Nintendo reagiert auf Klage wegen Wii-Armbändern

PC-Spiele Erst gestern berichteten wir, dass in den USA eine Sammelklage wegen der angeblich mangelhaften Qualität der Armbänder des Controllers der neuen Spielkonsole Nintendo Wii vorbereitet wird. Nun hat Nintendo dazu Stellung genommen und die Klage als ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
manche Leute probieren auch alles um an Geld zu kommen :(
tz schade sowas
 
@DerFreund: Bitte, bevor jetzt wieder die Sache mit den "die Amis spinnen doch" losgeht: http://www.winfuture.de/news,29119.html - Kommentar [11]. Danke!
 
@ felixfoertsch:
ich hab nichts von Amis gesagt :) ...weiß schon was du meinst.
naja was soll man machen...solche Leute wird es immer geben. gruß
 
tja irgendwer hat immer was zu meckern oder braucht geld :)
 
@Mufflon: Das glaube ich nicht.
 
@Mufflon: "verstärkt" meinst Du wohl :)
 
@Mufflon: verstärkt! (Du hast das "k" ausgelassen!) :-)
 
Ich hoffe mal, dass diese Sammelklage fallen gelassen wird....
 
also mit diesen Beweisen, die WIR alle bestätigen können und die ganze welt, dürfte in einem "normalfall" diese Klage nicht durchkommen.
Aber wie heißt es
"Amerika...das Land der unbegrenzten Möglichkeiten" Die werden es trotzdem versuchen wie die Bekloppten^^
 
ich glaub man muss sich schon echt dämlich anstellen, dass einem der Controller aus der handfegt
 
@l3roc: Muß man nicht, es sind schon Bänder gerissen obwohl man sich an die Handhabung gehalten hat wie es Nintendo beschrieben hat. Das Band ist zu dünn berechnet worden. Also, liegt der Fehler bei Nintendo d.H. Klage gerechtfertigt!
 
@l3roc: Wieso Klage gerechtfertigt? Wie ja auch schon oben in der News steht, hat Nintendo bereits VOR Einreichen der Klage die Schritte eingeleitet, um defekte Bänder, bzw. solche, die reißen könnten, umzutauschen. Somit haben die doch ihre Garantieanforderungen schon voll erfüllt. Soweit ich weiß, sind die Damen und Herren von Nintendo nämlich auch bereit, dir nen neuen Controller zukommen zu lassen, wenn deiner durch ein gerissenes Armband kaputtgegangen ist. Wieso da hinterher noch auf Garantieerfüllung, darauf läufts nämlich hinaus, geklagt werden muss, versteh ich nicht....
 
@Mardon: falsch, es ist nachweislich _nie_ zum reißen gekommen wenn das gerät nicht falsch gehandhabt wurde, jeder riß ist bisher auf mißbrauch zurückzuführen. wenn du andere behauptungen aufstelst dann belege sie bitte
 
Hauptsache mal schlechtgeredet.
 
@l3roc: Also ich boxe, bowle, golfe die WII Sports rauf und runter und das mit ständig Besuch weil ich der einzige bin der das Teil hat aus meinem Bekanntenkreis und wir zocken das voller Euphorie aber wie die Bänder reisen sollen is mir schleierhaft.
 
Ich habe es bis dato nicht geschafft, den Wii Remote wegzuwerfen oder gar los zu lassen. Ich glaube eher, die Idioten nutzen die Bänder nicht.. Wenn man nur einen Wii Remote hat, aber 4 Leute spielen wollen, ist es irgendwann für manche "umständlich" jedes mal aus der Lasche raus und der nächste wieder rein.. kostet ja Zeit. Wie gesagt, ich hab nen dünnes Band am Wii Remote, aber mir ist schleierhaft, wie man das Ding kaputt kriegen will :)
 
Es ist doch ganz einfach, Nintendo zahlt 300 Millionen Schadenersatz, danach kein WIII, keine Plastikbänder und das Geschrei hat ein Ende.
 
also ich muss sagen, dass ich kein großen wii fan bin, und auch nintendo nicht leiden kann, aber hier muss ich Nintendo einfach Recht geben!!!
 
Also... ich habe mich echt gefragt wie man den Controler aus der Hand feuern kann. Am Montag habe ich bei einem Freund mit dem Wii Bowlen gespielt. Es hat wirklich viel spaß gemacht, die Laune war gut und mein Schwung, mit anschlißendem Loslassen der B taste (also, unten die) führte dazu das mir bei schwitzigen Händen der Controller aus der Hand glitt. Das Band hatte allerings nichts damit zutun, das hatte ich Bequemlichkeit nicht an :> Zumindest weiß ich jetzt, dass einem die Dinger auch bei nicht aggressiven Handlungen aus der Hand gleiten können, ohne Band natürlich selbst schuld, aber NIEMALS reißt so ein Armband, da muss man rabiat werden!
 
Ich feuer jetzt meine Funkmaus an die Wand und verklage den Hersteller weil er keine Handschlaufe drangebaut hat. WAS SOLL DAS? Es ist bekannt geworden, Hersteller hat reagiert, Problem beseitigt. Damit sollte es eigentlich erledigt sein.
 
@Sssnake: lol - 'ne kabellose Funkmaus, aber 'ne Handschlaufe dran! Man stelle sich das vor :-) Hauptsache, es hilft gegen Sammelklagen
 
lol, ja ja. Erst das Armband nicht an haben und dann schnell die Schnurr zerreißen. Völlig rätselhaft wie bei normaler Anwendung da was passieren soll.
 
Diese Sammelkläger benehmen sich wie Kindergartenkinder, also sollen sie auch wie Kinderkartenkinder behandelt werden: Nintendo beendet den Verkauf der Wii und deren Kontroller und die ganze Welt darf sich bei denen bedanken ... naja, bildlich gesprochen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.