Legale Downloads machen Tauschbörsen Konkurrenz

Internet & Webdienste Ob Musik, Hörbücher, Videos, Spiele oder Software - noch nie haben die Deutschen für legale Downloads auf ihre Computer so viel Geld ausgegeben wie in diesem Jahr. Die Umsätze klettern voraussichtlich auf mehr als 120 Millionen Euro. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, dann haben die ja nix mehr zu meckern, es geht ihnen wieder gut, und ich kann dem Esel wieder die Sporen geben... =)
 
@DON666: OMG wie kann man nur so denken? Ich kann es immer noch nicht fassen!! Eine Unverschämtheit das mit dem Esel. Der ist doch viel zu lahm, ich bleib beim Torrent^^
 
@myc: *lol* und ich dachte schon jetzt fängste an^^
 
naja, die studie wurde sicher von der MI selber gefälscht.. ich hoffe mal das die s.g. "illegalen downloads" noch weiter drastisch zunehmen und die MI (d.h. die ganzen major labels und oligopole) daran kaputt gehn.
 
@myc: Zuerst dachte ich ja auch: "Jetzt fängt der an mit Meckern...". Aber gut, ist ja nicht so! Das mit dem Esel mußte sein, sonst hätte ich ja meinen Spruch mit den Sporen nicht loswerden können :)
 
typisch manipulativer scheissendreck! natürlich sind die downloads angestiegen! bis vor ein paar jahren gab es ja auch noch überhaupt keine derartigen dienstleistungen! der werbeaufwand der diesbezüglich betrieben wird, besonders in den letzten 2 jahren, also 2005 und 2006 sollte vielleicht auch mal in den kontext gesetzt werden!

allerdings sind auch die "illegalen downloads" angestiegen vollkommen ohne werbung! aber das wird hier ausgelassen, naja!? aber anscheinend gehts der mi ja dann ausreichend gut, dann sollten sie ja kein problem mehr haben mit filesharing!
 
@DON666: Das Recht zu Meckern hatten die sowieso nicht! Wenn man den Trend und vor allem den Willen der Menschen um mindestens 4 Jahre verschläft, dann ist man selber schuld! Bei Filmen ist es auch nicht anders. Anstatt endlich RICHTIGE Online Videotheken mit einer wirklich großer Anzahl in guter Qualität vorliegender Filme auf die Beine zu stellen, entwickelen die Studios und die Industrie lieber wieder am Kopierschutz (BluRay) rum. Kein Wunder, daß so viele immernocht illegal Filme runterladen. Ich bin sicher, daß jeder bereit ist eine gewisse Summe zu bezahlen um etwas dafür zu bekommen.
 
Da sieht man mal das es dem Hersteller gar nicht so schlecht geht wie sie immer behaupten. Machen doch einen klasse Umsatz dieses Jahr. Aber immer nur herum heulen "ach uns geht es ja so schlecht durch die Tauschbörsen" Denen würde es nicht so schlecht gehen, wenn sie die überbezahlten Manager nicht hätten :)
 
@deafnut: Ja da geb ich dir recht. Aber auch solche Statistiken werden die Industrie nicht davon abhalten auch zukünftig auf die Tränendrüse zu drücken ...
 
@locke-der-boss: Das liegt leider in der Natur des Menschens. Wir wollen immer mehr und bekommen den Hals nicht voll.. That's Life...
 
"Illegale Tauschbörsen haben endgültig ihren Reiz verloren". Der war gut ich brech dann in lachen aus wenn ich von der arbeit nach hause komme.
 
@Slizur: JO. Gerade für alternativ betriebssystem nutzer gibt es kaum eine andere alternative.
 
@Slizur: Ich verstehe auch nicht warum sich soviele User in illegalen Tauschbörsen herumtreiben, wenn der Reiz daran verloren ist :)
 
@deafnut : ah wa da treibt sich doch kein user rum, die saugen da :-)
 
@protheus: Achso, warum hast du das nicht schon früher gesagt :) Auch das liegt in der Natur des Menschens, das Saugen wird uns sozusagen in die Wiege gelegt ^^
 
@Slizur: Dich sollte der Satz ja auch nicht ansprechen! Es wird aber immer Leute geben die sich von solchen Aussagen beeinflussen lassen!
 
"Getrieben wird der Markt zudem von schnellen Internetanschlüssen." Genau dieser schneller Internetanschluss treibt mein Azureus an.^^
 
@fubsle: viel Spaß weiterhin mit meiner 16000er Leitung ^^
 
@fubsle: genau ^^ warum sollten die schneller werdenden Verbindungen jemanden dazu bringen von Tauschbörse auf iTunes, musicload etc. umzusteigen?! Tauschbörsen sind wenigstens DRM frei.
 
Also wenn ich die low-quality Bezahldownloads, noch dazu in seltsamen Formaten sehe so sehe bezweifle ich das legale Musikdownloads irgendeinen anderen praktischen Vorteil haben als das sie legal sind.
Für die meisten "wechseler" dürfte wohl die Angst der Hauptgrund für den Onlinekauf sein, nichts weiter.
Ich kaufe mir nach wie vor eine CD, da zahl ich zwar mehr, aber kann es uneingeschrängt hören, noch dazu in brauchbarer Qualität.
 
Einfach nur Meinungsmache und totale Ohnmacht der Tatsache gegenüber das man Tauschbörsen nicht verbieten kann! :-)

Das Internet ist frei!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
@Authist: stichwort "meinungsmache" :)
 
Naja, ich lade lieber illegal runter ^^ - als z.B. bei iTunes, der hat mir heute wieder 2 Songs verschluckt und einfach nicht runtergeladen - verfxxxxx shice hier!
 
Ich glaube das einfach mehr Leute, die zuvor im Laden ihre Musik gekauft hatten, das I-Net als Alternative entdeckt haben. Ich denke mal das kaum einer, der seine Musik "kostenlos" bezieht, einfach auf die Idee kommt und dafür Geld bezahlt. Von daher völlig lachhaft diese News.
 
Tja, es wird immer alles teurer und die Einkommen sinken wärend
der Staat und andere immer Tiefe in des Bürgers Tasche greifen.
Unter diesen Vorzeichen prognostiziere ich eMule, BitTorrent und Co
weiterhin gute Gesundheit :)
 
Na dann seid mal alle froh, das ihr nicht mit dem programmieren von Software(wie gut oder schlecht sie auch immer sein möge) euren Lebensunterhalt verdienen müßt! Denn ihr würdet euch sicherlich unheimlich darüber freuen wenn ihr stundenlang programmiert und alle anderen sich eure Software illegal aus dem Internet holen!
 
@bwmorpheus: thats life :)
 
@bwmorpheus: Nukular! Das Wort heisst Nukular!
 
eine Tauschbörse ansich ist nicht illegal und der restlcieh als illegal deklarierte Teil ist nur in ihren Augen illegal...
Selber schuld wer DRM versuchten Mist kauft und diese Konzerne unterstützt.
Die sollten sich selber nicht die Gesetze zurecht legen sondern selbst erst mal dranhalten und den ganzen §95 UrhG beachten.
Und wenn man "Raubkopie" sagt, hat man eh schon einen Denkfehler. Wie sagte mal jemand so schön zu dem Thema: wer den Raub eines Räubers kopiert wird wegen großem Unfug zu 6 Semestern BWL verdonnert?!
 
Rapidshare RuleZZZZ
 
Die Qualität ist besser... da kann man doch nur Lachen DRM Schutz einschränkungen 128 kbit oder höchstens 192 Nein danke da mache ich mir meine MP3s selber mit Variablen Bitraten da kommen die mit Ihrem WMA mist nicht hin...

mfg
 
Dieser News ist sooo dermaßen lächerlich, daß ich völlig sprachlos bin...
 
Aus "Angst" vor DRM-Schrott werd ich auch weiterhin KEINEN EINZIGEN Musiktitel für Geld ausm Web saugen. Esel & Co können mir aber ebenfalls gestohlen bleiben: wer weiß heutzutage schon, von wem er sich Zeug saugt? Maulwürfe gibts überall: und Bock auf trojaner hab ich auch weiterhin nicht. oder sogar geldstrafen oder sonstige "weihnachtsgeschenke"...

bin zwar nicht immer aufm neuesten stand, was meine originale angeht, dafür bekomm ich sie aber günstig und ohne "abo".... (siehe napster-kagge)...
 
hmm, das muss ich gleich den anderen Sagen, dass die alle Out sind, weil sie sich immer noch auf Tauschbörsen aufhalten...
 
Recht haben sie: Ein Reiz ist es nicht mehr, es ist Alltag. Wo sonst soll man auch seine legalen Downloads herbekommen, wenn die Branchengrößen nicht ein einziges funktionierendes Angebot auf die Beine stellen? Großangelegter Computerbetrug mit DRM dominiert dort den Markt, legale Direktdownloads sucht man vergeblich.
 
Die Softwareprogrammierer werden trotzdem nicht verhungern, entgegen der Mediendiktatur-hetze ist der Grossteil der Menschen ein ehrlicher Kunde!
Viele benutzen beides, legale Portale UND Tauschbörsen!
Ich kenne auch so einige die laden sich z.B. einen Kinofilm runter und wenn der gut ist gehen sie ins Kino! :-)
Hat halt so seine Vorteile wenn man sich vorher vergewissern kann OB man sein Geld dafür ausgeben will, das nervt die Industrie denn nun MÜSSEN die sich noch mehr anstrengen!
Der Kunde hat Dank des Internets sehr viel Kontrolle und auch Macht, dies ist einer der Gründe warum die Industrie so sauer ist und nicht die erfundenen Verluste aufgrund der bösen Raubkopierer!
Wenn es so grosse Verluste gäbe dann könnte sich die Industrie auch nicht die ganzen Floppstars-TekkanGroup-Küblböck-Flops leisten denn die kosten sehr viel Geld!
Ebenso die ganzen gefloppten Filme und Soaps die nach einigen Wochen aus dem Kino/TV verschwanden...warum...nunja, der Kunde konnte vorher schauen was für ein Müll da lief! :-)

WIR HABEN DIE MACHT!!!!
 
@Authist: Schlag doch vor das alle filme 1 monat erst im netz gibbet, und danach können die leute ins kino gehen, wenn der film gut war:-))
Wenn nicht sollen die Penner verhunger , und die Rumkreischer (Sänger oder wie sich das pach nennt) auch gleich mit, denn mir höre Oldies, das war noch music,
 
@Authist: ++++
 
@Authist: *zustimm*
 
@Authist: du erinnersch mich irgendwie an den freak aus der coke zero werbung der auf dem bus rumparolt^^
 
@SouThPaRk1991: lieber .to domains :-)
 
WER ES GLAUBT :-)
 
@Southpark: Scheisse, ich bin entlarvt...*knarre in den Mund steck und daneben schiess'* :-)
 
"Illegale Tauschbörsen haben endgültig ihren Reiz verloren." - lol - es gibt keine illegalen Tauschbörsen. Es lässt sich mit Tauschbörsen nur so manches anstellen - wie mit Bundeswehrpanzern - zum Beispiel an ein fremdes Land verkaufen, das Probleme hat, in die EU aufgenommen zu werden.
 
Die meisten sehen das hier wohl gleich als Freifahrtschein für illegale Downloads. Traurig.
 
@okkupant: Wenn es denn wirklich illegal wäre
 
wma rockt! :D
 
"Die Qualität ist besser, die Geschwindigkeit beim Herunterladen höher" find ich am besten :) Warum was runterladen, gibt doch sowieso nur noch Mist. Ob nun egal oder eben anders.
 
Was ein Schmarrnnn Quali Besser... geht es besser als nen DvD/CD iso? nö, ergo: eine glatte Lüge. Dann DRM verseuchter scheiß... welche Deppen kaufen das? mfg Aerith
 
Interssanter Titel:Legale Downloads machen Tauschbörsen Konkurrenz! Irgendwie paradox, oder? Es ist ja gut, wenn die Leute sich ihre Medien und Software legal beschaffen. Wenn alle nur noch Tauschbörsen benutzen würden, wäre bald Schluss mit der Vielfalt. Ich für meinen Teil, benutze nur legale Software, aber für Testzwecke habe ich auch schon mal.....! Da ich aber Schweizer bin, ist dies für uns legal, aber wenn die Software mir zugesagt hat, habe ich eine Lizenz gekauft.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles