Neue Brille projiziert Bilder über ihre Gläser ins Auge

Hardware Ein Unternehmen aus Israel hat jetzt angekündigt, dass sie eine Brille entwickelt haben, in der sich ein kleiner "Projektor" befindet, so dass beliebige Videosignale abgebildet werden können. Für einen Außenstehenden ist das Bild nicht sichtbar. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie siehts mit Augenschonung aus? Darüber gibt es natürlich keine Infos!
 
@bay-b: Wohl mehr als schlecht!!!
 
@bay-b: lol, ich musste grad an einen "bildschirmschoner" fürs auge denken :D
 
@bay-b: so viele langweilige meetings bei dem man CS und co spielt gibt es auch nicht XD
 
@bay-b: Typisch Deutsch!
Was ? Neue Technik, das ist doch bestimmt irgendwie gefährlich!
Durch Leute wie Dich werden wir auch noch in 50 Jahren hinterherhinken.
 
@Lord Bierbauch: Er verteufelt es doch nicht, es interessiert ihn nur. Es gibt Leute, die hinken lieber hinterher als Blind zu sein ... da gehöre ich auch zu. :) Aber von der Idee her eine Topsache.
 
bald heißt es an den schulen:
handys und brillen vor der arbeit abgeben!
 
@Morbid: ihc sehe großartige möglichkeiten auf die schüler da zukommen :D
 
@Morbid: aufgabe für den lehrer: jedesmal vor einer Prüfung Brillenkontrolle:D
 
@Morbid: Naja, das könnte dann bei mir eher schlecht aussehen, wenn man Brillen vorher abgeben muss. "So, gebt jetzt bitte eure Arbeiten ab." "Was wie wo? Wer spricht denn da?" xD
 
@Morbid: Ihr müsst Handys vor der Arbeit abgeben?
 
@Morbid: Also so ganz unauffällig ist das ja nun nicht, wenn da rechts so ein großer Kasten hervorschaut... :-)
 
@JMK4189 :Ein bekannter ist Lehrer und an deren Gymnasium wurde zusammen mit der Schülervertretung folgende regelung getroffen: Im Klassenraum steht ein seperater Tisch, da haben alle Schüler zu Stundenbeginn ihre Handys ausgeschaltet abzulegen. Funktioniert gut und ist IMHO der richtige Weg.
 
da sehe ich ja entspannte "in der u-bahn zufrieden anime anseh" zeiten auf mich zukommen, ohne auf den lästig langsamen und akkuschwachen pocket-pc mit kleinen bildschirm zu starren - geile sache - mfg yergling
 
@yergling: *lol* ich muss mir gerade vorstellen, wie alle in der U-Bahn sitzen und vor sich hinstarren, weil sie sich gerade auf die Projektion in ihrer Brille konzentrieren... Die Vorstellung ist irgendwie gruselig.
 
@yergling: lol, perfekt für alle Otakus, den ganzen Tag Anime schauen.
 
@yergling: Mich würde ja interessieren was fürn en Akku das Teil braucht...ich mein...ich will schon mehr als das Intro eines Animes sehen ^^"
Und nen eigenen Rücksack voll mit Akkus möcht ich auch nicht tragen LOL
 
Ich finds mega geil. Haben will :D
 
edit: Ja gut, war nicht das gleiche, da befand sich ein LCD-Display direkt in der Brille, ohne Projektion.
 
@Novanic: und meine mutter ist königin von England ^^... nee, war nicht so gemeint *g*
 
@Novanic:
Die Brillen die du meinst sind aber vorn zu,also nicht zum durchschauen.
 
@Novanic: sicherlich mit kleinen LCD Bildschirmen..oder sowas in der Art. Da gab es auch schonmal eine Brille, bei dem das Bild wie in 3D dargestellt wurde, weiß aber nicht mehr von welchem Hersteller (ging nur an GeForce Grafikkarten)
 
@hamst0r: Das waren damal Sog Shutter brillen... die konnten die beiden Linsen abwechselnd durchsichtig und undurchsichtig schalten, während die GraKa synchron dazu immer ein leicht versetztes Bild zeigte
Dadurch ergab sich dann der 3D Effekt... Hat aber wohl kaum was mit LCD in der Brille zu tun
Hatte son Teil mal selber: Geile 3D-Wirkung...
egtl Schade das es das nimmer gibt (bzw ned für ATI)
 
@Novanic: http://www.edimensional.com/
 
krass, dann hat man ja ein HUD für immer und überall... geile sache^^ Dann gibts bestimmt auch so coole programme, die beim Shopping mit der freundin verbleibende Lebensenergie des Freundes und Munition aka Geld anzeigen :D
 
@LoD14: ich weiß auch schon was auf de hud zu sehen sein wird, wenn man wirklich mit der freundin zum shoppen geht... [Health 25] - [$ -2469] - [Ammo 1x] man ist fast am ende, hat schulden ohne ende und nur noch eine kugel für den gnadenschuß xD
 
Geile sache! Dann kan man während des Arbeitens, Autofahrens videos gucken. Ne war nur nen Scherz. Aber ich würde mir gerne sowas zulegen.
 
coole headline im rss feed, aber wo ist die nachricht? :D
 
@earthquake: sooo, da isse jetzt :)
 
Ich gehe mal davon aus das das Bild 2 mal projeziert wird um beide Augen zu "versorgen", daher ein interssanter ansatz um 3D-Obejekte darzustellen die dann den anschein eines 3D-Holograms haben und mitten in der gegen rumschweben - Nur für den Brillenträger versteht sich =D
 
@SiTHiS: tja da gehst du von den falschen tatsachen aus. das wird imho nur einseitig sein, damit man auch noch "augen" für anderes hat und man das scharfstellen zu unterschiedlich entfernten objekten (inkl. dem brillenscreen) noch hinbekommt.
 
hat jemand einen Kostenpunkt ? Muss ich dafür mein Auto verkaufen ??
 
@dorniet: nicht nur das :)
 
@dorniet: Nee, aber ne Niere spenden ^^
 
Endlich mal keine krigerischen Nachrichten aus Israel. Hört sich gut an, aber ob das wirklich realisiert wird und ob kostendeckend produziert werden kann, bezweifel ich. Wird wohl ein teuerer Spass.
 
@sesamstrassentier: Aus Israel kam das doch auch mit dem Papier als Speichermedium! Oder?
 
ich stell mia das nur sehr gewöhnungs bedürftig bzw schädlich für die augen vor da man ja nur mit einem auge auf das display guggen kann....

haltet doch einfach mal eure rechte hand vors rechte auge in nem abstand von 4 cm und versucht euch nua auf die rechte hand zu guggen......
 
Hm, ihc hab jetzt eine brille auf der nase! Wird es vll so aufsätze geben, also nur den

ProjectionsGenerator oder so? Weil gleich ne neeu brille holen..?
 
@MasterBlaster´: Dieser Kostenpunkt wird dann wohl schon egal sein :-)
 
geile erfindung habschon lange von geträumt ^^
 
Ich mag mich ja täuschen, aber wenn ich mich recht entsinne war das Problem mit HUDs bisher immer, daß man die Projektionsentfernung auf irgendwas um die 3m verlängern muß damit man sich die Augen beim fokussieren nicht verrenkt.
Wie haben sie denn das Problem genau gelöst?
 
@Johnny Cache: liest ihr alle nicht? das bild wird ins auge rein getan... auf dumm gesagt... also nix mit irgendwo drauf schauen... das bild geht ins auge und von da in dein gehirn... ohne das du was machst... nicht konzetrieren wohin du schaust sondern nur was du schaust... :)
 
@EMCY: Öhm, ist doch Müll. Ich hab ein Gerät entwickelt, welches das Gehirn zur Bilderzeugung direkt stimuliert. Nenne es Dreamweaver 8.0. Huch, gibt es schon, Mist.
 
@EMCY: Ich kann nicht nur lesen sondern verstehe auch die Funktionsweise von diesem und allen anderen Projektoren. Bloß weil es keine für andere sichtbare Projektionsfläche gibt wird dort nichts "ins Auge rein getan". Und wie sie das Problem mit der Projektionsentfernung in einem dermaßen kleinen System lösen wollen ist mir ein mittleres Rätsel. So wie es auf dem Bild aussieht ist das Bild vielleicht 10cm entfernt was man zwar sicher fokussieren könnte, aber natürlich kein scharfes overlay gegenüber unendlich zuließe.
 
Genial. Das nenne ich mal inovation so muss das aussehen .
Doof ist nur ich brauche keien brille ausserdem finde ich das Desgin naja ^^ son kasten schon geil ne ^^
 
Na, wer erinnert sich noch an James Bond - Die Welt ist nicht Genug? Ich find es immer wieder cool, dass diese ganzen 007-Gadgets nach einiger Zeit wirklich umgesetzt werden ^^
 
@rymsch: Öhm ja, genau. Ich selbst fahre einen Golf mit serienmässigen Ölauslassschnorchel gegen aufdringliche Drängler, sowie Raketenwerfer (Aufpreis) gegen vorausfahrende Dauerlinksfahrer. Es lebe der Fortschritt! Hurra!
 
So Neu ist das gar nicht. Von der Sache her gibts diese Art der Informationsmitteilung schon ca 8 Ja.. Sie wurde und wird bei den Luftstreitkräften eingesetzt bei der die Piloten Infos, hauptsächlich bei nächtlichen Einsätzen, über die Brille in das direkte Sehfeld des Piloten projeziert werden. Somit ist eine leichtere Ablesung der benötigten Parameter sowie taktische Infos über den Gegner schnell und Präzise abrufbar.
 
Aus Israel.... Wow, ich dachte immer, auf solche Sachen würden nur die Japaner kommen...... Mal sehen ob die Brille beim Verkaufstart bringt.....
 
Also solche Shutterbrillen von denen schon geprochen worden ist habe ich ma eben nen link ruasgesucht, für ur 70€ bekommt man schon so eine 3D Brille

(http://www.schneider-digital.de/html/shutter_brillen.php)
 
@death22: eben nicht^^ diese brille von deinen link hat die bilder auf der scheibe der brille, die news handelt aber von einem projektor der als brillenaufsatz die bilder direkt "ins auge" projeziert oder dass bilder auf dem brillenglas dargestellt werden
 
Das klinkt doch mal gut :D sowas hätte ich auch ma gerne .... Brillenträger = Modern :p
 
das erste mal dass ich mich freuen kann, dass ich brillenträger bin.
für gewisse mathestunden sicher keine schlechte idee. fragt sich blos in welcher preisklasse die liegen.
 
Sollte man der IDF anbieten... evt. treffen sie dann auch mal ihre Ziele
 
Samsung präsentierte auf der CeBIT 2006 bereits ein ähnliches Konzept, das jedoch im Gegensatz zu dem Produkt von Lumus auf kleine Displays....
baut???

Aber trotzdem schicke News, habe nur Bedenken welchen Schaden das Auge auf dauer davon trägt. Jedoch in Zeiten von Laseroperationen sicherlich kein Problem mehr.

70 Zoll??? Das ist heftig, der Projektor muss ja eine riesige Auflösung bieten dafür das er so klein ist. Entspricht immerhin 177,8 cm Diagonale, da hat man schon ein riesen Bild vorm Auge. Wer braucht braucht dann noch riesen LCD-Fernseher :-) ? Würde nur im Weg stehen das Teil.
 
@mtoss: Auf 3m Entfernung! Als jemand der vielleicht 60cm vor einem 24" sitzt kann ich darüber nur lachen. Abgesehen davon hat die Größe ja nichts mit der Auflösung zu tun. Für den Einsatz als HUD würde sicher auch VGA noch prima reichen.
 
@Johnny Cache: ich glaub du hast da was nicht ganz verstanden... deine Augen wandern ja über dein Display du guckst da ja nicht nur mittig an und hast quasi den überblick über alles... gibt sogar leute die fahren den kopf vorm monitor runder wenn die was anner taskleiste machen. jedenfalls denk ich auch dass es ein krampf für die augen ist. halt dir mal zweimal das selbe foto vor jedes auge und versuch beide mal wirklich angenehm anzuschauen oder zwei verschiedene. egal wie ichs mache, ich krieg da irgendwie auf dauer kopfschmerzen von.
muss man vielleicht lernen passend zu schielen. super!
 
@mtoss: Öhm, dumm nur, dass die Auflösung 2x2 Pixel ist. Dafür sind die Pixel dann aber auch augenschonend gross.
 
ich find die dinger net schlecht, wenig strom und nen riesen bild
 
Könnten sie bitte mal Ihren Projektor abnehmen, ich habe das Gefühl sie schauen sich gerade schmutzige Filme an :)
 
augenlaser all incl. :P
 
bald hat jeder schüler eine brille.. :P
 
hmm naja... So eine hab ich auch... Selbst gebaut... Anleitung gibt es hier :-)

http://www.datenform.de/fpseng.html
 
Probelm der Brille ist das Gewicht. Wie man sieht ist die Brille auf dem Bild rechtslastig. Sie sitzt nämlich schief.
 
Geil! Das Ding braucht nur noch einen Button und ein paar Scanner, dann kann man damit bestimmt wie bei Dragonball die Kampfkraft messen. :D
 
Kennt noch jemand die Enterprise Next Generation Folge wo alle diese komischen Brillen tragen die irgendwie auf das Gehirn wirkten und Glücksgefühle verursachten ? Und am Ende alle süchtig waren `? hrr hrr xD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles