ja aus der eigenen pubertät. wie lange hat das gedauert, bis man seine richtung gefunden hat- in wievielen gangs war man beheimatet und hatte immer das gefühl, das man alles richtig macht und sich die welt um einen dreht. so, und nun wollen wir mal wieder der harten realität ins auge blicken- das ist mir und vielen anderen scheiß egal. du als geschäftsinhaber wirst sicher auch software kennen, die ausserhalb von microsoft gewisse registrierungs- und aktivierungsvorgänge von dir verlangt, damit du deine gekaufte software nutzen darfst. und genau deshalb verstehe ich die überzogenen WGA Ängste und Kommentare nicht- und habe auch kein verständnis. aus meiner sicht sind das nur vorgeschobenen gründe- um etwas oder überhaupt kritik üben zu können. das mit dem alter und der firma besagt noch lange nicht, das auch du tatsächlich ahnung von der materie hast. - ach und bitte, nicht gleich wieder angegriffen fühlen- nur mal darüber nachdenken.
 
na meine lieben freunde? was habe ich an gleicher stelle vor ein paar tagen geschrieben? so war es und so wird es immer sein. NICHTS ist uncrackbar.
 
@britneyfreek: nichts ist uncrackbar. so ist es. und wenn ein ehemaliger programmierer von MS in der scene sein unwesen treibt dann erst recht nicht :) aber die meisten haben von der scene sowieso keine ahnung manche wissen nichtmal was man mit scene meint =)
 
Also ich konnte bei Vista keinen Mehrgewinn für den User feststellen. Also bezahle ich auch kein Geld für einen Umstieg. Bei den Wucherpreisen würde ich auch kein Geld für einen Umstieg bezahlen, wenn es einen Mehrgewinn hätte. Bin wahrscheinlich noch lange zufrieden mit XP.
 
@ralphberner: Schon mal dran gedacht, dass die SB-Versionen viiiiiiiel billiger sind?!
 
Was vista hier macht mit wga usw ist lächerlich, legal oder illegal , fakt ist wenn der pc off ist , ist ruhe, das richtige leben draussen ist viel schlimmer, RFID chips überall, payback und Epass sind viell schlimmer...die zukunft sieht nicht gut aus
 
Hallo, gilt der Crack auch für Vista RC2 Build 5744?
MfG Bernd
 
ich finds eigentlich nur lustig das MS-Chef Bill Gates so einen Wind macht.... nicht umsonst läuft derzeit eine Klage wegen Betrugs gegen ihn.... und ohne Cracker keine Weiterentwicklung..... Und vergessen wir mal nicht die Geschichte von Bill Gates.... wer da wohl der größere Crack ist und sich bereichert hat .... ich sag nur Apple :) greets bis die Tage in der Hoffnung auf eine Baldige OS des MS-V
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles