Schweiz: Umgehung von Kopierschutz bleibt straffrei

Hardware Während es in Deutschland auch für Privatpersonen verboten ist, einen digitalen Kopierschutz zu umgehen, erhalten die Bürger der Schweiz eine Ausnahmeregelung, die das Erstellen von "Privatkopien" auch unter Umgehung eines Kopierschutzes erlaubt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schön, schön! Reicht dazu ein schweizer Pass? :__)
 
@nikivista2005: Was hat der Pass mit dem angewandtem Recht zutun? Du musst dort schon wohnen :)
 
@nikivista2005: ich denke nein denn du kannst ja auch als deutscher staatsbürger in nem land wo es die todesstrafe noch gibt zu tode verurteilt werden, wobei sich dann natürlich die regierung einschalten würde. Nein ich denke du musst immer nach dem recht gehen das in dem land gilt in dem du dich befindest
 
@T-byte: Nur was wäre dann wenn ich in die Schweiz fahre mit dem Auto voll Original CDs, mich dann kurz hinter der Grenze am Straßenrand parke und mit meinem Notebook all diese CDs kopiere und danach wieder nach Deutschland fahre? Dann könnte mich rein theoretisch niemand in Deutschland verklagen oder? :-)
 
@nikivista2005: Was viele nicht wissen: Du kannst auch im Ausland für in deiner Heimat verbotene Sachen nach der Rückkehr belangt werden. Beispielsweise du gehst nach Holland kiffen :) theoretisch könnten Sie dich bei der Rückkehr strafen. Auch wenn man auf Tailand fährst... da findes diese Möglichkeit die meiste Anwendung.
Wenn ihr also als Deutsche zu uns in die Schweiz brennen und kopierschütze umgehen kommt werden euch eure Polizisten nach der Rückkehr trotzdem belangen können :P
 
@lord-greg :Also coppyshop statt coffeeshop ? evtl. ne Marktlücke
 
ich denke ich werde mal in die schweiz umziehen^^, aber was mich wundert ist warum das so bleibt ich mein machen viele anders:) aber gut so, so werden die Filesharing Clienten auch weiterhin mit neustem Stoff versorgt
 
@T-byte: Kann deine Aussage nicht verstehen - is doch fürs Filesharing vollkommen egal, ob sie den Kopierschutz umgehen dürfen oder nicht. Weil sobald sie die Kopien verteilen ist es illegal, genau wie das verteilen selbst. Somit machts kein Unterschied, ob du den Kopierschutz in Deutschland, USA oder der Schweiz umgehst
 
Nein saugen ist im Prinzip weiterhin erlaubt nur das anbieten ist verboten:
http://www.20min.ch/news/schweiz/story/31106978
 
@T-byte: Naja dafür habt ihr einen viel umfassenderen Konsumentenschutz (Stichwort: FAG - Rückgaberecht etc. das haben sie bei uns ziemlich verhauen...)
 
Erstaunlich, dass sich hier die Konsumenten durchsetzen konnten. So finde ich das eine vernünftige Lösung. Gratis jedermann zum Download anbieten ist strafbar, aber für sich eine Privatkopie zu machen nicht. Das nenne ich vernünftig. Bravo CH-Regierung, dass ihr euch nicht von der Musikindustrie habt beeinflussen lassen.
 
@jackattack: Kein Wunder, dem Land geht es ja wirtschaftlich auch sher gut. Da kann die Tabak und Musikindustrie keinen Druck ausüben. Hier in DE ist der Zug schon längst abgefahren. Als bestes Beispiel ist das neue Nichtrauchergesetz __> hier hat sich auch wieder die Tabakindustrie durchgesetzt. Tja...
 
Wie bringe ich die Schweit nur dazu ... bei mir im Haus nen "Außenposten" aufzumachen?^^
Persönlich finde ich es schon sehr schwach, dass ein "großes" Land wie Deutschland sich so unterwirft und die "kleine" Schweiz sich für die Bürger einsetzt. Das soll jetzt nicht heißen, dass ich die Welt zm schwarzbrennen anheizen möchte, nur ich persönlich würde auch ab und an von meinen originalen eine Kopie machen, weil mir das original einfach zu schade ist.
 
@eRnie: Du willst aber doch nicht ernsthaft behaupten, dass Du es nicht trotz "Gesetz" tust, oder? *Augenzwinker* Ehrlich gesagt schert mich das zumindest einen Dreck, ob die das nun verbieten oder nicht. Falls ich Original-CDs mit Kopierschtz hätte (was nicht der Fall ist, da die Metal-Labels sowas scheinbar nicht benutzen), würde ich da trotzdem Autoradiokopien von ziehen. Man muss sich ja nun im Privatbereich nicht allem Mist beugen, den "die da oben" gerne so hätten: bin doch kein Lemming! Aber die Schweizer Regelung ist schon okay so!
 
@DON666: Aber echt! Wenn man die Verbote ernst nehmen würde müsste ich von meinen gekauften CDs zusätzlich noch DRM-verseuchte Exemplare online kaufen damit ich die auf meinem mp3-Player abspielen kann. Ein größeres LOL gibts fast gar nicht. Solche weltfremden Idoten die sich so etwas ausdenken! Gegen die würde ich mal gern ne Runde CS zocken^^
 
die schweiz - neutral wie eh und je :)
 
@chrizzz: Das hat nichts mit Neutralität zu tun und auch nix mit der Regierung, sonder mit unserer Form von Demokratie. Wir könnten in der Schweiz auch jederzeit ein Gesetz kippen, welches uns schadet. Unseren Politikern blieb nichts anderes übrig als dem Volkswillen zu folgen. Wenigstens haben sies diesmal von Anfang an richtig gemacht.
cheerz
 
@mumbat: du hast die ironi übersehn! gg :)
 
ich fass keine original cd mehr an, vllt ist das benutzen illegal... oder auch nicht? ^^ opensource ftw! oder einfach in die schweiz gehen, da fühl ich mich als verbraucher noch auf der sicheren seite xD ich will damit sagen dass durch viele deutshce gesetze bald niemand mehr durchblicken wird und opensource immer mehr benutzt werden wird! find ich gut so! wenn noch killerspiele verboten werden, wandert crytek aus und ich auch -.- omg, hier in deutschland geht es auch nur noch ums geld ...
 
thehehehehe Schweizer muss man sein!!! :-D Grüsse aus den Alpen ^^
 
Ein absolutes Leecher-Gesetz! Saugen ja, sharen nein :-)
 
Hoch lebe mein Heimatland. Was die deutsche Regierung macht finde ich persönlich eher sch****. Wenn jemand von euch Software kauft, welch z.B. sehr teuer war und sehr wichtig ist macht es Sinn eine Kopie von der CD zu erstellen um die Orginal CD zu "schonen" vor Krätzen etc.
 
@admins: Nee, ich will auf keinen Fall, dass meine Original-CDs die Krätze kriegen! Vielleicht ist das ja ansteckend! =)
 
@DON666: http://de.wikipedia.org/wiki/Kr%C3%A4tze - das sind eine Art Milben! :D
 
@admins - so ist es :). finds gut dass unsere regierung das nicht so sieht wie zb. die deutsche. jetzt muss nur noch der upload erlaubt werden :)
 
sehe an, man kann unsere schweizer regierung doch noch für was gebrauchen... ^^
 
Der Unterschied zur Schweizer Regelung beruht nur auf die Umgehung des Kopierschutzes. Das Recht auf Privatkopie haben wir auch! Also kaufe ich mir nix mit Kopierschutz! Bei Spielen ziehe ich mir ein Image auf die Platte und gut ist, die Musik die ich höre ist eh älter als der Kopierschutz und wenn nicht wird es in den Medien gedudelt bis man einen Psycho-Fritzen braucht. Filme schau ich eh nur ein mal, also Video On Demand oder Kino. Und deswegen in die Schweiz auswandern? Wegen nen blöden Apfel verlass ich doch nicht das Paradies!
 
das heisst also - wohnsitz in der schweiz dort die CDs brennen - udn dann wieder nach deutschland - sind ja dann legal!?! Denn die CDs und das umgehen des Kopschutz fand nciht in DE statt??!!
 
@chinaOel: Nein, wenn du mit den gebrannten CD`s z.B. nach DE gehst unterstehst du wieder den deutschen Gesetze. Auch als Schweizer können dich dann die deutschen nach ihren Gesetzen bestrafen. Kopien müssen in der Schweiz bleiben.
 
@webhopper - downloads sind auch erlaubt :) (uploads hingegen nicht).
"Und deswegen in die Schweiz auswandern?" - ich glaube nicht dass das jemand ernst gemeint hat..
 
dafür liebe ich unser land hehehehe :)
 
@weatherman: ...es ist geil ein Schweizer zu sein! Greetz aus Luzern
 
@weatherman so ist es :-)

Für den Konsumenten gelten künftig folgende Richtlinien:

CDs kopieren
Wer sich eine CD kauft und der Schwester eine Kopie brennt, verstösst damit nicht gegen das Gesetz. Das Kopieren für den Privatgebrauch ist erlaubt. Als privates Umfeld gilt der Familien- und engere Freundeskreis. Kommt es zu einer Untersuchung, entscheidet der Richter, wer dazu gehört.

CDs trotz Kopierschutz vervielfältigen
Technik-Freaks, die es aus eigenem Antrieb zustande bringen, die Kopiersperre zu knacken, handeln nicht gesetzeswidrig. Wer jedoch ein Programm zum Umgehen der Sperre anbietet, muss mit Polizeibesuch rechnen.

Songs und Filme hochladen
Tauschbörsen funktionieren nur, wenn es auch etwas zu tauschen gibt. Wer ohne Bewilligung Songs und Filme hochlädt, macht sich strafbar.

Download
Musik und Filme aus dem Internet zu beziehen, auch von gratis Online-Tauschbörsen, ist legal. Auch hier gilt wie beim Kopieren, dass die Dateien nur für den Privatgebrauch benutzt werden dürfen. Problematisch ist allerdings, dass viele Programme während des eigenen Downloads, die schon bezogene Datenmenge, anderen anbieten, was laut Gesetz wiederum illegal ist. In diesem Punkt herrscht unter Rechtsexperten noch Unklarheit.

Die Suisa (Schweizerische Gesellschaft für die Rechte der Urheber musikalischer Werke) möchte, dass eine Gebühr auf Rohlinge, MP3-Player und Videorecorder mit integrierter Festplatte erhoben wird, um die Verluste der Musikindustrie zu bremsen. Jetzt liegt es am Nationalrat, über die Revision des Urheberrechts abzustimmen.
 
@imation: Könntest jeweils wenn du schon Text zitierst die Quelle nehmen:
http://www.20min.ch/news/schweiz/story/31106978
 
@imation: Ich bin und war schon immer Stolz darauf ein Schweizer zusein: Ein Hoch auf die Eidgenossenschaft und die direkte Demokratie! hip, hip, hura, hip, hip, hura.....! Für den Bürger bleibt eigentlich alles beim alten.
 
@JTR: Jo hast absolut recht. Strg+C kann jeder. Wenn man schon so dreist ist und einen Text 1:1 kopiert ist ein Link zum Original wohl das mindeste. tsts
 
Mh ich werde das Referendum gegen dieses Gesetz ergreifen!
Macht das in DE doch auch, ach ja stimmt das deutsche Volk hat keinerlei Einfluss auf die Gesetzte die die Temporärdiktatoren erstellen =)
Naja das Gesetzt ist nicht wirklich neu nur dass die professionelle und gewerbliche Urheberrechtsverletzung nur stärker verboten wird. Für uns Bürger ändert dies nahezu nichts, schon heute dürfen wir frei down, nicht aber uploaden und frei brennen und kopiersperren aushebeln.
 
jup, ich bin mal zufrieden mit dem Gesetz. Gut, ich nehm auch an, dass die Unterhaltungsindustrie nicht zuf fest lobbyiert hat. Die wollen hier keine Piratenpartei sehen. Denn dann würds keine zwei Wochen dauern bis eine für die Unterhaltungsindustrie sehr unangenehme Initiative lanciert würde. Im besten Fall würde sie das einige Millionen kosten, im schlimmsten Fall wäre es eine Katastrophe für die.
 
@Meri: Da sage ich nur zum Glück ist die Schweiz ein kleines Land. Wenn es dabei um die Banken und Pharmaindustrie gegangen wäre, hätten wir wohl nicht so viel Glück gehabt!
 
Also ich glaube, wenn ich groß bin, wander ich in die Schweiz, such mir 'nen Job, 'ne rattige Schweizerin und mache dann endlich legale Computeraktivitäten, wenn ich Sicherheitskopien anlege :P - vorausgesetzt die rattige Schweizerin heiratet mich xD
 
Bin froh schweizer zu sein
 
@Darclite1985: dito :D Toll ist ja auch, dass das herunterladen von Musik für den privaten Gebrauch LEGAL ist, solange man selber nichts hoch lädt/verbreitet.
 
Und wieder ein Schurkenstaat mehr, Den USA war ja dieses neutralgehabe schon immer Suspekt, aber jetzt wird die Schweiz zur Achse des Bösen. Die RIAA wird demnächst mit Bush sprechen und das wilde kopieren mit beenden.____-obwohl... wie kriegen die einen Flugzeugträger in den Bodensee um die Seewege zu blockieren?
 
@Maik1000: Wenn es um den Bush geht, bin ich gerne ein sehr böser Schweizer und schliesse mich dem Schweizeruntergrund an! Wir bauen uns dann Käsebomben und bespritzen die Amis mit Schokoladensauce, sollte dies die Amis nicht vertreiben, schenken wir ihnen die DRM geschützten Dateien!^^
 
es ist soooo schön ein schweizer zu sein... also wäre ich deutscher, wäre ich eh schon lange in die Schweiz gezogen :D greetz aus schaffhausen. (liegt sogar an der grenze :P)
 
Ich weiß schon, warum ich bald in die Schweiz ziehen werde :D
 
Weiß jemand wie die Lage in Österreich aussieht?
 
Was passiert wenn ich im Urlaub in der Schweiz mir eine CD kopiere?
 
Freiheit und Vaterland :)
Es lebe die Schweiz!

Gruss aus der Innerschweiz
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles