Musikindustrie zerrt AllOfMp3 in den USA vor Gericht

Internet & Webdienste Eine Gruppe großer Plattenfirmen treibt nun die Auseinandersetzungen um den russischen Mp3-Download-Dienst AllOfMp3 auf die Spitze - die Unternehmen haben vor einem Gericht im US-Bundesstaat New York eine Klage gegen den angeblich illegalen Dienst ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Aha wayne? und AllofMp3 schert eure Klage einen Dreck... Wahrscheinlich erscheint da jemand zu dem Gerichtstermin seitens AllofMp3 :) lol
 
Tja, Globalisierung hat viele Nachteile :-)
 
@rebastard: Zumal New York nicht in Russland liegt! ^^
 
@Kobold-HH: Erzähl das den USA. Die glauben doch, dass sie Überall sind und was sie als Recht betrachten muss recht sein. Ländergrenzen sind für die ein Fremdwort.
 
Das geht AllofMp3 doch glatt am Popo vorbei was die im Amiland beschliessen, sollen die Amis doch ruhig das Geld ausm Fenster werfen für ihre Anwälte :=)
 
Irgendwie scheinen es Amerikaner nicht zu begreifen, dass das amerikanische Recht eben nicht außerhalb der USA gilt! Und wenn sie schon jemanden verklagen "müssen", dann ist es der russische Musikverband! Aber das scheint den Horizont der Flachköppe zu übersteigen.
 
Der Knaller ist ja nicht die eigentliche Klage, finde ich. Denn die dürfte Mediaservices ziemlich am Allerwertesten vorbei gehen. Denn wie hier schon bemerkt wurde, Russland ist (noch) nicht Amerika. __ Viel "besser" finde ich, dass einige Provider den Zugriff auf die Seite sperren, ohne jegliche rechtliche Grundlage. :-(
 
@Joyrider: Haben sich die Amerikaner JE um iergendwelche Gesetze/Verträge/Regeln gekümmert wenn sie etwas wollten? Oder haben sie es vorgezogen zu erpressen/betrügen/Krieg zu führen?
 
Mh typisch Amerika :) Verklagen egal was oder wer, wo spielt auch keine Rolle!
Sorry aber ich kann doch nicht in Ney York eine Firma einklagen die an diesem Ort in diesem Land nicht existent ist^^.
Ich hoffe einfach immer noch darauf dass das Boot Musikindustrie bald sinkt und im Sog gleich die ganzen Urheberrechtsschützer und Unterhaltungspfeifen mitnimmt.
Leute hört mehr Konzerte von Regionalbands und kauft deren CDs^^
 
ich glaube irgendwie schiesst sich die Musikindustrie doch mit dem getue selber ins Beim oder? Ob eine solche Klage in den USA irgendwas bewirkt ist sehr zweifelhaft. Sicher dagegen ist das dadurch allofmp3 sehr sehr oft in den medien ist und viele leute die die seite bisher noch nicht kannten einen blick darauf werfen werden.
 
Natürlich sehen die Labels keinen Cent davon. Wenn sie auch so blöd sind und keine eigenen ordentlichen Downloadangebote in Russland aufstellen...
 
@Rika: Die müssen sich nur bei der organisation melden. dann gibt es auch beteiligungen.

Nur die MI will 60 cent gewinn und nicht 0.5 cent.
 
Auch das ist eine Lüge. Die Lizenzkosten sind bei der ROMS 20mal so hoch wie bei dem amerikanischen Äquivalent CAPS.
 
hehe finde super das die ammis nix machen können :) und gottlob das russische gesetz und die macher können eh nur dan verklagt werden wen sie aus russland raus sind was sie bestimmt nicht machen werden
 
Das Problem ist, dass die USA Russland politisch ankauen können. Dass die es machen, wissen geneigte WF-Leser bereits.
Ansonsten: die Labens sollen man nachweisen, dass denen wirklich Schaden entstanden ist.
 
@Kirill: russland ist aus der wto raus :) die ammis können den gar nix
 
@Kirill: Das dachte Hussein auch als er die Inspektoren ins Land lies im Winter 02/03. Der Nächste Krieg der Amis wird nicht mehr gegen potentielle Terroristen sonder gegen die ach so bösen "Raubkopiererstaaten" und Limwire des Bösen stattfinden =)
 
Hmm, da müsste man eigentlich spasseshalber jeden amerikanischen Gouverneur, der ein Todesurteil unterzeichnet hat, wegen Mordes anklagen.
 
Wenn das rechtlich doch so geändert wirde, daß der russische Anbieter zahlen muß, dann haben die Amis bald Probleme. Es könnte dann Todesfälle infolge Polonium in der USA geben.
 
Russland ist Russland und dort gelten russische Gesetze. Diese Gesetze sind auch bindend für aussländische Unternehmen. Aber man kann es ja mal versuchen..
 
@Bobbie25: ach, n kleines schwätzchen zwischen bush und putin klärt das schon *zwinker* und die musikindustrie "erinnert" ihn einfach mal dran das "anzusprechen" *g gesetze ändern aus welchem grund? mh, den find ma scho :'] ... kleiner scherz
 
Es geht hier nur um das Geld, wenn die Firma ausserhalb Russland sich vergrössern will.
Dann stehen die Jung`s auf der Matte.
Da hilft auch kein "Zwinkern", ausser es wird noch Oel mitgeliefert.
 
@dumpfpappler: apropo zwinkern... :) :-) edit: nope, aus nem zwinkernden isn normales lächelndes smilie geworden? kann mir das viell bitte einer erklären? bei den newsschreibern scheints aber zu gehn. :) :-) : - )
 
@dumpfpappler: :)
 
man hört hier immer "die amis sind doch dumm" usw... nur hat das mit diesem land nichts zu tun, allofmp3 verstößt auch gegen europäisches recht, wenn sie musiktitel ohne genehmigung der eigentümer zum verkauf anbieten oder irre ich mich?

kann die klage nur nachvollziehen,so schlecht 99% der produkte der major labels auch sein mögen und überteuert und so wenig geld die künstler (falls welche dahinterstehen) auch bekommen mögen, trotzdem nicht ok was allofmp3 macht.
 
Ich finds gut wie AllofMP3 durchhält, wobei es nur noch eine Frage der Zeit ist bis in Russland ein neuer Gesetzesentwurf durchgesetzt wird, so denke ich jedenfalls. Ich bin zwar kein AllofMP3 downloader aber ich find deren schlag wirklich sehenswert. Falls AllofMP3 in unabsehbarer zukunft geschlossen werden sollte wirds wieder was neues geben in einem anderen Land in der die selben offenen Rechte gelten und falls das zum beispiel in China sein sollte werden die sich wohl nen dreck drum kümmern wenn da jemand in den USA klagt, auch wenn ich kein China fan oder vom nicht Wirtschafstwunderland China überzeugt bin in der beziehung lassen sie sich wenigstens nichts gefallen.
 
http://yro.slashdot.org/comments.pl?sid=213020&cid=17332608 :-)
 
Viel Glück AllOfMp3! Auf dass diesem Mafia-Verein endlich mal einige Niederlagen erfahren!
 
95% der Amerikaner wählen Bush, die anderen haben Abitur.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte